Exfreunde und Freunde

Ich..

  • finde es nicht schlimm, habe schließlich mit ihm/ihr abgeschlossen

    Stimmen: 26 44,8%
  • finde es schlimm.. weil?

    Stimmen: 9 15,5%
  • weiß nicht was ich davon halten soll

    Stimmen: 23 39,7%
  • kündige ihm die Freundschaft

    Stimmen: 0 0,0%

  • Anzahl der Umfrageteilnehmer
    58

Benutzer83093  (33)

Verbringt hier viel Zeit
Nehmen wir an ein guter Freund/Freundin von euch schläft mit eure/r Exfreund(in) mit dem/der es schon länger vorbei ist...
Wie berührt euch das?
 

Benutzer10736 

Benutzer gesperrt
Das wäre mir egal. Ich hab für meine Exfreunde keinerlei Gefühle mehr.
 

Benutzer31418 

Sehr bekannt hier
Ich hab nur einen lebenden Exfreund und bei dem wärs mir egal. Es war eh keine richtige Beziehung, nicht lang und wir haben keinen Kontakt mehr, den könnte von mir aus ne Freundin haben. Ist aber völlig abwegig, dass es mal dazu kommt. ;-)
Ich finde aber, dass man vorher wissen sollte, ob der eine Expartner noch am anderen hängt und es dann wenn möglich vermeiden, aus Rücksicht auf die Freundschaft (wenns jetzt nicht gherade die große Liebe ist).
 

Benutzer67771 

Sehr bekannt hier
Etwas seltsam fände ich das schon - und ich würde Warnungen aussprechen.:tongue:
 

Benutzer83093  (33)

Verbringt hier viel Zeit
warum fändet ihr es seltsam? weil ihr noch gefühle habt? oder beschäftigt es euch auch, wenn ihr keine gefühle mehr habt?
und ich meine das jetzt unabhängig davon, ob sie in realität wirklich zueinander passen würdne..
 

Benutzer79932 

Verbringt hier viel Zeit
Ex-Freunde sind tabu, generell einmal und zwar unabhängig davon, ob ich noch Gefühle für meinen Ex-Partner hege oder nicht (trifft ersteres zu, dann ist es erst recht eine Frechheit und die Freundschaft wäre per sofort und ohne Umschweife oder Diskussionen beendet). Man kann gerne mit mir sprechen und sagen, dass man sich in meinen Ex-Partner verliebt hat, dann ist es okay, aber einfach so? Never.
 

Benutzer10736 

Benutzer gesperrt
Ex-Freunde sind tabu, generell einmal und zwar unabhängig davon, ob ich noch Gefühle für meinen Ex-Partner hege oder nicht (trifft ersteres zu, dann ist es erst recht eine Frechheit und die Freundschaft wäre per sofort und ohne Umschweife oder Diskussionen beendet). Man kann gerne mit mir sprechen und sagen, dass man sich in meinen Ex-Partner verliebt hat, dann ist es okay, aber einfach so? Never.
Wieso das? :ratlos_alt: Wenn man getrennt ist, hat man doch keine "Rechte" mehr am Ex-Partner. Klar ist es netter, wenn man etwas "vorgewarnt" ist und nicht irgendwann die beste Freundin mit dem eigenen Exfreund knutschen sieht *g*, aber ich finde nicht, daß man erwarten kann, quasi "um Erlaubnis gefragt" zu werden.
 

Benutzer31418 

Sehr bekannt hier
warum fändet ihr es seltsam? weil ihr noch gefühle habt? oder beschäftigt es euch auch, wenn ihr keine gefühle mehr habt?
und ich meine das jetzt unabhängig davon, ob sie in realität wirklich zueinander passen würdne..
Ich fänds seltsam, weil er ganz sicher von keiner meiner Freundinnen der Typ ist. <g> Und ich hätte wohl anfangs ein blödes Gefühl, ob er womöglich über mich lästert und versucht, meine Freundin gegen mich aufzubringen. Wir haben uns zwar nicht im Streit getrennt, sind aber auch nicht befreundet, also auch kein supergutes Verhältnis, und mir wär der Gedanke unangenehm, dass er Internes aus der Beziehung weitererzählt.
 

Benutzer52592 

Benutzer gesperrt
Ich wäre höchst froh, wenn die armen Kerle endlich mal eine abbekommen täten :ratlos: Zumal ich als Gesprächs-und Ausheulpartner dann wenigstens ausgedient hätte.


Ex Freunde sind schon ziemliche Kletten, das muß ich mal echt sagen.
 

Benutzer79932 

Verbringt hier viel Zeit
Wieso das? :ratlos_alt: Wenn man getrennt ist, hat man doch keine "Rechte" mehr am Ex-Partner. Klar ist es netter, wenn man etwas "vorgewarnt" ist und nicht irgendwann die beste Freundin mit dem eigenen Exfreund knutschen sieht *g*, aber ich finde nicht, daß man erwarten kann, quasi "um Erlaubnis gefragt" zu werden.

Ich finde es nicht richtig und doch, ich erwarte, dass man vorher mit mir redet. Ob das rational logisch erscheint oder nicht, ist mir ehrlich gesagt ziemlich schnuppe. Mit "Rechte" an jemandem haben hat das nichts zu tun, denn ich habe nie Rechte an irgendjemandem, auch nicht, wenn noch eine Beziehung besteht. Ich finde es falsch, genauso wie ich es falsch finde, etwas mit jemandem anzufangen, der in ner Beziehung ist - dafür habe ich auch keine rationale Erklärung, sondern ich sehe und halt es einfach so. Aber wie gesagt, wenn ich über den Ex-Partner hinweg bin, ist es wahrscheinlich schlussendlich kein ernsthaftes Problem, auch wenn ich lieber vorgewarnt gewesen wäre und das auch deutlich zu verstehen gebe - habe ich noch Gefühle, dann ist die Freundschaft vorbei, weil das geht gar nicht, nie.
 

Benutzer82207 

Verbringt hier viel Zeit
also mein bester kollege hat sich aufgeregt wo ich mit seiner ex geschlafen hab... wie ich selber reagieren würde weiß ich nicht. er hat mal mit einer geschlafen mit der ich auch zuvor geschlafen hab. ich war bisschen eifersüchtig aber ich wollte auch nichts mehr von ihr, weil sie beziehung wollte aber 3 kinder hatte :ratlos: (mittlerweile hat sie 4 kinder)

aber mit einer mit der ich zusammen war... ich hab echt kein plan wie ich da reagieren würde
 

Benutzer75021 

Beiträge füllen Bücher
Ich fände es nicht schlimm. Anfangs vielleicht merkwürdig, man müsste sich dran gewöhnen, aber warum nicht?!
 

Benutzer20543 

Verbringt hier viel Zeit
Kann ich nicht beurteilen, da ich noch nie eine Freundin hatte.
 

Benutzer52592 

Benutzer gesperrt
Ich denke, wenn einem der andere vollkommen egal ist, macht einem sowas nichts mehr aus.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren