Fehlendes Vertrauen in der Beziehung

Benutzer186762  (50)

Klickt sich gerne rein
Na, wenn sie irgendwann einen Neuen hat, dann weißt Du ja, was der sich alles gefallen lassen muss. Und wie schlecht es ihr gehen wird, weil er mal wieder zur Tankstelle muss.

Schau auf Dich. Du bist doch schon ein gutes Stück weiter. Wird immer wieder auch mal einen Schritt zurück geben, aber insgesamt geht es doch voran.
 

Benutzer179106  (21)

Sorgt für Gesprächsstoff
Bei mir ist auch noch das Problem, dass ich mir selbst etwas im Weg stehe um jemand neues irgendwann kennenzulernen.
Ich weiß noch gar nicht wie und wo. Ich gehe nicht gerne in einen Club oder so.

Dann kommt da noch dazu, dass ich mir Gedanken mache, wie ich wohl bei anderen Mädchen ankomme. Also ich bin schon selbstbewusst aber vielleicht nicht ganz so stark, wie manch anderer.

Mich plagen da Gedanken wie:
- Ich bin 21 Jahre und wohne noch zuhause. Wirkt das für andere Mädchen abschreckend?"
(Wobei ich die Möglichkeit hätte, jederzeit auszuziehen. Hab aber keinen richtigen Grund dazu)
- Ich habe jetzt kein fettes Auto sondern einfach ein ganz normales, dass für mich völlig reicht. Also in der heutigen Jugend finde ich, dass eher Typen "bevorzugt" werden, die "reicher" wirken. Ich verdiene ganz normal.
- Ich habe jetzt keinen besonderen Style. Ich trage das was mir gefällt. Und mein Aussehen würde ich auch als normal bezeichnen.
-Und eben noch so Sachen wie es dann in einer möglichen neuen Beziehung wäre. Mach ich alles richtig weil ich bis jetzt nur eine eher schlechte Beziehung hatte. Und dann eben mit 21 oder 22, wann auch immer vielleicht das erste mal eine wirklich "schöne" Beziehung habe.
Kurz: Das ich einen Nachteil durch die lange schlechte Beziehung hatte.
Genauso wie S. etc. Hat die neue schon mehr/bessere Erfahrungen gemacht als mit mir?
 

Benutzer171033 

Öfter im Forum
Ich bin 21 Jahre und wohne noch zuhause. Wirkt das für andere Mädchen abschreckend?"
(Wobei ich die Möglichkeit hätte, jederzeit auszuziehen. Hab aber keinen richtigen Grund dazu)
Mit 21 werden dir die Meisten das wohl noch durchgehen lassen. Wie abhängig von deinen Eltern lebst du denn? Richtest du deine Mahlzeiten, wechselst du deine Bettwäsche, wäschst du deine Wäsche selbst? In deinem Alter würde ich jedenfalls eine gewisse Abgrenzung zu den Eltern erwarten. Eigenständigkeit ist attraktiv. Alleine wohnen nicht unbedingt.
Vielleicht würde dir aber auch sozial eine WG guttun?
Also in der heutigen Jugend finde ich, dass eher Typen "bevorzugt" werden, die "reicher" wirken. Ich verdiene ganz normal.
Es gab immer Menschen, die auf äußerliche Statussymbole wertlegen, und wird es auch immer geben. Den Meisten, den Menschen mit halbwegs intaktem Selbstbewusstsein, dürften oberflächliche Statussymbole des Partners egal sein, oder sogar abschreckend wirken.
Ich habe jetzt keinen besonderen Style. Ich trage das was mir gefällt. Und mein Aussehen würde ich auch als normal bezeichnen.
Normal ist gut. Wenn vermutlich auch kein Wegbereiter beim Online-Dating. Unsichtbar wäre nicht gut.
Mach ich alles richtig weil ich bis jetzt nur eine eher schlechte Beziehung hatte.
Niemand, absolut niemand macht innerhalb seiner Beziehung alles richtig. Beziehungen sind immer ein Lernprozess.
Reflektiere die vergangene Beziehung; reflektiere, was dein Beitrag war, dass es so gelaufen ist, wie es war. Guck dir nochmal sehr genau an, welche Charaktereigenschaften du vielleicht initial anziehend fandest, und sich dann als gefährlich, abstoßend, anstrengend herausgestellt haben. --> Musst du dein "Beuteschema" nochmal überdenken?
Und dann schließe ab damit. Nimm deine Ex nicht mit in die neue Beziehung mit hinein, lass die Altlasten hinter dir, und sei offen für die neue Person mit ihrem ganz eigenen Charakter und lass dich auf sie ein.

Ich wünsche dir alles Gute und viel Wertschätzung und Liebe in der nächsten Beziehung.
 

Benutzer180521 

Öfter im Forum
jemand neues irgendwann kennenzulernen
Irgendwann. Also dann, wenn du dich bereit dafür fühlst. Dann wirst du das auch eher ausstrahlen, und dann kann es sein, dass es durch Zufall irgendwo passiert, oder dass du doch Gefallen an Clubs findest (wobei ich schlecht sagen kann, ob das wirklich ein guter Ort ist, um jemanden für eine feste Beziehung kennenzulernen? Da fehlt mir die Cluberfahrung). Oder du suchst dir anderweitig Aktivitäten, die dir Spaß machen und bei denen du Leute kennenlernst. Irgendwann.
Also ich bin schon selbstbewusst aber vielleicht nicht ganz so stark, wie manch anderer.
Die meisten Leute wirken selbstbewusster als sie es sind. Wenn du dich da schon im Rahmen fühlst, kann es so schlimm nicht sein :zwinker:
wohne noch zuhause. Wirkt das für andere Mädchen abschreckend
Kommt darauf an. Machst du dir auf Kosten deiner Eltern einen faulen oder lebst du ein für dein Alter angemessen unabhängiges Leben? Da hat auch nicht jede Frau die gleichen Ansichten.
Typen "bevorzugt" werden, die "reicher" wirken
Äh, ne :grin: passiert bestimmt auch, aber da liegt es ein bisschen an dir, dein Beuteschema unter die Lupe zu nehmen. Wenn ich wüsste, dass sich jemand eher für mein Geld als für mich interessiert, fände ich die Person schon gar nicht mehr attraktiv. Kenne aber aus meinem Umfeld niemanden, bei dem ein tolles Auto eines potentiellen Partners irgendeine signifikante Rolle spielt Außer bei mir, mich würde ein Protzauto vermutlich erstmal etwas abschrecken:ninja: ist aber nur meine Sicht der Dinge.
Ich trage das was mir gefällt.
Sehr gut. Fürs Selbstbewusstsein und für Authentizität :zwinker:
Mach ich alles richtig
Kannst du nicht. Du bist ein Mensch. Wichtig ist, dass man zueinander passt und gut kommunizieren kann (also offen ist für berechtigte Kritik und selbst konstruktiv äußern kann, wenn einem was nicht passt). Du hast bestimmt auch schon mal gehört: Der Falsche kann nichts richtig machen und der Richtige nichts falsch.
Genauso wie S. etc. Hat die neue schon mehr/bessere Erfahrungen gemacht als mit mir?
Kann immer passieren. Aber ihr werdet euch aufeinander eingrooven, so wie es in allen erwachsenen Beziehungen passiert. Würdest du denn eine Partnerin ablehnen, weil sie weniger Erfahrungen gemacht hat als du?

Und jetzt reicht es mal mit Zukunftsgrübeleien. Das kannst du alles bedenken (oder drauf pfeifen und einfach auf dich zukommen lassen) wenn du dann mal soweit bist. Irgendwann.

Wie geht es dir sonst inzwischen? Kommst du weiterhin gut zurecht und fühlst dich auf dem richtigen Weg?

Edit: Erdbeere1106 Erdbeere1106 du warst schneller, volle Zustimmung zu allem :smile:
 

Benutzer171320 

Verbringt hier viel Zeit
Habt ihr da irgendwelche Tipps gegen so doofe Gedanken?
Es ist schon super, wenn Du merkst, dass Dir Dein Hirn gerade einen Streich spielt.

Versuch Dich abzulenken, bewusst was anderes machen. Egal was hilft, Musik hören, Zocken, Spazieren gehen und bewusst an was anderes denken und wenn Du nur rückwärts von 4789 bis 3725 zählst.....

Du wirst sehen, es geht von Tag zu Tag besser - auch wenn es immer mal Rückschläge gibt. Die gehören dazu.
 

Benutzer179106  (21)

Sorgt für Gesprächsstoff
Wie geht es dir sonst inzwischen? Kommst du weiterhin gut zurecht und fühlst dich auf dem richtigen Weg?
Es geht auf jeden Fall bergauf. Ich bekomme zwar ab und an noch Sachen von meiner Ex ungewollt mit aber das interessiert mich auch immer weniger bis gar nicht.
Ich habe schon abgenommen und wieder etwas Sport gemacht.
Das größere Problem sind die Gedanken zu der nächsten Beziehung die ich hoffentlich irgendwann wieder habe. Eben das was ich oben geschrieben habe. Und wie und wo ich eine kennenlerne. Und ob ich eben schon von zu vielen abgeschrieben werde bevor ich sie richtig kennenlernen durfte aufgrund der oben genannten Dinge.
 

Benutzer179106  (21)

Sorgt für Gesprächsstoff
Wie abhängig von deinen Eltern lebst du denn? Richtest du deine Mahlzeiten, wechselst du deine Bettwäsche, wäschst du deine Wäsche selbst? In deinem Alter würde ich jedenfalls eine gewisse Abgrenzung zu den Eltern erwarten. Eigenständigkeit ist attraktiv
Ich bin absolut nicht abhängig. Nur da ist das Problem bei meinen Eltern/Mutter. Ich kann für mich alleine sorgen mit Essen/Wäsche usw. Nur meine Mutter ist immer schon früher zuhause und egal wie oft ich es sage, sie macht es doch selber. Sie kocht für alle und wäscht die Wäsche von allen. Da kann ich gar nichts anders machen weil sie es schon immer so gewohnt war. Da müsste ich mein Zimmer zusperren. Jedenfalls könnte ich es auch selber alles aber sie lässt sich nur sehr ungern helfen. Zumindest mein Bett darf ich selber beziehen 🤭
 

Benutzer186759  (34)

Sorgt für Gesprächsstoff
Dann würde ich mir dann doch vielleicht mal ne eigene Wohnung suchen :zwinker:
Wäre für mich schon Grund genug, aber da ist ja jeder anders.

Zu deinen Fragen hast du ja schon Antwort von weiblichen Usern bekommen. Ich kann mich da als Mann aber anschließen. Ich hab nicht mal nen Auto und das war für noch keine Frau ein Grund mich nicht zu daten.
Oberflächliche Frauen willste in deinem Leben eh nicht haben.

"Normaler Kleidungsstil" liegt im Auge des Betrachters. Für den Goth ist es völlig normal in seiner Kluft rumzulaufen. Aber ich geh mal von aus, dass du halt der Jeans+Shirt Typ bist und nicht gerade in Jogginghose und mit Muscle-Shirt rumrennst, sollte also alles paletti sein.
Du musst dich wohl fühlen und das auch ausstrahlen, was du dabei trägst, ist relativ zweitrangig, so lange du nicht abgeranzt bist.
Irgendwie deinen eigenen Stil haben hilft trotzdem (vielleicht magst du ja Lederarmbänder? Trägst gerne Ringe? Hast Tattoos? Irgendwas, was dich "interessant" macht hilft manchmal).

Und Frauen kennen lernen kannst du quasi überall, da musst du nicht in nen Club. Das geht auch im Supermarkt, der Bahn auf der Arbeit, beim Sport oder im Verein.
Es gibt natürlich auch tonnenweise Singlebörsen und Dating-Apps, das sollte kein Hindernis sein :zwinker:
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren