Internet Facebook und Anonymität

Benutzer3277 

Beiträge füllen Bücher
Ich bin im Internet gern anonym unterwegs. Daher bin ich auch nicht bei Facebook. Man hört ja immer wieder von fehlender Privatsphäre, Datenkrake, Sammelwut, Ortung des Besitzers usw.

Andererseits sind viele meiner Freunde bei Facebook und tauschen sich dort auch über Partytermine, Konzerte und diverse Treffen aus, von denen ich nichts oder zu spät erfahre, was mich dann ärgert.

Ich bin mir also nicht sicher, ob die Vorteile oder Nachteile überwiegen. Ist es also möglich, bei Facebook einfach nur anonym zu surfen und mitzulesen, ohne FB-Mitglied zu sein?
 

Benutzer116134 

Planet-Liebe Berühmtheit
Ist es also möglich, bei Facebook einfach nur anonym zu surfen und mitzulesen, ohne FB-Mitglied zu sein?
Soweit ich weiß, kann man sich zwar Mitgliederprofile als Nicht-Mitglied ansehen, das aber nur eingeschränkt.

Wäre es nicht eine Option, dich mit einer Spam-Email oder nicht so wichtigen Emailadresse anzumelden, nicht deinen richtigen Namen zu verwenden und eben nur deine Freunde zu adden, um da auf dem Laufenden zu bleiben?
 

Benutzer125231 

Meistens hier zu finden
Im Facebook bist du nicht Anonym. Das kannst du vergessen. Muss ich dazu noch mehr schreiben?
 

Benutzer121281  (32)

Planet-Liebe ist Startseite
Wenn du nicht bei Facebook sein willst: Freunden mitteilen, dass sie dich auf anderen Wegen über Events etc informieren sollen.
 

Benutzer18889 

Beiträge füllen Bücher
Tja, das eine, was man will, das andere, was man muss. So sagen wir es hier jedenfalls gern.

Entweder möchte ich den Luxus nutzen und alle Infos bekommen, womit ich ggf. auch ein paar Daten preis gebe oder ich verzichte darauf und schütze meine Daten. Allerdings kann man, meiner Meinung nach, nun wirklich nicht erwarten, dass Leute darauf gesondert Rücksicht nehmen.

Ich kriege ja auch manchmal mit, dass die einzigen zwei Menschen aus meinem Studiengang, die kein Facebook haben, Veranstaltungen und Infos verpassen, weil man sich nur noch darüber austauscht. Facebook ist halt wahnsinnig praktisch. Da schießt man sich teils schon selbst ins Abseits, weil kaum wer Lust hat, ganze Diskussionen irgendwo anders nochmal einzufügen und zu verschicken.
 

Benutzer148000  (22)

Benutzer gesperrt
Facebook ist doch eh auf nem absteigenden Ast, durch WhatsApp und Co.
 

Benutzer146554 

Ist noch neu hier
Naja Facebook ist nur so "anonym" wie du es zu lässt würde ich sagen. Also du kannst dich ja in FB anmelden, musst aber halt keine relevanten Daten angeben. Gut Facebook merkt sich mit welchen Leuten du befreundet bist, aber das sagt, meiner Meinung, ja nicht recht viel über dein privates Leben aus.

Daher sehe ich jetzt nicht allzu viele Probleme mit Facebook, gib einfach kein Geburtsdaten ein, benutze es nicht über dein Smartphone, eventuell kein Profilbilder. Und es halt nur nutzen um dich über Konzerte, Partytermine und der gleichen zu informieren.
 

Benutzer6428 

Doctor How
...und lösch deine Cookies....vielleicht auch einfach die Private Funktion vom Firefox verwenden.
 

Benutzer114657  (24)

Meistens hier zu finden
Ich bin mir also nicht sicher, ob die Vorteile oder Nachteile überwiegen. Ist es also möglich, bei Facebook einfach nur anonym zu surfen und mitzulesen, ohne FB-Mitglied zu sein?

Du kannst bei Facebook, wenn du nicht angemeldet bist, nur die Mitgliederprofile von deinen Freunden sehen. Aber auch nur das, was sie als 'Öffentlich' markiert haben. ZB: Titelbild, Profilbild auf jedenfall. Alle anderen Sachen die man da postet sind eig. automatisch 'nur für Freunde' sichtbar.
Und die Chats von denen kannst du als nicht-Hacker auch nicht mitlesen :grin: ...aber das kann man eig. auch nicht wenn man da angemeldet ist :grin:

Wie das mit verschiedenen Seiten ist (zB. von einer Band oder von nem Film) weiß ich nicht. Ich glaube aber auch, dass da einiges eingeschränkt ist wenn man nicht angmeldet ist
 

Benutzer38570 

Planet-Liebe Berühmtheit
Im Internet ist man niemals anonym. Wäre dem so, würde das Internet als solches nicht funktionieren.

Facebook bietet eine Dienstleistung an, der Preis dafür sind keine Euros sondern persönliche Daten. Ohne Preis, keine Leistung. Das war auch nie anders und schon vor Facebook-Zeiten so. Wer anonym bleiben will, der surft nicht im Netz, sondern gräbt sich im Wald ein schönes Erdloch zum Wohnen.

Was man allerdings tun kann: Man nutzt solche Medien einfach verantwortungsbewusst. Nun erhebt Facebook einen Großteil seiner Daten nicht von den direkten Nutzereingaben, aber letztlich kann man durch die richtige Wahl der Sicherheitseinstellungen und möglichst wenigen persönlichen Angaben sein Datenprofil etwas beeinflussen. Dazu muss man sich einfach mal einlesen, wie das Netz und speziell Facebook funktioniert. Ganz anonym geht aber trotzdem nicht. Wenn keiner dort seine Daten zur Verfügung stellt, macht das System keinen Sinn.

Oder ganz einfach: Lebe halt damit, dass Dir bestimmte Infos, die Deine Freunde per Facebook austauschen, einfach durch die Lappen gehen. Waschen, ohne dabei nass zu werden geht halt nicht.
 
Zuletzt bearbeitet:

Benutzer89563 

Meistens hier zu finden
Naja, nur, weil du kein FP-Profil hast, heißt das nicht, daß du nicht doch schon bei Facebook bist.

Auf so gut wie jeder Webseite findest du diese Like-Buttons, die automatisch von Facebook geladen werden. Damit weiß Facebook schonmal, daß es jemanden gibt, der andauernd auf PL und anderen Webseiten rumsurft. Sowas wie ein Profil ohne offizielle Profilseite hast du dadurch schon.

Dadurch, daß du dich selbst anmeldest, legst du quasi nur noch ein offizielles Profil an.

Mit wem du befreundet bist, weiß FB ggf auch schon, da es deine Emailadresse in den Postfächern von den Leuten gefunden hat, die es FB erlaubt haben, da mal rein zu gucken.


Letztendlich kann man sich fragen, was FB eigentlich gewinnt, wenn man sich bei denen anmeldet, denn einen Großteil der Daten haben sie eh schon.

Aber man kann sich ja bei FB ein Profil mit einer bisher völlig ungenutzten Emailadresse anlegen, und dann eben nichts über sich preis geben. Das macht den Kohl dann auch nicht fett.


(Im Prinzip gibt es Gegenmaßnahmen, so bieten manche Seiten von sich aus die zwei-Klick-Lösung an, bei der man den FB-Knopf erst freischalten muß, oder du selbst machst dem ganzen den gar aus.)
 

Ähnliche Themen

Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren