Fütter Deine Angst .... wie risikofreudig seid ihr ?

Was habt Ihr bzw. würdet Ihr davon mit machen ?

  • ein Tier berühren was Euch Angst macht (z. B. eine Vogelspinne)

    Stimmen: 34 53,1%
  • Sex im Freien haben

    Stimmen: 55 85,9%
  • Nachts über den Zaun vom Freischwimmbad klettern um Schwimmen zu gehen

    Stimmen: 40 62,5%
  • bei blickdichtem Nebel mit dem Fahrrad durch einen Park rasen

    Stimmen: 17 26,6%
  • Motorrad fahren (inkl. Autobahn, Nacht, usw.)

    Stimmen: 31 48,4%
  • ein Cross Biking Enduro Gelände Rennen mitfahren

    Stimmen: 13 20,3%
  • ungeschützter Sex mit einem neuen Partner

    Stimmen: 15 23,4%
  • Freeclimbing in der Natur

    Stimmen: 14 21,9%
  • Fallschirm Springen oder Bungee

    Stimmen: 31 48,4%
  • aus großer Höhe in ein freies Gewässer springen

    Stimmen: 16 25,0%

  • Anzahl der Umfrageteilnehmer
    64

Benutzer23485  (53)

Chauvinist
Ich überlege schon länger, Motorradführerschein zu machen. Meine Eltern halten mich deshalb für verrückt, - aber auf der anderen Seite sind sie halt auch der Typ Mensch, der die Sauna meidet, wegen der Infektionsgefahr. Ich habe mich über einen sehr langen Zeitraum von ihnen Stück für Stück weiter weg entwickelt, und selbst der Umstand, daß ich erst vor kurzem jemanden, den ich sehr geliebt habe, bei einem Motorradunfall verloren habe, stört mich eher weniger. Denn ich lebe nur einmal, und dann möchte ich das eben auch "richtig". Ich möchte nicht mit neunzig auf dem Totenbett liegen und bedauern, irgendeine saublöde Aktion nicht gemacht zu haben, weil ich micht nicht getraut habe.

Daher also hier mal zehn exemplarische Beispiele für riskantes Verhalten - auf wieviele davon würdet ihr euch einlassen ? (Ich selbst habe mehr als die Hälfte davon hinter mir, auch wenn ich manches davon heute nicht nochmal mitmachen würde, z. B. Nr 7)

Was war das Riskanteste, was Ihr bisher erlebt oder gemacht habt ?
Was würdet Ihr soo gern mal machen, wenn Ihr bloß den Mut dazu finden könntet ?
 
S

Benutzer

Gast
ich bin absolut nicht risikofreudig.

ich würd kein tier berühren das mir angst macht
ich würd nicht nachts im freibad schwimmen gehen
ich würd net bei starkem nebel mit dem rad fahren (egal wohin)
ich würd nicht motorrad fahren, außer ich fahr mit jemandem mit der's kann und der net fährt wie ein verrückter... und ich würd keine riskanten strecken fahren wollen
ich würd kein cross biking dingsbums fahren
ich würd nicht freeclimben
ich würd weder fallschirmspringen noch bungeejumpen
ich würd net aus großer höhe in ein freies gewässer springen


fazit: ich bin ein schisshase.

das einzige das ich gern machen würd wär sex im freien. - allerdings will ich net das risiko haben erwischt zu werden.
und ungeschützten sex mit einem neuen partner hatte ich auch schon.

was ich noch gern machen würd wär mich tättowieren lassen, aber ich bin noch zu feig dafür... und an einer gewissen stelle hätt ich gern ein piercing, aber ebenfalls zu feig.
 

Benutzer3806 

Meistens hier zu finden
Na, wenn du Motorradfahren in der Nacht und auf der Autobahn als "risikofreudig" ansiehst, dann bin ich's durchaus.
 

Benutzer23730  (37)

Verbringt hier viel Zeit
Succi, du Schisser, das geht ja GAR nich ^.^

Also was ich mit Freude machen würde, wäre auf jeden Fall free climbing...
da wär ich voll in meinem Element... und dann noch mitten in der
Wildness, abgeschlagen von der menschlichen Zivilisation, ohne Sicherheits-
gurte... und wenn man dann abrutscht, sich übelst alles aufschlägt und bricht,
was man an sich nur verunstalten kann... und nirgendswo Hilfe ist...
cooooooooooooooool :grin:
 

Benutzer6874  (35)

Benutzer gesperrt
Grinsekater, du hast schon SEHR verschiedene Risiken gemixt!

Fallschirmspringen und ungeschützter Sex z.Beispiel.

Fallschirmspringen entspricht doch genau dem geschützten Sex.
Ungeschützter Sex = Fallschirmspringen ohne Fallschirm (im Grenzfall natürlich).

Meine grösstes echtes Risiko:
1. Springen in ein tiefes Gewässer, das ich nicht kannte (im Meer! davon ist dringent abzuraten, ich werde es auch warscheinlich nie mehr tun).
2. Nachts rad fahren (wegen schlechten, z.T angetrunkenen Autofahrern)

Echte Risiken gehen auch Frauen ein die nachts zu Fuss unterwegs sein müssen.

Daneben gibt es Unechte Pseudo-Risiken (=kontrollierte kostenpflichtige Lifestyle-"Risiken"):
Bei mir: Bungee-Jumpin (der Anbieter schien mir seriös).

Harmlose "Mikro-Risiken": Nachts ins Schwimmbad eindringen um zu baden.

Angst habe ich vor Haien und Raubtieren, sie erinnern mich daran dass ich aus Fleisch und Blut bestehe.....
 
S

Benutzer

Gast
wildchild schrieb:
Succi, du Schisser, das geht ja GAR nich ^.^

Also was ich mit Freude machen würde, wäre auf jeden Fall free climbing...
da wär ich voll in meinem Element... und dann noch mitten in der
Wildness, abgeschlagen von der menschlichen Zivilisation, ohne Sicherheits-
gurte... und wenn man dann abrutscht, sich übelst alles aufschlägt und bricht,
was man an sich nur verunstalten kann... und nirgendswo Hilfe ist...
cooooooooooooooool :grin:

sag nicht schisser, du schisser - sonst komm ich über dich im rumgeprolle... :grrr:
 

Benutzer23730  (37)

Verbringt hier viel Zeit
succubi schrieb:
sag nicht schisser, du schisser - sonst komm ich über dich im rumgeprolle... :grrr:

ooooh, ich zittere schon :grin:

@Threadstarter:
Gilt succi zu reizen, die einem im Zorn schon mal die Familienjuwelen
demolieren kann, auch als risikofreudig ? ;D ;D ;D
 

Benutzer10282 

Verbringt hier viel Zeit
Ich habe nur 2 Punkte bejaht, bin - wie Succubi - ein echter Schisser. Habe vor fast allem Angst :eek: ...
 

Benutzer23730  (37)

Verbringt hier viel Zeit
Kathi1980 schrieb:
... bin - wie Succubi - ein echter Schisser...

haha xD *kathi ein solero exotic reich*
biggrin.gif
thumbsup.gif
 

Benutzer13863 

Verbringt hier viel Zeit
Chérie schrieb:
Na, wenn du Motorradfahren in der Nacht und auf der Autobahn als "risikofreudig" ansiehst, dann bin ich's durchaus.

Dem stimme ich zu :smile:

Und wenn ich mal ganz mutig bin, dann lasse ich mir an einer gewissen Stelle ein nettes Piercing machen :schuechte

Richtig risikobereit bin ich wohl nicht. "Verbotene" Sachen mache ich schon gar nicht :zwinker:
Ich mag eher Sicherheit, was aber manche Verrücktheiten nicht ausschließt.

Als Teenie (im Landschulheim) stand ich mal im dritten Stock auf dem Fensterbrett und gab eine brennende Zigarette nach oben, in den vierten Stock weiter.
Aber das war eher dumm, denn ich hab nämlich Höhenangst :eek:
 

Benutzer12012 

Sehr bekannt hier
außer aus großer höhe ins wasser springen, vogelspinne und ungeschütztem sex mit neuem partner würde ich alles mal probieren denk ich.

was soll an nachts autobahnfahren angst machen?
macht spaß!
 
B

Benutzer

Gast
simon1986 schrieb:
Fallschirmspringen entspricht doch genau dem geschützten Sex.
Ungeschützter Sex = Fallschirmspringen ohne Fallschirm (im Grenzfall natürlich).

Fallschirmspringen = absolut sicher wenn mans richtig macht
Ungeschützter Sex mit fremder Person = spricht für die absolute dummheit der personen, ein wunder dass manche trotzdem mehr als sonderschule schaffen
 
C

Benutzer

Gast
ein Tier berühren was Euch Angst macht
ich habs gemacht, aber ich würde es nicht wider tun! :wuerg:

Sex im Freien haben
naja,so ein Risiko ist das ja nicht. wenn man erwischt wird, auch egal... :zwinker:

bei blickdichtem Nebel mit dem Fahrrad durch einen Park rasen
was sein muss, muss sein... :grin:

Motorrad fahren (inkl. Autobahn, Nacht, usw.)
bis jetzt nur in der Fahrschule, ber ich hoffe ich bekomme bald mal Gelegenheit allein zu fahren...

ungeschützter Sex mit einem neuen Partner
nicht gerade klug, aber nun denn... :bandit:

Freeclimbing in der Natur
einfach nur genial und macht total vel Spaß!

aus großer Höhe in ein freies Gewässer springen
man muss ja alles mal mitgemacht haben! :grin:
 
S

Benutzer

Gast
wildchild, mein süsser... wir sehen uns im rumgeprolle... :zwinker:
und das was du grad tust IST ein risiko, vertrau mir...

@bmw-power
kaum zu glauben das ich überhaupt intelligent genug zum atmen bin... :rolleyes2
hat keiner gesagt das es nachahmenswert is, aber es gibt genug dinge die saudumm sind und die trotzdem gemacht werden.
 

Benutzer31418 

Sehr bekannt hier
Ich näher mich gern Tieren an, vor denen ich eigentlich Angst habe. Weil meine Angst meist irrationaler Natur ist und ich weiß, dass mir nicht wirklich was passieren kann. Und hinterher fühle ich mich besser, wenn ich z.B. so ein Tier berührt hab und es überstanden habe.
Mit ungeschütztem Sex kann ich auch dienen. Ich weiß, ist nicht gerade klug. :schuechte
Sex im Freien käme auf jeden Fall in Frage und nachts in ein Freibad zu klettern auch.
Die anderen Sachen sind mir zu gefährlich.
 

Benutzer20202 

Verbringt hier viel Zeit
Grinsekater1968 schrieb:

Was war das Riskanteste, was Ihr bisher erlebt oder gemacht habt ?

Das Riskanteste oder der größte Leichtsinn, denn ich bisher gemacht habe, war wohl bei 40 ° am Grand Canyon innerhalb eines Tages ganz runter zum Colorado und zurück zu wandern. Ist jetzt wohl nicht so spektakulär, aber wohl mein bisher größter Leichtsinn, im Allgemeinen gehe ich jeder Gefahr aus dem Weg.
 

Benutzer12443  (40)

Meistens hier zu finden
ich mache eigentlich nie was gefährliches ohne grund. habe nur sex im freien und das schwimmbad angekreuzt, weil ich die zwei sachen eh nicht schlimm finde und auch keine angst davor hätte. hab auch als kind nie unsinn gemacht großartig. bringt mir nix. mein schlimmstes verbrechen war das schießen mit platzpatronen auf die fenster eines leerstehenden hauses in meiner höchstpubertären phase. hab nichma getroffen. :schuechte
 

Benutzer9573 

Verbringt hier viel Zeit
wow das wärs aus 25m Höhe in einen See zu springen. Ich würd mir wahrscheinlich vor Angst in die Hose sch*** aber des wär der Kick... Genauso wie Fallschirmspringen... Ich würd den freien Fall geniesen... Mein Gott wär das fett...

Ungeschützter Sex allerdings - des wär zuviel für meine Nerven...
 
G

Benutzer

Gast
ich bin eigentlich ein furchtbarer angsthase. ich hab vor höhe angst, flugzeugfliegen, hunden, autofahrern und straßenverkehr im allgemeinen, davor etwas falsch zu machen, tod, krankheit, manchen menschen (zb. jörg haider).
aber wenn ich an einem abgrund stehe (egal ob es ein menschlicher ist oder ein realer) gehe ich ganz bis zum rand und zwinge mich hinunter zu sehen. dann steigt dieses flaue gefühl aus dem bauch in den magen und vom magen aufwärts, es wird einem ganz leicht schwindelig, man weiß genau, dass es eigentlich total unnotwendig, dumm ist. aber man kann nicht weg sehen. man dreht fast durch vor angst und starrt hinunter und schafft es einfach nicht einen schritt zurückzugehen oder auch nur die augen zu schließen. und macht man sie dann zu fällt man...
erst letztens bin ich auf den höchsten punkt von irgendwas hinaufgekraxelt und hab mich gezwungen hinunterzusehen. ich hab mich fast nicht mehr heruntergetraut und am ganzen körper gezittert. vor einigen wochen bin ich transatlantik geflogen, allein, und bin den ganzen flug mit am sitz festgekrallten händen dagesessen. aber ich musste mir beweisen, dass ich das kann.
ich fahre jeden tag mit dem rad durch die stadt und langsam (nach 3 jahren) krieg ich es hin nicht mehr bei jedem auto, das mich überholt, zusammenzuzucken.
und mit 15 (?) bin ich einmal einen baum, der aus einer klippe waagerecht herauswuchs, hinausbalanciert um in das 10 meter darunterliegende meer zu springen. 2 geschlagene stunden saß ich dort draußen, mit geschlossenen augen, traute mich weder vor nach zurück und malte mir aus wie ich gegen den felsen klatsche und zerschmettere, wie ich auf der wasseroberfläche aufpralle und ertrinke, wie ich auf dem grund aufschlage und mir alles breche und dann ertrinke, während von allen seiten auf mich eingeredet wurde. letzten endes hab ich mich fallen lassen. und am nächsten tag stand ich wieder dort, weil ich mir beweisen wollte, dass ich das kann. aber da hat mich dann mein bruder abgehalten, weil "das tut er sich nicht nochmal an", ging zwei schritte hinaus, schaute hinunter und sprang. einfach so. das verfolgt mich noch heute. ich würde es sofort wieder versuchen.
manchmal bin ich echt blöd :geknickt:

edit: sex im freien etc. stellt irgendwie nicht so einen kick dar, gemacht, aber da es keine angst war.... ungeschützter sex war auch schon da. und was bin ich heute froh darüber *g*
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren