fühlt sich eingeengt/ bindungsunwillig

Benutzer34643 

Verbringt hier viel Zeit
das ist das einzige problem meines exfreundes.
deswegen will er keine beziehung
er ist noch etwas in mich verliebt und hat sonst keine großartigen anderen probleme.

kann das wahr sein?
ja also das es wahr ist glaub ich schon, aber ich kann es nicht nachvollziehen...

können mir hier mal ein paar jungs erklären, warum sich ein junge mit 18 nicht binden will... also halt einfach keine beziehung will, mein gott ich versteh das nicht :frown:
 

Benutzer39246 

Verbringt hier viel Zeit
Er will noch andere Frauen beglücken. Er will sich eben nicht auf eine Frau festlegen. Verständlich mit 18, dass er da nicht an Familie und Ewigkeit denkt. Tut mir leid!

LG
 

Benutzer40754 

Verbringt hier viel Zeit
Mit 18 ist er halt noch in seiner "Probierphase". Da wird halt alles mitgenommen und ausprobiert was geht. Naja, und wenn er dich nur noch "ein bisschen" liebt, wird es wohl auch nichts dolles werden. :engel:
 

Benutzer34643 

Verbringt hier viel Zeit
ähm. wer redet denn von familie, zukunft etc???

es gibt genug andere, die mit 18 ebenfalls eine beziehung führen und aber nicht daran denken, diese frau/ diesen mann gleich zu heiraten...

ja ja er will auch andere frauen beglücken... eben nein, er sagt, er will sich nicht eingeengt fühlen, aber er hätte auch kein problem damit, mit keiner anderen zu schlafen...
 

Benutzer39246 

Verbringt hier viel Zeit
nicht eingeengt fühlen = keine Frau, die ihn kontrolliert

Fazit: Er will sich noch die Hörner abstoßen.

Das mit der Familie und Zukunft habe ich im übertragenen Sinne gemeint. Denn meistens führt man ja Beziehungen nicht mal eben 2 Wochen.

Du musst es akzeptieren, auch wenn du es schwer nachvollziehen kannst. Schätz dich glücklich, dass du das weißt, er könnte auch eine Beziehung eingehen und fremdgehen. :grrr:

LG
 
S

Benutzer

Gast
Jaha.

Menschen sind fähig zu lügen.

Er will andere beglücken.

Aber das wollen eigentlich alle.

Er liebt dich nur nicht genug um sich die Möglichkeit dessen zu versperren.
 
G

Benutzer

Gast
Hat nichts mit dem Alter zu tun. Im Moment kommt mir das eher so vor, als wenn das ein generationsübergreifendes Männerproblem ist.
Ich hab deshalb heute entschieden nur noch parasoziale Beziehungen zu führen :grin:
 

Benutzer34643 

Verbringt hier viel Zeit
hm ok, damit ist es amtlich: sobald ich mit der schule fertig bin werd ich lesbisch :kiss:
 
H

Benutzer

Gast
Er hat einfach kein Bock auf 'ne monogame und feste Beziehung. Tut mir leid fuer dich, sieht aber ganz so aus. Wenn du dich nicht mit einer "offener" Beziehung anfreunden kannst, dann werden dir nicht viel Moeglichkeiten bleiben. Zwingen kannst du ihn ja nunmal nicht, also bleibt egtl. nur, dass du fuer dich das beste daraus machst.

Manche nennen die Alterphase "Sturm und Drang"-Zeit. Andere sagen "Hoerner abstoßen". Sieht fuer mich ganz danach aus, habe mich auch erst ab einem Alter von 20 auf echte "Beziehungen" eingelassen. Wollte einfach noch zu viel ausprobieren und da war eine monogame Beziehung mit "(Anstands-)Regeln" einfach nicht drinne.

Sieh es so wie weiter oben gesagt wurde: Besser du weißt es vorher, als dass ihr in einer festen Bindung steckt und sie daran kaputt geht, seis weil er fremd gehen, oder weil es staendig krieseln wuerde.

Schau nach vorne.

MfG
H.
 

Benutzer39246 

Verbringt hier viel Zeit
grosses bises schrieb:
hm ok, damit ist es amtlich: sobald ich mit der schule fertig bin werd ich lesbisch :kiss:

Das wird sicher eine geile Erfahrung. :grin: Viel Spaß und lass uns wissen, wie es ist. *sfg*

LG
 

Benutzer34643 

Verbringt hier viel Zeit
Horus_81 schrieb:
Wenn du dich nicht mit einer "offener" Beziehung anfreunden kannst, dann werden dir nicht viel Moeglichkeiten bleiben.

Besser du weißt es vorher, als dass ihr in einer festen Bindung steckt und sie daran kaputt geht, seis weil er fremd gehen, oder weil es staendig krieseln wuerde.

H.

1. er würde auf eine offene beziehung nicht eingehen.

2. ich wusste es nicht vorher, genau wie er nicht, es hat ständig gekriselt und nach einem halben jahr war es endgültig vorbei
 
H

Benutzer

Gast
Achso, ihr wart schon zusammen und das war der Grund fuer das "Schluss machen". Sorry bitte, habs irgendwie an Information unterschlagen und so ausgelegt, als wenn er dich bei dem Versuch eine Beziehung aufzubauen, abblitzen lassen wuerde.

Tschuldige :smile:

(Die Kaffee-Dosis erhoeht)
 

Benutzer34643 

Verbringt hier viel Zeit
hm hmm

weißt du, eine offene beziehung...

naja, ich bin selbst auch ein bisschen bindungsunwillig, ich hätte gerne auch was mit anderen jungs, aber ich muss ihn an meiner seite haben...

wäre es irgendwie charakterschwach, mich auf so etwas einzulassen??

es liegt nicht am sex mit ihm oder so, das kann ich auch so wie es jetzt ist, haben...
 

Benutzer39246 

Verbringt hier viel Zeit
grosses bises schrieb:
naja, ich bin selbst auch ein bisschen bindungsunwillig, ich hätte gerne auch was mit anderen jungs, aber ich muss ihn an meiner seite haben...

wäre es irgendwie charakterschwach, mich auf so etwas einzulassen??

Warum denn charakterschwach? Wenn die Fronten zwischen euch geklärt sind, und ihr eine offene Beziehung haben wollt, warum nicht. Aber lass die Finger von, wenn du gefühlsmäßig noch an ihm hängst, dir würdes es nur weh tun, wenn er andere Frauen hat...

LG
 

Benutzer34643 

Verbringt hier viel Zeit
ja es würde mir weh tun wenn er andere frauen hat, aber nur wenn ich nicht als erstes n anderen hätte :zwinker:

mir würde es so, wenn wir nicht zusammen wären, dann würde es mir so auch weh tun... also wenn er ne andere hätte... aber so würde er vlt nicht so schnell was mit ner anderen anfangen.... ok das ist wohl einbildung :frown:
 
H

Benutzer

Gast
Weißt du, es ist einfach schwer darauf zu antworten, was warum und wieso dein (Ex-)Freund getan hat, oder tun wird. Kann dir nur sagen, dass es mir einfach aehnlich ging. Hatte bei mir nix mit "Bindungsangst" oder so zu tun, denn wenn ich in eine feste Beziehung einwillige, dann mit allem was dazu gehoert. Vertrauen, Monogamie, Ehrlichkeit, Absprachen usw., es fehlt eben dann ein gewisser Teil von Unabhaengigkeit (wenn man das so doof ausdruecken darf). Das ist halt nur gegeben, wenn man das auch wirklich will.


Bzgl. Charakterschwach: Verstehe ich grad nicht. Wenn dir und deinem Partner klar ist, wie die offene Beziehung laufen soll, dann ist doch alles erlaubt, was sich in dem ausgemachten Rahmen bewegt. Wenn ihr ausmacht, dass nur ein mit Praeservativ geschuetzter "externer" Sex zulaessig ist, dann ist das eben so. Wenn ihr ausmacht, dass das Wochenende nur euch gehoeren darf, die restliche Woche aber egal ist, dann ist das eben so.

Vor allem, erlaubt ist doch, was allen Beteiligten Spaß macht :smile:
 

Benutzer34643 

Verbringt hier viel Zeit
hmm ja gut, wie sag ich ihm denn dass ich ne offene beziehung will...

ich mein ich kann ja nicht ankommen und sagen, hey, süßer, hey, wollen wir nicht vlt ne offene beziehung anfangen :zwinker: ??
 

Benutzer39246 

Verbringt hier viel Zeit
grosses bises schrieb:
hmm ja gut, wie sag ich ihm denn dass ich ne offene beziehung will...

ich mein ich kann ja nicht ankommen und sagen, hey, süßer, hey, wollen wir nicht vlt ne offene beziehung anfangen :zwinker: ??

Warum nicht? Frag ihn, was er davon im Allgemeinen hält. Vielleicht will er dich ja gar nicht mehr? :zwinker: :tongue: Du hast doch jetzt eh nichts mehr zu verlieren, oder? Die Beziehung ist vorbei und das wäre das Einzige, was euch dann in Zukunft noch verbinden wird-eine mögliche offene Beziehung.

LG
 
H

Benutzer

Gast
Du solltest dir damit Zeit lassen. Sei dir selbst 100% im klaren, dass das fuer dich in Ordnung sein kann. Nichts ist schlimmer bei so etwas, wenn dich deine Eifersucht auffrisst. Bedenke halt, dass du damit klar kommen musst, dass er auch mit anderen Frauen schlaeft (wie auch immer).

Wie du es ihm sagen sollst? Keine Ahnung, aber erstmal solltest du fuer dich wissen, was eine "offene" Beziehung fuer dich waere und wo drin er einen Platz haette.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren