''Features'' einer Beziehung?

Benutzer150738  (26)

Ist noch neu hier
Mein Bester Freund und ich haben Gefühle für einander, machen öfter rum und haben schon darüber geredet. Ich möchte es lockerer angehen und finde eine Beziehung einzugehen wäre übereilt. Ich muss dazu sagen dass ich selbst unerfahrener bin und noch nie kontakt mit dem männlichen Geschlecht hatte, wäre aber bereit das zu ändern. (Er hat da deutlich mehr Erfahrung) Nun habe ich ihm die Frage gestellt ob da nicht mehr laufen könnte, zb meinen Hintern anfassen, in die Hose gehen etc.(Er würde das reintheoretisch machen und wollen) Seiner Meinung nach sind das ''Features'' (also Merkmale) einer Beziehung(!) und er will nichts kaputt machen, da ich ihm am Herz liege . Wir haben aber schon eine Gewisse rein freundschaftliche Grenze überschritten, wie man merkt. Ich konnte nicht mehr viele Worte aus ihm rausholen und erklärte ihm dass es doch egal sei was wir machen, solange wir zufrieden sind und Spaß haben und uns mögen. Man kann ja spontan gucken was sich entwickelt.
Ich frage mich wie ich mit seiner Einstellung umgehen soll, und warum er sich so scheut.. Möchte er mich zu einer Beziehung ''drängen'' oder hat er nur Angst etwas falsch zu machen?
 

Benutzer138371  (41)

Beiträge füllen Bücher
Wie wäre es mal mit einer Freundschaft plus?
 

Benutzer148616 

Verbringt hier viel Zeit
Da spielen sicherlich ein paar mehr Dinge eine Rolle, aber ich vermute mal, dass die Entwicklung Freundschaft zu Beziehung einer der Gründe sein kann, weshalb er sich etwas scheut.
Gerade wenn er Vorerfahrungen mit Beziehungen hat, ist er sicherlich nicht unbedingt bereit sofort alles zu riskieren, gerade wenns auch noch eine sehr gute Freundin ist. Vielleicht ist eher deshalb zurückhaltender.

Ich sehe es aber so, dass nach deiner Schilderung, er sich genauso zu dir hingezogen fühlt. Vielleicht soll es sich auch gerade so entwickeln, dass ihr erst intim werdet und dann nach und nach merkt, dass ihr in einer Beziehung seid. Auf jeden Fall aber solltest du dich wohlfühlen und nichts machen, was du nicht möchtest, gerade weil man als (noch) beste Freunde da gut drüber reden kann.
 

Benutzer138371  (41)

Beiträge füllen Bücher
Und was willst du dann eigentlich?

Sex mit ihm? Nur Petting? Ihn nur als Bekannten? Eine richtig Beziehung?
 

Benutzer149978  (37)

Öfter im Forum
Möchte er mich zu einer Beziehung ''drängen'' oder hat er nur Angst etwas falsch zu machen?
Letzteres. Sooo erfahren ist wohl auch nicht und / oder hat ein ziemlich starres modell von welche "beziehungen" funktionieren können. Freundschaft plus + gefühle sind doch dann beziehung. Is ja wie du sagst nich schlimm wenn ihr in eine solche reinrutscht, solange es euch wohl ist dabei :zwinker:
Was noch sein kann ist dass ihn an dir irgendwas stört, was er irgendwie als ausschlusskriterium für eine Beziehung sieht, aber da hab' ich keinen guten Vorschlag von wie du das aus ihm rauskriegst... :-/
 

Benutzer145341  (29)

Öfter im Forum
Ich denke das er ernsthafte Gefühle für dich hat und deshalb eine Beziehung will - du aber auf "alles locker" machst und er Angst hat durch weitere Körperlichkeiten noch stärkere Gefühle zu bekommen und verletzt zu werden.
 

Benutzer147572 

Verbringt hier viel Zeit
Freundschaft Plus funktioniert niemals wenn Gefühle im Spiel sind, und es würde ja bedeuten dass man weiter geht.

TS was möchtest du ? Eine Freundschaft, dann lass' den Sex weg. Eine Sexbeziehung, dann lass' die Gefühle weg. Eine Beziehung, dann kannst du beides haben.
 

Benutzer150738  (26)

Ist noch neu hier
Und was willst du dann eigentlich?

Sex mit ihm? Nur Petting? Ihn nur als Bekannten? Eine richtig Beziehung?
Ich möchte mit einer Beziehung abwarten, da eine Beziehung vielleicht nicht lange halten kann, wenn sie kaputt geht dann wars das, man kann schwer wieder in den Freundschaftlichen Zustand zurückkehren. Dafür sind meine Gefühle zu unsicher/ nicht ausgeprägt genug(ich war halt noch nie in einer Beziehung oder habe jemanden geliebt, vielleicht weiß ich nciht wie sich das anfühlt). Beim Körperlichen ist alles offen ich habe kein konkretes Ziel
 

Benutzer71015 

Planet-Liebe-Team
Moderator
Offensichtlich habt ihr einfach unterschiedliche Standpunkte. Du willst lieber erstmal unverbindlich antesten und schauen, was sich entwickelt. Er möchte keine weitergehenden sexuellen Aktivitäten außerhalb einer Beziehung. Wenn du derzeit keine Beziehung mit ihm willst, wirst du wohl oder übel auf nähere Intimitäten verzichten müssen, denn für den aktuellen Status hat er eine klare Grenze, die er dir mitgeteilt hat und die du einfach respektieren musst. Die Gefühle spielen offenbar dafür eine untergeordnete Rolle. Wenn du vor einer Beziehung sexuelle Erfahrungen sammeln willst, musst du dir offenbar jemand anderen dafür suchen.
Umgekehrt wäre ich an deiner Stelle auch vorsichtig, wenn er das so sieht. Dann ist davon auszugehen, dass er sexuelle Aktivitäten als Bestätigung einer Beziehung ansehen würde. Geh also nur weiter, wenn das auch dein Ziel ist.

Ich kenne übrigens genug Beispiele, bei denen es unproblematisch war, von der Beziehung zum freundschaftlichen Status zu kommen. Es muss kein Problem sein. Es kommt nur darauf an, wie man damit umgeht und was man möchte. Wenn ihr beide es wollt, könntet ihr auch nach einer Beziehung befreundet bleiben (sollte die nicht funktionieren), vielleicht sogar intensiver.
 
Zuletzt bearbeitet:

Benutzer147572 

Verbringt hier viel Zeit
Ich möchte mit einer Beziehung abwarten, da eine Beziehung vielleicht nicht lange halten kann, wenn sie kaputt geht dann wars das, man kann schwer wieder in den Freundschaftlichen Zustand zurückkehren. Ziel

Klingt für mich aber ziemlich nach emotionaler Quälerei. Ich würde es auf mich zukommen lassen und sehen, was sich ergibt. Bleibe locker und blockiere dich nicht selber.
 

Benutzer148616 

Verbringt hier viel Zeit
Da bin ich auch für! Manchmal kann man die Entwicklung nicht vorher sehen, gerade wenn man selber nicht weiß, was genau man möchte...daher passt das vielleicht auch gerade mal so :zwinker:
 

Benutzer10855 

Team-Alumni
Ob ihr das nun Beziehung nennen wollt oder nicht: solange ihr euch gemeinsam auf die Features einigen könnt, besteht doch kein Problem? :zwinker:

Für dich ist es ja gerade sehr angenehm, dass ganze unverbindlich zu halten, bzw. dich nicht völlig emotional in eine Sache hineinzustürzen, vor der du etwas Angst hast. Er respektiert das, zeigt dir aber eben auch Grenzen auf. Es ist auch okay, wenn du dich nicht drauf einlassen willst. Seiner Vorstellung nach bist du für eine Beziehung aber geeignet - er glaubt da wohl dran, fühlt aber deine Unsicherheit und deinen Unwillen. Und dann kann ich auch verstehen, dass er hier die Bremse zieht und erst einmal körperlich nicht weiter mit dir gehen wird.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren