Falscher Klick

P
Benutzer3277  Beiträge füllen Bücher
  • #1
Ich vermute, dass jeder schon mal einen "falschen Klick" im Internet gemacht hat, den er hinterher bereut hat. Also z.B.:
- Eine Mail aus Versehen an den falschen Empfänger gesendet (oder an mehrere Empfänger, aber DER sollte keine erhalten)
- Einen Mail-Anhang geöffnet, der Viren enthielt (oder infizierte Webseite)
- Ein Produkt ausgewählt und ohne länger darüber nachzudenken auf "Bezahlen" geklickt
- Ein Produkt bestellt, ohne sich zu überzeugen ob der Webshop seriös ist - und damit eingebüßt
- Irgendwo zu viele Daten von euch preisgegeben oder ein Foto von euch hochgeladen was ihr jetzt bereut?
usw.
Also, was ist euch da schon passiert? Kann auch schon länger her sein.
 
V
Benutzer184387  (22) Sorgt für Gesprächsstoff
  • #2
Ich habe eine Nachricht mit einem Link bekommen. Ich habe drauf gedrückt und wurde gehackt.
 
S
Benutzer152906  (45) Sehr bekannt hier
  • #3
Habe bei ebay ein ich iPhone bestellt und mich über den unschlagbaren Preis gewundert. Die Bewertungen des Verkäufers waren einwandfrei, aber ich hatte trotzdem ein dummes Gefühl dabei. Hab dann trotzdem auf “Kaufen” geklickt und bezahlt. Bin noch einmal auf die Bewertungen und merkte plötzlich, warum mir das so komisch vorkam: “der Verkäufer hatte schon mehrere Jahre nichts mehr angeboten”.

Ein Zeichen, das der Account gehackt wurde und nur die 100% positiven Bewertungen ausgenutzt werden sollen. Ich wollte handeln, aber da meldete sich die Sicherheit und hatte das Angebot gesperrt.

Mir blieb also nur Abwarten, aber über den Käuferschutz bekam ich das Geld zurück. Also zum Glück nichts passiert… aber trotzdem ärgerlich, das ich darauf rein gefallen war.
 
1
Benutzer190278  (36) Klickt sich gerne rein
  • #4
Mein eBay Account wurde einmal gehackt, frag mich nicht wie.. normal klick ich auf keinen links die ich nicht kenne..
Jedenfalls hab ich auf einmal Profi-Fotografen Zubehör verkauft..
 
P
Benutzer3277  Beiträge füllen Bücher
  • Themenstarter
  • #5
Ich hatte seit vielen Jahren zum Glück keinen falschen Klick. In meinen Internet-Anfangsjahren (2000 bis etwa 2010) habe ich 2 oder 3 mal Sexseiten angeklickt und daraufhin einen PC-Absturz. Musste mir dann durch Freunde helfen lassen, den Rechner wieder in Gang zu kriegen. Seitdem gehe ich nicht mehr auf ominöse Seiten, wo ich mir unsicher bin. Und Spam-Mails mit Sex-Inhalt (kriege ich aber selten) werden sofort ohne öffnen gelöscht.
 
Faraka
Benutzer146476  (43) Meistens hier zu finden
  • #6
Tatsächlich noch nie, wenn ich drüber nachdenke. Nutze das Internet seit 1994.
 
C
Benutzer148695  (63) Verbringt hier viel Zeit
  • #7
Moin, ich habe mal einen heißen Bekleidungswunsch an meine Frau schicken wollen. Habe es aber versehentlich an eine Freundin geschickt.
Als ich es bemerkte und richtigstellte wünschte sie viel Spaß.
 
Manche Beiträge sind ausgeblendet. Bitte logge Dich ein, um alle Beiträge in diesem Thema anzuzeigen.
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren