Familienpolitik & Co

Benutzer71335  (53)

Planet-Liebe ist Startseite
Off-Topic:
Das mit den Kapuzenpullis bezieht sich ja auch auf die Kordeln in Jacken und Kapuzen und die Modelle sind ja seit 2003 oder 2004 in Deutschland aus dem Handel genommen worden, dürften eure Kinder also eigentlich fast alle nicht mehr kennen, höchstens das man auf dem Flohmarkt noch so ein Exemplar erwischt, falls es die Vorbesitzer nicht schon gezogen haben.

Also es gibt natürlich noch/wieder Kordeln in Kapuzen , aber die haben eine Sollreissstelle im Tunnelzug, reißt schon bei 1-2 Kilo Zug oder so, könnt ihr mal ausprobieren.:zwinker:

Eine Kapuze an sich war und ist nicht verboten.
Mit Schals kenne ich mich echt nicht aus, müsste ich im Kindergarten mal nachfragen oder in den Vorschriften nachlesen, hätten meine Kinder eh nie länger als 10 Sekunden getragen.:grin:

Da sind natürlich ein Haufen unsinniger Reglemnetierungen dabei (man beachte nur die superstrengen Auflagen bei Geburtstagskuchen oder Essenszubereitung/Lagerung)

Aber es ist klar das es da um allgemeine Unfallverhütungs- und Hygienevorschriften grade in der Fremdbetreuung geht und die müssen einfach eingehalten werden von den Erziehern und Anstalten.
 

Benutzer35546 

Meistens hier zu finden
Nee, ich meinte jetzt wirklich nicht kapuzen mit Kordeln, da ist das ja klar und ich finde es vernünftig!
Aber in dem Forum ging es um stinknormale Kapuzen und dass da einige Eltern nicht wollten, dass ihre Kinder sowas anziehen, auch keine Schals oder Loops oder irgendwas... da habe ich einfach gesagt, dass wenn es hart kommt, sich ein Kind auch an einem normalen pulli strangulieren könnte...

Meine Kinder dürfen sowas auch tragen, Schals kommen bei uns aber unter die jacke, also Schal an, dann jacke an und alles sitzt drinnen, Schals um die Jacke von außen habe ich nie gemacht.
 

Benutzer98042 

Verbringt hier viel Zeit
Off-Topic:
Meine Kinder dürfen sowas auch tragen, Schals kommen bei uns aber unter die jacke, also Schal an, dann jacke an und alles sitzt drinnen, Schals um die Jacke von außen habe ich nie gemacht.

Genau zu diesem "Ankleideverhalten" sind wir bei unserem Träger sowohl in Kita als auch Grundschule als Mitarbeiter verpflichtet. Um eben solchen Fällen vorzubeugen; es gibt noch tausender solcher "Sicherheitsregeln. Beispielsweise dürfen keine Bilderrahmen mit Scheiben (außerhalb des Bewegungsraumes der Kinder) mehr aufgehängt werden, die nicht aus Plastik oder mit Sicherheitsfolie beklebtem Glas sind, damit im Falle eines Brandes nicht das springende Glas noch zusätzliche Gefährdungen auslöst. Das gesamte Außengelände wird in Übersichts- und Verantwortungsbereiche unterteilt, und je nachdem Unfallbereich, ist der dafür eingeteilte Kollege haftbar. Es gibt für alles Regeln, selbst noch für den kleinsten Pups und die Art wie der Flur aufgeräumt sein muss bishin zur Lagerung von Wasserflaschen. Die falsch gelagert ins Rollen gelangen und ein Kind schwer verletzten könnten. Hier ist beispielsweise die Sprache von 6er Packs Wasser..

Viele sind sinnvoll. Viele nach der Loveparade gerade hier verstärkt und nicht für jede Situatin tatsächlich so lebensnotwendig, wie angedacht.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren