Falls AIDS heilbar: Hemmungsloser Sex?

Benutzer3277 

Beiträge füllen Bücher
Heute kam mal wieder in den Nachrichten ne Meldung, dass man an irgendeiner Uni ein Mittel zur Heilung von AIDS gefunden habe. Aber: Es muß erst noch im Tierversuch getestet werden, dann beim Menschen und dann ein Medikament daraus entwickelt werden - und das kann Jahre dauern.

Egal. Stellt euch vor, es gäbe ab sofort ein Medikament, das eine HIV/AIDS-Erkrankung vollständig heilen kann. Würde sich dann euer Sexleben radikal ändern? D.h. nur noch ohne Kondom und Sex haben mit jeder/jedem, wo es nur möglich ist? Oder bleibt dann bei euch alles wie bisher?
 

Benutzer39497 

Sehr bekannt hier
Das empfiehlt sich nicht, weil es ja noch andere Geschlechtskrankheiten gibt und es ohne Gummi eher zu unerwünschten Schwangerschaften ausserhalb von Beziehungen kommen würde.
 

Benutzer18889 

Beiträge füllen Bücher
Es würde sich gar nichts ändern. Früher habe ich oft auf Kondome verzichtet und jetzt bin ich in einer Beziehung, wo sich das Thema sowieso erübrigt.
 

Benutzer30217 

Sophisticated Sexaholic
Ich würde weiterhin nur mit Gummi poppen, weil man sich mit weitaus mehr als HIV anstecken kann.
 

Benutzer58449  (32)

Planet-Liebe ist Startseite
Ich kann auch mit Kondom hemmungslos Sex haben. Ist doch albern sich an so nem Stück Latex zu stören denn es gibt noch mehr als nur HIV. Seltsam das so viele das vergessen.
 

Benutzer17430  (41)

Verbringt hier viel Zeit
Auch wenn Aids heilba wäre, würde ich an meiner Einstellung und meinem Sexualleben nichts ändern.
1. bin ich verheiratet.
2. kann man beim vögeln nicht nur Aids, sondern auch andere unschöne Dinge bekommen.
3. bin ich im zeugungsfähigen Alter (jaja, ich weiss, Männer können theoretisch ein Leben lang, aber der Satz ist so einfach viel schöner :tongue:)
4. sind die Medis sicherlich nicht gerade das beste was man seinem Körper zumuten kann (auch wenn Aids haben zugegebenermassen noch ungesunder ist)
5. fühle oder fühlte ich mich bisher in keinster weise eingeschränkt durch ein gesundes Mass an Vorsicht. Wieso sollte ich dann also was ändern.

Amen
 

Benutzer16821 

Verbringt hier viel Zeit
Dann wäre AIDS eine unter vielen anderen sexuell übertragbaren Krankheiten - deretwegen man ebenfalls Kondome benutzen sollte. :zwinker:
An meinem Verhalten würde sich rein gar nichts ändern.
 

Benutzer23225  (48)

Verbringt hier viel Zeit
Hau mich, schlag mich, gib mir Tiernamen (außer Hansi):

Ohne Gummi ist es spontaner, intensiver, gibt mehr Raum für Fetisch und dieses blöde "Moment mal" fällt weg.
Aber aktuell... bitte nur in getesteter Partnerschaft oder mit Gummi.

Was ich persönlich schlimm finde, wenn auch in Hinsicht auf Krankheiten sinnvoll: Die "Verekelung" von Sex.
 

Benutzer92174 

Sorgt für Gesprächsstoff
Ich denke die Formulierung "Falls alle Geschlechtskrankheiten heilbar: Hemmungsloser Sex?" hätte dir eher die gewünschten Antworten erbracht.
Würde an meiner vorsichtigen Art übrigens nichts ändern.

Mein Plan ist es, im hohen Alter an Herzversagen draufzugehen. Und von dem Plan lass ich mich durch nen bisschen hirnloses poppen nicht abbringen :zwinker:
 

Benutzer91902 

Sorgt für Gesprächsstoff
Es würde mir definitiv leichter fallen einer die ich schon ein bisschen kenne zu vertrauen wenn sie sagt sie hat nichts. Aber so wie es jetzt ist läuft ohne Test nichts ohne Kondom da der Fehler irreversibel und tödlich wäre.
Von "hemmungslos rumpoppen" kann aber trotzdem nicht die Rede sein.
 

Benutzer48619  (36)

Verbringt hier viel Zeit
sicher nicht!
:rolleyes: aids ist nicht die einzige krankheit, die man dadurch bekommen kann. :rolleyes:

zudem bin ich eh schon lange liiert, an meinem sex verhalten würde sich rein garnichts ändern.
 

Benutzer65590 

Beiträge füllen Bücher
Ich sage mal realistisch: wenn AIDS irgendwann so heilbar ist wie ein Sommerschnupfen, können sämtliche großen Kondomhersteller den Laden dicht machen, denn aufgrund von potentieller Tripperinfektion benutzt kein Mensch (abgesehen natürlich von uns Weisen hier) ein Stück Plastikfolie beim Sex, und Kondome als Verhütungsmittel scheinen auch nicht so unendlich gefragt zu sein in Zeiten von Pille und co.

Ich sage es mal so: wenn es AIDS als Mittel zur Sexualdisziplinierung nicht gäbe, dann müsste man es eigentlich erfinden. Denken vermutlich viele professionelle Bedenkenträger.
 

Benutzer38494 

Sehr bekannt hier
sex mit irgendwem will ich sowieso nicht haben und von daher würde ich mein verhalten nicht ändern.
ganz davon abgesehen sehe ich aids nicht so sehr als gefahr an wie etwa hepatitis c oder sonstwas was man sich noch so einfangen kann.
 

Benutzer71335  (53)

Planet-Liebe ist Startseite
Ich sage mal realistisch: wenn AIDS irgendwann so heilbar ist wie ein Sommerschnupfen, können sämtliche großen Kondomhersteller den Laden dicht machen, denn aufgrund von potentieller Tripperinfektion benutzt kein Mensch (abgesehen natürlich von uns Weisen hier) ein Stück Plastikfolie beim Sex, und Kondome als Verhütungsmittel scheinen auch nicht so unendlich gefragt zu sein in Zeiten von Pille und co.

Ich sage es mal so: wenn es AIDS als Mittel zur Sexualdisziplinierung nicht gäbe, dann müsste man es eigentlich erfinden. Denken vermutlich viele professionelle Bedenkenträger.

Ich fürchte fast damit dürftest du recht haben.

Ich habe ja noch die Prä-Aids-Welt kennenlernen dürfen und klar wussten wir das es noch andere Krankheiten gibt (wobei viele "fast ausgestorbene" Krankheiten durch die angestigene weltweite Mobilität und Öffnungen von Grenzen erst wieder voll in Gang gekommen sind und heute bestimmt stärker denn je verbreitet sind, von Hepatistis C wollen wir gar nicht reden), aber deswegen haben nur sehr wenige tatsächlich Kondome verwendet, selbst bei Prostituierten, war völlig unpopulär und indikutabel, bei Sexanfängern erst recht.

Ich erinnere mich noch sehr gut an meinem Aufklärungsunterricht in der 7. Klasse, als der Biolehrer einen Kondom aufblies ihn platzen lies und sagte, dass wir dieses vorsinnflutliche Ungetüm, getrost vergessen könnten.:eek::hmm:

Man kann sich in etwa vorstellen wie zäh, die Aidsaufklärung bei Leuten meiner Generation ankam, da musste man sich innerhalb von 3 Jahren komplett umstellen, die ganze Sexwelt und auch Moral ist ab diesem Moment völlig gewandelt gewesen. Viele taten sich mit dieser Umstellung sehr schwer und wenn man die wieder frei lassen würde, die würden wieder genauso schutzlos rumpoppen, wenn sie könnten.

Ich freue mich aber immer zu sehen wie die junge Generation das wunderbar verinnerlicht hat und sich da sehr verantwortungsbewusst zeigt, gut ist vielleicht auch nur in so einem Forum hier so vorbildlich, aber ich denke generell besser als bei uns noch heute.
 

Benutzer10855 

Team-Alumni
Warum sollte mein Sex hemmungsloser sein, nur weil man AIDS heilen kann? Ein Kondom stülpe ich mir trotzdem über. Einzig in einer festen Partnerschaft könnte man sich überlegen, ob man es denn ohne möchte. Aber das kann man jetzt auch, obwohl es AIDS gibt. :hmm:

Also für mich hat das wohl recht wenig Auswirkungen. Allerdings würde ich prophezeien, dass sich andere Geschlechtskrankheiten ohne ihren großen Boss AIDS aufgrund der naiven Sorglosigkeit der Menschen beim Vögeln wieder stärker verbreiten würden...
 

Benutzer11947 

Verbringt hier viel Zeit
Solange ich meine Zeugungsfähigkeit nicht durch Willenskraft steuern kann, würde ich bei ONS weiterhin Kondome verwenden.
 

Benutzer5191  (37)

Verbringt hier viel Zeit
Natürlich würde sich nichts ändern. Die Gefahren wurden ja hier schon mehrfach erwähnt, daher werde ich darauf verzichten.

Wobei man ja auch leider sagen muss, dass AIDS nicht wirklich verinnerlicht wurde von vielen Jugendlichen. Gerade in sozial schwächeren Bereichen ist Sex mit Kondom recht unpopulär.
 

Benutzer56469  (36)

Beiträge füllen Bücher
Es gibt ja andere Geschlechtskrankheiten auch noch wieso sollt ich dann also ohne Schutz mit irgendjemanden vögeln? :ratlos:

Ausserdem hab ich ja einen Freund.
 

Benutzer66580 

Meistens hier zu finden
Ich sage es mal so: wenn es AIDS als Mittel zur Sexualdisziplinierung nicht gäbe, dann müsste man es eigentlich erfinden. Denken vermutlich viele professionelle Bedenkenträger.

Jup.

Ansonsten würde ich mich auf die 100 "Die Schlampe hat mir ein Kind angedreht", "ONS = schwanger???", "Sie hat gesagt sie nimmt die Pille!!!1" - Threads pro Woche "freuen".
 

Benutzer50955 

Sehr bekannt hier
Jup.

Ansonsten würde ich mich auf die 100 "Die Schlampe hat mir ein Kind angedreht", "ONS = schwanger???", "Sie hat gesagt sie nimmt die Pille!!!1" - Threads pro Woche "freuen".

Oder wahlweise die "Nach anonymer Nummer auf Discoparkplatz schwanger...wie finde ich den Vater?"-Threads...
 

Ähnliche Themen

Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren