Fahrten immer noch wie in der Fahrschule??

Benutzer47015 

Verbringt hier viel Zeit
Hallo,

Ich wollte mal wissen, ob ihr immernoch so Auto Fährt wie in der Fahrschule!!!

Danke schonmla für die Antworten.
 

Benutzer10273 

Verbringt hier viel Zeit
nein!
ich der fahrschule dachte ich mir immer, wie man das kappiern kann *gg*

heut denk ich mir, wie kann man das nicht kappiern? *gg*
 

Benutzer38494 

Sehr bekannt hier
smile.
sicherlich ein klares nein.

aber wo wir schon bei dem thema sind ...

mein auto muss alle 2 jahre zum tüv ... ich kann fahren bis ich tot umfalle und mich überprüft niemand.
bin der meinung das man alle paar jahre seinen führerschein neu machen müsste.
dann würden einige dinge nicht passieren.

alkis würden schneller aus dem verkehr gezogen.
leute die nicht richtig sehen können müssten ne brille tragen und auch sonst würden eben leute die nicht mehr fahrtauglich sind ihren fleppen abgeben müssen.

meine schwester hat nen führerschein mit 18 gemacht und fährt seit 30 jahren nicht.
was glaubt ihr würde passieren wenn sie sich (zu recht???) ans steuer setzen würde?
ok, sie war so klug und hat den vor ein paar jahren abgegeben, aber trotzdem.
 

Benutzer18168 

Planet-Liebe Berühmtheit
selbst meine oma dürfte fahren, obwohl sie seit 50 jahren keine fahrpraxis hat :eek:
 

Benutzer14773 

Verbringt hier viel Zeit
Nee, sicher nicht. Ich fahre sicherer (wär ja auch komisch, wenn nicht) und ich schau mich nicht mehr so oft um ;-)
Schneller fahr ich nicht.
 
D

Benutzer

Gast
*lol*

Ne.

1.) Ich fahre schneller und ich gebe zu, mich nicht immer an die Geschwindigkeitsbegrenzungen zu halten. Bin aber nicht unvorsichtig und kein Raser.

2.) Ich habe nicht mehr beide Hände am Lenkrad. Eine reicht.

3.) Ich schau nicht in alle Spiegel und mach nen Schulterblick. Und nicht mehr in dieser Reihenfolge. Einen Spiegel lass ich aus.

=> Bis jetzt unfallfrei *toi toi toi*

Nur einmal hab ich in unserer Einfahrt einen Pfosten gestriffen. Aber das zählt nicht :schuechte
 

Benutzer6276  (37)

Verbringt hier viel Zeit
Ih fahr auch sicherer und ruhiger.
außerdem snd nicht immer beide hände in der richtigen stellung am lenkrad :zwinker:
 

Benutzer34682 

Verbringt hier viel Zeit
Ich fahre nicht mehr wie in der Fahrschulzeit... wäre irgendwie auch peinlich, wenn :zwinker:

selbst meine oma dürfte fahren, obwohl sie seit 50 jahren keine fahrpraxis hat :eek:
Ja, das ist schon krass. Vor allem ändern sich ja auch die Verkehrsregeln. Wenn du erstmal 50 Jahre nicht gefahren bist und keine Änderungen (wie ist das mit dem Kreisverkehr??) mitgekriegt hast, bist du definitiv eine Gefahr. Hier in der Gegend ist letztens ein alter Mann verkehrt herum auf die Stadtautobahn gefahren weil er es nicht gecheckt hat. Hat einen Anfang 20-jährigen das Leben gekostet :ratlos: :angryfire Ich bin dafür, dass alle in regelmäßigen Abständen (alle 5 Jahre? fahrschulmäßig überprüft werden - theoretisch und schriftlich!!
 

Benutzer14773 

Verbringt hier viel Zeit
Ist jetzt ein bisschen ot:

Was mich immer wieder schockiert, ist, wenn meine Eltern von früher erzählen. So wie die klingen, wars wohl in den 70er Jahren relativ normal, dass man auch mal betrunken fährt. Das haben sie gemacht und jeder ihrer Bekannten so ziemlich auch.
Mein Vater behauptet, es gab damals noch kein Gesetz, das Betrunken-fahren verboten hätte. Und selber auf die Idee gekommen, dass das gefährlich sein könnte, sind sie wohl nicht :kopfschue
Waren eben die 68er...
 

Benutzer6276  (37)

Verbringt hier viel Zeit
Off-Topic:
also meine eltern sind damals auch nicht besoffen gefahren
 
V

Benutzer

Gast
Ich fahre nicht immer haargenau so viel, wie ich fahren dürfte, obwohl ich mich im Allgemeinen schon an die Geschwindigkeitsbegrenzungen halte.
Ich blinke immer noch brav beim Spurenwechsel und beim Abbiegen heißt es bei mir auch immer noch: "Innenspiegel, Außenspiegel, toter Winkel, blinken."
Allerdings mache ich z.B. an der Ampel den Gang raus, in der Fahrschule sollte ich immer den 1. Gang drin- und den Fuß auf der Kupplung lassen.
Beide Hände sind eigentlich selten gleichzeitig am Lenkrad, dort waren sie aber auch schon in meiner Fahrschulzeit nicht immer.

Ansonsten fahre ich nicht mehr so verkrampft wie früher.
 

Benutzer36810 

Verbringt hier viel Zeit
Ganz klar nein.Damit oute ich mich auch gleich mal als Raser,da ich sehr oft bis zu 10 km/h über zulässigen Höchstgeschwindigkeit fahre und ich auch nicht mehr so vorsichtig anfahre wie in der Fahrschulzeit.Schulterblick/Spiegelblick mach ich aber nach wie vor,sonst hätte ich wohl schon 20-30 Unfälle hinter mir.Und auf langer,gerader Strecke fahre ich auch schonmal mit einer Hand am Lenkrad.
Bis heute hab ich noch keine selbstverschuldeten Unfälle gebaut und ich hab auch keine Punkte.
 

Benutzer20341 

Sehr bekannt hier
Damit oute ich mich auch gleich mal als Raser,da ich sehr oft bis zu 10 km/h über zulässigen Höchstgeschwindigkeit fahre und ich auch nicht mehr so vorsichtig anfahre wie in der Fahrschulzeit.
Du bist ja ein ganz Wilder ! :eek: :tongue:



Wer macht das denn nicht ? :ratlos:
 

Benutzer10273 

Verbringt hier viel Zeit
wollt ich grad sagen *gg*

ich fahr standardmäßig 14 km/h schneller als erlaubt, weil ab 15 zu schnell blitztst!
in wien macht das einfach jeder, und wer sich genau an die 50 hält, hat schnell nen stau hinter sich...
 

Benutzer14773 

Verbringt hier viel Zeit
Off-Topic:
Off-Topic:
also meine eltern sind damals auch nicht besoffen gefahren

Vielleicht sind meine Eltern auch nur in den falschen Kreisen verkehrt. Ich fand's auch ziemlich erschreckend, weil für mich jeder, der betrunken fährt, das allerletzte ist.
 

Benutzer18889 

Beiträge füllen Bücher
wollt ich grad sagen *gg*

ich fahr standardmäßig 14 km/h schneller als erlaubt, weil ab 15 zu schnell blitztst!
Hier blitzt es schon wesentlich eher. Ein Bekannter wurde letztens mit 56 km/h in der Ortschaft geblitzt. Abzüglich Toleranzgrenze musste er trotzdem Strafe zahlen.


Ich fahr' auch immer etwas schneller als erlaubt. Meistens aber nicht mehr als 20 km/h zu schnell, weil ich nicht so wirklich Lust auf eine Nachschulung hab.

Blinken tu' ich immer noch regelmäßig, aber den Schulterblick habe ich mir abgewöhnt.

Außerdem verheiz' ich gerne an einer großen Kreuzung die Autos neben mir. Dabei wird man dann auch etwas schneller als 50.
 

Benutzer36810 

Verbringt hier viel Zeit
Du bist ja ein ganz Wilder ! :eek: :tongue:



Wer macht das denn nicht ? :ratlos:
Ich weiss.:zwinker: :tongue:
Na ich sehe aber so einige Fahrer/innen (meist älteren Jahrgangs),die in der Stadt Strich 50 oder noch darunter fahren oder auf ner Landstrasse mit 75 oder so durch die Gegend zuckeln.Aus deren Perspektive fallen 95% der deutschen Fahrer in die Klasse der Raser.:-D
 

Benutzer37284 

Benutzer gesperrt
Ne, ich fahr nicht mehr so wie in der Fahrschule. Erstensmal bin ich viel sicherer im Auto und so manche Schulterblicke erspar ich mir :zwinker: Von der Geschwindigkeit mal nicht zu reden.
 

Benutzer55230 

Meistens hier zu finden
HAHAHAHA! Der war gut! :smile: Fahren wie in der Fahrschule, hihi, ich krieg mich nimmer...
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren