Fehlender Sex in Beziehung

Benutzer121819 

Sorgt für Gesprächsstoff
Hallo Leute!
Ich hab mich zwar grad erst hier angemeldet aber poste gleich schonmal mein Problem (könnte länger dauern):

Also bin seit mittlerweile 7 Jahren mit meiner Freundin (inzwischen Verlobten) zusammen. Anfangs war alles toll, auch der Sex hat gestimmt. Dann wurde es immer weniger und wir hatten auch kleinere Krisen usw.

Vor 2 Jahren hatten wir längere Gespräche wo es darum ging das der Alltag eingekehrt ist usw. Wir haben da auch viel über Sex gesprochen und das wir da Abwechslung und mal was neues bräuchten (nicht unbedingt neue Sexpartner oder so). Wir sind dann immer offener geworden und haben uns auch als Paar bei so ner Community angemeldet und waren sogar im Swingerclub und haben uns mit anderen Paaren getroffen. Sexuell ist mit anderen aber nichts gelaufen es waren aber immer nette Aktionen.
Es kam dann irgendwann dazu das meine Freundin herausgefunden hat das ich ihr fremdgegangen bin. Und zwar damals vor 2 Jahren (also heute vor 4 Jahren). Es lief bei uns damals nicht gut und ich hatte nicht den mum gehabt meine Fresse aufzumachen. Ich bereue das auch echt das ich das damals gemacht hab aber das is n anderes Thema. Nunja... Resultat ist nun das sie mir verziehen hat (wofür ich ihr auch unendlich dankbar bin) leider haben wir aber seitdem ein echtes Problem mit dem Sex. Sie hat überhaupt keine Lust mehr. Wir haben vielleicht einmal im Monat noch Sex aber ob sie das aus eigener Lust macht weis ich nicht. Ich habe sie auch schon oft angesprochen darauf. Es kommen dann immer so Antworten wie: "du setzt mich ja auch unter Druck damit", "ich weis ja auch nicht warum ich nie Lust hab" und "dieses Thema nervt mich"
Ich kann ja verstehen das es für sie nicht leicht ist. Zumal ich halt auch ihr erster Freund bin und sie meine erste Freundin (wir hatten unser erstes mal zusammen). Und nun muss sie kapieren das ich auch spaß mit einer anderen hatte... Nur was soll ich denn noch tun??? Ich bin mittlerweile auch total verunsichert und weis garnicht mehr wie und ob ich sie noch verführen soll weil sie mich so oft hat abblitzen lassen...

Vielen dank schonmal an die die sich die Mühe machen das zu lesen!

Lg micha
 

Benutzer121414  (36)

Sorgt für Gesprächsstoff
Wie oft geht ihr denn zusammen aus? Macht ihr noch viel gemeinsam?
 

Benutzer12784  (39)

Sehr bekannt hier
Vielleicht hat sie dir einfach auch nicht wirklich verziehen. Aber versuch ein wenig Schwung in eure Beziehung zu bringen, geht viel aus, sucht euch Hobbys, und wenn sie nicht mitmachen will, werde allein aktiv.
Setz sie nicht unter Druck aber rede mit ihr und sag ihr, dass es dir damit schlecht geht.
Und wenn sich nichts ändert, musst du irgendwann schaun ob du damit klar kommst.

Eine Beziehung ohne Sex ist manchmal auch nur ein Festhalten aus Angst vor dem Alleinsein.
 

Benutzer91572 

Beiträge füllen Bücher
Mein Rat: bloß nicht heiraten, solange sich das Problem nicht gelöst hat. Sonst braucht man am Ende eine Scheidung statt "nur" einer Trennung.
 

Benutzer121819 

Sorgt für Gesprächsstoff
Wie oft geht ihr denn zusammen aus? Macht ihr noch viel gemeinsam?

Ja sehr viel! Gehen eigentlich jedes Wochenende aus! Wir wohnen ja auch zusammen :zwinker:[DOUBLEPOST=1346753606,1346753532][/DOUBLEPOST]
Mein Rat: bloß nicht heiraten, solange sich das Problem nicht gelöst hat. Sonst braucht man am Ende eine Scheidung statt "nur" einer Trennung.

Ans heiraten Denk ich im Moment eh nicht!
 

Benutzer53592 

Planet-Liebe ist Startseite
Hallo,

deine Partnerin hat herausgefunden, dass du sie betrogen hast. Sprich, du hättest es vor ihr geheimgehalten, wenn sie damals nicht explizit nachgefragt oder irgendwelche Beweise gehabt hätte.
Wer war die andere Frau? Was lief mit ihr und wie lange bzw. wie oft? Ging es wirklich nur um Sex oder waren Gefühle mit im Spiel?
Wie verliefen die Gespräche zur Aufarbeitung? Wollte sie alles detailliert wissen? Wie lange kamen da noch Vorwürfe von ihrer Seite aus oder ist das Ganze immer wieder Gesprächsthema bzw. wird auch als "Druckmittel" benutzt?
Hältst du dich nachwievor für gefährdet, es mit anderen Frauen treiben zu wollen oder würdest du jetzt vorher die Beziehung beenden?

Du merkst, ich habe erst einmal Fragen über Fragen.
Mich würde ja ferner interessieren, ob deine Partnerin den Sex wirklich von Anfang an genossen hat.
Es ist nicht unbedingt verwunderlich, wenn zu Beginn der Beziehung die Quantität durchaus annehmbar war...viele Frauen praktizieren zwar Sex mit ihren Partner, aber letztendlich nur, um ihn zufriedenzustellen.
Wirkliche Lust haben sie eigentlich nicht und befriedigt fühlten sie sich auch nicht, weil sie nicht einmal orgasmusfähig sind. (wie sieht es denn da bei deiner Freundin aus?)

Für mich klingt das Ganze bisschen so als hätte deine Freundin nach deinem Fremdgehen endlich einen Grund gefunden, nicht mehr allzu oft Sex haben zu müssen.
Mag sein, dass sie dir nicht wirklich verziehen hat, aber ihr Leben und den Alltag mit dir möchte sie wohl auch nicht aufgeben...so in der Richtung "Gute Freunde soll man niemals trennen..." (schließlich kennt ihr euch ja fast aus Jugendzeiten)
Aber wer weiß? Vielleicht hat sich deine Partnerin nebenbei auch mal einen anderen für Sex gesucht und deshalb keinen Bock mehr auf dich.
Es ist alles möglich - auch wenn sich manche Männer das gar nicht vorstellen können, dass sich ihre lustlose Partnerin bei einem anderen sexuell austobt.
 
Zuletzt bearbeitet:

Benutzer121814 

Verbringt hier viel Zeit
Ich würde mit ihr etwas ganz spezielles unternehmen (eventuell Ferien.
 

Benutzer95608 

Planet-Liebe Berühmtheit
Leider gibt es diese Thematik zwischen Paaren sehr oft ... kann man hier ja auch "haufenweise" nachlesen.

Das allerwichtigste ist, dass Ihr BEIDE etwas ändern wollt - ein schönes Sexleben aufzubauen und zu erhalten halte ich im Grunde nicht für so schwierig, wenn beide dazu bereit sind und wissen, dass sich beide Mühe geben müssen, eben daran arbeiten. Immer wieder gibt es neues zu entdecken, bewährtes muss gepflegt und gehegt werden. Aber beides erfordert, dass man es hegt und pflegt und es nie an Aufmerksamkeit mangeln lässt.

Vielleicht fragst Du sie einfach mal, ob sie es nicht schade findet, wenn man so jung schon gar keine Freude und Lust mehr am Sex hat - sie müsste doch im Grunde genau so unzufrieden sein wie Du. Die meisten Menschen haben Spaß an sexuellen Aktivitäten, doch sind sie oft nicht in der Lage, wenn es nicht klappt, erfolgreich mit ihrem Partner so zu kommunizieren und eine Lösung zu finden.

Auch Deiner Partnerin muss doch irgendwo klar sein, dass ein Ungleichgewicht sexueller Bedürfnisse eine Beziehung Stück für Stück zu Grunde richten. Alleine die fehlende Nähe und damit verbundene Zärtlichkeit und Vertrautheit ist doch Gift für Eure gemeinsame Zukunft. Wenn sie die Augen davor verschließt, treibt Euch das auseinander und irgendwann in fremde Arme ...

Ihr beide seid irgendwie gelähmt - Du bist unsicher ... und wie sie das sieht und empfindet, musst Du irgendwie rausfinden.

Sei dabei konkret und mache deutlich, dass Du unglücklich bist, Du Dir so keine gemeinsame Zukunft vorstellen willst und kannst - aber bitte, vermeide Vorwürfe - ihr beide habt es so weit kommen lassen, es gibt keinen Schuldigen.

Aber vielleicht zwei, die was ändern wollen?
Dann findet Ihr hier offene Ohren, die Euch gerne Hinweise geben, wie man Lust und Freude am Sex noch mal neu entfachen kann.
 

Benutzer121819 

Sorgt für Gesprächsstoff
Hallo,

deine Partnerin hat herausgefunden, dass du sie betrogen hast. Sprich, du hättest es vor ihr geheimgehalten, wenn sie damals nicht explizit nachgefragt oder irgendwelche Beweise gehabt hätte.
Wer war die andere Frau? Was lief mit ihr und wie lange bzw. wie oft? Ging es wirklich nur um Sex oder waren Gefühle mit im Spiel?
Wie verliefen die Gespräche zur Aufarbeitung? Wollte sie alles detailliert wissen? Wie lange kamen da noch Vorwürfe von ihrer Seite aus oder ist das Ganze immer wieder Gesprächsthema bzw. wird auch als "Druckmittel" benutzt?
Hältst du dich nachwievor für gefährdet, es mit anderen Frauen treiben zu wollen oder würdest du jetzt vorher die Beziehung beenden?

Du merkst, ich habe erst einmal Fragen über Fragen.
Mich würde ja ferner interessieren, ob deine Partnerin den Sex wirklich von Anfang an genossen hat.
Es ist nicht unbedingt verwunderlich, wenn zu Beginn der Beziehung die Quantität durchaus annehmbar war...viele Frauen praktizieren zwar Sex mit ihren Partner, aber letztendlich nur, um ihn zufriedenzustellen.
Wirkliche Lust haben sie eigentlich nicht und befriedigt fühlten sie sich auch nicht, weil sie nicht einmal orgasmusfähig sind. (wie sieht es denn da bei deiner Freundin aus?)

Für mich klingt das Ganze bisschen so als hätte deine Freundin nach deinem Fremdgehen endlich einen Grund gefunden, nicht mehr allzu oft Sex haben zu müssen.
Mag sein, dass sie dir nicht wirklich verziehen hat, aber ihr Leben und den Alltag mit dir möchte sie wohl auch nicht aufgeben...so in der Richtung "Gute Freunde soll man niemals trennen..." (schließlich kennt ihr euch ja fast aus Jugendzeiten)
Aber wer weiß? Vielleicht hat sich deine Partnerin nebenbei auch mal einen anderen für Sex gesucht und deshalb keinen Bock mehr auf dich.
Es ist alles möglich - auch wenn sich manche Männer das gar nicht vorstellen können, dass sich ihre lustlose Partnerin bei einem anderen sexuell austobt.


So jetzt hab ich mal zeit zu Antworten.... Das du so viele Fragen hast find ich gut! Ich dachte ich hätte es schon gut erklärt aber ich merke da sind noch viele Fragezeichen. Also:
Ja ich hätte es vor ihr geheim gehalten wie ich es 2 Jahre lang ja geschafft hab. Unsere Beziehung ist in der zeit immer besser geworden und ich wusste das ich damit alles kaputt machen würde. Sie hat mittlerweile sogar einmal gesagt das sie bereut es herausgefunden zu haben. Die andere Frau war eine Internetbekanntschaft mit der einmal was lief und dann nie wieder und ja es ging nur um den Sex!
Die Gespräche verliefen so das sie viel gefragt hat und ich alles offen und ehrlich beantwortet habe. Vorwürfe kamen noch einige Monate. Ihr Wortlaut war aber weniger warum ich sie betrogen habe sondern warum ich die Beziehung so kaputt gemacht habe. Als Druckmittel wird das nicht benutzt. Allerdings habe ich das unterbewusst im Gefühl das ich ja selber Schuld bin das die Beziehung kaputt ist. Daraus resultiert dann auch das ich bei Streitereien die mit ganz anderen Dingen zu tun haben das Gefühl habe das ICH nachgeben muss weil ICH ja eh der dumme bin der alles kaputt gemacht hat. (weis nicht ob man das verstehen kann ist ein bisschen schwierig zu erklären).
Das mit dem für gefährdet halten ist so ne Sache. Im Moment ist es so das ich meine Freundin behalten will und deshalb nichts mit einer anderen machen will. Ich weis aber nicht wie lange das noch so hält...
Meine Freundin sagt auch oft das sie Angst hat das ich wieder fremdgehe weil sie mir nicht das geben kann was ich will...

Zu dem anderen:
Also ich denke schon das sie früher Sex auch oft aus eigener Lust gemacht hat. Das sie es auch gemacht hat um mir zu gefallen will ich nicht ausschließen. Ich habe IMMER darauf geachtet das sie auch auf ihre kosten kommt. Genauso tu ich das ja immernoch wenn wir dann mal Sex haben. Beim letzten mal hab ich sie beispielsweise zum Orgasmus geleckt. Sie hat mir vor ein paar Wochen bei einem Gespräch ja auch gesagt das ihr der Sex Spaß macht wenn wir ihn haben.

Das sie sich jemanden anderes gesucht hat glaube ich nicht. Ich kenne ihren Tagesablauf ziemlich genau und kann's mir nicht vorstellen. Ich habe ihr außerdem schon angeboten was mit jemand anderes zu machen weil ich ja immerhin ihr erster und einziger Freund bin.[DOUBLEPOST=1346758134,1346758075][/DOUBLEPOST]
Ich würde mit ihr etwas ganz spezielles unternehmen (eventuell Ferien.

Ja ist geplant. Wir fahren in zwei Wochen ne Woche in Urlaub. Ich hoffe das wir da irgendwie ein bißchen was an unserer Beziehung machen können.
 

Benutzer53592 

Planet-Liebe ist Startseite
Meine Freundin sagt auch oft das sie Angst hat das ich wieder fremdgehe weil sie mir nicht das geben kann was ich will...

Tja...das ist doch schon einmal eine Aussage.
Sie weiß, dass du mit eurem Sexleben/der Häufigkeit nicht zufrieden bist, aber sie kann und will einfach nicht aus ihrer Haut heraus...und das seit 2 Jahren.
Obwohl das "Damoklesschwert" Fremdgehen immer irgendwie vorhanden ist.
Ich verstehe das ehrlich gesagt einfach nicht. Wenn mein Partner bereits wegen Unzufriedenheit fremdgegangen ist und ich gebe ihm eine Chance bzw. möchte in der Beziehung bleiben, dann tue ich doch alles, dass es nicht wieder zu dieser Situation kommt.
Es sei denn, mir ist mein Partner total egal, er törnt mich nicht an, ich habe einfach keinen Bock auf ihn oder Sex ist mir so was von wurscht, dass ich mich einfach nicht mehr aufraffen kann.

Außerdem stellt sich für mich die Frage, ob du ihr das geben kannst, was sie will...sie nimmt ja die "Schuld" quasi auf sich, aber das tut man manchmal gerne, um nicht mit der Wahrheit herauszurücken oder sich mal mit sich selbst näher zu beschäftigen bzw. Dinge zu hinterfragen.

Zu dem anderen:
Also ich denke schon das sie früher Sex auch oft aus eigener Lust gemacht hat. Das sie es auch gemacht hat um mir zu gefallen will ich nicht ausschließen. Ich habe IMMER darauf geachtet das sie auch auf ihre kosten kommt. Genauso tu ich das ja immernoch wenn wir dann mal Sex haben. Beim letzten mal hab ich sie beispielsweise zum Orgasmus geleckt. Sie hat mir vor ein paar Wochen bei einem Gespräch ja auch gesagt das ihr der Sex Spaß macht wenn wir ihn haben.

Ich verrate dir mal was. Als Frau kann man sich wunderbar zum Orgasmus lecken lassen - ohne dass man ansatzweise Bock auf Sex hat. Hauptsache man kann faul und bequem sein und die Technik stimmt. :zwinker:
Ob sie wirklich Spaß an den seltenen Malen hat, kann ich nicht beurteilen. Aber eines ist gewiss und ich spreche wohl für die meisten Frauen: Wenn ich meinen Partner sexuell attraktiv finde und geil auf ihn bin, dann möchte man so schöne Dinge einfach öfters als 1x im Monat erleben.
Oder habt ihr keine Zeit für Intimitäten und seid derart gestresst?
Wie sieht es denn eigentlich mit Zärtlichkeiten aus? Gibt es auch mal Zungenküsse zwischendurch? Zeigt sich deine Freundin nackt oder vermeidet sie das aus Angst, du könntest ihr an den Arsch fassen und Sex wollen?

Das sie sich jemanden anderes gesucht hat glaube ich nicht. Ich kenne ihren Tagesablauf ziemlich genau und kann's mir nicht vorstellen. Ich habe ihr außerdem schon angeboten was mit jemand anderes zu machen weil ich ja immerhin ihr erster und einziger Freund bin.

Nochmals: Lege nie die Hand für jemand ins Feuer. Man könnte sich böse daran verbrennen.
Ich kenne so viele Männer, die haben es sich auch nicht vorstellen können und wurden eines Besseren belehrt.
Aber das soll jetzt nicht das Thema sein, sondern es war nur ein möglicher Grund von Vielen.

Ja ist geplant. Wir fahren in zwei Wochen ne Woche in Urlaub. Ich hoffe das wir da irgendwie ein bißchen was an unserer Beziehung machen können.

Bitte begehe nicht den Fehler zu glauben, dass man in 1 Woche das bekommt, was man 51 Wochen im Jahr nicht erhält.
Vielleicht tut euch der Ortswechsel gut...aber gehe nicht mit zu großen Erwartungen in den Urlaub.
Oftmals führen Erwartungshaltungen nicht zum gewünschten Ergebnis, sondern führen zu heftigen Streits.
Du solltest ggf. das Gespräch generell auf eure gemeinsame Zukunft lenken und nicht nur das Thema Sex ansprechen...vielleicht macht ihr euch BEIDE nur etwas vor.
 
Zuletzt bearbeitet:

Benutzer59943  (40)

Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
Ich finds auch merkwürdig, dass einerseits dich der mangelnde Sex zum Fremdgehen bewegt hat, andererseits kommt von ihr jetzt sogar noch weniger Sex als vor deinem Seitensprung.
Klar gibts da keinen Knopf, auf den man drücken kann, aber etwas mehr als zu sagen "Ich weiß auch nicht warum ich keine Lust habe" könnte schon kommen. Zumal wir hier ja nicht von einem Zeitraum von 2 Wochen sprechen.

Wie verhütet ihr denn?
Das wäre zum Beispiel schon mal der erste Ansatz. Ich geh mal davon aus, dass deine Freundin hormonell verhütet, denn in langjährigen Partnerschaften schickt es sich nicht sonderlich, wenn man Kondome nimmt. Die sind ja allgemein eher nur für ONS gedacht.
Und Hormone können immer auf die Libido drücken. Da könnte man mal ansetzen, mal mit dem Frauenarzt sprechen, sich mal überlegen, ob man für 1x Sex pro Monat nicht die Verhütungsmethode wechseln könnte usw.

Wenn ihr SEx habt, von wem geht der denn dann aus?

Auf mich wirkt es so, als würde sich deine Freundin ein bisschen auf ihrer Position der Betrogenen ausruhen. Nach dem Motto "DU hast den Fehler gemacht, also kann ich jetzt ruhig auch Fehler machen, aber du darfst mir nicht böse sein".
Also sie lässt dich sexuell verhungern, aber du darfst dich nicht beschweren, weil sie ja so großzügig war und dir deinen Seitensprung verziehen hat.

Aber da steckt ihr irgendwo in einer Sackgasse und deine Freundin muss erstmal aufwachen und auch merken, dass eure Beziehung auf der Kippe steht. Da weiß ich gar nicht, was noch passieren muss, denn ein Seitensprung des Partners sollte einen eigentlich schon wach rütteln.

Vielleicht musst du in Gesprächen noch deutlicher werden und ihr verklickern, dass dir einfach Lust und Leidenschaft fehlt. Die lässt sich durch Unternehmungen am Wochenende nicht ersetzen.
 

Benutzer121819 

Sorgt für Gesprächsstoff
Vielen dank nochmal für die Antworten und das ihr versucht mir zu helfen *hihi*

Ich verstehe das ehrlich gesagt einfach nicht. Wenn mein Partner bereits wegen Unzufriedenheit fremdgegangen ist und ich gebe ihm eine Chance bzw. möchte in der Beziehung bleiben, dann tue ich doch alles, dass es nicht wieder zu dieser Situation kommt.

Genau das verstehe ich auch nicht... und ICH würde es erst garnicht dazu kommen lassen das sie unzufrieden ist... ich frage sie SOOOO oft ob sie irgendwelche Fantasien hat oder ich was anders machen soll oder oder oder... da kommt immer nur "nö alles gut so wies is" (Blümchensex :-( )

oder Sex ist mir so was von wurscht, dass ich mich einfach nicht mehr aufraffen kann.

Das glaube ich ist der Fall

Ich verrate dir mal was. Als Frau kann man sich wunderbar zum Orgasmus lecken lassen - ohne dass man ansatzweise Bock auf Sex hat. Hauptsache man kann faul und bequem sein und die Technik stimmt. :zwinker:

Ihr Schweine! :-D

Oder habt ihr keine Zeit für Intimitäten und seid derart gestresst?
Wie sieht es denn eigentlich mit Zärtlichkeiten aus? Gibt es auch mal Zungenküsse zwischendurch? Zeigt sich deine Freundin nackt oder vermeidet sie das aus Angst, du könntest ihr an den Arsch fassen und Sex wollen?

Zeit hätten wir schon... jede menge! Aber wir sitzen ja lieber den ganzen Abend vor der blöden Glotze wo eh nur mist läuft. Und eigentlich weis ich schon wenn sie sich abends davor setzt und irgendwie nen Spielfilm läuft das HEUTE abend wieder nix laufen wird... Nach dem Film ist sie "zu müde" und außerdem "kann sie nach dem Sex dann immer nicht einschlafen"...

Ja Zärtlichkeiten sehr viel. WIr kuscheln ja den ganzen Abend aufm Sofa. Küssen uns auch mal (auch mal Zungenküsse nur nicht so wild rumgeknutsche aber da waren wir noch nie so die Typen für :zwinker: )
Wenn sie sich umzieht dann zeigt sie sich auch zwangsweise nackt :zwinker: sie geht dafür auch nicht extra in nen andern raum oder so! Außerdem weis sie das ich eh fast immer Sex will... gerade wenn sie mich so hungern lässt!


Bitte begehe nicht den Fehler zu glauben, dass man in 1 Woche das bekommt, was man 51 Wochen im Jahr nicht erhält.
Vielleicht tut euch der Ortswechsel gut...aber gehe nicht mit zu großen Erwartungen in den Urlaub.
Oftmals führen Erwartungshaltungen nicht zum gewünschten Ergebnis, sondern führen zu heftigen Streits.
Du solltest ggf. das Gespräch generell auf eure gemeinsame Zukunft lenken und nicht nur das Thema Sex ansprechen...vielleicht macht ihr euch BEIDE nur etwas vor.

Ich habe keine Erwartungen! Schon lange nicht mehr!
 

Benutzer59943  (40)

Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
Zeit hätten wir schon... jede menge! Aber wir sitzen ja lieber den ganzen Abend vor der blöden Glotze wo eh nur mist läuft. Und eigentlich weis ich schon wenn sie sich abends davor setzt und irgendwie nen Spielfilm läuft das HEUTE abend wieder nix laufen wird... Nach dem Film ist sie "zu müde" und außerdem "kann sie nach dem Sex dann immer nicht einschlafen"...
Also deutlicher gehts ja wohl nicht.
Sie hat keine Lust auf dich und im Erfinden von Ausreden ist sie kreativ. Es gibt sicher noch mehr.

Außerdem weis sie das ich eh fast immer Sex will... gerade wenn sie mich so hungern lässt!
Also.
Und WENN sie dann mal gnädigerweise ja zum Sex sagt, dann muss sie ja gar nicht groß was tun. Also sie muss dich nicht erobern, dich nicht verführen oder so, sondern im Grunde muss sie nur mit dem Finger schnippen und du springst drauf an. Das ist nicht sehr reizvoll in meinen Augen.
Ich würde keinen Partner wollen, der jederzeit zu Sex mit mir bereit wäre. Das würde mich abtörnen.

Die Frage nach der Verhütung hast du leider noch nicht beantwortet. Darüber solltet ihr mal sprechen.
Und ansonsten würde ich an deiner Stelle die gemeinsamen Fernsehabende mal streichen. Wenn sie doof in die Glotze schauen will, dann lass sie. Aber setz dich nicht einfach wie selbstverständlich dazu und sei verfügbar
Geh doch stattdessen mal aus, geh mit einem Kumpel in die Kneipe o.ä.
 

Benutzer121819 

Sorgt für Gesprächsstoff
Wie verhütet ihr denn?
Das wäre zum Beispiel schon mal der erste Ansatz. Ich geh mal davon aus, dass deine Freundin hormonell verhütet, denn in langjährigen Partnerschaften schickt es sich nicht sonderlich, wenn man Kondome nimmt. Die sind ja allgemein eher nur für ONS gedacht.
Und Hormone können immer auf die Libido drücken. Da könnte man mal ansetzen, mal mit dem Frauenarzt sprechen, sich mal überlegen, ob man für 1x Sex pro Monat nicht die Verhütungsmethode wechseln könnte usw.

Sie nimmt die Pille! Und ja auch das war mal mein Verdacht! Ich habe mit ihr auch drüber gesprochen und ihr gesagt das sie doch mal ihren Frauenarzt fragen soll (weil sie hat immer gesagt das sie ja auch nicht weis warum sie keine Lust hat und da dachte ich mach ihr mal nen Vorschlag). Sie war letzte Woche mal wieder beim Frauenarzt aber nachgefragt hat sie glaub ich nicht! SIe hat zu mindest nichts davon erzählt.

Wenn ihr SEx habt, von wem geht der denn dann aus?

Meistens von mir! Da gab es in der längeren Vergangenheit auch schon oft Streitereien zu! Ich habe nun in letzter Zeit aufgehört es immer zu versuchen und warte bis sie ankommt! Ich habe einfach keine Lust mehr 9 von 10 malen abgewiesen zu werden.

Auf mich wirkt es so, als würde sich deine Freundin ein bisschen auf ihrer Position der Betrogenen ausruhen. Nach dem Motto "DU hast den Fehler gemacht, also kann ich jetzt ruhig auch Fehler machen, aber du darfst mir nicht böse sein".
Also sie lässt dich sexuell verhungern, aber du darfst dich nicht beschweren, weil sie ja so großzügig war und dir deinen Seitensprung verziehen hat.

Aber da steckt ihr irgendwo in einer Sackgasse und deine Freundin muss erstmal aufwachen und auch merken, dass eure Beziehung auf der Kippe steht. Da weiß ich gar nicht, was noch passieren muss, denn ein Seitensprung des Partners sollte einen eigentlich schon wach rütteln.

Vielleicht musst du in Gesprächen noch deutlicher werden und ihr verklickern, dass dir einfach Lust und Leidenschaft fehlt. Die lässt sich durch Unternehmungen am Wochenende nicht ersetzen.

Ich bin da schon ziemlich deutlich...[DOUBLEPOST=1346771710,1346771500][/DOUBLEPOST]Soooo schnell bin ich nun auch wieder nicht!!! :zwinker:

Also deutlicher gehts ja wohl nicht.
Sie hat keine Lust auf dich und im Erfinden von Ausreden ist sie kreativ. Es gibt sicher noch mehr.

Wieso kommt sie dann doch manchmal an?

Also.
Und WENN sie dann mal gnädigerweise ja zum Sex sagt, dann muss sie ja gar nicht groß was tun. Also sie muss dich nicht erobern, dich nicht verführen oder so, sondern im Grunde muss sie nur mit dem Finger schnippen und du springst drauf an. Das ist nicht sehr reizvoll in meinen Augen.
Ich würde keinen Partner wollen, der jederzeit zu Sex mit mir bereit wäre. Das würde mich abtörnen.

Seh ich ein... was soll ich tun? SB ist kein sex... ich bin ausgehungert!

Aber setz dich nicht einfach wie selbstverständlich dazu und sei verfügbar
Geh doch stattdessen mal aus, geh mit einem Kumpel in die Kneipe o.ä.

Dann denkt sie wieder das ich mich mit anderen Frauen treffe... davor hab ich zu mindest angst das sie das denkt
 

Benutzer12784  (39)

Sehr bekannt hier
Frag was sie von ner offenen Beziehung hält.
Sex gehört zu einer Beziehung dazu wie Tomaten zur Tomatensuppe. Wenn du keinen bekommst, wird die Beziehung nicht lange gut gehen bzw willst du bis ans Ende aller Tage warten ob sie Lust auf dich hat?

Kann es sein das sie dich oder sich unattraktiv findet und deswegen keine Lust hat?
Ansonsten ist die Pille ein wirklich guter Verdächtiger.
 

Benutzer121819 

Sorgt für Gesprächsstoff
Kann es sein das sie dich oder sich unattraktiv findet und deswegen keine Lust hat?
Ansonsten ist die Pille ein wirklich guter Verdächtiger.

Ich weis es nicht! Kann nicht in ihren Kopf gucken und sowas sagen wird sie mir auch nicht...
 

Benutzer12784  (39)

Sehr bekannt hier
Hab ich schon oft!
Selektiv gelesen, das wusste ich auch schon vorher, aber ein allgemeines ich rede mit dir und ein spezielles, wir müssen was ändern es geht für mich so nicht weiter, sind zwei unterschiedliche Dinge. Deswegen meinte ich auch Konsequenzen für dich setzen und über Alternativen nachdenken, offene Beziehung oder Beziehungsabbruch liegen da genauso nahe wie eine Paartherapie, oder Tatrasex oder das ausprobieren des Kamasutras. Aber wenn sie gar keine Lust mehr auf dich hat, was solls dann noch? Beste Freunde WG?
 

Benutzer121819 

Sorgt für Gesprächsstoff
Selektiv gelesen, das wusste ich auch schon vorher, aber ein allgemeines ich rede mit dir und ein spezielles, wir müssen was ändern es geht für mich so nicht weiter, sind zwei unterschiedliche Dinge. Deswegen meinte ich auch Konsequenzen für dich setzen und über Alternativen nachdenken, offene Beziehung oder Beziehungsabbruch liegen da genauso nahe wie eine Paartherapie, oder Tatrasex oder das ausprobieren des Kamasutras. Aber wenn sie gar keine Lust mehr auf dich hat, was solls dann noch? Beste Freunde WG?

Sie weis ganz genau das ich sie deshalb nicht verlasse weil ich sie dafür zu sehr liebe! Und ich hab hier auch nicht gefragt ob ich mich trennen soll!!! Das hätt ich schon lange machen können! Ich liebe sie aber!
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren