Gefühlschaos Ex Partner

B

Benutzer192989  (37)

Ist noch neu hier
Hallo vielleicht könnte ihr mir ja Tipps oder Ratschläge geben. Ich hatte bis vor 14 Jahren kein kontakt zu mein ex Partner gehabt seit kurzem hat er mich angeschrieben hatten auch des älteren telefoniert und über schlechts wie schönes gesprochen habe 1 kind mit ihm. Er hat auch Kinder ist nicht mehr verheiratet usw.... Sein Wunsch war es mich mal wieder zu sehen.... dann meinte er das er es nie bereut hat mich kennengelernt zu haben ich ich sehe immer noch so toll aus usw.... wir hatten schöne Zeit aber auch ganz schlimme Zeit... Ich frage mich soll ich wirklich ihn mal treffen sind 400 km weiter er meinte er bezahlt mir alles usw er würde auch kommen das ich nicht soweit fahren müsste aber mal woanders hin wienurlaub auch nett... ja frage mich zu einem soll ich dort hin fahren ihn treffen ? Frage mich was er will ??? Wenn er mir solche Komplimente macht oder will er sich mir nähern keine ahnung ??? Was meint ihr
 
zuletzt vergeben von
krava

Benutzer59943  (41)

Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
Was er will kann nur er dir sagen.
für mich klingt das einfach nach Notstand.


Ich hatte bis vor 14 Jahren kein kontakt zu mein ex Partner
hast du dich verschrieben?
14 Jahre?

Wenn ihr ein gemeinsames Kind habt seht ihr euch doch ohnehin manchmal oder holt er das Kind nie zu sich?
 
zuletzt vergeben von
U

Benutzer177622 

Meistens hier zu finden
Wo lagen damals die Probleme?
Sind die jetzt weg?
Dauerhaft?
Kümmert er sich regelmäßig um sein Kind?
Zahlt er Unterhalt?
 
zuletzt vergeben von
jeko2007

Benutzer186762  (51)

Sorgt für Gesprächsstoff
Er will Dir ganz sicher all die Liebe und Zuwendung geben, die er seinem Kind 14 Jahre lang vorenthalten hat.
 
zuletzt vergeben von
Art_emis

Benutzer174233  (34)

Verbringt hier viel Zeit
Ich hab da erst mal eine ganze Menge Fragen für den Kontext.
Also ihr habt ein gemeinsames Kind aber seit 14 Jahren keinen Kontakt? Wie alt ist euer Kind? Hat er zum Kind in all den Jahren Kontakt gehabt?
Warum hattet ihr euch damals getrennt und warum gab es so lange keinen Kontakt mehr?
Was weißt du über ihn und sein aktuelles Leben?
Ohne diese Details lässt sich da schwer was zu sagen, außer:
Bei manchen kommt die Einsicht halt erst spät :tentakel:

Und jetzt im Ernst:
Frag dich besser erst einmal was du willst. Wenn er Absichten hätte sich dir wieder anzunähern, möchtest du das denn auch und wie würde dein/euer Kind dazu stehen wenn "Papa" plötzlich wieder in euer Leben tritt?
Generell späche ja nichts dagegen sich mal wieder zu sehen, wenn da nichts blödes zwischen euch war. Nur solltest du dir vorher im Klaren sein, wie du damit umgehen möchtest mit dem was auch immer bei dem Treffen geschieht. So blindlinks drauf los und mal schauen halte ich für eher unklug. Vielleicht könnt ihr auch erst mal so mehr Kontakt aufbauen und euch dann erst später mal treffen.
 
zuletzt vergeben von
Sklaen

Benutzer175418  (40)

Öfter im Forum
Die Sache mit dem Kind und dem Umgang mit diesem finde ich irgendwie gerade wichtiger als die Frage ob du ihn treffen sollst oder nicht.
Er will dich unbedingt sehen...und sein Kind nicht?
 
zuletzt vergeben von
S

Benutzer152906  (44)

Sehr bekannt hier
Wenn die Beiden seit 14 Jahren keinen Kontakt mehr hatten, ist die Chance nicht so unglablich klein, dass das "Kind" schon Erwachsen ist. Das sollte man jawohl zuerst einmal klären und würde ggf. auch einige der anderen Fragen "ersparen".
 
zuletzt vergeben von
jeko2007

Benutzer186762  (51)

Sorgt für Gesprächsstoff
Wenn die Beiden seit 14 Jahren keinen Kontakt mehr hatten, ist die Chance nicht so unglablich klein, dass das "Kind" schon Erwachsen ist. Das sollte man jawohl zuerst einmal klären und würde ggf. auch einige der anderen Fragen "ersparen".
Stimmt, wenn sie nicht 37 ist wie angegeben, sondern 47 oder 57, dann kann das schon sein. Ansonsten war das Kind beim letzten Kontakt mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit noch nicht in der Schule.
 
zuletzt vergeben von
S

Benutzer152906  (44)

Sehr bekannt hier
Stimmt, wenn sie nicht 37 ist wie angegeben, sondern 47 oder 57, dann kann das schon sein. Ansonsten war das Kind beim letzten Kontakt mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit noch nicht in der Schule.

Muss Deine "Rechnung" irgend jemand verstehen? Bevor ich jedenfalls frage: "zahlt er Unterhalt?" würde ich zunächst erst einmal fragen "weiß er von dem gemeinsamen Kind überhaupt?" ... denn das geht aus dem Eingangspost überhaupt nicht hervor. Oder anders gesagt ... viele Fragen machen keinen Sinn, bevor man nicht erst einmal die Basics geklärt hat.
 
zuletzt vergeben von
jeko2007

Benutzer186762  (51)

Sorgt für Gesprächsstoff
Muss Deine "Rechnung" irgend jemand verstehen? Bevor ich jedenfalls frage: "zahlt er Unterhalt?" würde ich zunächst erst einmal fragen "weiß er von dem gemeinsamen Kind überhaupt?" ... denn das geht aus dem Eingangspost überhaupt nicht hervor. Oder anders gesagt ... viele Fragen machen keinen Sinn, bevor man nicht erst einmal die Basics geklärt hat.
Ja, meine Rechnung sollte jeder verstehen können, zumindest dann, wenn er auf den richtigen Zeitpunkt abstellt. Es kommt nämlich nicht darauf an, wie alt das Kind heute ist, sondern zum Zeitpunkt des Kontaktabbruchs war, also als die TS 23 war, und da war das Kind sicher nicht erwachsen.

Aber grundsätzlich hast Du Recht. Die richtige Frage würde zunächst auf die allgemeinen Umstände der Elternschaft abzielen müssen. Es macht für die Frage der TS (und die Meinungen der Foristen) einen großen Unterschied, ob der Ex die TS schwanger sitzengelassen hat oder von dem Kind überhaupt nichts weiß (nur zwei Beispiele). Da gibt der Eingangspost tatsächlich zu wenig her.
 
zuletzt vergeben von
Metallfuß

Benutzer177659  (39)

Verbringt hier viel Zeit
zuletzt vergeben von

Ähnliche Themen

S
Antworten
7
Aufrufe
787
Metallfuß
Metallfuß
LouLou11
Antworten
20
Aufrufe
2K
BenjoKommt!
B
Sonnenschein2016.
Antworten
44
Aufrufe
2K
Sonnenschein2016.
Sonnenschein2016.
H
Antworten
3
Aufrufe
681
Hilfe1762
H
kffff
Antworten
25
Aufrufe
1K
kffff
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren