Schule Extreme Angst vor Überprüfungen

Benutzer111729 

Verbringt hier viel Zeit
Hallo werte Forengemeinschaft, sorry dass euch mal wieder auf die Nervenbahnen steige aber ich muss da nochmal eine für mich sehr wichtiges Anliege zum Vortrag bringen. :frown:


Es handelt sich um ein Problem, welches mich immer wieder in meiner Ausbildung bei Praktischen Überprüfungen heimsucht:

Ich bin dann immer total aufgeregt und einiges läuft oft schief, obwohl ich es eigentlich beherrsche. Beim Üben gibt es keine Probleme, aber dann wenn es heißt "auf Bewertung" setzt bei mir alles aus, ich kann nicht mehr klar denken, mache unsinnige Sachen, meine Hände zittern und dadurch geht immer wieder einiges schief :frown:

Bei schriftlichen Arbeiten gibt es allerdings (zum Glück) keine Probleme.

Ich verzweifel langsam daran alles läuft schief ich bekomme gar nix mehr Auf die Reihe, früher hatte ich gar keine Probleme, aber jetzt wird es jedes mal schlimmer und dadurch kann ich nicht mehr so genau arbeiten, wie es eigentlich sein müsste!

Ständig nur noch schlechte Noten, das frustriert langsam!

Eigentlich kann ich es ja nur nicht unter Druck! :mad:

Dann kommen ja noch nächstes Jahr die Abschlussprüfungen, so wie es jetzt läuft werde ich nicht bestehen...

Ich weiß nicht mehr wie es weitergehen soll, eigentlich macht mir meine Ausbildung ja Spaß, aber langsam zweifel ich ob ich dafür geeigent bin. :geknickt:

Sorry dass der Text so lang ist.

Habt ihr vllt irgendwelche Ideen, Anregungen usw. für mich?

Ich bin für alles Dankbar!

mfg e. pain
 

Benutzer109783 

Beiträge füllen Bücher
Du solltest an deinem Selbstbewusstsein arbeiten, denn daran scheint es zu liegen.

Was machst du denn für eine Ausbildung?
 

Benutzer86413  (28)

Meistens hier zu finden
Servus,

frag deinen Hausarzt mal ob er dich nicht zum Psychologen überweisen kann. Prüfungsangst lässt sich wunderbar lösen, wenn man sich helfen lässt!

Ich will nicht wissen, wie bei einigen das Studium geworden wäre, wenn sie nicht zum Hochschulpsychologen gegangen wären und sich beraten lassen.

Ich habe das an einem Freund gesehen. Er konnte es als wir gelernt haben, ist aber 2 mal durch die Prüfung gerasselt. Der Druck war riesig. Dann ist er zum Psychologen für ein halbes Jahr und wurde stets besser.

Es hilft vllt auch mal mit deinem Ausbilder zu reden. Ich bin sicher, da lässt sich was machen :smile:
 

Benutzer111729 

Verbringt hier viel Zeit
Danke für die ersten 2 Antworten :smile:

Ich mache gerade eine Ausbildung zum Medizinisch- technischen Assistenten.

Der Schlimmste Druck entsteht durch die Angst vor dr Abschlussprüfung und dem Wissen, durch schlampiges oder ungenaues Arbeiten "dazu beitragen kann", dass Menschen noch schwerer krank werden oder sogar sterben.
 

Benutzer102949 

Beiträge füllen Bücher
Ich kann dich leider absolut verstehen, weil sich dieses Gefühl bei mir in den letzten Monaten immer stärker ausgeprägt hat. Eigentlich konnte ich es, nur nicht bei den Prüfungen. Ich muss das in irgendeiner Weise demnächst in Angriff nehmen, aber noch ist es bei mir in einem vertretbaren Rahmen.

Die Idee mit psychologischer Hilfe fand ich sehr gut. Ich habe in diesem Bereich zwar Null Erfahrung, kann mir aber sehr gut vorstellen, dass das die erste Anlaufstelle sein sollte. Falls du so vorgehst, magst du mal berichten, ob es dir hilft? :zwinker:
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren