Facebook der Beziehungskiller

Benutzer102090 

Sorgt für Gesprächsstoff
Hey!

Die Vorgeschichte ist zu lang, um sie hier zu schreiben. Jedenfalls hat mich, wie meine Freundin, wie wir usn ziemlich arg gestritten haben, von den Freunden bei Facebook entfernt. Wir haben uns nach längerem nicht sehen/melden wieder vertragen, sie hat sich entschuldigt und jetzt ist alles wieder in Ordnung. Ich wollte sie wieder zu den Freunden hinzufügen, damit sie auch den Beziehungsstatus wieder anzeigen lässt. Sie meinte jedoch nur "Das passt noch nicht". Ich hab sie darauf zur Rede gestellt, warum und ob sie was zu verheimlichen hat. Ihre Antwort drauf "Nein, aber es ist einfach so". Ich befürchte, dass sie hinter meinem Rücken mit anderen flirtet, bzw. sie mich betrügt. Sind das schon Anzeichend dafür?
 
S

Benutzer

Gast
Wie jetzt? Du glaubst, sie würde dich betrügen, weil sie ihren Beziehungsstatus auf Facebook nicht angeben möchte? Oder weil sie dich nicht als Freund hinzufügen möchte?

Das ist doch Blödsinn... um nicht zu sagen: Kindergarten.

Wichtig ist doch wie die Beziehung real läuft. Ob im Netz nun "Vergeben" oder nicht steht, ist doch egal. Du weißt doch, dass sie deine Freundin ist, und nur darauf kommt es doch an, oder nicht?

Off-Topic:
Zur Randinfo: Mein Freund hat auf Facebook auch keinen Beziehungsstatus angegeben, und das obwohl er nun seit fast 10 Jahren mit mir zusammen ist. Glaub mir, das ist kein Grund zur Sorge. Ich könnte dir sogar noch mehr Personen nennen, die vergeben sind, es online aber nicht angeben, weil eh alle Freunde wissen, dass sie in einer Beziehung sind.
 

Benutzer102090 

Sorgt für Gesprächsstoff
Weil sie mich nicht mal als Freund annehmen möchte. :zwinker: Stimmt, diese Situation gab es schon mal. Und genau da bin ich draufgekommen, dass sie die ganze Zeit mit den verschiedensten Leuten geflirtet hat. Ihr war das im Nachhinein peinlich, und hat gesagt, dass es ihr leid tut.
 
S

Benutzer

Gast
Und sie will dich als Freund nicht annehmen, weil es laut ihrer Aussage noch nicht passt? Ihr seid aber wieder zusammen?

Vielleicht bist du auch einfach nur einen Tick zu neugierig und eifersüchtig und sie will dich deswegen nicht als FB-Freund, weil sie eben weiß, dass du das eigentlich nur sein willst, um zu spionieren, zu gucken mit wem sie Kontakt hat etc.

Damit scheint sie ja nicht so Unrecht zu haben, oder?
 

Benutzer30217 

Sophisticated Sexaholic
Um Gottes Willen. Scheiß auf ihre Facebookfreundschaft, tritt der Gruppe "Beziehungsstatus: Am Rocken" bei und sprich sie nie wieder darauf an.
 

Benutzer101697  (26)

Sorgt für Gesprächsstoff
Eigentlich ja kein Grund in Panik auszubrechen, nur muss ich zugeben dass Facebook heute ziemlich ernst genommen wird, und ich deshalb verstehen kann wenn man solche Sachen wie Freundschaftsanfragen annehmen bzw. ablehnen etc. gleich wertet.
Ich finds etwas komisch was daran für sie schlimm wäre wenn sie die Anfrage annimmt. Dazu kommt dass ein nicht vorhandener Beziehungsstatus oft bedeuten kann dass man sozusagen auf dem Markt ist, und somit nicht vergeben.
Mich würds vlt. auch stören, aber solang persönlich noch keine Anzeichen dafür sprechen dass sie Fremd geht, solltest du es gelassen sehen.
 

Benutzer74907 

Benutzer gesperrt
Ich muss ganz ehrlich sagen, wer Facebook ernst nimmt ist wirklich selbst schuld.


Meine Güte...
 
D

Benutzer

Gast
gefällt mir. Klick.

Mach die Kiste aus und gut ist.
JEder kann mit seinem Account und seinem Computer machen was er will.

Was das für Zeichen sind? Keine Ahnung.
DU solltest deine Freundin kennenlernen. Und nicht danach beurteilen und sie hinterfragen, nachdem was sie auf einer Webseite für Statusse anzeigen lässt.....
 

Benutzer93180 

Verbringt hier viel Zeit
Ich muss ganz ehrlich sagen, wer Facebook ernst nimmt ist wirklich selbst schuld.


Meine Güte...

Für die Mehrheit der Leute hier spielt der Beziehungsstatus bei Facebook wahrscheinlich keine Rolle und ich bin auch der Meinung, dass man das normalerweise nicht Ernst nehmen sollte.
Allerdings geht es hier doch um die Freundin des TS und diese scheint Facebook ziemlich ernst zu nehmen und für sie scheint es ne Bedeutung zu haben und deshalb finde ich nicht, dass man dem TS hier pauschal nen "Is doch scheiß egal was deine Freundin bei Facebook angibt" vor den Latz knallen kann. Das ist es nämlich in dieser Situation unter Umständen nicht.
 

Benutzer98836 

Öfters im Forum
Vielleicht ist sie noch ein bisschen beleidigt und will ein Zeichen setzen, dass so schnell nicht wieder alles gut ist. Ich denke, Facebook ist überhaupt nicht aussagekräftig oder in irgendeiner Weise wichtig für die Frage "zusammen oder nicht?", doch wenn man es IST, sollte es auch kein Problem sein, das wieder öffentlich zu zeigen; insbesondere, wenn man es vor dem Streit problemlos getan hat. Nun, ein wenig merkwürdig, aber ich vemute, das wird sich mit fortschreitender Zeit schon einrenken - besteh aber nicht unbedingt auf Biegen und Brechen darauf, das kann recht "bedürftig" wirken und das ist die virtuelle Welt sicherlich nicht wert.
 

Benutzer20579  (37)

Planet-Liebe ist Startseite
Nicht facebook ist der Beziehungskiller, sondern unreifes und kindisches Verhalten im Bezug auf solche Plattformen - ehrlich, ich kann das ganze "Dann hat er mich als Freund gelöscht und dann habe ich ihn als Freund gelöscht und dann habe ich aber im Status gesehen, dass..."-Geeiere überhaupt nicht nachvollziehen. :hmm:
Off-Topic:

Im Übrigen wurde ich vor Kurzem Zeuge eines ebensolchen Gesprächs im Bus, wo eine Jugendliche sich genau darüber ca. 20 Minuten am Stück unterhielt - wer was wo stehen hatte und wo mit wem befreundet war, aber mit ihr gerade nicht und wieso - bis sich dann irgendwann ein älterer Mann umdrehte und laut sage "Also, die Jugend von heute finde ich mal total verblödet!!" - fand ich in dem Fall mal passend und lustig, obwohl ich das sonst nicht so sehe... :grin:
 

Benutzer99455  (25)

Verbringt hier viel Zeit
Ich finde so gequatsche um Facebook und bla auch absolut Sinnlos. Es mag wohl auch jedem egal sein, was bei wem im Profil steht. Mir wär es auch egal, ob mein Freund dort gar nicht stehen hat.
Jedoch, würde er mich dort nicht annehmen und mir dann nicht mal den Grund nennen. Ich würde das nicht so auf die leichte Schulter nehmen. Bei mir wüsste er auch ganz genau, was er damit anrichten würde. Ich mach mir sehr leicht um Kleinigkeiten gedanken. Dabei geht es mir nicht darum, was bei den angaben von Frenden gedacht wird, sondern einfach die Botschaft, die er mir damit geben will.
Bei meinem Ex war das damals sogar noch viel krasser.

Ich denke, dem TS liegt etwas daran. Ob es nun ein Statussymbol oder einfach nur die Verbindung zu seiner Freundin sein mag.

Ich würde dir auf alle fälle raten: Rede mit deiner Freundin. Man muss in einer Beziehung reden können. Sag ihr, dass du dir gedanken machst und das es dich bedrückt. Das du nicht willst, dass durch so eine scheiße die Bezeiheung kaputt geht, weil du das Vertrauen verliert. Du musst ihr verdeutlichen wie du fühlst.

Ich rede sehr viel mit meinem Freund, wir kennen uns gut und können über alles reden. Das sollte die Basis einer Beziehung sein. Sonst funktioniert sie einfach nicht.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren