#fatkini

Benutzer153093  (27)

Sorgt für Gesprächsstoff
Hallo ihr!

Ich hab heute ein Packerl bekommen - mit meinen neuen Bikinis. Und dieses Jahr will ich tatsächlich Bikini tragen, keine Badeanzüge, Tankinis oder sonstige Ich-versteck-mich-und-hab-dann-einen-weißen-Bauch Bademoden. Ich sags wie es ist: Ich bin dick. Oder kurvig. Oder mollig. Größe 46. Es gibt da so viele beschönigende - und schwammige! - Worte, mit denen ich nicht viel anfangen kann. Aber ist eine Beschönigung überhaupt notwendig? Ist halt so - und ich finds in den wenigsten Fällen tatsächlich häßlich.

Bevor ich also meine Bikinis bestellt habe, hab ich mich ein bisschen umgeschaut und bin auf diese #fatkini Bewegung gestoßen. Ich persönlich finde, dass das (bis auf wenige Ausnahmen) schöne Frauen sind, die auch durchaus Bikini tragen können, wenn ihnen danach ist.
Trotzdem bin ich ein bisschen nervös, wenn ich dran denke, dass ich mich mit so wenig Stoff in der Öffentlich zeigen werde.

Was sagt ihr dazu?
 

Benutzer152594  (41)

Verbringt hier viel Zeit
Ich persönlich empfinde eine Frau mit KG 36 als dünn/dürr. Ab 42/44 wird´s für mich "normal" und meine letzte Partnerin trug KG 56/58 als ich sie kennenlernte. Dieser ganze Wahn um KG 36 oder geringer ist nichts für mich. Ist nur eine Zahl. Viel wichtiger ist meiner Meinung nach, daß sich Frau in/mit ihrem Körper wohl fühlt und das auch nach außen ausstrahlt - das wirkt dann viel attraktiver als eine Frau, die sich auf KG36 gehungert hat und permanent mieß drauf ist, weil sie Hunger hat.

Wenn du dich also in einem Bikini wohl fühlst, dann ab damit in die Sonne, an Strand oder ins Schwimmbad.
 

Benutzer150418 

Verbringt hier viel Zeit
Eine mutige, gute und richtige Entscheidung! :smile:
Für mich sehen Frauen im Bikini alle gleich aus, egal ob dick oder dünn und wenn sich die Frau wohl und schön fühlt, ist das doch großartig und freut mich für sie.
Ich finde dicke Menschen genauso schön wie dünne.

Und was ich noch dazu sage... viel Erfolg, Kraft und Selbstbewusstsein! Es gibt leider noch eine Menge bekloppte Menschen, die denken, sie bekommen dann Augenkrebs und ihre Kleinheit auf dich projizieren. Ich stelle es mir sehr schwer vor, damit umzugehen, weil diverse Reaktionen wirklich grausam sein können. Ich hoffe, sowas kann dein Selbstbewusstsein nicht gefährden.
 

Benutzer106267 

Planet-Liebe Berühmtheit
Ich denke, das wichtigste ist doch, daß DU Dich damit wohlfühlst :smile:
Wenn dem so ist, brauchst Du Dich nicht vor irgendwas verstecken :smile:
 

Benutzer66067  (35)

Meistens hier zu finden
Ich finde, dass bei Gr. 46 der Begriff "fatkini" (abgesehen davon, dass ich ihn ziemlich scheußlich und unnötig finde) deplatziert ist.

Wenn du dich im Bikini toll findest, du deinen Bikini magst und baden gehen willst, viel Spaß :smile:
 

Benutzer152013 

Öfter im Forum
Ganz ehrlich, ob jetzt da noch etwas Stoff am Bauch ist oder nicht, die Figur sieht man egal ob im Badeanzug oder im Bikini :zwinker:

Ich finde es schön, dass du dich nicht verkleiden möchtest und dich trauen willst, einen Bikini anzuziehen. Finde da ist nichts dabei :smile:
 

Benutzer68775  (37)

Planet-Liebe Berühmtheit
Ich find das toll :smile: Was geht dich an, was andere finden, wie du dich kleiden solltest? Du solltest genau das anziehen, wonach dir ist - ich meine, GANZ ehrlich, wer am See oder im Freibad hat denn wirklich die medienpropagiert korrekte" Bikini-Figur? Ich seh da lauter völlig normale Frauen in ihren körperlichen Unterschieden, und jede sollte das tragen worin sie sich wohl fühlt- und diese wohlfühlen nicht von Blicken abhängig machen.

Außerdem finde ich, als erwachsene Frau ist man durchaus sehr viel weniger Ziel von höhnischem Getuschel als man es als Teenager ist. Die Menschen werden höflicher und gesellschaftstauglicher mit dem Alter :zwinker:

Ich hab übrigens auch keine schöne Bikini Figur (auch nicht mit KG 38/40 - Schwachstellen bleiben eben Schwachstellen) und es ist mir schnuppe. Egal wie man aussieht und was man anhat, es wird immer welche geben, die es gut und andere die es blöd finden - das muss dich überhaupt nicht tangieren :smile:
 

Benutzer153093  (27)

Sorgt für Gesprächsstoff
Es gibt leider noch eine Menge bekloppte Menschen, die denken, sie bekommen dann Augenkrebs und ihre Kleinheit auf dich projizieren. Ich stelle es mir sehr schwer vor, damit umzugehen, weil diverse Reaktionen wirklich grausam sein können. Ich hoffe, sowas kann dein Selbstbewusstsein nicht gefährden.

Ehrlich gesagt hatte ich bis jetzt das Glück, dass ich noch nie gemeinen oder aggressiven Kommentaren ausgesetzt was. Also entweder krieg ichs einfach nicht mit - oder ich bin einfach in den richtigen Kreisen :smile:

Allerdings merk ichs natürlich trotzdem, dass da die Menschen teilweise einfach brutal sind, seis über Facebook oder sonst was. Und das Mager-Schönheitsideal ist einfach allgegenwärtig. :hmm:
[DOUBLEPOST=1433952213,1433951875][/DOUBLEPOST]
Ich finde, dass bei Gr. 46 der Begriff "fatkini" (abgesehen davon, dass ich ihn ziemlich scheußlich und unnötig finde) deplatziert ist.

In dem Fall ist das ja ein selbst gewählter Begriff; mit dem Hashtag zeigen eben dickere Frauen, dass sie durchaus auch sexy im Bikini sein können. :grin:
 

Benutzer146905 

Sehr bekannt hier
Ich persönliche würde mir "Scheiß auf die Meinung anderer - Ich will einen Bikini tragen also tu ich das!" denken. Also, ich finde es toll, dass du dich traust. c:
 

Benutzer66067  (35)

Meistens hier zu finden
In dem Fall ist das ja ein selbst gewählter Begriff; mit dem Hashtag zeigen eben dickere Frauen, dass sie durchaus auch sexy im Bikini sein können. :grin:

Ja, ich weiß :smile:
Aber ich finde ihn trotzdem unnötig... die Photots wären genauso gut, oder schlecht, ästhetisch oder schauderhaft, wenn man sie einfach unter #bikini oder #summer2015 posten würde.
 
R

Benutzer

Gast
Off-Topic:
Ich persönlich empfinde eine Frau mit KG 36 als dünn/dürr. Ab 42/44 wird´s für mich "normal" und meine letzte Partnerin trug KG 56/58 als ich sie kennenlernte. Dieser ganze Wahn um KG 36 oder geringer ist nichts für mich. Ist nur eine Zahl. Viel wichtiger ist meiner Meinung nach, daß sich Frau in/mit ihrem Körper wohl fühlt und das auch nach außen ausstrahlt - das wirkt dann viel attraktiver als eine Frau, die sich auf KG36 gehungert hat und permanent mieß drauf ist, weil sie Hunger hat.

Wenn du dich also in einem Bikini wohl fühlst, dann ab damit in die Sonne, an Strand oder ins Schwimmbad.
Weil man Kleidergröße 36 auch nur haben kann, wenn man hungert und einem Wahn verfallen und ständig schlecht drauf ist. Aha. :hmm: :rolleyes:


Ich finde die Bezeichnung "fatkini" bescheuert und finde, jeder sollte einfach anziehen, was er mag und worin er sich wohlfühlt. Es braucht doch nicht für alles irgendein Hashtag zu geben. :cautious:
 

Benutzer145185  (20)

Benutzer gesperrt
Also ich persönlich denke, dass du zum Beispiel im Urlaub (wo dich eh niemand kennt) durchaus ohne jeglichen Scham Bikini tragen kannst. Ich selbst bin auch nicht gerade "dünn" (67 Kilo bei 1.52), aber solange man wenigstens halbwegs selbstbewusst rüber kommt, kann man eigentlich trotzdem alles tragen. Ich selbst trage auch öfter kürzere Sachen (zwar nicht in der Schule, sondern nur bei Verwandten / Freunden, aber trotzdem in der Öffentlichkeit).
Heute ist allerdings ein ich sag jetzt mal "molliges" Mädchen in einer ziemlich kurzen Hose zur Schule gekommen.. Die Jungs waren nicht sehr begeistert.. Das Mädchen müsste sogar etwas dünner sein als ich und nach spätestens diesem Tag ist mein Selbstbewusstsein was dieses Thema angeht wieder so gekränkt, dass ich wahrscheinlich wieder den ganzen Sommer mit langer Hose zur schule gehen darf....
 

Benutzer68775  (37)

Planet-Liebe Berühmtheit
Off-Topic:
.... ich sag ja, Teenager haben die Bosheit gepachtet beim Lästern über das Aussehen anderer...
Das wird besser :smile:
 

Benutzer150418 

Verbringt hier viel Zeit
Das freut mich Erzulie Erzulie . :smile:
Wenn du da in einem guten Umfeld aufwächst, dann ist das ja auch sehr hilfreich um überhaupt Selbstbewusstsein aufzubauen, welches einen dann davor schützt, sich dumme Kommentare zu sehr zu Herzen zu nehmen. Wenn man schon mit Bestätigung genährt ist von den richtigen Menschen, prallt Ablehnung leichter an einem ab. :smile:

Ich war vor ca. 1-2 Jahren völlig schockiert, als ein junger Mann Anfang 20 in einem Forum einen Thread erstellt hat und sich aufgeregt hat über leicht bekleidete dicke Frauen. Nur so triefend vor lauter Ekel, Verachtung und Dummheit. Das erschreckende aber war, dass seitenweise die User ihm beigepflichtet haben. :eek:
Wenn eine Betroffene so einen Thread liest, ich will gar nicht wissen, was das emotional mit ihr macht. :cry: Ich konnte gar nicht glauben, dass erwachsene Menschen sowas von sich geben. Ich hoffe, die meisten trauen sich das wirklich nur im Internet.
 

Benutzer89539 

Planet-Liebe-Team
Moderator
Zieh dich so an, wie du dich wohl fühlst, das ist die Hauptsache!

Im Übrigen finde ich, dass es viele attraktive mollige Frauen gibt.
 

Benutzer68775  (37)

Planet-Liebe Berühmtheit
Ich will ja keine Illusionen nehmen, aber die meisten Erwachsenen sind doch genauso :confused:
Off-Topic:
Find ich nicht - für mich hat das älter werden einen ganz enormen Unterschied gemacht. Vielleicht auch nicht zuletzt dadurch bedingt, dass ich mich von der Meinung anderer distanziert hab :zwinker: Trotzdem finde ich schon, dass es einen Unterschied gibt, ob 14 jährige pubertierende Junghirsche Coolness demonstrieren, oder 30 jährige Männer bei einer Frau, die nicht ihrem Geschmack entspricht einfach wegschauen.
Ist aber nicht das Thema :zwinker:

Hab grad gesehen, 22 :zwinker: - wart noch ein paar Jahre, 22 reicht noch nicht, da ist der Kopf noch 18 :grin:
 

Benutzer132163  (25)

Benutzer gesperrt
Das freut mich Erzulie Erzulie . :smile:
Wenn du da in einem guten Umfeld aufwächst, dann ist das ja auch sehr hilfreich um überhaupt Selbstbewusstsein aufzubauen, welches einen dann davor schützt, sich dumme Kommentare zu sehr zu Herzen zu nehmen. Wenn man schon mit Bestätigung genährt ist von den richtigen Menschen, prallt Ablehnung leichter an einem ab. :smile:

Ich war vor ca. 1-2 Jahren völlig schockiert, als ein junger Mann Anfang 20 in einem Forum einen Thread erstellt hat und sich aufgeregt hat über leicht bekleidete dicke Frauen. Nur so triefend vor lauter Ekel, Verachtung und Dummheit. Das erschreckende aber war, dass seitenweise die User ihm beigepflichtet haben. :eek:
Wenn eine Betroffene so einen Thread liest, ich will gar nicht wissen, was das emotional mit ihr macht. :cry: Ich konnte gar nicht glauben, dass erwachsene Menschen sowas von sich geben. Ich hoffe, die meisten trauen sich das wirklich nur im Internet.

Link?:what:
 

Benutzer91095 

Team-Alumni
Da ich mich nicht für die Mode anderer Menschen interessiere, ist es mir vollkommen egal, was sie tragen, solange das verdeckt ist, was verdeckt sein soll (ich mag kein FKK). Schön find ich vieles nicht, aber das hat in den seltensten Fällen etwas mit der Körperfülle zu tun.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren