Excelfunktion Anzahl,Anzahl2,anzahlwenn

Benutzer22582 

Verbringt hier viel Zeit
Hallo an alle,

ich muss bald ein Referat in Datenverarbeitung halten über die Funktionen Anzahl, Anzahl2, Summewenn und Zählenwenn.
Hab alles verstanden. Allerdings habe ich bis jetzt nur ein Beispiel für summewenn (->Haushaltsplan).
Nur bei den anderen Formeln fällt mir nix ein. Wenn ihr euch etwas mit Excel auskennt, wäre es super, wenn ihr mir helfen könntet. Wenn euch nur ein Beispiel zu einer Formel einfällt, ist das schon super!

liebe grüße,
Scarlet
PS: ich meinte im Betreff natürlich nicht anzahlwenn sondern zählenwenn
 

Benutzer10046 

Meistens hier zu finden
Ich nutze COUNTIF für einen Urlaubskalender bzw. einen Kalender, wo ich eintrage, wann ich arbeiten war, wann auf Dienstreise, wann im Urlaub. Da kann man auch COUNT drin verwenden.
 

Benutzer22582 

Verbringt hier viel Zeit
hey danke, das ist doch schonmal ein gutes Beispiel!
werd ich direkt mal umsetzen.
Sonst noch jemand?

PS: matthes, könntest du mir vielleicht den Kalendar mal schicken? ich weiß nicht genau wie du das aufbaust. Einfach nur die Zahlen untereinander und dann daneben Dienstreise, urlaub usw? also 2 Spalten?
 

Benutzer10046 

Meistens hier zu finden
PS: matthes, könntest du mir vielleicht den Kalendar mal schicken? ich weiß nicht genau wie du das aufbaust. Einfach nur die Zahlen untereinander und dann daneben Dienstreise, urlaub usw? also 2 Spalten?

Naja, den hab ich in OpenOffice, kann den aber auch in Excel-Format speichern ... meld dich dafür am besten per PN.

Der Kalender hat eine Spalte pro Woche, und dann trage ich für Mo bis Fr entsprechend z.B. "A" (Arbeit), "U" (Urlaub), "-" (Feiertag), "D" (Dienstreise) ein. COUNTIF sähe dann so aus COUNTIF(C3:XX7; "D"). COUNTA(C3:XX7) wäre dann halt die Summe der Werte (das müsste in Excel Anzahl2 sein, halt das Anzahl, was nicht nur Nummer-Zellen zählt).
 

Benutzer35148 

Beiträge füllen Bücher
Mach einfach eine Liste aller Deiner Kurskameraden,
mach während des Referats ein Kreuz, bei allen, die da sind,
und verwende Zählewenn.
Hmm wenn alle da sind, ist das natürlich blöd :zwinker:

:engel_alt:
 

Benutzer86074  (36)

Sorgt für Gesprächsstoff
Für Zählenwenn is eine Anwesenheitsliste für einen Lehrgang o.ä. ein gutes Beispiel. Dann noch nachher mit ner Wennverknüpfung verbunden und du kannst folgendes Beispiel zeigen:

Anwesenheitsliste für einen Kurs über 10 Sitzungen. Jeder Teilnehmer, sagen wir mal wir haben 10 davon, muss immer, wenn er da ist ein kreuzchen machen. Und du darfst nur 2 mal fehlen. Damit kannst du zählenwenn schön demonstrieren und sogar noch ne If-Abfrage bezüglich des erfolgreichen absolvierens des Kurses zeigen :smile:
 
2 Woche(n) später

Benutzer22582 

Verbringt hier viel Zeit
hey super, hab das mit der anwesenheitsliste noch in mein referat eingebaut. muss allerdings erst übermorgen halten.
Vielen Dank!
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren