Feiert ihr trotz der Katastrophe Silvester?

Benutzer18610 

Verbringt hier viel Zeit
Diotima schrieb:
Feiert ihr richtig Silvester? (macht ihr eine Party oder so)
Oder seid ihr dazu auf Grund der Katastrophe in Asien zu traurig gestimmt?

Jeden gottverdammten Tag sterben auf diesem Planeten 60000 Kinder an Hunger und keine Sau interessiert's. Herrgottnochmal, dieses Betroffenheitsgeheuchel immer.

Verwarnung durch die Admins nehme ich dafür gern in Kauf. :angryfire
 

Benutzer23564  (39)

Verbringt hier viel Zeit
ich muss mich korrigieren...nachdem doch Freunde von mir da sind feier ich doch Sylvester....
 

Benutzer3277 

Beiträge füllen Bücher
Im TV hat ein Seelsorger (!), der u.a. Opfer von Flugzeugunglücken betreut hatte, gesagt, man soll unbedingt feiern und nicht soviel Katastrophen-Nachrichten im TV sehen, damit man selber nicht depressiv wird! Ich feiere natürlich auch Silvester.
Übrigens hofft man auch, dass bald wieder möglichst viele Touristen in die Badeorte am Indischen Ozean reisen, damit diese Regionen wirtschaftlich wieder auf die Beine kommen (ähnlich wie an der Elbe 2002). Das hat nix zu tun mit Katastrophentourismus.
 

Benutzer17430  (41)

Verbringt hier viel Zeit
Ich hatte so oder so nicht vor, gross zu feiern. Seit einigen Jahren schon Mühe mit so sausen - ich mag auch nicht meinen Geburtstag feiern. Habe mich mit einem Freund zu essen verabredet. Danach werden wir noch weitere Freunde treffen und wahrscheinlich irgendwo reinhocken (hoffenlich hats im Corazon Platzt) und gemütlich Caipirinah schlürfen. Vielleicht darf ich auch noch wen kurz doll drücken.

Habe also Variante 1 angeklickt. Die Tsunami-Sache ist schlimm. Aber das Leben muss weitergehen. Die Opfer haben nix davon, wenn wir still rumhocken! Und Spenden tu ich so oder so regelmässig.
 

Benutzer12012 

Sehr bekannt hier
ich feier so wie geplant.

erstens haben die menschen in asien nix davon, wenn ich traurig zu hause sitze, zweitens sterben weiß ich wie viele tausend kinder jeden tag in afrika, nur ist das nicht in den nachrichten....

macht für mich keinen unterschied.

ab und an muss man sich solche schlimmen tatsachen bewusst machen, aber man soll sein leben trotzdem genießen und auch trotzdem feiern.
 

Benutzer14828 

Verbringt hier viel Zeit
Scheich Assis schrieb:
die Katastrophe geht ma regelrecht am Arsch vorbei um es deutlich zu sagen!

Das war deutlich, und du kannst wirklich verdammt stolz darauf sein. Herzlichen Glückwunsch.
 

Benutzer5838 

Verbringt hier viel Zeit
ich feier nicht, egal ob katastrohpe oder nicht
was gibts da zu feiern ?
ein neues jahr ? warum soll ich was feiern, von dem ich net weiss, obs mir glück bringt. soll ich das alte feiern ? hm ich weiss doch was gut war und was nicht.
hey nur weils alle machen, heisst das nicht, dass es in irgendeiner weise zweckmässig ist.
 

Benutzer8402 

Verbringt hier viel Zeit
futurepoppy schrieb:
Das war deutlich, und du kannst wirklich verdammt stolz darauf sein. Herzlichen Glückwunsch.

Den Sarkasmus samt deiner Heuchlerei kannst du dir schenken.

Falls du nicht kapierst was ich damit sagen wollte tust du mir leid. Eigentlich tut mir jeder leid, der sich seine Stimmung wegen sowas verderben lässt und dazu noch absichtlich einen auf betroffen macht. Heuchler! (damit schließe ich Leute, die Familienmitglieder oder Bekannte dadurch verloren haben aus).

Wenn es tatsächlich jemanden geben sollte, dem es soviel Wert ist sämtliche Feierlichkeiten wegen diesem "Ereignis" abzublasen, dann frag ich mich wieso das nicht jedesmal geschieht wenn irgendwo ein Erdbeben, eine Hungersnot, ein Bürgerkrieg, ein Sandsturm, ein Vulkanausbruch mehrere Menschenleben irgendwo in der Welt fordert? Wäre doch nur gerecht! Ja blöd nur, dass man nie was davon in den Medien erfährt. Bürgerkrieg in Afrika, es sterben täglich unschuldige Zivilisten und kümmert sich irgendein Schwein darum hä?? Nein, es ist nur dann wichtig, wenn sich Landsleute unter den Opfern befinden :rolleyes2

Ich sags nochmal, ich bin nur ehrlich und ich mein das auch so: Es ist zwar traurige Realität (wie so oft im Leben) aber man kanns net ändern, man hätts ev. verhindern können. So..mich triffts auch net persönlich, also warum großartig trauern? Ich mach mir deshalb nicht meinen Tag kaputt. Ich lese und sehe es in den Medien und nehm es hin. Aus. Danach schalte ich auf den nächsten Kanal.

Die allergrößte Heuchlerei ist ja, dass man auch noch diesen Song deswegen abgesetzt hat. In 2 Wochen ist wieder alles vergessen. Dannach gehts so weiter als wäre nix gewesen, toll. :grrr:



greetz, der Scheich
 

Benutzer7624  (33)

Verbringt hier viel Zeit
Ich habe nichts anderes gemacht als sonst auch, und das hat an sich schon nichts mit feiern zu tun.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren