an die Frauen Fehler bei Klit Stimulation

G
Benutzer170332  (33) Öfter im Forum
  • #1
Hi, in Beziehungen ist das eher weniger ein Problem da man sich ja kennt, aber bei neuen PartnerInnen oder ONS evtl. schon. Was sind denn die häufigsten „Fehler“ die beim lecken oder manueller Klit Stimulation bei euch gemacht wurden?
Also Beispiele während zu fest rubbeln, zu früh oder zu spät aufhören beim Orgasmus, zu direkt, zu wenig direkt, zu trocken,…
Ist natürlich sehr von der aktuellen individuellen Vorliebe abhängig.
Oder waren die meisten PartnerInnen Naturtalente?
 
A
Benutzer180330  (23) Sorgt für Gesprächsstoff
  • #2
Da jede Frau ja andere Vorlieben hat und eine andere Form der Stimulation braucht würde ich es nicht unbedingt als Fehler bezeichnen.
Vor allem bei Männern mit viel Erfahrung war sowas noch nie wirklich ein Thema.
Man merkt ja an der Reaktion der Frau ob es gut ist, ansonsten variiert man ein bisschen bis man die richtige Methode gefunden hat.
Das war bei mir dann eigentlich fast immer ein Selbstläufer.
 
Spiralnudel
Benutzer83901  (37) Planet-Liebe-Team
Moderator
  • #3
Nicht zuzuhören, ist der einzige Fehler, den Sexpartner machen können. 😉
 
Diania
Benutzer186405  (51) Meistens hier zu finden
  • #4
Mit scharfkantigen Fingernägeln und/oder rauen Fingern rangehen. Sehr fest reiben, insbesondere dann mit großem Druck.
 
HarleyQuinn
Benutzer121281  (34) Planet-Liebe ist Startseite
  • #5
Überhaupt da irgendwas stimulieren zu wollen nachdem ich gesagt habe dass mir das nichts bringt.
 
Fedora
Benutzer71015  Planet-Liebe-Team
Moderator
  • #6
Mein Intimbereich ist bei manueller Fremdstimulation eher „schwierig“, sodass ich eine ganze Weile davon ausgegangen bin, dass es einfach gar nicht mein Ding ist. Auch mit nett gemeinten Ratschlägen meinerseits ist da oft nicht so richtig viel zu erreichen, weil die Empfänglichkeit für Stimulation auch noch sehr schwankt (nach Zyklus, nach Tageszeit, :rolleyes: ) Manchmal ist es zu viel, manchmal das Gleiche zu wenig, manchmal ist die Stelle doof. Sie ist halt gern ein bisschen zickig… Das artet dann eher in Anstrengung aus und ist deshalb gar nicht so gewinnbringend.
Tatsächlich gibt es nur eine Person, die da bisher spontanen Erfolg verzeichnen konnte und auch anhaltend ohne viel Kommunikationsbedarf verzeichnet. Ob das nun Naturtalent ist oder einfach zufällig sehr angenehm passt, weiß ich nicht, aber ist mir eigentlich auch ein bisschen egal… :zwinker:
 
Kartoffeltierchen
Benutzer182523  (33) Meistens hier zu finden
  • #7
Die Klitoris wie ein Rubbellos zu behandeln
 
SAMSARA
Benutzer174652  Meistens hier zu finden
  • #8
Hi, in Beziehungen ist das eher weniger ein Problem da man sich ja kennt, aber bei neuen PartnerInnen oder ONS evtl. schon. Was sind denn die häufigsten „Fehler“ die beim lecken oder manueller Klit Stimulation bei euch gemacht wurden?
Also Beispiele während zu fest rubbeln, zu früh oder zu spät aufhören beim Orgasmus, zu direkt, zu wenig direkt, zu trocken,…
Ist natürlich sehr von der aktuellen individuellen Vorliebe abhängig.
Oder waren die meisten PartnerInnen Naturtalente?

oral:
zu wenig druck.
 
V
Benutzer163532  (38) Beiträge füllen Bücher
  • #9
Es fällt mir schwer, hier "Fehler" zu sehen. War bisher immer alles ok. War mal etwas kurz nicht so angenehm, wurde es direkt korrigiert. So wie wenn ich z.B. zu wenig Reis auf den Teller packe und noch einen Löffel Reis dazu gebe, wenn man mir sagt, dass gerne mehr gewünscht wird. Das ist dann ja auch kein "Fehler".

Vielleicht bin ich ja außergewöhnlich anspruchslos 😅
 
Zauberschnitte
Benutzer189381  Verbringt hier viel Zeit
  • #10
Es gibt ja männliche Wesen die das mit einem Playstation Knopf verwechseln.

Die rubbeln gleich zu Beginn wie beim street fighter Spiel dran rum.

Ich habe dann gerne mal beim Mann das gleiche gemacht und gefragt ob er das angenehm findet.

Aber ja, nicht nur jede Frau ist anders sondern auch eine einzelne mag es unterschiedlich je nach Lust und Laune.

Daher gut zuhören und auf Reaktionen achten.
 
Spongella
Benutzer187907  (33) Verbringt hier viel Zeit
  • #11
Der größte Fehler ist zu glauben man könnte dort die Lust herbei rubbeln 😅 wenn vorher keine Lust da ist dann kommt die dabei auch nicht. Ansonsten wenn die Lust passt und er bissl aufmerksam auf meine Reaktionen achtet oder nicht beleidigt ist, wenn ich mich einmische dann gibt's kein perse falsch.
 
froschteich
Benutzer164451  (35) Beiträge füllen Bücher
  • #12
ich hasse (!) kreisende Bewegungen und find das total schmerzhaft. Trotzdem machen das die Männer immer und immer wieder, selbst nachdem ich es ihnen gesagt habe.
 
Yurriko
Benutzer174969  (30) Sehr bekannt hier
  • #13
Wenn er zu aufgeregt ist und glaubt intensives schnelles rubbeln würde meine Lust steigern, während ich eigentlich langsames und lustvolles kreisen bevorzugen würde. 🤔 Das kommt immer mal wieder vor.
 
P
Benutzer191613  (39) Klickt sich gerne rein
  • #14
Ich finde es ganz furchtbar, wenn er von hinten auf die Klitoris zu geht. Also vom Scheideneingang aus. Das kann echt schmerzhaft sein, auch wenn ich feucht bin.
Deswegen find ich kreisen auch nicht toll. Aber hin und her oder antippen/klopfen (keine Ahnung wie ich das besser beschreiben soll) ist gut.
Von vorne oder der Seite ist super. Dabei mal sanfter, mal ein bisschen fester. Mal schneller, mal langsamer. Zwischendurch immer wieder Pausen um auch die Schamlippen und dazwischen zu massieren.
 
Manche Beiträge sind ausgeblendet. Bitte logge Dich ein, um alle Beiträge in diesem Thema anzuzeigen.
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren