Ex-Schwiegermutter nervt!

G

Benutzer

Gast
So, langsam habe ich meine Nerv-Toleranzgrenze erreicht.

Ich bin seit 2 jahren von meinem Mann getrennt - seine Familie habe ich 2,5 Jahre nicht mehr gesehen.

Ich bin schon immer sehr gut mit der Famile meines Mannes ausgekommen, auch jetzt noch. Da sie nicht hier wohnen schreibt man sich alle paar Wochen mal über FB, wobei das eher von denen ausgeht.

So und jetzt kommt seine Mutter....sie schreibt immer ab und an mal, dass ich sie immer besuchen kann und sie mich gerne hat - bis hierhin alles gut und ich bedanke mich.

Mittlerweile schickt sie mir aber über den FB Messenger teilweise bis zu 4x täglich Bildchen mit Herzen, Gottes Segen, Smilies etc. Einmal in der Woche schicke ich aus Höflichkeit mal nen Smily zurück. Dachte das legt sich iwann, aber sie macht weiter. Sie hat keinerlei Absichten, es ist wohl nur Langeweile. Aber mich nervt es, weil ich nicht weiß was ich drauf antworten soll und auch nicht will.

Kann man das iwie blocken oder so einstellen dass ich nicht benachrichtig werde? Ich will ja mit FB mit ihr befreundet sein, also ich verstehe mich ja nach wie vor gut mit der Familie. Es gibt kein Grund sie zu löschen.

Aber wenn ich schon dieses Bing höre und dann diesen Mist wieder sehe....
 
M

Benutzer

Gast
Wenn du im Facebook Messenger im betreffenden Chat auf Einstellungen gehst kannst du unter dem Punkt "Benachrichtigungen" die Unterhaltung stumm schalten entweder für begrenzte Zeit oder so lange bis du sie wieder einschaltest.
 
G

Benutzer

Gast
Danke! Gefunden :smile:

Ich hoffe ja sie gibt iwann auf, hab aber das Gefühlt es nimmt stetig zu...
 

Benutzer146142 

Benutzer gesperrt
Frage am Rande: ihr seid getrennt und seine Familie wohnt woanders - warum weiterhin der Kontakt?
 
G

Benutzer

Gast
Das ist eine gute Frage...

Keine Ahnung. Nach der Trennung wurde mit gesagt, dass sie mich über alles lieben und ich immer bei ihnen willkommen bin. Da sagt man aus Höflickeit ja nicht nein. Bei 9.000km läuft man sich auch eben mal nicht über den Weg.

Seine Geschwister sind in meinem Alter und wir waren sehr gut befreundet. Jetzt ist das alle 3 Monate oder so ein hallo wie geht. Mit dem ich auch gut leben kann.

Mit meinem Mann habe ich keinen Kontakt, außer was wegen der Scheidung.
 

Benutzer146142 

Benutzer gesperrt
Ich kenne nun nicht die genauen Familienverhältnisse. Vielleicht habt ihr Kinder oder bist Patentante oder so, das wären dann schon Gründe für weiteren Kontakt. Und wenn dem nicht so ist, dann ist es möglicherweise nicht opportun, noch während der Scheidung mit seiner Familie zu brechen :link:. Aber darüber hinaus? Bei 9000 (in Worten: 9000!) km Entfernung ist die Wahrscheinlichkeit einer zufälligen Begegnung relativ gering. Und auf den Mund gefallen biste ja sicher nicht ... :grin:
 
G

Benutzer

Gast
Nein. Es war jetzt auch 1,5 Jahre ruhig mit ein bisschen Kontakt. Nur wie geht's

Sie hatte auch kein Computer. Ich glaube ihr ist wirklich nur langweilig. Vorallem oft auch Texte die ich nicht verstehe weil es nicht meine Sprache ist. Das weiß sie auch.
 

Benutzer12529 

Echt Schaf
Warum sagst/schreibst du ihr nicht höflich, dass du diesen Bildchen-Sachen generell (also nicht nur von ihr) nichts abgewinnen kannst und du es schön fändest, wenn sie dir nicht mehr (so oft) solche Sachen schickt?
Dass sie das bitte nicht so verstehen soll, dass du keinen Kontakt mehr möchtest, kannst du ja auch ergänzen dann.
 
G

Benutzer

Gast
Weil ich es nicht übers Herz bringe. So ist ganz alleine. Die Kinder wohnen alle woanders. Sie hat mich immer unterstützt und zu mir gestanden. Ich mag die Frau echt. Ich befürchte auch, dass sie es nicht verstehen würde weil ihr Englisch nicht so gut ist.
 

Benutzer58054  (39)

Sehr bekannt hier
Kannst du nicht einfach die Nachrichten einer einfachen aber liebenswürdigen Frau der eben da wo sie lebt langweilig ist ignorieren? Ich würde ihr nicht sagen, dass es nervt und einfach darüber hinwegsehen. Ich denke, sie meint das bestimmt lieb.
 
G

Benutzer

Gast
Sie meint es garantiert lieb und ich finde es auch an sich ok. Ich ignoriere es soweit ich kann.

Aber jetzt ist ja ruhe. Wenn ich die Benachrichtigung nicht mehr höre holt einem das schlechte gewisse nicht so schnell ein.
 

Benutzer95608 

Planet-Liebe Berühmtheit
Es gibt so Menschen, wenn die mal den Narren an einem gefressen haben ...

Ja es nervt, wenn man der Person, bzw. dem was sie tut, so gar nichts abgewinnen kann.
Ich hab so eine Tante ... die war aber in der Nähe und kam laufend noch vorbei und hat mich statt mit virtuellen Herzleins wie in Deinem Fall mit echten Herzen beglückt - kein Quatsch, Herzbärchen, Herzdeckchen, Herzanhänger, Herzkarten, selbstgebackener HERZKUCHEN ... das war echt anstrengend für mich. Sie lies sich auch kaum abweisen ... hab ich die Tür nicht geöffnet und mich mucksmäuschen still in der Wohnung verhalten, wartete sie vor der Tür im Auto auf mich ... Meine deutlich abweisenden Signale hat sie einfach ignoriert. Ich hatte sie ja gerne, aber es war viel zu viel zu viel ...

Ich war halt ihre Lieblingsnichte - die Traumtochter, die sie sich immer gewünscht hat ... soifz.

Musste 44 Jahre alt werden, um ihr mal in einer langen Mail zu schreiben, wie sehr sie mich unter Druck setzt und wie mich das ganze mittlerweile wirklich nervt und das sie das bitte endlich lassen soll. Na ja, meine klaren Worte haben dafür gesorgt, dass sie total beleidigt war und unsere weitere wenige Korrespondenz führte zu einem Bruch. Ich habe sie bis heute bis auf einmal nie wieder gesehen. Auf einer Familienfeier ... sie schaute mich mit tooooooooooooooooottraurigen Augen kurz an, haben nix miteinander gesprochen.

Tut mir auf der einen Seite sehr leid, aber auf der anderen Seite konnte ich es nicht mehr ertragen.
Seitdem lebe ich erleichtert ... ich kann mit dermaßen anhänglichen Menschen halt auch einfach nix mehr anfangen und sehe nicht ein, dass ich mich so quälen und diese Liebesbeweise ertragen muss.

Du bist halt wohl ne Traumschwiegertochter ... nicht das härtestes Los ... ;-)

Da sie Dir nur virtuell auf die Pelle rückt ... lässt sich das vielleicht dann doch einfach ignorieren?
Irgendwann gibt sie vielleicht von alleine auf, wenn nix von Dir zurückkommt - allso ohne das Du sie brüsk zurückweist ...
 
Zuletzt bearbeitet:
G

Benutzer

Gast
Da sie Dir nur virtuell auf die Pelle rückt ... lässt sich das vielleicht dann doch einfach ignorieren?
Irgendwann gibt sie vielleicht von alleine auf, wenn nix von Dir zurückkommt - allso ohne das Du sie brüsk zurückweist ...

Darauf hatte ich ja iwie gehofft, weil ich immer nur nach mehreren Nachrichten einfach ein Smily geschickt habe . für mich genauso nichts sagend.

Das fing auch erst vor Kurem so an...ansonsten immer mal wieder paar nette Worte.

Ich habe zum Glück keine Kinder mit meinen Mann, uns verbindet so nichts. Er hat ne Neue und ein Kind mit ihr.

Ich muss sagen, ich schätze die Familie sehr. Also wir versucht haben unsere Ehe zu retten sagte seine Mutter zu mir, er ist ein A****, er hat dich gar nicht verdient.
Nach der Trennung sagte sie, egal was zwischen dir und meinem Sohn ist, du bist hier immer willkommen (falls ich mal Urlaub machen will), seine Geschwister genauso.
Ich mag es einfach, wenn Leute neutral sind. Sie hat mich immer wie ihr eigenes Kind behandelt ohne aufdringlich zu sein.
Ich suche nicht den Kontakt, sie auch nicht. Aber wenn man mal ein Foto bei FB postet kommt dann mal, hey du siehst so glücklich aus, ich drück dich. Oder wir lieben dich. Und das echt gut dosiert - ich bedanke mich lediglich.
Sie haben es einfach nicht verdient ignoriert zu werden. Dafür verahlten sie sich zu korrekt.

Ich hoffe sie gibt auf oder der Computer geht kaputt :ROFLMAO:...ansonsten "bingt" es jetzt wenigstens nicht mehr, da fällt es leichter es zu ignorieren.
 

Benutzer6428 

Doctor How
Ich habe mir mal folgende Gedanken zum Thema "nett und hilfsbereit sein" und dem Extrem "Altruismus", dem Gegenteil von "Egoismus" gemacht:
In meinen Augen gibt es soetwas wie "Altruismus" nicht. Ich gehe sogar so weit zu sagen, dass selbst Mutter Teresa nicht zu 100% altruistisch war. Nein..die Frau war groß! Ihr einziger Fehler war es kurz nach Prinzessin Diana zu sterben, so dass es niemanden interessiert hat zu der Zeit...
Letztlich ist es keine Schande, wenn man etwas tut, was einem gleichzeitig ebenfalls Vorteile bringt, z.B. fühlt man sich doch gut, wenn man alte Klamotten im Obdachlosenheim abgegeben hat. Das ist auch ein Vorteil und macht diese Tat ein ganz klein bisschen egoistisch, oder? Wenn ich Blut spenden gehe, dann freue ich mich über die leckeren Brötchen (besonders die mit Mett) und die Schokolade und die netten Menschen um mich rum. Ich gehe also auch nicht nur aus purem Altruismus da hin.

Ich bin mit diesen Gedanken mehreren Menschen begegnet, die sehr sehr viel für alle möglichen Menschen gemacht haben. Manche davon haben sich regelrecht ein Bein ausgerissen. Wenn man aber dann mal hinter die Kulissen geschaut hat, dann hat man gesehen, dass einer gemocht werden wollte und völlig ausgetickt ist, wenn jemand nicht nach seinen Regeln gespielt hat (Ergebnis waren mehrere Monate Mobbing auf der Arbeit, die aber glücklicherweise nicht sehr erfolgreich bei mir waren, weil ich ohnehin einen neuen Job gesucht hab), eine Mädel, dass immer nur alle glücklich machen wollte und am Ende sich ihrem Jetzt-Ehemann nur unterordnet und langsam alle Freunde verliert, die es hatte und ein Typ, der nur die "tollsten und liebsten Menschen auf der Welt" ODER "den bösesten Menschen auf der Welt" in einem sieht (ich war beides und das waren Originalzitate!).

Ich will damit nicht sagen, dass deine Ex-Schwimu ein durchgeknallter Mensch ist. Ich will damit nur sagen, dass es einen Grund hat, warum sie sich so sehr auf dich stürzt und dieser Grund ist selbst verursacht: Sie hat sonst niemanden auf den sie sich stürzen kann. Vermutlich hat sie das mit ihrem Sohn auch gemacht und das ist mit ein Grund warum er so ist, wie er ist. Es ist also nicht unbedingt alles so, weil sie ein herzensguter Mensch ist. Gerade wenn ich dann als Beispiel Trouserbond Trouserbond 's Tante nehme. Die wollte auch nur jemanden haben, bei dem sie sich gut fühlen kann. Ein eher egoistischer Gedanke, denn wie sich ihr "Opfer" dabei fühlt war ihr egal..sie hat nur hinterher knallhart reagiert, als sie gemerkt hat, dass ihre Bedürfnisse nicht (mehr) so befriedigt werden, wie sie das gerne hätte.

Du hast wenigstens den Vorteil, dass du ihr nicht über den Weg läufst, also kannst du eben auch so einiges ignorieren und vielleicht auch die Abstände etwas länger werden lassen. Hör nur auf mit dem schlechten Gewissen. Sie ist eine erwachsene Frau und könnte sich durchaus soziale Kontakte suchen mit denen sie die Zeit verbringt, die sie zur Zeit auf Facebook verbringt...
 
G

Benutzer

Gast
Du hast wenigstens den Vorteil, dass du ihr nicht über den Weg läufst, also kannst du eben auch so einiges ignorieren und vielleicht auch die Abstände etwas länger werden lassen. Hör nur auf mit dem schlechten Gewissen. Sie ist eine erwachsene Frau und könnte sich durchaus soziale Kontakte suchen mit denen sie die Zeit verbringt, die sie zur Zeit auf Facebook verbringt...

Diese Frau ist jeden Tag! in der Kirche und engagiert sich ehrenamtlich, passt auf Kinder auf...gibt Bibelstunden etc. sie kann aus gesundheitlichen Gründen nicht mehr arbeiten, aber ist niemand der deswegen rumjammert - sie macht das beste aus ihrer Situation.

Will sie nicht verteidigen, aber sie ist nicht jemand der nach Aufmerksamkeit sucht.
 

Benutzer6428 

Doctor How
Okay...hmm..vielleicht fehlt ihr ein persönlicher, näherer Kontakt...keine Ahnung...oder sie sucht eine andere Art von Reaktion, die in ihrem Kulturkreis (ich vemute mal, dass da so ist) üblich wäre...
 
G

Benutzer

Gast
Ja kann sein, ich kann halt mit blinkenden Jesusbildchen und Herzchen nicht viel anfangen.

Einmal wollte sie mir eine Bibel schenken - netterweise auf Spanisch (ich speche kaum Spanisch).

Ich habe dankend abgelehnt und gesagt, ich glaube nicht an Gott.
Darauf hin sagte sie mit erhobenem Zeigefinger: Das ist nicht gut :-P Zum Glück nahm sie es mit Humor.
Meine Schwägerin hat sich dann mit ihr angelegt und gesagt sie soll das respektieren und die Bibel wieder an sich nehmen...hihihi und schon war das Thema vom Tisch.
 

Benutzer58054  (39)

Sehr bekannt hier
Irgendwie klingt sie wie eine Dame aus Südamerika. Ich habe in verschiedenen Ländern da Freunde und Bekannte, die schicken mir auch immer so ein Zeug. Ich denke, dass ich kulturell bedingt.
 

Benutzer132677  (40)

Meistens hier zu finden
Facebook löschen. So wie ich Mitte August. Die Welt dreht sich auch ohne das Frazenbuch weiter.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren