fürchterliches brennen, woher???

Benutzer4443 

Verbringt hier viel Zeit
Hm oder aber aus dem Schwimmbad, der Toilette.. da kreucht und fleucht so einiges rum :zwinker:.
 

Benutzer7522  (33)

Sehr bekannt hier
hm.. hätte jetzt auch spontan auf nen Pilz getippt..

Geh halt zum Frauenarzt und lass den/die mal gucken--- der findet bestimmt den Übeltäter..

Beim Pilz wird meist empfhlen das der Freund sich auch ne Salbe dafür holt...

vana
 

Benutzer8768 

Verbringt hier viel Zeit
Original geschrieben von *fechti*
pilz, wie sich das anhört...so dreckig... woher kann ich das denn haben?

Hefepilze (Candida albicans) hat jeder Mensch meist schon von Geburt an, im Darm, auf der Kopfhaut oder im Genitalbereich. Bei einigen verursachen sie Beschwerden, bei anderen nicht. Bei einigen werden sie vom eigenen Immunsystem bzw. der Darmflora in Schach gehalten, bei anderen nicht. Das hat aber nicht's mit schmutzig zu tun, sondern ist vollkommen natürlich!
Weg bekommen wirst du diese Pilze auch niemals, du kannst nur versuchen, sie medikamentös einzudämmen.
 

Benutzer8995 

Verbringt hier viel Zeit
gut, mach morgen gleich nen termin. puh, wasn schock....
aber danke für die vielen antworten!
 
M

Benutzer

Gast
es reicht schon allein aus wenn du beim mäci aufs wc gehst um dir dort nen pilz einzufangen.. und sorry find mC donald hatt kaum gepflegte Wcs...
 

Benutzer37  (36)

im Ruhestand
Eine Pilzerkrankung muss man nicht zwangsläufig "irgendwoher haben" - wie manager schon sagte, existiert immer eine gewisse Anzahl von Pilzen in der Scheide, und erst bei unkontrollierter Vermehrung werden diese zu einer Krankheit. Dies kann schon durch eine geringe Störung der Scheidenflora ausgelöst werden - zu häufiges oder seltenes Waschen, Chlorwasser, Seewasser, Krankheit, Stress, etcetera, etcetera.

Pilze können zwar auch direkt übertragen werden, sind aber keine Geschlechtskrankheit.

Wenn's mit dem Brennen nicht besser wird, musst du eben zum Frauenarzt... wenn es tatsächlich ein Pilz ist, wird der dir eine Salbe oder Zäpfchen verschreiben und normalerweise auch gleich das entsprechende Gegenmittel für deinen Freund (falls vorhanden). Denn beim Geschlechtsverkehr kann man sich auch mit Pilzen anstecken, obwohl Männer häufig keine sichtbaren Symptome zeigen - und es wäre irgendwie blöd, wenn dein Freund dich direkt nach der Behandlung sofort wieder anstecken würde.
 

Benutzer4681  (43)

Verbringt hier viel Zeit
Pilzerkrankungen kommen auch einfach mal so, wenn man eine geschwächte Immunabwehr hat! Da braucht man sich nirgend anstecken.
Aber vor allem ist es wichtig den Partner mitzubehandeln. Normalerweise bekommt man creme und Scheidenzäpfchen. Den Partner sollte man mit Creme mitverarzten, denn ansonsten kann es zu einem sog. Ping-Pong-Effekt kommen, d.h. dass man sich immer wieder gegeseitig ansteckt!

Alles Gute Hexe
 

Benutzer8991  (38)

Verbringt hier viel Zeit
Wo hier so viele geschrieben haben, das es wichtig ist, das der Freund auch mitbehandelt wird. Hatte vor drei Wochen nen Pilz, und meine FA hat auf Nachfrage gesagt, das er das nicht braucht. Gibts da unterschiedliche Pilze? Kann der FA eigentlich genau feststellen woher das kommt? Ich glaub nicht. Fragen über Fragen. *g*
 

Benutzer7517 

Verbringt hier viel Zeit
@Trinity
Genau kann der FA natürlich nicht sagen wo es herkommt.
Aber der FA legt im Normalfall eine Pilzkultur an, um festzustellen welche Art von Pilz es ist.

Wenn dein Freund keine Symptome hat, ist es sehr unwarscheinlich, dass er sich angesteckt hat.
Will sich dein Freund 100%ig sicher fühlen, dann sollte er trotzdem mal zum Hautarzt (nicht Uruloge) gehen und eskontrollieren lassen.


:engel:
 

Benutzer7971 

kurz vor Sperre
Männer haben bei einem Pilz sehr selten Symptome, es sollte reichen wenn du dich eincremst und ihr danach Sex habt so kann man die Creme auf angenehme Art und Weise verteilen :cool1:
 

Benutzer7517 

Verbringt hier viel Zeit
Du bist ja echt lustig!
Davon rate ich dringend ab, Ich habe mich damals darüber mit meinem FA unterhalten.
Sex ist während der Behandlung verboten!
Bis die Symptome weg sind, also die Behandlung vorbei ist, kann man sich nur gegenseitig wieder anstecken, dann geht das immer hin und her.



:engel:
 

Benutzer7971 

kurz vor Sperre
Tjo habe genau das Gegenteil erzählt bekommen, schön dass die Ärzte sich wieder so einig sind :rolleyes2
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren