Ex meldet sich wieder, warum?

Benutzer150106 

Verbringt hier viel Zeit
Hey ihr Lieben,

mein Ex und ich haben uns genau vor einem Jahr (Dezember 2013) getrennt. Habe dann eine Kontaktsperre eingerichtet und diese bis vorgestern aufrecht erhalten.

Die erste Zeit ging es mir echt beschissen, wir waren ca. 1 1/2 Jahre zusammen. Es gab viel Streit und so weiter.

Hatte dann aber im Mai/Juni auch wieder jemand anderen ins Auge gefasst - war auch sagen wir etwas verliebt. Es lief was - aber er entpuppte sich schließlich so, dass er nur Sex wollte und seither habe ich keinen weiteren Mann getroffen oder sonstiges.

Nun kam vorgestern eine Nachricht von meinem Ex. Einfach so.. Fragte wie es so geht, stellte es mir offen zu antworten.
Habe halt ein bisschen mit ihm geschrieben. Um genau zu sein die letzten 3 Tage. Man könnte schon meinen, dass er kleine Flirts andeutet. Fragte auch, ob wir uns auf einen Kaffee mal treffen wollen, zum reden, was so passiert ist und wie es uns so erging das letzte Jahr.
Daraufhin habe ich noch nicht eingewilligt. Das hat mich dann doch etwas überrumpelt.
Nunja, wenn wir schreiben, fängt er oft mit Erinnerungen an früher an.. oder er knüpft an das heutige an. Ich war richtig erstaunt, wie gut man sich plötzlich mit ihm unterhalten kann..

Nun frage ich mich natürlich, warum er schreibt? Nach einem Jahr?
Will er eher Freundschaft oder es doch wieder versuchen irgendwie an mich ranzukommen?

Ich weiß, ich sollte ihn das fragen.. jedoch habe ich mir das irgendwie nicht getraut. Das klingt dann so, als erhoffe ich mir mehr, was eigentlich nicht so ist. Es war eine sehr schöne Zeit, aber es gab auch viele unpassende Sachen - das sind keine, die man nicht ändern könnte.

Was meint ihr dazu? :smile:

Liebste Grüße
 

Benutzer97853 

Planet-Liebe Berühmtheit
Was er will, kann nur er wissen. Dass es dich verunsichert, finde ich verständlich.
Willst du denn wieder Kontakt zu ihm? Darüber solltest du dir Gedanken machen. Ausgeschlossen ist es nämlich nicht, dass er sich wieder an dich ranmachen will.

Wäre ich in deiner Situation, würde ich ihn wohl nicht treffen, aber ich bin auch recht strikt, was so Ex-Geschichten angeht. Und mir wäre ein Jahr nach der Trennung definitiv zu wenig Zeit. Wenn dann auch keiner der beiden einen neuen Partner hat und geflirtet wird - Nee. Auf ein erneutes Gefühlschaos hätte ich da keine Lust.
Aber du bist du und musst es dir selbst überlegen. Wenn du ihn treffen willst, aber definitiv keine neue Beziehung willst, würde ich das vorher klar und deutlich sagen. Dass er sich keine Hoffnungen machen braucht und du ihn auch bittest, das Flirten zu unterlassen. Wenn das für ihn nicht geht, könnt ihr euch eben nicht treffen.
 

Benutzer29278 

Meistens hier zu finden
Da hat meine Vorrednerin recht. Ich habe mich auch mal nach ein paar Jahren wieder bei meiner Ex gemeldet. Einfach aus Interesse, was aus ihr geworden ist, wie es ihr geht etc. Das hat bei mir damals nichts weiter bedeutet. Erinnert wurde ich einfach durch eine bestimmte Situation :smile:.
 
J

Benutzer

Gast
Beziehung beenden und wenn dann gerade mal wieder, wenn es passt, die Schublade aufziehen und herausholen. Den Mann benötigst du nicht, sag es ihm in aller Klarheit.
 

Benutzer143952  (27)

Sehr bekannt hier
Vielleicht klappt es mit den anderen Frauen nicht so wie er es sich erhofft hat und jetzt guckt er nach altbewährten ob da doch noch wieder was laufen könnte !?:what: Oder er will gucken ob du ihm noch nachtrauerst… oder,oder.
Aber kann natürlich auch was anderes sein :smile:
 

Benutzer149852  (27)

Sorgt für Gesprächsstoff
Also ich hab mich auch nach einem halben Jahr Trennung bei meiner Ex gemeldet (sind im schlechten auseinander), meine Absicht war es eig nur zu erfahren wie es ihr geht, was passiert ist etc.
Auf ein Treffen hätte ich mich auch eingelassen nur aus reiner Neugier und der alten Zeiten Willen. Es muss also nicht gleich eine ernsthafte Absicht dahinter stehen, kann es aber natürlich.
 

Benutzer146905 

Sehr bekannt hier
Ich hab mich auch gefragt warum er mich wieder angeschrieben hat, haben aber nur zwei Nachrichten geschrieben und das wars.

Meine Theorie ist halt, dass man das macht, weil man die Person vermisst und mit ihr gerne befreundet wäre. Ich meine man war doch glücklich in der Zeit wo man zusammen war, sollte man zumindest und dann ist es doch schön wenn man wieder etwas mit der Person zu tun hat. Wenn es dann aber wieder zu Streitereien kommt sollte man es lassen.
 

Benutzer29278 

Meistens hier zu finden
Beziehung beenden und wenn dann gerade mal wieder, wenn es passt, die Schublade aufziehen und herausholen. Den Mann benötigst du nicht, sag es ihm in aller Klarheit.
Kann sein, muss aber nicht sein. Man muss ja auch nicht immer gleich vom Schlechtesten ausgehen... :zwinker:
 

Benutzer149724  (22)

Ist noch neu hier
Ich denke, er wollte dir und sich einfach nur Zeit geben um über die sache hinwegzukommen und wollte einfach den kontakt nicht vollkommen abreißen lassen, wenn man eine so lange zeit seines lebens mit einer person in einer Beziehung verbracht hat, dann ist es auch nicht leicht diesen Menschen zur Gänze aus dem eigenen Leben zu verlieren, aber wenn du nichts mehr mit ihm zu tun haben willst, dann musst du ihm das sagen, damit er verstehen kann, dass dieser Abschnitt im Leben nun vorbei ist, alles andere würde es für ihn und für dich nur noch schwerer machen.
Viel Glück dabei :zwinker:
 

Benutzer150075  (21)

Benutzer gesperrt
vielleicht solltet ihr euch noch mal aussprechen und dann mal gucken :smile:
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren