fahrschule abzocke?

Benutzer18889 

Beiträge füllen Bücher
Is werde ganz bestimmt keine Fahrstunden mehr nehmen höhstens eine vor der prüfung und eine vor dem prüfungstag...ich habe mein e prüfungen aller vier wochen und die fahrschulen hier lassen eigentlich aller zwei wochen wiederholen und ich weiß auch warum der das macht damit ich noch viele schöne Fahrstunden nehmen kann aber nicht mit mir..ich kann fahren ich bin nur zu langsam gefahren..

solche penner....nun ja mal sehn ob ich ein termin früher bekomme

Ps.: böse fahrlehrer gibts eben wie strenge oder eben nicht so strenge prüfer..manche fahrlehrer sind korrekt...das ist bei jedem anders und da kann keiner beurteilen ob meiner korrekt ist oder nicht und ich bin der meinung er ist ein A***** hab ich schon mitbekommen als er mir vor dem tag der prüfung was erzählt hat und am tag wo der prüfer mich durchfallen lies total das gegenteil behauptet hatte..da hab ich meine meinung aber gesagt aber er war eben nicht der meinung tja

UND WOIE GESAGT: WENN IHR DER MEINUNG SEID DAS ICH ZU UNSICHER GEWESEN WÄRE ODER ZU VORSICHTIG WÄR ICH JA AUCH AUF DER HAUPTSTRAßE NUR 30 GEFAHREN STATT 50 UND ICH HAB DIE 50 EINGEHALTEN...auf landstraßen bin ich auch 100 gefahren...ich wills euch so gern beweisen also wer lässt mich mit seinem auto fahren??*gg*


Diese Aussagen sind kindisch und zeigen irgendwie, dass du wohl noch nicht prüfungsbereit bist. Wieso schiebst du deine Fehler deinem Fahrlehrer zu? Du bist durch die Prüfung gefallen, weil du zu unsicher gefahren bist. Wer 10 oder 20 km/h in einer 30er Zone fährt, sollte wirklich nicht Autofahren. Das sind Verkehrshindernisse, die zum gefährlichen Überholen führen.

Mit deiner Einstellung wirst du auch weiterhin durchfallen. Ist es dir denn keine Lehre, dass du jetzt erst durchgefallen bist? Du solltest noch einige Stunde nehmen, damit du sicherer wirst. Wer allgemein sicher fährt, wird nämlich nicht plötzlich in der Prüfung unsicher. Ich glaub, ich weiß mittlerweile, wovon ich rede. Ich hatte schon 3 Fahrprüfungen (Roller, Auto, Motorrad) und hab alle beim ersten Mal bestanden. Ich bin gefahren wie in den Fahrstunden.

Was hat dein Fahrlehrer dir denn gesagt und angeblich einen Tag später in der Prüfung wieder geleugnet?
 

Benutzer47912  (59)

Benutzer gesperrt
Apropros Verkehrsverhalten

:tongue:
Apropros Verkehrsverhalten
aegi1.jpg


ich auf einer inzwischen abgerissenen Auto-Hochstraße in der Innenstadt von Hannover, voll in Fahrt :smile:

Grüße
Rolf
 

Benutzer43084 

Verbringt hier viel Zeit
Ich finde das Argument "zu langsam gefahren" nicht in Ordnung. Die 30er-Zone ist eine Geschwindigkeitsbeschränkung nach obven hin und nicht nach unten. Prinzipiell kann man da auch mit Schrittgeschindigkeit durchfahren. Das einzige Gegenargument ist die Behinderung des restlichen Straßenverkehrs. Aber dieser scheint bei besagtem Ereignis nicht dagewesen zu sein.
Anders sieht das ganze natürlich auf Kraftfahrstraßen aus. Unter 60 geht da nichts. Blaue Schilder zeigen übrigens die Minimalgeschwindigkeit an. Einige scheinen das ja hier nicht zu wissen und meinen, dass man bei Geschwindigkeitsbeschränkung 50 50 fahren muss. Man darf, aber man muss nicht.
 

Benutzer12784  (39)

Sehr bekannt hier
Ich finde das Argument "zu langsam gefahren" nicht in Ordnung. Die 30er-Zone ist eine Geschwindigkeitsbeschränkung nach obven hin und nicht nach unten. Prinzipiell kann man da auch mit Schrittgeschindigkeit durchfahren. Das einzige Gegenargument ist die Behinderung des restlichen Straßenverkehrs. Aber dieser scheint bei besagtem Ereignis nicht dagewesen zu sein.
Anders sieht das ganze natürlich auf Kraftfahrstraßen aus. Unter 60 geht da nichts. Blaue Schilder zeigen übrigens die Minimalgeschwindigkeit an. Einige scheinen das ja hier nicht zu wissen und meinen, dass man bei Geschwindigkeitsbeschränkung 50 50 fahren muss. Man darf, aber man muss nicht.

du musst den verhältnissen entsprechend fahren, und das heißt bei 30 30
 

Benutzer5838 

Verbringt hier viel Zeit
Es gab aber einige haarige situationen, einmal wurde ich mit 160 km/h zuschnell geblitzt (da war nässe geregnet hats aber nicht) und ich hatte so gemütliche 240 km/h drauf...auf einmal kommt n schild "80 bei nässe" lol und direkt danach n blitzer, bin da volle karacho mit 240 durchgerast (konnte keine vollbremsung hinlegen ohne mir die scheibenbremsen kaputtzumachen)

Das man Bremsen hat, die man nicht benutzen darf, weil se kaputt gehen, ist eine Sache. Wenn du DAS der Polizei nach nem Vorfall erklären würdest, gucken die dich einmal dumm an und dann biste mit nicht verkehrstauglichen Fahrzeug gefahren :grin:
Wer (egal ob bei nasser oder nicht nasser) Straße so schnell fährt, dass er die Schilder nicht rechtzeitig sieht, kann von mir aus gerne geblitzt werden. Egal wieviele Meter oder cm der Blitzer hinterm Schild steht. Das ist zwar auch fies von den Bullen, nur dürfen die machen was sie wollen, du als normaler Fahrer nicht.

Wenn vor dir n Unfall ist, der nach ner leichten Kurve auftaucht, wärste bei der Geschwindigkeit wahrscheinlich voll reingebrettert. Da kannste dir auch die Bremsen kaputtmachen, bei der Geschwindigkeit wirds keinen Bremsweg unter 400-500 Meter geben.
Wer schnell fährt, wenn keiner da ist. Ok sein Ding. Aber wer denkt, weil er schneller fährt als alle anderen, deshalb im Recht zu sein (besonders bei Audi, Mercedes und BMW Fahrern beliebt) ist ein Fehlurteil.
 
K

Benutzer

Gast
zu dem von 240 runterbremsen:
an alle die sich jetzt tierisch drüber aufregen-seid ihr schonmal 240 gefahren und habt dann auf 80 runtergebremst? (vor allem bei einem Schild "bei REGEN")
->wenn nein einfach ganz ruhig bleiben, der Blinde erzählt auch nicht vom Licht....

zum anderen, wenn es wirklich nur leicht feucht war ist das kein Rgen laut Schild, also hat da ein Blitzer nix zu suchen und dient ausschließlich der Abzocke...
 

Benutzer34514  (38)

Verbringt hier viel Zeit
So Leute heute wäre es fast soweit gewesen...

Nachdem der Tag heute schon gut losging, das mir jemand die Luft aus den Reifen meines Motorrads entfleuchen liess, hätte mich so eine Vollpfeife von Autofahrerin heute fast weggeputz.

Folgende Situation...ich komm von der Tanke zum Luftaufpumpen und eine Kreuzung bevor es zu mir biegt der schon 5 Minuten vor mir fahrende Kleinwagen nach links ab. Gut eingeordnet, geblinkt und gebremst wurde... Ich denke mir nichts böses und denke da kannst du locker vorbeifahren... war ja noch über 1 Meter Platz.
Doch was macht die ... sie hohlt vor dem linksabiegen noch mal nach rechts aus bis zum Bordstein, als wenn sie einen 40 Tonner hätte.
:eek: :eek: :eek:
Zum Glück war der Bordstein nicht sehr hoch an dieser Stelle sonst wäre ich mit meiner Kawa wohl voll in ihrem Heck gelandet.

Wie die in ihrem Leben noch mal einen Führerschein gekriegt hat ist mir ein Rätsel...(der erste wurde nach fast 15 Jahren fahren unter Daueralk bei einer Routinekontrolle eingezogen... Wert damals über 1.7 Promille (ohne irgendwelche Kennzeichen) und nun fährt sie wieder...)

Was ich noch zu knieschrammer sagen wollte.
Ja ich bin schon meine 200 gefahren, aber mit dem Motorrad und die Strasse wird sehr eng. Und wenn du sagst, dass das Schild kurz nach einer Kurve war und du es nicht gesehen hast...
Was hättest du getan wenn es dir wie mir gestern gegangen wäre, das nach einer Kurve plötzlich ein Wohnmobil mit Warnblinkanlage auf der linken Spur gestanden wäre.
Ich hatte schon zu tun das ichs mit Motorrad und 150 derbremst habe.
Und da kann mal diskutieren wie man will, sowas kann in jeder Kurve passieren und leider muss man damit Rechnen...so wie ich mit der Kuh rechnen hätte müssen heute.

In diesem Sinne würd ich mal sagen, das keiner etwas gegen "Schnelles" Fahren hat (wie auch immer es definiert wird), doch wenn es die Umstände nicht zulassen geht es einfach nicht.

MfG
Wolf

P.S. Mein Fahrleherer hat immer gesagt, es ist Nass sobald man Gischt oder Spuren vom Vorausfahrenden oder andern Fahrzeugen sieht.
 

Benutzer49133 

Verbringt hier viel Zeit
ich habs auch erst beim zweiten mal geschafft. und naja die prüfer sind halt n volk für sich. *willmichgarnetmehraufregen*

seit dem ich den führerschein hab, fahre ich um einiges entspannter, obwohl ich das vorher niegedacht hätte. ich ahcte aber immer druaf, dass gerade am anfang noch wer mitfährt, der erfahrungen hat, um mal mitzuguggen oder zu sagen Bremsen oder ähnliches.

im nachhinein war mein fahrlehrer auch total bschissen, ich merke nämlich jetzt ,was mirt alles noch so fehlt und ich m uss mir das halt jetzt selbst bei bringen (anfahren am berg....)

bleib um himmelswillen ruhig und lass dich nicht von deinem fahrlehrer einlullen...
 

Benutzer22949 

Verbringt hier viel Zeit
Ich finde es total hirnrissig viel schneller als 200 zu fahren.
Vorallem kann mir keiner erzählen dass er bei dem Tmepo noch eine angemessene Reaktionsgeschwindigkeit hat.
Für gewöhnlich sind dass dann die kleinen Schumis, mit ihren Ferraris in Spe, die die Autobahn zu ihrer persönlichen Rennstrecke erklärt haben und empört anfangen zu drängeln sobald jemand "ihre" linke spur besetzt.
 

Benutzer63075  (36)

Verbringt hier viel Zeit
Hatte heute wieder ein nettes ergebnis. Ich fahre mit angenehmen nicht zu zügigen 240 auf der linken spur. Vorsitzshalber den blinker links auf dauerbetrieb, damit auch garniemand auf die idee kommt mich auszubremsen.
Nun ja ich fahr so gemütlich vor mich hin als plötzlich ein süßes buntes Auto mit Hausfrau und voller kleiner Racker auf die Linke spur zieht um mit 101 km/h einen anderen 100km/h fahrenden Opa mit Hut zu überholen.

Ich dachte ich spinne als ich mir das schauspiel der blödheit mit ansehen musste, welches sich ca 200 meter vor mit abgespielt hat.

Werde bald mal wieder die Bremsbeläge wechseln müssen, ich glaube die halbe bremse ist mir bei dem Bremsmanöver weggequalmt.

Ich frage mich nur...wozu haben die leute einen Rückspiegel? und wieso muss man mit 101 km/h überholen, wo ist da bitte der Sinn und Zeitvorteil. Da frag ich mich doch echt was sich andere dabei denken, und wie sie überhaupt zum führerschein gekommen sind.


Naja aber sowas sieht man immer wieder, sehe ich eigentlich jeden Tag, Mutti-Vatti-Söhnchen müssen unbedingt mit 5 km/h differenz einen LKW überholen um pünktlich zum Kindergeburtstag zu kommen. Wenn sich soein spektakel nicht gerade spontan und nur 200 meter vor mir anbahnt sondern sich schon aus der Ferne abzeichnet dann wird meistens kurzerhand die 4te Spur freigegeben.
 

Benutzer8686 

Sehr bekannt hier
@ Nudel

Ich frage mich aber genauso, wie jemand sp aggressiv fahrendes wie du einen Führerschein bekommen hat. Ich find's ziemlich anmaßend, permanent 240 fahren zu müssen (wieso muss das sein, wo ist da der Sinn?Findest du dich dadurch geiler oder wie Indiana Jones?) und sich dann über seine abgewetzten Bremsbeläge zu beschweren. Wenn du ein Auto hast, dass 240 fahren kann, dann sollte das Geld für Bremsbeläge doch auch drin sein.

Wie du fragst, warum man mit etwa 5km/h Differenz jemanden überholen muss? Vermutlich, weil man den Sicherheitsabstand einbehalten will, nicht drängeln will,usw. Ich finde das legitim und klar, wenn du 240 drauf hast und man kurz in den Rückspiegel schaut, sieht es so aus, als wäre dein Auto sehr weit weg. Bei einem kurzen Blick kann man vermutlich nicht erahnen, was für eine Geschwindigkeit du drauf hast und wie schnell nu dich näherst. Gerade von solchen Rasern wie dir sollte man doch eine gewisse Umsichtigkeit erwarten. Wer so schnell ist,muss für andere mit aufpassen, weil man deine Geschwindigkeit oftmals einfach nicht einschätzen kann.
 

Benutzer12784  (39)

Sehr bekannt hier
Hatte heute wieder ein nettes ergebnis. Ich fahre mit angenehmen nicht zu zügigen 240 auf der linken spur. Vorsitzshalber den blinker links auf dauerbetrieb, damit auch garniemand auf die idee kommt mich auszubremsen.
Nun ja ich fahr so gemütlich vor mich hin als plötzlich ein süßes buntes Auto mit Hausfrau und voller kleiner Racker auf die Linke spur zieht um mit 101 km/h einen anderen 100km/h fahrenden Opa mit Hut zu überholen.

Ich dachte ich spinne als ich mir das schauspiel der blödheit mit ansehen musste, welches sich ca 200 meter vor mit abgespielt hat.

Werde bald mal wieder die Bremsbeläge wechseln müssen, ich glaube die halbe bremse ist mir bei dem Bremsmanöver weggequalmt.

Ich frage mich nur...wozu haben die leute einen Rückspiegel? und wieso muss man mit 101 km/h überholen, wo ist da bitte der Sinn und Zeitvorteil. Da frag ich mich doch echt was sich andere dabei denken, und wie sie überhaupt zum führerschein gekommen sind.


Naja aber sowas sieht man immer wieder, sehe ich eigentlich jeden Tag, Mutti-Vatti-Söhnchen müssen unbedingt mit 5 km/h differenz einen LKW überholen um pünktlich zum Kindergeburtstag zu kommen. Wenn sich soein spektakel nicht gerade spontan und nur 200 meter vor mir anbahnt sondern sich schon aus der Ferne abzeichnet dann wird meistens kurzerhand die 4te Spur freigegeben.

gib den führerschein wieder ab. du kannst nit fahren.

wenn du den blinker permanent draussen hast ist das schon mal strafbar. ausserdem hast du nit zu drängen eigendlich würdest du nämlich damit den vordermann zwingen die geschwindigkeit zu veringern im sinne des defensiv fahrens.

zweitens kannst du nit entscheiden wie gut ein anderer fährt, und damit nit über seine geschwindigkeit

und drittens gehts dich auch nix an ob ein anderer überholt.

und viertens trau ich dir nach deinen posts kaum zu dein auto bei 50 zu kontrollieren. als ich noch mit dem rotkreuz wagen unterwegs war hab ich wohl genug solche narren auf der straße erlebt.

@sexysellerie

ich hoff mal du willst nit sagen das indy so ein idiot ist in deinen augen *gruml* :zwinker:
 

Benutzer25801 

Verbringt hier viel Zeit
Also ich geb dem prüfer hier recht ... es ist einfach schwachsinnig tempo 10 zufahren! ... Das wie wenn ich mein Auto schieb und sag, ja damit ich schneller anhalten kann oder so ^^
 

Benutzer63075  (36)

Verbringt hier viel Zeit
@ Nudel
Ich find's ziemlich anmaßend, permanent 240 fahren zu müssen (wieso muss das sein, wo ist da der Sinn?Findest du dich dadurch geiler oder wie Indiana Jones?) und sich dann über seine abgewetzten Bremsbeläge zu beschweren.

Wenn ich alleine auf der Bahn bin fahr ich sogar 289 (VMAX) mir ist mein scheiss leben nämlich schnurz piep egal.
 

Benutzer12784  (39)

Sehr bekannt hier
Wenn ich alleine auf der Bahn bin fahr ich sogar 289 (VMAX) mir ist mein scheiss leben nämlich schnurz piep egal.

dann spring vom 6 stock oder fahr in nen brückenpfeiler aber gefährde nit andere. wenn dein leben so scheiße ist unds dir egal ist was haltet dich dann noch?
 

Benutzer8686 

Sehr bekannt hier
Wenn ich alleine auf der Bahn bin fahr ich sogar 289 (VMAX) mir ist mein scheiss leben nämlich schnurz piep egal.

Du, dass dir dein "scheiß" Leben egal ist, mag ja sein, aber nimm Rücksicht auf andere - und das tust du mit 240km/h sicherlich nicht.

@Reliant
Ich hab nix gegen Indiana Jones, aber vermutlich möchte Nudel sich als testosterinüberladenes Rennmaschinenphänomen aufplustern. Das wollte ich mit einer typischen Mannsfigur nur deutlich machen :zwinker:
 

Benutzer34514  (38)

Verbringt hier viel Zeit
Wenn ich alleine auf der Bahn bin fahr ich sogar 289 (VMAX) mir ist mein scheiss leben nämlich schnurz piep egal.

Gute Einstellung. :ratlos: Und so fährst du auch dann.
Mal Ehrlich gib dir die Kugel oder sonst was wenn dir dein Leben nicht taugt, aber werd nicht selbst zur Kugel und bring andere Leute um die vermutlich an ihrem Leben hängen.
Mir selber ist mein Leben auch nicht sehr viel Wert, aber ich gefährte doch keine dritten. Du kommst mir vor wie ein proziger pupertierender Teeni mit 15 Jahren. Also pack deinen fahrbaren Untersatz und deinen Führerschein in einen Safe und lass ihn mal da bist du wieder auf den Boden der Tatsachen bist.

Denn wenn ich das hier so höre bin ich doch Befürworter der 120 km/h max auf deutschen Autobahnen. Dann kommt vll eh mal Bewegung in die Industrie Fahrzeuge zu bauen die auch mal wenig brauchen...
 

Benutzer25947  (32)

Verbringt hier viel Zeit
Ich hab wenigstens eine mit 16 :zwinker: was viele in diesem alter net von sich sagen können und wenn dann kleine roller...
Das wird auch dazu führen das es wenn es um die Fahrprüfung geht, mir viel einfacher fallen wird.

Ja, so reden echt nur leute die KEINE Ahnung haben.

1) Hast du erfahrung mit entdrosselten Kisten und einem Unfall? Ich schon.Bei Auto und Roller. Bei mir ist aber alles glatt gegangen, nur Blechschaden beide Male.Und ich war BEIDE male NICHT Schuld.
2) Wetten das ich meinen ,,Kleinen´´ Roller schneller krieg als du deine 125er!!!

Außerdem mal ne frage, Wie kann man mit 16 schon so eine große Fresse*entschuldigung* haben? Denkst du das du jetzt der coolste aus dem ganzen Forum bist weil du eine entdrosselte 125er hast die ich 100%ig eh mit meinem Roller überholen kann?

Ja,ich hab mit Straßenverkehr Motorräder Autos und Roller echt viel Scheiße hinter mir. Aber ich hatte NIE so eine große Fresse wie du.
Außerdem kann das vielleicht in deiner Region keiner sagen. Hier bei uns sind MÄDCHEN gerade 18 und fahren eine R1! Die ist zwar gedrosselt aber ist ja für den Anfang auch gut so.
Und mit 125er will hier keiner etwas zu tun haben. Geldwegwerfen?
Neee, wir fahren Brav unsere Roller und machen dann gleich den A!
Und jetzt komm mir nicht so ,,Ja wenn man das Geld hat´´!!!!!!

Sorry, aber ich musste das jetzt loswerden
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren