Feedback beim Sex

Benutzer118349 

Sorgt für Gesprächsstoff
Wie zeigt ihr euren Partner beim Sex das es euch grade gefällt ?Macht es euch zusätzlich an wenn der Partner sagt wie er es gerne hätte z. B. machst härter oder schneller usw?
 
V

Benutzer

Gast
Sagen tu ich es gar nicht (höchstens danach). Das merkt er schon an meinen Reaktionen :zwinker:.
Mein Partner redet dabei auch nicht - und es würde mich auch nicht anmachen. Man kann ja gut zeigen, was man will, und den Partner dorthin lenken.

[x] Weniger reden, mehr machen :zwinker:.
 

Benutzer113350 

Verbringt hier viel Zeit
Ich sage es meinem Partner. Und das macht ihn dann noch geiler und dadurch stößt er fester zu. Uns macht das total an.
 

Benutzer119241 

Sorgt für Gesprächsstoff
kleine Hinweise wie: "lass mich hoch" , "fester" oder "oh ja" sind immer hilfreich!
 
M

Benutzer

Gast
Wir reden viel und gern beim Sex - zum Glück. Ich habe im Laufe der Jahre schon viele Leute kennegelernt, die zwar stöhnen, aber ansonsten kein Wort rausbringen und dann zT sehr hilflos wirken beim Versuch, jetzt mit Gesten zu erklären, was sie wollen.
 

Benutzer46910 

Meistens hier zu finden
Ich rede nicht so viel beim Sex, nur das Wichtigste (fester, dreh dich um etc.).
Finde, das gehört dazu und man weiß so auch besser, was der andere gerade möchte.
 

Benutzer10855 

Team-Alumni
Ich kommuniziere auf mehreren Ebenen parallel beim Sex und bin in der Regel auch ganz bei der Sache, so dass ich sehr wohl merke, wie der aktuelle Zustand meiner Gespielin ist.

Auf der verbalen Ebene ist das aber kein wirkliches Reden, sondern mehr kurze Imperative oder Bestätigungen/Vetos. Wie man dabei noch längere Gespräche führen soll erschließt sich mir auch nicht. Das geht höchstens in ruhigeren Phasen bei mir, denn sonst hätte ich dafür überhaupt nicht die Luft.
 
R

Benutzer

Gast
Ich kommuniziere auch beim Sex, wenn Gesten und Handgriffe nicht reichen, gibt es entweder ein "Dreh dich!", "Lass mich mal hoch" o.ä., oder ich sage schon auch mal sowas wie "Sag mal, darf ich vielleicht heute auch nochmal nach oben?! :mad: :tongue:", er sagt "Wieso, gefällt es dir wohl so nicht? :link:" und dann artet es in einem kleinen Machtkampf aus. Ich mag es, wenn man sich beim Sex ein bisschen ärgert.:link:
 

Benutzer73266 

Meistens hier zu finden
Ich und mein Freund reden eigentlich recht viel beim Sex..... wie sonst auch:grin:
 

Benutzer87573 

Sehr bekannt hier
Kommt auf den Partner an. Ich bin in der Regel beim Sex nicht sonderlich verbal, bei mir kommt höchstens mal ein "ja", "härter" usw. Das ärgert mich allerdings ziemlich, weil ich eigentlich drauf stehe, wenn man beim Sex auch kommuniziert. Das war bei meinem Ex perfekt, der mich immer zwang, beim Sex mit ihm zu reden bzw auch Feedback zu geben.
Bei meinem jetzigen Kerl gibts eigentlich nur nonverbales Feedback. Was dem jeweils anderen gefällt merken/wissen wir auch so.
 

Benutzer109783 

Beiträge füllen Bücher
Ich rede beim Sex mit meiner Freundin nicht so viel. Sie bestimmt, was gemacht wird bzw. was ich machen soll. Nur, wenn sie sagt, dass ich total scheiße bin, dann heißt das für mich, dass ich mir schnell etwas Anderes ausdenken soll. (Stellungswechsel, fester, schneller oder so)
 
V

Benutzer

Gast
Off-Topic:
Sie bestimmt, was gemacht wird bzw. was ich machen soll. Nur, wenn sie sagt, dass ich total scheiße bin, dann heißt das für mich, dass ich mir schnell etwas Anderes ausdenken soll.
Und dann hast du noch Lust auf Sex mit ihr :ratlos:?
 

Benutzer116974 

Öfters im Forum
Wir reden viel und gern beim Sex - zum Glück. Ich habe im Laufe der Jahre schon viele Leute kennegelernt, die zwar stöhnen, aber ansonsten kein Wort rausbringen und dann zT sehr hilflos wirken beim Versuch, jetzt mit Gesten zu erklären, was sie wollen.
/sign

Ja so ist es auch bei uns...selbst humor ist oft dabei und hebt den spaß doppelt an und macht lockerer falls man das nicht ist :-D ...und zum ausdrücken der wünsche ist kommunikation auch ganz gut, sofern man nicht schon gut eingespielt ist bzw den körper des partners wie in buch lesen kann ;-)
Sofern beide sehr offen mit dem thema sex umgehen können, wird es in beziehungen denke ich keine probleme mit feedback und wünschen geben
 

Benutzer53592 

Planet-Liebe ist Startseite
Die Löwin ohne Reden beim Sex: Undenkbar.
Ein Mann ohne Reden beim Sex oder nahezu komplett stiller Zeitgenosse: Unerwünscht.

Es geht ja nicht nur ums Feedback oder Wünsche äußern, sondern ganz einfach auch um Verbal-Erotik, ums Anheizen, Locken, Loben, Komplimente erteilen, Dirty-Talk, Befehle erteilen, um kleine süffisante, anzügliche, lüsterne, ironische, liebevolle, witzige Bemerkung. (und das Vor, Während und Nach der ganzen Sexelei)
Ich mag es einfach, wenn er mir hin und wieder sagt, was ich zu tun habe oder was er gleich mit mir anstellt...und im Gegenzug mache ich das natürlich auch.

Und ich kann nicht immer ahnen, was mein Partner gerade möchte...so ist es enorm hilfreich oder es kickt auch zugleich, wenn er z. B. beim Schwanzlutschen zu mir sagt "steck mir einen Finger in den Arsch". (wäre ja zu komisch, sollte er das nur mit einem Fingerzeig in die Richtung andeuten wollen)

Nee, nonverbaler Sex ist für mich gar nix. Das bedeutet ja nicht, dass man ständig das Plappermäulchen spielen, permanent Änderungswünsche äußern oder mit knappen Befehlen wie tiefer, schneller, härter den anderen herumkommandieren muss.
Ich glaube, man unterschätzt die Worte beim Sex und viele würden sich echt mal wünschen, dass vom Partner diesbezüglich was kommt bzw. sie ihre Scheu und das peinliche Unbehagen ablegen könnten.
 

Benutzer117428 

Benutzer gesperrt
Bin eigentlich ganz froh dass es auch mal ne Zeit gibt wo nicht (oder wenig) geredet wird. Viel lässt sich auch nonverbal ausdrücken. Außerdem ist der Mund ja auch oft anderweitig beschäftigt.
 

Benutzer95760 

Sorgt für Gesprächsstoff
Zuviel reden irritiert mich, gar nicht reden macht mich aber unsicher. :grin:
Feedback im Sinne von "Mach so weiter" o.Ä. (eben positives Feedback) gebe ich eher non-verbal, indem ich ihn näher zu mir heranziehe, stöhne usw.
Wenn ich aber will, dass er irgendwas bestimmtes macht, finde ich das sehr schwierig, ohne zu reden. :grin: Und auch Stellungswechsel gestalten sich da manchmal etwas schwierig. :grin:
 

Benutzer101233  (39)

Planet-Liebe Berühmtheit
Da wir nicht durchgehend rammeln, gibt es immer mal die Möglichkeit verbal zu kommunizieren. Vor allem beim Lutschen, da habe ich öfters was mitzuteilen. Sie nicht so, denn da hat sie ja den Mund voll. :grin:
 
F

Benutzer

Gast
Mit meiner Frau wird da nicht mehr viel geredet. Da reichen kleine Gesten, da sind wir doch sehr eingespielt. :smile:
 

Benutzer99399 

Beiträge füllen Bücher
Wenn es mir gefällt, merkt er das schon. :engel:
Und ja, als ihm mal ein lustvolles "Mehr!" über die Lippen rutschte, hat mich das noch zusätzlich angemacht. Aber wenn er nur so etwas sagt wie "Dreh dich um." oder so, dann gibt mir das keinen zusätzlichen Kick.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren