Extreme Sex Phantasie über meine Freundin

Benutzer115555 

Benutzer gesperrt
Hallo allerseits,

ich habe eine sehr abgefahrene Phantasie über meine Freundin (24) und ich weiss nicht, warum mich sowas so sehr anmacht. Irgendwie finde ich es befremdlich.

Ich stelle mir vor, wir sind zusammen auf einer Feier. Irgendwann halten wir uns in unterschiedlichen Räumen auf und als sie meint, ich beonachte sie nicht, verschwindet sie heimlich mit einem Typen aufs Klo. Ein paar Partygäste bemerken dies und tuscheln amüsiert, erzählen mir aber nichts; im Gegenteil, sie halten mich absichtlich vom Badezimmer fern, damit ich es nicht mitbekomme.

Mittlerweile hat es sich rumgesprochen und ein paar Gäste amüsieren sich über die leisen aber eindeutigen Geräusche, welche durch die Badezimmertür nach aussen dringen, aber noch mehr amüsiert es sie, dass ich davon nichts mitbekomme. Einige Typen und ihre Freundinnnen wollen mich gezieht abfüllen und betrunken machen, damit ich der Sache nicht auf die Schliche komme. Alle kichern und grinsen, wenn sie mich sehen und wissen genau, dass meine Freundin gerade heimlich mit jemandem auf dem Klo ist.

Ein paar Jungs und Mädchen schaffen es irgendwie, vom Balkon aus Blick von aussen durchs Badezimmerfenster zu erhaschen und flüstern amüsiert runtereinander auf der ganzen Fete herum, meine Freundin würde ihm einen geblasen haben und ließe sich nun im Bad fingern lassen.

Irgendwann ist für die unmittelbar in der Nähe vor der Tür stehenden Leute zu hören, wie meine Freundin zum Orgasmus kommt und sie lachen laut und schauen tuschelnd in meine Richtung. Dann kommen beide getrennt voneinander aus dem Bad und mischensich wieder unter die Gäste. Meine Freudin kommt zu mir und gibt mir mit den Worten "Da bist Du ja! Ich hab Dich gesucht!" einen Kuss auf den Mund.

Mir steigt ein leicht fischiger Geruch von ihren Lippen in die Nase und bleibt an meinem Mund haften.

Ich wende mich mit der Ausrede, ich müsse mal aufs Klo, von ihr ab und gehe ins Bad, schließe ab und suche nach verdächtigen Spuren. Aber ausser einem leichtem Fisch-Geruch kann ich nichts geststellen.

Ich verlasse das Bad wieder, um mich nach meiner Freudnin umzusehen. Mittlerweile wissen alle, was passiert ist und tuscheln grinsend, wenn ich gerade nicht hinsehe. Die Party läuft eine Weile weiter, bis alle sehr angetrunken sind. Irgendwann ist die Stimmung so aufgeheitz, dass die Leute mich offen auf die Sache mit meiner Freundin ansprechen und mich damit sticheln.

Ich dementiere aus Scham und Unsicherheit - was sie noch mehr anheizt, und ehe ich mich versehe, kommt der Typ, mit dme sie im Bad war auf mich zu und hält mir mit den Worten "Riech! Na kennst Du den Geruch?" seine Finger unter die Nase, die stark fischig nach der Scheide meiner Freunin riechen.

Ich bekomme sofort eine Errektion, die man durch die Hose sehen kann. Alle fangen laut an zu lachen, vor allem die Mädchen kichern amüsiert und sehen mich in einer Mischung aus Belustigung und Angewidertheit an.
Sie sind alle so betrunken, dass der Typ und die gesammelte Mannschaft dazu nötigen, mir vor ihren Augen meine Hose runterzuziehen, und mich zu dem Geruch seiner Finger zu befriedigen.

Alle gröhlen vor Lachen, ich entdecke meine Freundin dabei stehen, wie sie versucht, ihr lachen zu unterdrücken und sich dann laut loslachend zu den Mädchen gesellt und wie viele andere das Geschen mit dem Handy filmt. Irgendwann bin ich soweit und spritze vor allen Leuten ab. Die Kerle und einige Mädchen lachen, die meineten Mädchen aber sagen angewiedert "Igitt!" oder schauen angeekelt auf das Sperma am Boden.
 

Benutzer101597  (63)

Sehr bekannt hier
Nun hast Du deine Fantasie beschrieben.
Was möchtest Du nun Wissen?
Wer dabei mitmacht, dass es real wird?
Ob Du normal bist?
Wer das gleiche träumt?
Vorschläge, wie die fantasie krasser zu gestalten ist?
 
F

Benutzer

Gast
Du scheints wohl auf eine Form der Erniedrigung abzufahren.
Ist erstmal nicht gleich etwas krankhaftes, solange du es nicht wirklich ausleben willst.
 

Benutzer110416 

Verbringt hier viel Zeit
Das war nur eine fantasie. oder?
Ich verstehe das nicht ganz.
 

Benutzer107327 

Planet-Liebe Berühmtheit
Klingt wie eine Kombination aus "wifesharing / cuckolding" richtung (schreckliches Wort, beide Ausdrücke) und dem Freud´schen Nacktheitstraum.
 

Benutzer42813 

Beiträge füllen Bücher
Klingt wie eine Kombination aus "wifesharing / cuckolding" richtung (schreckliches Wort, beide Ausdrücke) und dem Freud´schen Nacktheitstraum.

Mit anderen Worten - du bist nicht der einzige Mensch auf der Welt, den so was heiß macht, es gibt auch andere, und es ist nicht zwangsläufig was "krankes". Es gibt auch Pornoseiten, die genau solche Szenarien nachspielen, die ich mir wohl auch gerne mal anschaue :ashamed::tongue: - was natürlich nicht automatisch heißt, dass es "normal" ist ^^.

Also ja, es ist eine extreme Fantasie, man muss sie aber nicht unbedingt ausleben - und wenn deine Freundin auch Fantasien in die Richtung hat, kann es durchaus irgendwann mal dazu kommen, dass ihr mit Cuckolding experimentiert. Ich habe zwar auch entsprechende Fantasien, aber da mein Freund damit nichts anfangen kann, kann ich auch damit leben, dass sie unerfüllt bleiben.

---------- Beitrag hinzugefügt um 12:41 -----------

Du scheints wohl auf eine Form der Erniedrigung abzufahren.
Ist erstmal nicht gleich etwas krankhaftes, solange du es nicht wirklich ausleben willst.

Selbst wenn man es ausleben will, ist es noch nicht gleich krankhaft - ich habe da inzwischen ein bisschen recherchiert... Gibt nicht so viel "ernsthafte" Fachliteratur über "Neosexualitäten" (so nennt man das, was vom Mainstream abweicht), aber der Konsens ist, dass es normalerweise ebensowenig krankhaft ist wie Homosexualität - und genausowenig therapiert werden muss oder kann.

Es ist einfach eine Facette der Sexualität mancher Menschen, und so lange dadurch kein Leidensdruck entsteht, ist alles in Ordnung. Und wenn Leidensdruck entsteht, dann ist der Leidensdruck das Problem, nicht die Fantasien bzw. die sexuelle Veranlagung.

***

Ganz ehrlich, auf einer Fetisch-Play-Party kann es durchaus passieren, dass eine Frau ihren angeketteten Freund (bzw. an dem Abend "Sklaven") mitnimmt und dann mit einem anderen Mann rummacht, während er zuschauen muss. Alles einvernehmlich und von beiden so gewollt - und an solchen Orten auch kein seltsamerer Anblick als manch anderes, was da so passiert...
 

Benutzer78489 

Sehr bekannt hier
Das mit dem Fischgeruch ist auch das einzig merkwürdige an dieser Geschichte. Ist halt eine Vorliebe, wie Theoderich schon sagt. Auf entsprechenden Börsen und Seiten bist du damit bei Weitem nicht alleine. Die Frage ist, ob ihr das in irgendeiner Form mal ausleben könnt, wenn ihr das wollt. ZB indem deine Freundin mit deinem Wissen (und in deinem Beisein?) fremdgeht. Ansonsten find ich das weder schlimm, noch abartig, es wird ja keinem geschadet. Und wenn es sich auf das Sexuelle beschränkt und du dich nicht irgendwann in deinem eigenen Umfeld so etwas aussetzen willst, dann wirst du dir selbst ja auch kaum schaden.

Wegen dem Fischgeruch würd ich mir viel eher Sorgen machen :zwinker: Wenn es wirklich fischig (also eindeutig nach Fisch), nicht sauer oder nach irgendwas Gegessenem (wie Knoblauch) riecht, kann das locker eine Bakterieninfektion in der Scheide sein. Und die gehört behandelt. Und ja, die kann stärker riechen, wenn sie sich länger nicht wäscht. Evtl. wär da ein Abstrich bei der FÄ nicht verkehrt, wenn sie das nächste mal zur Untersuchung geht, oder der Geruch schlimmer wird.
 
E

Benutzer

Gast
Darf ich fragen in wie weit du in der Realität auch sagen wir mal, extravagante wünsche hast und ob diese auch erfüllt werden? Hört sich bisschen nach etwas angestautem an.
 

Benutzer65700 

Verbringt hier viel Zeit
Hey aquamarin,

Also ersteinmal hätte es dem Thread nicht geschadet, wenn du deine Geschichte zusammengefasst hättest. Die wäre in 3 Sätzen wirklich komplett erzählt gewesen. Weiters ist nicht klar, was du nun eigentlich willst. Fühlst du dich schlecht oder unnormal? Möchtest du eventuelle Erfahrungsberichte hören? Vielleicht mit Gleichgesinnten plauern? Adressen von Foren, in die in diese Richtung abzielen? Oder wolltest du es dir einfach mal von der Seele schreiben?

Dies hier:
Würdest Du mir verraten, in welche Richtung diese gehen?
und die Tatsache, dass dich der Infektionshinweis kein bisschen zu interessieren scheint, wirft übrigens ein kein tolles Licht auf den Thread. Es hat den faden Beigeschmack, dass du dich hier etwas rallig machen willst :zwinker:
Sollte dem wirklich so sein, dann solltest du dich auf einschlägigen Seiten umsehen. Für diesen Zweck bist du hier an der falschen Adresse.
 

Benutzer42813 

Beiträge füllen Bücher
@ Hamster: Ganz ehrlich, ein gewisser leicht fischiger Geruch liegt dem weiblichen Intimbereich einfach nahe, und man kann an den Fingern erschnuppern, wenn eine Frau gerade gefingert wurde, sogar, wenn sie gerade geduscht hatte. Wie viel mehr erst, wenn es schon ein, zwei Tage her ist... Da muss nichts mit einer bakteriellen Infektion sein (auch wenn man das tatsächlich mal checken lassen könnte - wozu ich als TS dann aber auch nichts großartiges schreiben würde, da das ja nicht das Problem war, wegen dem man sich ans Forum gewendet hat)

Wenn man den Geruch beschreiben will, ist fischig einfach eines der ersten Wörter, das einem dazu einfällt.

Das Thema bzw. Problem war auch nicht "hat meine Freundin vielleicht eine bakterielle Infektion?", sondern "wie damit umgehen, dass man extreme Fantasien hat?", daher ist es erst mal nachvollziehbar, dass Antworten eher dazu gesucht werden. Wenn ich frage "wie kann ich einen kaputten Fuß schienen", dann nützt es mir auch nichts, wenn jemand mir schreibt "Fingernägel sollte man übrigens am besten mit einer Sandfeile bearbeiten, damit man sich beim Fußgelenkschienen nicht kratzt".

Und ich kenne es von mir selbst früher - es hilft, wenn man merkt, dass man mit manchen seiner extremen Fantasien nicht ganz so alleine ist und dass sie einfach eine Facette von "Normalität" sind. Das hilft innerlich sehr, sich selbst nicht mehr so zerrissen und krank zu fühlen - und ist einem dann tatsächlich auch mal wichtiger als eine hypothetische bakterielle Infektion, die keine ernsthaften Beschwerden bereitet und vielleicht auch gar nicht existiert...

Würdest Du mir verraten, in welche Richtung diese gehen?

Sie gehen in Richtung "Sex oder Intimitäten mit einem anderen Mann tauschen, nicht, weil mich der andere Mann fasziniert, sondern weil ich damit meinen Freund quälen und demütigen kann und weil es mich unglaublich erregt, dass er diese Demütigung meinetwegen und gewissermaßen mir zu Ehren erträgt und sogar erotisieren kann". Hat halt was mit BDSM, Dominanz und Unterwerfung zu tun.

In unserem Liebesleben gibt es einiges an BDSM, auch wenn wir im Alltag eher eine sehr partnerschaftliche Augenhöhe-Beziehung führen, daher wäre es in der Theorie durchaus eine schöne Erweiterung dieser Spielarten. Aber erlaubt ist natürlich stets nur das, was beiden gefällt, daher wird es bei mir im Bereich Fantasie bleiben.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren