Exfreund entpuppt sich als riesen arsch

Benutzer29410 

Beiträge füllen Bücher
Annas Exfreund hat auch Fotos nachdem Schluss war veröffentlicht. Das hat so weite Kreise gezogen, dass ihr Vater seinen Politikerposten aufgeben musste und sie praktisch untertauchen musste. Ich kenne die sogar über drei Ecken, das Mädel kann einem nur noch leid tun.
 

Benutzer45016 

Verbringt hier viel Zeit
Annas Exfreund hat auch Fotos nachdem Schluss war veröffentlicht. Das hat so weite Kreise gezogen, dass ihr Vater seinen Politikerposten aufgeben musste und sie praktisch untertauchen musste. Ich kenne die sogar über drei Ecken, das Mädel kann einem nur noch leid tun.


Du kennst sie über 3 Ecken, ich kenn sie direkt, weil sie mit mir zusammen ein paar Jahre auf dem Internat war. Komische Frau! Egal.....*hust* wie auch immer sie drauf war, verdient hatte sie diese ganze Aktion jedenfalls nicht!

Ich finde das ganze Thema etwas haarig! Mein Freund hat zb. auch ein paar Nacktbilder von mir, wollte ihm damit halt eine Freude machen. Ich schätze ihn eigentlich nicht so ein das, falls wir uns je trennen sollten, er die Dinger ins Internet stellt, aber sicher kann man sich ja nie sein. Wer weiß was passiert und wie die Leute im Nachhinein reagieren. Aber rein theoretisch würde ihn schon allein die Tatsache bremsen, das ich auch genügend solcher Bilder von ihm habe.:tongue:

Du hast das mit der Anzeige schon richtig gemacht, es war einfach unter aller Sau was dein Ex sich da erlaubt hat. Anders kann man so was ja auch nicht bei kommen. Sind deine Pics jetzt eigentlich schon aus dm Netz verschwunden?
 

Benutzer63135  (31)

Verbringt hier viel Zeit
Autsch!

Was ist denn draus geworden?

Super das du dich zur Polizei getraut hast!
 

Benutzer12784  (40)

Sehr bekannt hier
Wenn man Pech hat verschwinden solche Bilder nie mehr. Irgendwo Geistert noch ein Backup rum, oder jemand hat sich schon einen Torrent gezogen und verbreitet den nun.

Sowas macht man nicht, egal wie verletztend eine Trennung auch sein mag. Gang zur Polizei ist aufjeden Fall das einzig richtige.

Das verschenken von Nacktbildern auf der anderen Seite halte ich aber nicht für so schlimm, solange sie im privaten bleiben. Leider kann man sich eben manachmal auch in Menschen täuschen.
 

Benutzer21122 

Verbringt hier viel Zeit
Ähmm, Polizei ist ja schön und gut, aber was für ein Straftatbestand soll das denn nach deren Aussage sein? Denken die an Beleidigung? § 201a Abs. 3 StGB ist das einzige, was mir in den Sinn kommt, aber da gibt es schon diverse Einschränkungen.

Zivilrechtrechtliche und Schadensersatz- und Unterlassungsansprüche sind was anderes, aber damit hat die Polizei nichts zu tun.
 

Benutzer83723 

Verbringt hier viel Zeit
Ich würd dir empfehlen nachträglich die Lizenzgebühren für das veröffentlichte Geschützte Bildmaterial von...ähm sagen wir...899,- Euro pro Bild Gerichtlich einzufordern.

Erstmal reicht ein einfacher Mahnbescheid, aber stell sicher dass die Polizei die Beweislage aufnimmt...quasi IP Adressen des Providers etc. pp.
 

Benutzer83936 

Benutzer gesperrt
halb so schlimm.
manchmal entpuppt sich der freund als riesen arsch! :grin:
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren