Fühlt ihr euch im Winter auch mieser als im Sommer?

Benutzer99473 

Sorgt für Gesprächsstoff
Hoi ! :smile:
Geht es euch auch so, dass ihr im Winter schlechter drauf seid ?
Bei mir ist es jeden Winter so, dass ich irgendwie schlecht drauf bin und vorallem müde und lahm bin.

Habe meine Freunde und meine Freundin gefragt, denen scheint es irgendwie nicht so zu ergehen wie mir.
 

Benutzer59943  (40)

Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
Generell nicht.
Hitze schlaucht mich mindestens genauso wie die dunkle Jahreszeit.
Die Kälte mach mir im Winter wenig aus, eher die Dunkelheit. Aber wir haben ja schon Dezember. :zwinker:
 

Benutzer50283 

Sehr bekannt hier
Ja. Außerdem bin ich jetzt schon seit Ewigkeiten immer leicht angeschlagen und an den Wochenenden dann richtig fertig, irgendwie komme ich mit der Kälte nicht zurecht °~°.
 

Benutzer48403  (51)

SenfdazuGeber
Wenn es wochenlang grau und trüb ist, definitiv. Dann sackt meine Stimmung ab, bin dauernd nur müde und ansonsten zu nix zu gebrauchen. Sobald aber auch im Winter mehrere tage die Sonne scheint, fühle ich mich erheblich besser und auch motivierter.

Habe auch festgestellt, dass ich mich schlechter fühle, wenn ich längere Zeit keinen Sport im Freien (Radfahren) machen kann aus diversen Gründen wie Dauerregen, hoher Schnee, Glatteis....
 

Benutzer39498 

Planet-Liebe ist Startseite
Nein. Ich kann mich mit allen Jahreszeiten arrangieren, schließlich mache ich das jetzt seit 23 Jahren :grin: Ich sehe in jeder Jahreszeit das Beste. Im Winter kann ich gar nicht schlecht gelaunt sein wenn man entweder draußen im Schnee spazieren kann oder drinnen mit einer heißen Tasse Kaffee sitzen. Die Dunkelheit macht mir nichts aus, wobei es hier in Wien schon echt früh dunkel wird...
 

Benutzer91500 

Verbringt hier viel Zeit
Ja leider, irgendwie verlier ich immer die Motivation für alles. Aber jetzt mit Weihnachten gehts noch...
 

Benutzer99473 

Sorgt für Gesprächsstoff
das ist sehr interessant, es scheint hauptsächlich uns Herren zu betreffen.
 

Benutzer15352 

Beiträge füllen Bücher
Nein. Ich kann mich mit allen Jahreszeiten arrangieren, schließlich mache ich das jetzt seit 23 Jahren :grin: Ich sehe in jeder Jahreszeit das Beste.
Naja, die Leute, die unter einer Herbstdepression resp. Wetterfühligkeit leiden, sind ja nicht absichtlich schlecht gelaunt :confused:?

das ist sehr interessant, es scheint hauptsächlich uns Herren zu betreffen.
:tongue:, mir geht's leider ähnlich. Sobald die Tage kürzer und dunkler werden, geht es mir richtig schlecht und ich bin oft rundlos niedergeschlagen und chronisch müde :hmm:. Mir fehlt dann einfach das Sonnenlicht. Im Frühling und Sommer blühe ich richtig auf, bin fröhlich und glücklich, von Oktober bis März kann man mich hingegen in die Tonne kloppen :ratlos:. Was aber dagegen helfen soll: Lichttherapie. Dabei bekommt man eine Tageslichtlampe mit 10 000 Lux für zu Hause, vor die man sich jeden Tag mindestens eine halbe Stunde setzen soll. Frag doch mal bei deinem Hausarzt nach, vielleicht wär das ja auch was für dich :smile:?
 
V

Benutzer

Gast
Nee, gar nicht. Ich mag jede Jahreszeit und ich bin in den dunkleren Monaten generell kreativer und "künstlerisch" aktiver und das genieße ich richtig. War aber schon immer so.
 

Benutzer101446 

Sorgt für Gesprächsstoff
ich mag den winter,wenn man mann mit seinem lieben mit heißer schokolade vor dem kamin sitzen sich im arm halten und unter einer warmen decke kuscheln.

ich geh gern mit meiner tochter raus schlitten fahren und schneemänner bauen, ihr macht das auch spaß. es ist zwar bitterkalt drausen aber ich zieh mich ganz dick und warm an und sobald ich daheim bin ruft die heiße wanne oder dusche und dann schnell unter die warme decke vorm kamin
 

Benutzer20579  (37)

Planet-Liebe ist Startseite
Ich bin so Anfang Herbst auch mal gerne ein bisschen übellaunig, aber das gibt sich schnell wieder. Ich kann im Winter besser Arbeiten, mir fällt es bei schlechtem Wetter leichter, fleißig zu sein. Auch Sport und Musik gehen dann besser, wenn es nicht so warm ist.

Sommer gefällt mir nur, wenn ich frei habe - sonst ist es mir da einfach zu warm.
 

Benutzer100759 

Sehr bekannt hier
Nö, umgekehrt. Ich hasse Sommer.

das ist sehr interessant, es scheint hauptsächlich uns Herren zu betreffen.

Ich weiß nicht... mein Freund schläft bei Hitze ebenso wie ich sehr sehr schlecht, und kommt im Sommer konstant auf den Felgen daher.
Ich glaube viel mehr als das Geschlecht hat es u.a. damit zu tun wie Hitzefühlig man ist.
 

Benutzer99473 

Sorgt für Gesprächsstoff
Ich weiß nicht... mein Freund schläft bei Hitze ebenso wie ich sehr sehr schlecht, und kommt im Sommer konstant auf den Felgen daher.
Ich glaube viel mehr als das Geschlecht hat es u.a. damit zu tun wie Hitzefühlig man ist.

ja beim schlafen bin ich auch sehr empfindlich, vor allem im sommer. Daher mag ich es gar nicht, wenn sie sich z.b. an mich kuschelt im sommer, da schwitz ich immer so widerlich. Ich schlaf da lieber alleine in shorts.


Das mit der Lichttherapie hilft wirklich :grin: leider verbraucht meine lampe so übertrieben viel strom, ich glaube 300 Watt, dass ich mich entschlossen habe, sie doch weniger einzusetzen.
 

Benutzer18133  (42)

Verbringt hier viel Zeit
Hoi ! :smile:
Geht es euch auch so, dass ihr im Winter schlechter drauf seid ?
Bei mir ist es jeden Winter so, dass ich irgendwie schlecht drauf bin
und vorallem müde und lahm bin.
Habe meine Freunde und meine Freundin gefragt, denen scheint es irgendwie nicht so zu ergehen wie mir.
Nun, der einfachste Trick um dem ganzen auszuweichen wäre daß du einfach während des gesamten Jahres gleich "schlecht drauf" bist (und nicht nur wie du jetzt sagst im Winter), glaub mir, das macht es erheblich einfacher damit umzugehen, sich darauf einzustellen.
 

Benutzer29377 

Meistens hier zu finden
Kann man nicht pauschal behaupten.
Ich neige im Winter leichter dazu, etwas melancholisch und nachdenklich drauf zu sein. Aber da sehe ich nichts Schlechtes drin.
Es kann sogar passieren, dass ich ausgesprochen gut gelaunt bin. Z. B. wenn Schnee fällt. Das ist toll. Ich mag das Feeling. :jaa:
Chronisch platt und müde bin ich eh immer, egal zu welcher Jahreszeit. Vielleicht ist's in Winter minimal schlimmer, aber nicht in einem deutlichen Ausmaß. :grin:

Die miese Laune kann dann höchstens temporär einsetzen, wenn man in dem Schneechaos rumfahren muss, obwohl man keinen Bock hat und alles so tierisch kalt ist. :tongue:
 

Benutzer101551 

Verbringt hier viel Zeit
Ich bin immer gleich mies (oder nicht mies) drauf... Egal ob Sommer, Winter, Frühling oder Herbst. Aber gut drauf bin ich nur wenn ich skaten oder BMXen kann, das geht im Winter aber nicht so gut, also bin ich öfter mies drauf :grin: Also stimmt das schon, auch wenn es nur indirekt miteinander zusammenhängt^^
 

Benutzer54458 

Verbringt hier viel Zeit
Habe auch festgestellt, dass ich mich schlechter fühle, wenn ich längere Zeit keinen Sport im Freien (Radfahren) machen kann aus diversen Gründen wie Dauerregen, hoher Schnee, Glatteis....

*seufz*
Bin ganz Deiner Meinung.

Ich bin im Winter schlechter drauf als den Rest des Jahres. Die lange Dunkelheit, die Kälte, die oftmals schlechten Wetterverhältnisse, ich kann meinen Hobbys nicht mehr so nachgehen - das alles macht mir jedes Jahr sehr zu schaffen.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren