Falsches Essen bekommen

Wie reagiert ihr,wenn ihr etwas anderes bekommt,als ihr bestellt habt?

  • - ich lass das Essen/Trinken zurückgehen und esse/trinke nichts mehr

    Stimmen: 0 0,0%

  • Anzahl der Umfrageteilnehmer
    56

Benutzer82421 

Verbringt hier viel Zeit
Auch ich gehöre zu der Mehrheit und gebe das falsche Essen/Trinken zurück und möchte gerne das haben, was ich bestellt habe.
Solange die Bedienung freundlich ist, bin ich es natürlich auch, aber wenn sie rumzickt, kann ich auch rumzicken...treu nach dem Motto "Wie du mir, so ich dir" :zwinker:
 

Benutzer72148 

Meistens hier zu finden
Naja, da ich selbst in der Gastronomie arbeite, weiß ich, dass das durchaus mal passieren kann.

Also sage ich freundlich, dass ich was anderes bestellt habe und lasse es zurückgehen. Ist doch kein Problem.

Genau :smile:
Wenn das falsche allerdings nicht für einen anderen Gast beabsichtigt war sondern (durch falsches weitergeben) für mich und ich würde es zufällig auch mögen würde ich es eventuell auch essen.
 

Benutzer72934 

Verbringt hier viel Zeit
Wenn es etwas ist, das ich mag, dann esse ich es auch dann, wenn ich es nicht bestellt habe. Allerdings sage ich dem Kellner, dass er mir das falsche gebracht hat, dass es mir aber nichts ausmacht.
Ist es etwas, das ich nicht mag lasse ich es zurückgehen und warte auf meine eigentliche Bestellung.
 

Benutzer48619  (36)

Verbringt hier viel Zeit
1. kommt es auf meine laune an
2. ob ich das falsche essen oder trinken auch gerne habe und evt gerade lust.



ich habe auch schon ein lachsrisotto bestellt und gekommen ist ein pilz risotto, hatt ich aber nix dagegen, ich habs ihr einfach danach gesagt, fand ich aber nicht schlimm, hatte dann gleich lust auf pilze :tongue: und war sehr lecker :zwinker:

auch schon habe ich statt einen multifruchtsaft, nur einen orangensaft bekommen. hab ich nach lust und laune auch durchgehen lassen.

hab aber auch schon reklamiert. (beispiel hab ich aber keins mehr) wie gesgat nach laune halt etc...
 

Benutzer52592 

Benutzer gesperrt
Mir schon oft passiert. Je nach dem, wenn das bekommene was vollkommen anderes, schick ichs gerne wieder in die Küche zurück.
 

Benutzer48618 

Verbringt hier viel Zeit
Bei mir würde es darauf ankommen, ob ich das, was ich bekommen habe mag.
Wenn ich das falsche Essen mag würde ich es nehmen und nichts sagen. Bekomme ich allerdings etwas, das ich nicht esse (z. B. Fisch) würde ich es zurückgehen lassen und auf das Bestellte bestehen.

das kann ich komplett so übernehmen.
 

Benutzer20202 

Verbringt hier viel Zeit
Ich weise freundlich darauf hin, dass da ein Irrtum vorliegt.
 

Benutzer78109 

Sehr bekannt hier
Ich schicke es zurück. Ist doch klar. Vor allem, wenn es etwas Teureres ist, als das, was ich bestellt habe :ratlos:
 

Benutzer76900 

Verbringt hier viel Zeit
@Sunny: sagst du uns auch den Anlass der Umfrage oder bleibt das dein Geheimnis?:smile:
 

Benutzer41772 

Verbringt hier viel Zeit
Bei mir würde es darauf ankommen, ob ich das, was ich bekommen habe mag.
Wenn ich das falsche Essen mag würde ich es nehmen und nichts sagen. Bekomme ich allerdings etwas, das ich nicht esse (z. B. Fisch) würde ich es zurückgehen lassen und auf das Bestellte bestehen.
ja, so ist es bei mir auch... außer das, was ich bekommen hab, ist um einiges teurer als das, was ich bestellt hab. dann lass ich es auch zurückgehen/bestehe auf dem bestellten
 

Benutzer56469  (36)

Beiträge füllen Bücher
Kommt drauf an wie falsch das ganze ist, wenn ich statt Pute - Rind bekomme :wuerg: dann schick ich es zurück. Wenn ich zb statt nen gemischten Salat nur grünen oder halt nur eine Sorte salat bekomme, ist mir das egal.

Allerdings würd ich auch sagen dass es auf den Preis ankommt. Wenn ich zb ein Cordon Blue um ca. 7€ bestelle und dann eine Speise kriege die ca. 10€ kostet dann beschwer ich mich natürlich.

Aber bis jetzt ist mir das eigentlich noch nicht passiert, ausser mit dem Salat.
 

Benutzer82555 

Verbringt hier viel Zeit
Also wenn ich was bestellt habe, will ich auch das bekommen, wofür ich schlussendlich auch zahle. Der Kunde ist der König.
Und nur weils eventuell eine "peinliche "oder "unangenehme" Situation sein könnte, kommt natürlich auf die Bedienung drauf an, aber nur deswegen alleine würde ich nicht nichts sagen..
 

Benutzer29377 

Meistens hier zu finden
Kommt drauf an, ob ich
a) die Bedienung allgem. nett find, also keine so von der Art "mir ja wurscht, führ dich net so auf"
b) ich ggf. das falsche Essen günstiger/auf's Haus bekomm ... und vor allem
c) ob ich auf das falsche Essen im betreffenden Moment vllt. trotzdem Lust hab :tongue:
 

Benutzer20976 

(be)sticht mit Gefühl
Erst einmal: Ich sage, dass ich doch ABC und nicht XYZ bestellt habe. Je nach Reaktion des Essensbringers und außerdem je nach Duft und Optik der gebrachten Speise würde ich ggf. auch das irrtümlich gebrachte Essen verzehren.

Allerdings nur, wenns eben ohne Fleisch und Fisch ist, esse beides schon seit 17 Jahren nicht mehr.

Wenn ich mich allerdings voller Begeisterung für das ursprünglich gewählte Essen entschieden haben sollte, dann wollte ich wohl ungern auf diese Gaumenfreude verzichten :zwinker: und teilte auch mit, dass ich mich doch sehr auf Gericht ABC gefreut habe und sie mit XYZ jemand anders beglücken müssen.

Einem Kellner, der mir mal ein definitiv fleischdominiertes Gericht brachte, war dieser FEhler extrem peinlich, der tat mir fast schon leid - ich hab ihm versichert, keinen seelischen Schaden erlitten zu haben, nur weil er mir Fleisch hingestellt hat und nicht ganz bei der Sache war... Er hatte beim Servieren seinen Irrtum selbst bemerkt und meinte "oh nein, was mach ich da, Sie hatten doch die vegetarische Variante bestellt, oh nein, wie kann ich Ihnen nur das hier zumuten...".Kurz dachte ich, er will mich veräppeln mit seiner Verzweiflung. :grin:
 

Benutzer37583 

Meistens hier zu finden
ich weise den Kellner darauf hin und lasse das Essen zurück gehen.
 
G

Benutzer

Gast
so lange es genießbar ist, wird das auch gegessen. mir dann auch egal.
 

Benutzer80842  (39)

Verbringt hier viel Zeit
Es kommt drauf an, was für eine Verwechslung vorlag & ob ich das fälschlich gelieferte Gericht auch mag.
Mag ich es nciht, lasse ich es zurück gehen & verlange mein bestelltes Gericht. Wird die Bedienung dann unfreundlich, dann will ich mein Essen auch nicht mehr. Glaub ich :zwinker:
Aber bis jetzt hab ich es irgendwie immer geregelt bekommen...

Grüßle,
FireGirl
 

Benutzer62510  (58)

Verbringt hier viel Zeit
In einem höflichen Ton kann man alles sagen...

Aber mich würde auch der Anlass der Umfrage mal interessieren :engel:
 

Benutzer54734  (35)

Klein,aber fein!
Aber mich würde auch der Anlass der Umfrage mal interessieren :engel:
Wir sind Sonntag essen gegangen und mein Süßer wollte frittierte Calamaris essen.Er hat diese bestellt und er bekam Calamaris,allerdings nicht frittiert.

Da hat er einen Moment überlegt und da der Kellner ganz nett war und er keine Umstände machen wollte hat er das eben gegessen.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren