Exfreundin zum Geburtstag gratulieren?

2

Benutzer

Gast
Folgendes: Vor einem halben Jahr hat mich meine Freundin verlassen, mit der Begründung, dass sie kein Typ für eine Fernbeziehung ist, was eine Lüge war, da sie einfach einen anderen gefunden hatte, was ich später herausfand.

Seit diesem halben Jahr haben wir null Kontakt, ich hab sie aus Facebook gelöscht, Handynummer etc.

Irgendwie habe ich nun das Verlangen, ihr in ein paar Tagen zum Geburtstag zu gratulieren. Sie hat mir an meinem vor ein paar Wochen zwar nicht gratuliert, aber das ist mir relativ egal. Ich will sie nicht wiederhaben oder ihr ähnliches, es soll einfach nur eine nette Geste sein um zu zeigen, "Hey, ich hab dich nicht vergessen". Ich will einfach nicht, dass sie vollständig aus meinem Leben verschwindet, als ob nie etwas gewesen wäre.

Kennt ihr sowas? Wie findet ihr die Idee?
 
S

Benutzer

Gast
Also wenn noch freundschaftlicher Kontakt besteht, ist Gratulieren in Ordnung und einfach höflich.

Besteht kein Kontakt und hat sie, wie in Deinem Falle, Dir auch nicht gratuliert, würd ichs lassen. Spar die 19 cent :zwinker:
 
K

Benutzer

Gast
……
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Benutzer109947 

Planet-Liebe-Team
Moderator
Ich würds an deiner Stelle nicht machen.
Sie ignoriert dich und hat dir nicht gratuliert. Zudem hat sie wahrscheinlich nicht den wahren Grund eurer Trennung genannt (von wegen Fernbeziehung), wenn es stimmt, was du erzählt hast.
Du hast keinen Grund "nett" und höflich zu ihr zu sein. Wenn sie von sich aus auf dich zu kommt, kannst du es dir überlegen, aber so... Nää! :kopfschue
 
2

Benutzer

Gast
Hmm...dass alle so dagegen sind hätte ich wirklich nicht gedacht.
Sms schreiben hatte ich ja gar nicht vor...ich hab ihre Nummer kurz nach der Trennung gelöscht und ziemlich alles von ihr entfernt um sie aus dem Kopf zu kriegen. Ich wollte ihr per Facebook einen Satz schreiben und mehr nicht.
Entgegen kommen wird sie mir sowieso nicht, das wär nicht ihre Art.
 

Benutzer115604  (25)

Sorgt für Gesprächsstoff
Wenn du dich danach besser fühlst würd ichs tun :smile:
Aber dann nicht mal ein "danke" zu bekommen tut schon immer ziemlich weh.
 
L

Benutzer

Gast
mir hat mein exfreund auch zum geburtstag gratuliert als schluss war.
ich hab mich riesig gefreut! lag wsl auch noch daran, dass ich ihn immer noch geliebt habe :grin:
aber ich finde es trotzdem echt schön, zu zeigen dass er mich nicht vergessen hat (was ich dachte, denn ich hab schluss gemacht. ich dachte er hasst mich jetzt)
wir sind jetzt wieder zusammen
 
2

Benutzer

Gast
Das kann gut sein...

Ich denke, sie hat mir nicht gratuliert, um wieder in keine "unangenehme Situation" zu kommen. Oder sie hat es wirklich schon vergessen, kann ja auch gut sein, immerhin hat sie ja ihren neuen Freund...Aber egal.

Ist echt kompliziert....entweder mache ich ihr damit eine Freude oder halt nicht...und vielleicht kommen alte Gefühle wieder hoch...aber vielleicht fühle ich mich dadurch auch besser...ich weiß echt nicht was ich tun soll...
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren