exotisches Essen

Benutzer137374  (49)

Benutzer gesperrt
Ich las kuerzlich einen Artikel ueber Walfleisch und kam so auf das Thema. Was ist das ausgefallenste an Nahrungsmitteln, die ihr schon gegessen habt (egal ob Fleisch, Gemuese oder Obst) und welches wuerdet ihr gerne mal kosten, habt es aber noch nie, weil ihr euch ekelt, es legal so gut wie nicht zu bekommen oder zu teuer ist?
 

Benutzer135918 

Sehr bekannt hier
Das Exotischste was ich mal gegessen habe:

So auf anhieb fällt mir da nur das Krokodielfleisch ein .
 

Benutzer58449  (32)

Planet-Liebe ist Startseite
Tausendjährige Eier - muss echt nicht nochmal sein

Natto - nie wieder

Roher Tintenfisch - sehr lecker! Immer wieder
 

Benutzer18168 

Planet-Liebe Berühmtheit
wal hab ich schon gegessen.. ist wie steak mit fischigem geschmack, also sehr gewöhnungsbedürftig..
känguru fand ich sehr trocken

an die 1000 jährigen eier hab ich mich nicht ran getraut
 

Benutzer137374  (49)

Benutzer gesperrt
Das Exotischste was ich mal gegessen habe:

So auf anhieb fällt mir da nur das Krokodielfleisch ein .
Und wie hat es geschmeckt? Habe ich noch nicht probiert. Restaurants, die Krokodil anbieten, haben meistens auch andere exotische Sachen, die ich dann waehlte. Meine Liste ist lang (Rentier, Emu (zum Erbrechen widerlich), Antilope, Froschschenkel, Kamel, 100 jaehrige Eier (oh Gott, igitt), als Kind sogar noch Schuldkroetensuppe (ist ja heute unmoeglich), Schnuraale. Mehr faellt mir gerade nicht ein, duerfte aber eine Menge mehr sein.
 
K

Benutzer

Gast
Froschschenkel hatte ich schon öfter, schmeckt eigentlich wie Hühnchen.

Kaktusfrucht habe ich mal probiert, fand ich allerdings nicht so toll :ratlos:
 

Benutzer135918 

Sehr bekannt hier
Krokodiel hat so etwas von Hühnchen mit der konsistenz von gutem magerem Rindfleisch . Am besten geschmaklisch mit Rebhuhn zu vergleichen, aber nur wenn es gejgtes Krokodiel war und keines aus der Zucht.

Rentier , Emu und Emuomlet aber auch Känguru finde ich auch sehr lecker. wobei Känguru mittlerweile sogar billiger ist als hemisches Wild.
 

Benutzer118675 

Meistens hier zu finden
Ein Stück Elefantenfleisch, das meine Tante aus Afrika mitgebracht hatte. Hab ich als ganz lecker in Erinnerung, aber noch mal würde ich es wohl nicht essen, weil mir die Elefanten zu sehr leid tun.
 

Benutzer135918 

Sehr bekannt hier
Ein Stück Elefantenfleisch, das meine Tante aus Afrika mitgebracht hatte. Hab ich als ganz lecker in Erinnerung, aber noch mal würde ich es wohl nicht essen, weil mir die Elefanten zu sehr leid tun.
Wie hat die das den am Zoll vorbeigebracht ?
 

Benutzer96776 

Beiträge füllen Bücher
Ich habe nichts exotisches gegessen und habe nichts dagegen, dies in Zukunft auch so beizubehalten :zwinker:

Ich glaube, Frühlingsrollen waren schon fast das ausgefallenste :ROFLMAO: Das ist kein Witz :grin:
 

Benutzer72433 

Planet-Liebe ist Startseite
ich denke das ausgefallenste war eine ziegenzunge - ich kann mich aber nicht mehr wirklich erinnern ob das gut war, zumindest nicht ekelhaft.

wenn es auch im das trinken geht... ich denk ma "verhüterlischnaps" :grin:
 

Benutzer143952  (27)

Sehr bekannt hier
Das aussergewöhnlichste waren wohl Blutsuppe und Rinderzunge :sick: Aber das war es auch schon :ROFL:
 

Benutzer143177 

Sehr bekannt hier
Kann da auch nicht mithalten, mal Rinderzunge, Kaktusschnaps und Tintenfischringe (die mir als Apfelringe verkauft wurden, sonst hätte ich sie nicht angerührt), aber das ist ja nun nichts außergewöhnliches. Bin bei Essen nicht so experimentierfreudig :grin: Schon gar nicht bei Insekten. Spinnen wären mein persönlicher Horror.
 

Benutzer44981 

Planet-Liebe Berühmtheit
Sowohl bezüglich der Zutaten, als auch der Zubereitungsart von Lebensmitteln bin ich sehr experimentierfreudig und probiere fast alles. (Nur halb verweste Lebensmittel, wie z.B. isländischen Gammelhai finde ich so ekehlaft, dass ich sie nicht probieren möchte.)

Kängurufleisch, Straußenfleisch und Pferdefleisch habe ich schon probiert und fand alles ziemlich lecker.
Wenn es auch um vermeintlich ekelhafte, aber nicht unbedingt im Sinne der Herkunft exotische Produkte geht: Vor der ganzen BSE-Geschichte habe ich auch schon Hirnsuppe gegessen... und diverse Innereien können auch durchaus lecker sein. (Nur Kutteln finde ich ekelhaft.)
Oder wie wäre es mit Ochsenmaulsalat?

Dazu habe ich schon Meeresfrüchte aller Art gegessen (kann man essen, muss man aber nicht)

Bei den fleischlosen Zutaten fallen mir gerade Okraschoten (durchaus lecker), Sprossen und ähnliches beim Asiaten (kann man essen, muss man aber nicht) und diverse exotische Früchte ein.
 
K

Benutzer

Gast
Ah Hase und Gänseleber, falls das als "exotisch" durchgeht. :grin: Sowie "Kalles", eine Art schwedischer Kaviaraufstrich aus der Tube. :sick:
 

Benutzer137374  (49)

Benutzer gesperrt
Kängurufleisch, Straußenfleisch und Pferdefleisch habe ich schon probiert und fand alles ziemlich lecker.
Wenn es auch um vermeintlich ekelhafte, aber nicht unbedingt im Sinne der Herkunft exotische Produkte geht: Vor der ganzen BSE-Geschichte habe ich auch schon Hirnsuppe gegessen... und diverse Innereien können auch durchaus lecker sein. (Nur Kutteln finde ich ekelhaft.)
Oder wie wäre es mit Ochsenmaulsalat?

Um das bis jetzt zusammen zu fassen. Von den bisher erwaehnten Nahrungsmittel ass ich noch nie:
Krokodil (die Gelegenheit wird sich ja immer mal ergeben)
Natto (klingt auch nicht appetitlich)
Elephant (die Tante muss ziemlich kuehn sein. Ich vermute mal, dass es grossen Aerger gibt, wenn man damit am Flughafen erwischt wird. Das ist auch der Grund, warum ich noch nie Wal oder Hund gegessen habe. Ich haette Arbeitskollegen bitten koennen, mir das mitzubringen. Aber gerade bei Hund zB ist das vermutlich erheblich illegal.)
Blutsuppe (haette ich als Kind oft essen koennen, aber da war ich zu kruesch :zwinker:
Meerschweinchen (wo hast Du das gegessen?)
Lama
Alles andere habe ich auch probiert. Hase und Gaenseleber nannte ich nicht exotisch. Gaenseleber ist wunderbar, man kriegt sie nur selten. Ich wuerde meine Rindersteaks komplett durch Pferd ersetzen (schmeckt fast so, nur etwas besser. Gesuender ist es angeblich auch), aber auch das bekommt man nur umstaendlich. Zu BSE-Zeiten wurde es viel verkauft, jetzt muss man zu Spezialschlachtern oder Glueck haben oder gefroren ueber das internet, was mir nervig ist.)
 

Benutzer39498 

Planet-Liebe ist Startseite
Krokodil, Alpaka, Meerschweinchen (in Ecuador), Rentier, Natto (das hat man davon, wenn man Onigiri im 7/11 in Japan blind kaufen muss, irgendwann erwischt man immer Natto), Durian (nie wieder), allerlei Obstsorten die es nur in Kolumbien gibt, Baumtomaten (auch in Kolumbien)... Und sicher noch einiges Anderes das mir grade nicht einfällt.

So was wie Okra oder Kaninchen finde ich recht alltäglich.
 

Benutzer152013 

Öfter im Forum
Ich weiss nicht, ob euch das exotisch genug ist aber ich habe schon oft Brennesselsuppe gegessen. Das ist SO lecker :love:
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren