Führerschein vorzeigen beim Tanken?

Benutzer12012 

Sehr bekannt hier
ja, ich gestehe, ich hab rtl gesehen.
da hatten sie die idee, dass beim tanken der führerschein vorgezeigt werden muss.
um eben fahrern ohne führerschein auf die spur zu kommen.

einerseits keine schlechte idee, aber ich denke, der aufwand ist enorm und der nutzen relativ gering, denn wenn ich schwarz auto fahre, lass ich eben bruder/onkel/freund für mich tanken und übernehme das auto dann selbst wieder.

und es ist eben auch ein riesenaufwand für die tankstellen.

wie seht ihr das?
 
B

Benutzer

Gast
so kann man gute bewegungsprofile erstellen, aber die leute in dem glauben lassen man suche welche die keine pappe haben.
 

Benutzer5838 

Verbringt hier viel Zeit
Ich hab meinen Lappen, deshalb isses mir genau gesagt total wurscht.
 

Benutzer11578 

Verbringt hier viel Zeit
Sorry, aber das ist wohl ein schlechter April Scherz und kann ja wohl nur von RTL kommen :zwinker: :blablabla

Ich sehe da absolut keinen Sinn drin... das ist wohl ungefähr so, wie wenn ich im Supermarkt ein Bild von meinem Kühlschrank vorlege. Das dürfte dort wohl niemanden interessieren.....

Ausserdem denke ich auch, dass das für Tankstellen nicht realisierbar sein wird. Desöfteren tanke ich nachts und bezahle am Tankautomaten. Den werden die Tankstellenbesitzer wohl kaum gegen teueres Personal eintauschen.
 

Benutzer12012 

Sehr bekannt hier
TimeToLive schrieb:
Ich sehe da absolut keinen Sinn drin... das ist wohl ungefähr so, wie wenn ich im Supermarkt ein Bild von meinem Kühlschrank vorlege. Das dürfte dort wohl niemanden interessieren.....

dass es für die tanken kaum realisierbar ist hab ich ja schon geschrieben, aber warum findest dus sinnlos?

alle die auto fahren müssen mal tanken.
und um zu tanken müssen sie den führerschein zeigen -> es fahren (in der theorie, hab ja oben schon umgehungsstrategien geschrieben) nur leute mit führerschein, da die ohne kein benzin bekommen.


meinst du, es bringt überhaupt nichts?
 

Benutzer2610 

Meistens hier zu finden
Das ist schwachsinn ^10 und ohne elektronisch lesbare Führerscheine (RFID z.B.) mit Biometriemerkmalen zur automatischen Erkennung viel zu aufwendig.
 

Benutzer12616  (32)

Sehr bekannt hier
JuliaB schrieb:
dass es für die tanken kaum realisierbar ist hab ich ja schon geschrieben, aber warum findest dus sinnlos?

alle die auto fahren müssen mal tanken.
und um zu tanken müssen sie den führerschein zeigen -> es fahren (in der theorie, hab ja oben schon umgehungsstrategien geschrieben) nur leute mit führerschein, da die ohne kein benzin bekommen.


meinst du, es bringt überhaupt nichts?
Die, die schwarzfahren wollen, die wird das auch nicht abhalten.
Dann lässt man sich zur Not vom Kumpel 'nen Kanister mitbringen.

Ich finde auch, dass es einfach zuviel Kontrolle wäre.
Bin sicher kein Verfechter vom Schwarzfahren, trotzdem ist das meine Meinung.
 

Benutzer13006  (38)

Verbringt hier viel Zeit
Schnapsidee.

Was soll denn der kleine Tankwart machen, wenn der Tankende keinen Führerschein dabeihat????

"Ey, du kriegst kein Sprit!" (nur dumm, dass der schon im Auto drin ist, wenn man reingeht, also was dann? Absaugen? Vorher kontrollieren, ob der überhaupt tanken darf?

Fragen über Fragen...

Halte da nichts von.
 

Benutzer13139  (35)

Verbringt hier viel Zeit
Henk2004 schrieb:
Schnapsidee.

Was soll denn der kleine Tankwart machen, wenn der Tankende keinen Führerschein dabeihat????

"Ey, du kriegst kein Sprit!" (nur dumm, dass der schon im Auto drin ist, wenn man reingeht, also was dann? Absaugen? Vorher kontrollieren, ob der überhaupt tanken darf?

Fragen über Fragen...

Halte da nichts von.


das is ma ne berechtigte frage :tongue:
ich find das auch schwachsinn! dadurch werden die schwarzfahrer auch net weniger...
 

Benutzer12012 

Sehr bekannt hier
Henk2004 schrieb:
"Ey, du kriegst kein Sprit!" (nur dumm, dass der schon im Auto drin ist, wenn man reingeht, also was dann? Absaugen? Vorher kontrollieren, ob der überhaupt tanken darf?

in dem test haben sies bei jedem kontrolliert, als er eben gehalten hat, tankdeckel aufgemacht hat undso.

ein nachteil is halt, dass die tankwarte das benzin wohl trotzdem rausgeben wollen, sie wollen ja geld verdienen.
 

Benutzer7907  (41)

Verbringt hier viel Zeit
Die Idee sollte doch schon alleine daran scheitern, dass man Tankwarte nicht zu "Hilfssherrifs" machen kann. Die Vorlage des Führerscheins darf ja schließlich nicht jeder Heinz verlangen. Sowas ist doch schließlich, meines Wissens nach, nur höheren Ordnungsbeamten wie den Jungs von den Grünen (nicht die Partei :grin:) vorbehalten.

Des Weiteren kann ich mir nicht vorstellen, dass Tankwarte überhaupt große Zeit u. Lust dazu haben, die Führerscheine ihrer Kunden zu überprüfen. Ist nicht deren Arbeit und sollte es auch nicht sein. Das wäre für Tankstellenbesitzer ein Aufwand, den sie gar nicht bewältigen können.

Von daher... - nicht mal im Ansatz nachgedacht. Eine Idee gehabt und in die Welt posaunt. Aber über irgendwas muss ja in den ganzen Boulevardmagazinen berichtet werden. Also lassen wir ihnen den Spaß. :zwinker:
 

Benutzer5838 

Verbringt hier viel Zeit
erm, also wenn das eingeführt wird, werden die leute, die ohne lappen fahren wohl so schlau sein, und sich über andere bezin besorgen in kanistern oder wie auch immer, so doof sind die ja nicht. is also quatsch.
 

Benutzer9402 

Meistens hier zu finden
Kirby schrieb:
Das ist schwachsinn ^10 und ohne elektronisch lesbare Führerscheine (RFID z.B.) mit Biometriemerkmalen zur automatischen Erkennung viel zu aufwendig.
Seh ich auch so. Hab das heute Morgen auch gelesen und hab auf den
Kalender geschaut ob heute der 1. April ist. Es vergeht wirklich kein Tag
mehr an dem nicht irgendeine absolut schwachsinnige Idee gebracht wird,
wie man den Bürger noch mehr überwachen und drangsalieren kann.
Aber die Bildzeitung braucht ja auch ihre Schlagzeile.
 

Benutzer21039  (38)

Benutzer gesperrt
Ich weiß auch gar nicht, ob das rechtens wäre. Schließlich ist man in der Tanke um Sprit zu kaufen und dafür braucht man nun mal keinen Führerschein. Es kann doch ganz gut sein, dass der (führerscheinlose) Beifahrer bezahlen geht.
Und vor allem was ist, wenn man seinen Führerschein vergessen hat? Dann darf man grundsätzlich fahren, hängt aber wegen dieser armseligen Regelung 1000 km von zu Hause entfernt fest.
 

Benutzer12012 

Sehr bekannt hier
Sinalco schrieb:
Und vor allem was ist, wenn man seinen Führerschein vergessen hat? Dann darf man grundsätzlich fahren, hängt aber wegen dieser armseligen Regelung 1000 km von zu Hause entfernt fest.

das stimmt allerdings, da hab ich noch nicht dran gedacht.
 

Benutzer27435  (46)

Verbringt hier viel Zeit
Ich finde es auch den absoluten blödsinn.

Gründe sind ja schon viele genannt worden.

Ich frage mich nur, für was für einen Schwachsinn die Politiker bezahlt werden.
Die hätten genug wichtigere Dinge zu tun als sich so einen blödsinn einfallen zu lassen.
 

Benutzer15118  (41)

Verbringt hier viel Zeit
Ich halt nix davon, anfangs wird es bestimmt noch kontrolliert, aber wenn sich vielleicht schon eine Schlange an der Kasse bildet interessiert es doch keinen Tankwart mehr.
Das ist doch vergleichbar mit dem Gesetzt das unter 18 jährige vor 24 Uhr daheim sein müssten und keine harten alkoholischen Getränke bekommen, meistens interessiert es niemanden.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren