Führerschein - schreckliche Fahrstunde

Benutzer59260  (34)

Verbringt hier viel Zeit
Oh Gott...da fühle ich mich ja richtig schlecht! Ich hatte 6 Doppelstunden und nichts klappt! Ich hab das Gefühl ich fahre immer noch richtig schlecht und würde ohne meinen Fahrlehrer sterben! :flennen:
Ich kann mir nicht vorstellen, dass ich das jemals schaffe. Ich fahre auch jede Stunde in der Stadt, und schon allein beim Spurwechseln kriege ich nichts hin.

war bei mir auch so, aber je mehr du fährt und die abstände so klein wie möglich sind von fahrstunde zu fahrstunde desto besser wirst du.

ich dachte, als ich dann bestanden hatte, dass meine mama das fahrschulauto kaufen muss und immer mitfahren muss, aber es geht inzwischen :smile:
 

Benutzer34722 

Verbringt hier viel Zeit
also ich würde sagen,dass es normal ist,wenn die eine fahrstunde mal prima abläuft und die andere dann wieder nicht.
das ging mir damals nich anders,als ich führerschein gemacht hab(*lol*hört sich an als hätte ich ihn schon jahre,sind aber erst 6 monate*g*)..
wie dem auch sei,lass dich durch sowas nciht entmutigen,denn das lässt dich wieder in allem zurück fallen.
wenn du dann den führerschein hast und das erste mal mit einem "fremden" auto fährst wird das auch erstmal ne katastrophe.
sowas is normal,keine angst:smile:
 
B

Benutzer

Gast
keine sorge!
ich bin in meiner dritten fahrstunde gegen an bordstein gefahren... dabei hats die zierkappe wie a fliegende untertasse weggehauen (die haben wir nicht mal mehr gefunden, obwohl ma a halbe stunde durch an fremden garten glatscht sind) und der reifen hatte an riss.
UND: ich hab dann trotzdem nach 24 weiteren fahrstunden meine führerscheinprüfung bestanden.
also, was lernen wir daraus? wenn jemand, der so einen murks zusammenfährt wie ich damals den test besteht, dann schaffst du das auch!:zwinker:
 

Benutzer63116 

Verbringt hier viel Zeit
Mach dich deshalb jetzt nicht fertig, bei mir war's genauso und ich hab trotzdem die Prüfung geschafft. :smile:

Ich bin einmal so sicher und super ohne Fehler gefahren, dass ich geglaubt hab, ich bin ja schon sooo toll und so. Jedenfalls, nächste Stunde war dann das böse Erwachen. Gleich beim Wegfahren stirbt mir der Motor einmal ab, bei der nächsten Eisenbahnkreuzung wieder. Jetzt rat mal, wie scheiße die ganze Fahrstunde war. :kopfschue
Da hab ich mir dann gedacht, wie das sein kann. Also, so von der einen zur anderen Fahrstunde. In der nächsten Fahrstunde bin ich aber wieder halbwegs sicher und gut gefahren.
 
H

Benutzer

Gast
Da mach dir ma keine Gedanken :smile:
Echt völlig normal, wie die anderen schon gesagt haben :smile:

War auch bei mir nich anders... Gab nicht eine Fahrstunde, wo ich den Wagen nicht abgewürgt habe^^ Inna Prüfung hat's dann aber geklappt :smile:

Und auch wenn ich sonst super gefahren bin (laut meinem Fahrlehrer)... In der letzten Fahrstunde vor der Prüfung ist der nach na viertel Stunde mit mir rechts ran gefahren und meinte zu mir: "Wenn ich dich nich kennen würde und nicht wüsste, das du das kannst, würd ich denken, du kannst gar nix und das wäre deine erste Fahrstunde." Also macht dir mal keine Gedanken :smile:
Das wird schon wieder :smile:
 

Benutzer66881 

Verbringt hier viel Zeit
naja eigtl hams ja schon alle hier gesagt, aber ich geb nochma meinen senf dazu^^

Also ich mach auch gerade führerschein und hatte jetzt 15 fahrstunden...
Und ja auch ich hatte ein "Tief" wo garnix geklappt hat, da war es kein wunder, wenn ich mal so 8 mal in einer Fahrstunde abgewürgt hab^^ Und danach hatte ich auch Angst vor der nächsten Fahrstunde und hab wieder nix hingekriegt.
Also ich find, dass sich die Gefühlslage aufs Autofahren auswirkt. Einmal hat ich nach der Schule ne Fahrstunde und hab mich gerade tierisch über meinen Deutschlehrer aufgeregt^^ Tja beim Fahren hat dann garnix geklappt und ich musste erstma anhalten und mich beruhigen:grin: Naja mittlerweile is meine schlimmste Phase überstanden denk ich^^
Im Moment klappts ganz gut und wenn ich doch mal was falsch mache, nehm ichs mit Humor(mein Fahrlehrer übrigens auch^^)

Also das is völlig normal und wie du siehst es geht hier jedem so:zwinker:
Hat also nix zu bedeuten^^

LG *~AngeL~*
 

Benutzer25947  (32)

Verbringt hier viel Zeit
Hi,
nach der 12 Std. Hab ich meinem Lehrer gesagt ich will Prüfung machen! Das dumme Arsch meinte ich hab meine Pflichtstunden nicht voll. Musste wegen demSack noch 6 Std, machen! Hatt also Insgesamt 18 Fahrstunden. Hab 1000€ bezahlt.
Muss jetzt aber erst mal zum Aufbauseminar, der am 03.11. anfängt...!:-D
 

Benutzer34722 

Verbringt hier viel Zeit
Hi,
nach der 12 Std. Hab ich meinem Lehrer gesagt ich will Prüfung machen! Das dumme Arsch meinte ich hab meine Pflichtstunden nicht voll. Musste wegen demSack noch 6 Std, machen! Hatt also Insgesamt 18 Fahrstunden. Hab 1000€ bezahlt.
Muss jetzt aber erst mal zum Aufbauseminar, der am 03.11. anfängt...!:-D

na dann wars ja nciht weit her mit dem führerschein?
bist du stolz,dass du zum aufbauseminar musst oder was?
 

Benutzer53748 

Meistens hier zu finden
Hey, das ist echt net schlimm.. es gibt immer gute und schlechte Tage, mach dir da keinen Kopf drum. Vielleicht warst du auch nur ein bisschen müde, angespannt o.ä. und konntest dich nicht konzentrieren... ich bin derweil dreimal durchgefallen, steh bei 1700 euro und gedenke die Fahrschule zu wechseln. Einfach um frischen Wind zu spüren, ne Art Neustart eben obwohl ich mit der alten nicht unzufrieden war. Aber dreimal bei einer fs durchfallen kanns nicht sein. Obwohl ich so nochmal 50 euro fürs ummelden (!!) bezahlen muss...-.- und der fahrlehrer, boah der ist mir echt nen bissel unsympatisch mit seinen witzen die er dauernd macht. ist der fl einer freundin, bin zweimal schon mitgefahren. er macht dauernd frauenfeindliche und rassistische witze..-.- aber ich finds gut das ich ihn in der hinsicht unsympatisch find, so hab ich nicht wie beim anderen die angst nach einer vergeigten prüfung in ein enttäuschtes gesicht schauen zu müssen..
 

Benutzer18889 

Beiträge füllen Bücher
Muss jetzt aber erst mal zum Aufbauseminar, der am 03.11. anfängt...!:-D

Du hast deinen Schein noch nicht mal 4 Wochen und musst schon zum Seminar? Dann wirst du den auch nicht mehr lange haben. Ich fahr' zwar schnell, aber wenigstens so, dass es nur Geld kostet.

Was hast du denn gemacht? Blitzbescheide kommen so schnell gar nicht an und der Bescheid, dass man zum Seminar muss, braucht eigentlich auch länger. Bei Freunden von mir kam der erst einige Monate nach dem Bescheid, dass sie Punkte bekommen haben.


@Biene: Wieso überlegst du eigentlich solange? Du hast ja schon vor vielen Wochen einen Thread deswegen eröffnet. Selbst mit den 3 Monaten Sperre kannst du doch schon Stunden machen bei der neuen Fahrschule.
 

Benutzer53748 

Meistens hier zu finden
@Biene: Wieso überlegst du eigentlich solange? Du hast ja schon vor vielen Wochen einen Thread deswegen eröffnet. Selbst mit den 3 Monaten Sperre kannst du doch schon Stunden machen bei der neuen Fahrschule.


klar, das weiß ich :zwinker:. Aber das kostet ja auch unheimlich Geld und ich kann ja schlecht diese drei Monate wie üblich jede woche 2 fahrstunden (doppel) also 80 euro ausgeben.. so reich bin ich wirklich nicht...-.-. Ich überlege mir das sehr gut weil es eben mittlerweile doch aufs geld ankommt und eine wohlüberlegte entscheidung besser ist als eine schnelle die man womöglich bereut... ist ja auch nicht ohne nochmal geld nur fürs ummelden bezahlen zu müssen und wenn dann noch der fl unsympatisch ist (nur der humor ..)

*Biene*
 

Benutzer18889 

Beiträge füllen Bücher
Hier gibt's im Umkreis ca. 10 Fahrschulen, obwohl ich auf dem Land lebe. Irgendeine ist immer gut. Wieso müssen es Doppelstunden sein? Ich hatte immer nur eine und fand das gut. Danach hätte die Konzentration vermutlich auch nachgelassen.

Warum musst du eigentlich diese Gebühr zahlen? Ich hab damals beim Roller nach zwei Fahrstunden zu einer anderen Fahrschule gewechselt und das hat nichts gekostet.

Wieviel von den drei Monaten ist denn schon um?
 

Benutzer35070 

Meistens hier zu finden
am anfang kuppeln die Fahrlehrer teilweise noch mti dem Fuß mit damit das auto nicht dauernd absäuft. wenn der schüler erfahrener wird lassen sie das, also nicht wundern, wenn das auto dann auf einmal so oft absäuft!
du schaffst deine Prüfung schon!
 

Benutzer65235 

Benutzer gesperrt
Ich hab auch erst nachm dritten mal bestanden, wobei ich bei der letzten Prüfung nen neuen Fahrlehrer bekommen hab. Der erste war so dermaßen Scheisse, hat nix erklärt und wenn man nen Fehler gemacht hat gleich rumgebrüllt. Den haben se dann auch aus der Fahrschule geworfen weil bei ihm die Leute reihenweise durchgefallen sind.
 

Benutzer53028 

Verbringt hier viel Zeit
Off-Topic:
Jetzt mal hier keinen wegen nem Aufbauseminar fertig machen, ich musstes vor kurzem auch machen und kann da mit gutem Gewissen sagen, dass ich echt Pech gehabt hab in der Situation und KEIN schlechter Fahrer bin.


Ich finds generell besser, mehr Fahrstunden zu nehmen als zu wenig. Schaden kann's doch nicht, dann fährt man sicherer, hat vor der Prüfung schon mehr Fahrpraxis und dürfte auch auf den Straßenverkehr besser vorbereitet sein, weil man schon mehr Situationen erlebt hat, in denen der Fahrlehrer noch dabei war. Ich hatte auch 31 Fahrstunden.

Aber mach dir mal keine Sorgen, mir gings auch wie dir, teilweise bin ich echt verzweifelt und dachte ich schaff das nie. Aber ich habs geschafft :zwinker:

Nur die eine Idee fand ich nicht gut, die ganz am Anfang, wo es darum geht, vor der Prüfung noch mit dem Fahrlehrer ne Runde zu drehen. Ich wette, man macht dann alles falsch und ist noch viel mieser drauf und denkt sich "Die Prüfung schaff ich nie" und geht da dann dementsprechend ran. Oder man fährt vorher gut, dann ist man vielleicht zu sicher und macht deswegen Fehler.
 

Benutzer18889 

Beiträge füllen Bücher
Off-Topic:
Jetzt mal hier keinen wegen nem Aufbauseminar fertig machen, ich musstes vor kurzem auch machen und kann da mit gutem Gewissen sagen, dass ich echt Pech gehabt hab in der Situation und KEIN schlechter Fahrer bin.

Off-Topic:
Findest du es normal, dass man keine 4 Wochen nach dem Führerschein schon zum Seminar muss? Mal abgesehen davon, dass ich nicht glaube, dass so ein Bescheid überhaupt in zwei Wochen da ist. Erstmal werden ja die Punkte in Flensburg eingetragen und dann kommt anschließend der Bescheid. Das geht gar nicht so schnell.

Ich fahr' grundsätzlich an der Grenze zur Nachschulung imn Tempobereich, aber wenigstens fahr' ich genau so, dass es eben keine wird. Da hätte ich nämlich wenig Lust drauf.

Ich finde nicht, dass das was mit Pech zu tun hat. Das sind ja keine Kleinigkeiten (Nebellicht, laute Musik, ...), sondern schlimmere Sachen (rote Ampel, Unfall, Vorfahrt).
 

Benutzer53028 

Verbringt hier viel Zeit
Off-Topic:
Ja, es dauert in der Tat in der Regel Monate. Der Bescheid zum AFS kommt noch später.

Und ich muss mich hier nicht rechtfertigen und dir meine Situation erklären, es war keine normale Situation und ich hatte Pech.
Ich fahr auch nicht so wie du ganz schön schnell, sondern entsprechend den Regeln.
 

Benutzer34722 

Verbringt hier viel Zeit
Off-Topic:
Ja, es dauert in der Tat in der Regel Monate. Der Bescheid zum AFS kommt noch später.

Und ich muss mich hier nicht rechtfertigen und dir meine Situation erklären, es war keine normale Situation und ich hatte Pech.
Ich fahr auch nicht so wie du ganz schön schnell, sondern entsprechend den Regeln.

Off-Topic:
nun bleib doch mal ruhig.
wird man denn nicht mal skeptisch sein dürfen,wenn einer schreibt,ja ich hatte so und so viele fahrstd. wollt zur pfrüfung,durft aber nicht. und dann noch stolz erzählt,dass er zum aufbauseminar muss?
manche leute interessieren sich nunmal wirklich nciht dafür,wies aussieht mit der probezeit etc.
aber es war nie die rede davon,dass du zu denen gehörst.
 

Benutzer67503 

Verbringt hier viel Zeit
Hi, ich hatte als ich führerschein (mit 17 ) gemacht habe auch ein paar std. da konnte ich nicht wirklich gut fahren, es ist an manchen tagen eben so und wenn du an dem Tag der prüfung schlecht drauf bist, dann kann man das eigentlich nicht ändern... am besten du lässt dich schon am vortag nicht mit stressigen sachen ein... und schlaf am besten nicht so spät und immer cooool bleiben, das ist ne prüfung die man immer wiederholen kann und man ist auch kein idiot oder so wenn mans nich geschafft hat...trink am besten n warmen tee vorher und versuch dich noch mal zu konzentrieren... darfst dir keinen stress machen, weil auch das meiste nicht von dir sondern vom prüfer und dem verkehr abhängt! nur ruhig bleiebn und lieber anhalten und gucken , wenn du kurz was vergessen hast...^^ :smile:
 

Benutzer66883 

Verbringt hier viel Zeit
ging mir auch mal so, bei mir ist das ein Konzentrationsproblem...

Versuch, wirklich alles andere Abzuschalten... Die Gedanken an den Streit mit nem Freund gestern, die Urlaubspläne, usw.
Einfach nur im Hier und Jetzt fahren...

Wäre toll, wenn die Prüfung in den Ferien ist oder so, dann geht man entspannter ran...
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren