Ex Freundin zurückgewinnen.Im Stolz verletzt...

Benutzer114583 

Sorgt für Gesprächsstoff
Hallo Liebes Forum...

So ich habs ausversehen gepostet ohne weiterzuschreiben....
ICh war ein Jahr lang mit meiner Freundin zusammen, ich habe ihr mehrmals vorwürfe das sie fremdgeht.
Einmal hat sie nach dem Beischlaf etwas anders gerochen als sonst... Der erste vorwurf kam nach ca 6 Monaten.
Ich konnte ihr nie wirklich soo wirklich vertrauen, ich habe ihr schon vertraut aber immer mit einem auch von misstrauen...
Sie konnte mir nie wirklich sagen was sie für mich empfindet, sie hat es mir oft gezeigt aber manchmal auch das gegenteil.
Sie hat auch wirklich vielo für mich gemacht was ich nicht zu schätzen wusste aber manchmal kamen dann auch wieder zweifel von meiner Seite aus. Es sind manchmal Männerklamotten bei ihr aufgetaucht was sie damit abgetan hat das sie es von ihrem onkel oder sonst wem hat und ich war da sehr misstrauisch... Zum Beispiel haben wir viele gemeinsame fotos gemacht und sie hat keines davon in ihrem zimmer aufgehangen obwohl da genug andere Fotos hängen nur keins von uns...
Dann ist ein weißes T shirt mit v ausschnitt aufgetaucht und da kam meine größte zweifel, ich weiss das sie zum schlafen gerne t shirts und so anzeiht sowas? Sie hat gesagt das sie es sich gekauft hätte und ein paar monate sagte sie, sie hätte es von ihrem vater weil es ihm zu eng gewesen wäre...?
Sie hat mir innerhalb eines Jahres ihre eltern nicht vorstellen können, sie meinte es ei egoistisch von mir sowas zu verlangen weil die eltern sich getrennt haben das haus verkauft haben und das ich dann in so einer situation darauf beharren würde...
Einmal waren wir zusammen feiern und sie hat extremst mit einem kerl geflirtet und es nur so dargestellt als sei es "nur" eine unterhaltung gewesen.... Sie saß an der Bar war mit dem typen am reden und lachen als ich da ankam und es sah bin ich einfach gegangen sie ist mir direkt hinterher und ich habe eine Eifersuchtsszene geschoben....
Und das letzte was passiert ist...
Ich kam nach hause habe gesehen das sie ihren facebook acc bei mir gespeichert hat und ich war neugierig habe natürlich auch dann mal gelesen was da so steht...
Sie hat die nr mit nem typen getauscht extremst geflirtet und auf eine abschätzige art und weise über unsere beziehung geredet, da bin ich vollkommen durchgedreht habe ALLE, wirklich alle sachen die ich von ihr bei mir liegen hatte gepackt zu ihr gefahren und alles dagelassen....
Sie hat gesagt es sei nur ein Freund von ihr den sie von früher flüchtig kenne.... Ob ich ihr denn so wenig vertrauen würde und sowas von ihr denke....
An dem ABend hat man sich zerstritten.... Das war kurz vor Weinachten...
Sie ist dann nach HAuse gefahren ca 150 km von hier (sie wohnt hier zum studieren)
2 wochen lang gab es nur spärlichen kontakt bis man sich nochmal getroffen hat und ich sie geküsst habe und dann alles einfach wieder heile welt war ohne wirklich darüber geredet zu haben....
Dann hat man gesagt man probiere es nochmal und alles hat nur noch genervt gegenseitig alles wurde falch aufgenommen meiner und auch ihrerseits.
Hatten letzte woche Jahrestag ich habe ihr ein kreis aus herzen gemacht mit einer karte auf der drauf stand das man kleine schritte machen muss mit einem gutschein zur massage von mir....
Der Abend war ganz nett alles lief perfekt und die tage danach hab ich sie jeden tag angerufen das ich sie sehen wolle und sie auch wirklich bedrängt....
NAch dem streit wollte sie auch nicht mehr ihren beziehungsstatus ändern auf facebook und hat mich sehr auf distanz gehalten und meinte auf einmal das sie nicht schlafen kann wenn ich aufstehe und arbeiten gehe deswegen wollte sie sich in der woche nur für 1-2 stunden treffen und mich wieder nach HAuse schicken....
Als ich einen schlechten Tag hatte und ihr patzig geantwortet habe hat sie gesagt es ist schluss...
Sie könne das nicht mehr.
Ich habe mich einen Monat nach dem streit so angestrengt meine Fehler wieder gut zu machen aber es hat nicht funktioniert.
Nun waren wir was trinken und sie meinte ich habe sie so dermaßen in ihrem stolz verletzt das sie mir nicht verzeiehen könne auch wenn sie mich irgendwo nach lieben würde könnte sie nicht.
Nachdem ich sie mehrmals gefragt habe ob es da überhaupt keine chance gebe sagte sie nein....
Ich meine das es die Frau meines Lebens ist das ich viele Fehler gemacht habe und sie auch zum teil....
Ich würde sie gerne zurückgewinnen nur weiß ich nicht wie wenn sie so verletzt ist?
Nun haben wir gesagt das es erstmal keinen kontakt und keine treffen geben soll da ich mir noch hoffnung mache und sie mir keine falschen hoffnungen machen will.
Was soll ich tun, ich liebe sie immer noch aber sie lässt mir da keine möglichkeit...
Was soll ich da machen, ich kann sie nicht einfach so vergessen, ich habe mir eine andere geangelt um mich abzulenken da ich nur an sie denke aber das geht irgendwie nicht ich komme nicht von ihr weg
Alles erinnert mich nur an sie....
 

Benutzer67523 

Sehr bekannt hier
Schade, dass die Diskussion hier nicht so richtig vom Fleck kommt!
 

Benutzer101597  (63)

Sehr bekannt hier
UPDATE: Dies war ein spassposting. Der TS hatte zuerst nur "Hallo Liebes Forum..." gepostet.


Also ich würde nochmal mit ihr reden. Jeder kann mal in seinem Stolz verletzt sein, aber das muss doch kein Beinbruch sein. Und das Beziehungsende ist auch nicht immer ernstgemeint. Auch wenn oft die Hoffnnung zuletzt stirbt, so muss das nicht immer endgültig sein. Ich würde an Deiner Stelle einerseits erstmmal was für mein Selbstwewusstsein tun, andererseits den Kontakt aufrechterhalten ohne jedoch Aufdringlich zu sein.


Ich hoffe das hat Dir weitergeholfen :smile:
 

Benutzer114583 

Sorgt für Gesprächsstoff
Soo jetzt habe ich es geändert habe es gestern abend ausversehen gepostet bevor ich irgendwas geschrieben habe....
 

Benutzer106548 

Team-Alumni
Hi,

ich will jetzt nicht sagen, daß Dein Problem alltäglich ist (für Dich persönlich sicher nicht!), aber ich merke, daß ich eigentlich viel zu oft hier diese Frage stelle:
Was willst Du eigentlich zurück?

Du liebst sie, keine Frage. Da denkt und handelt man nicht rational, auch klar. Aber so ein klein wenig sollte man IMMER seine Beziehung, seine Wünsche, Ängste und Bedürfnisse hinterfragen.
Lies Dir bitte vor diesem Hintergrund nochmal durch, was Du selbst über Eure "Beziehung" geschrieben hast. Ist es wirklich das, was Du zurück willst?

Wenn Deine Beschreibung auch nur halbwegs stimmt, dann hat sie nie zu Dir gestanden, hat sich immer Hintertürchen offen gelassen, mit anderen geflirtet. Und, das finde ich das Bedenklichste, auf Deine Verusche, etwas zu klären, Deine Bedenken mal auszusprechen, hat sie nur mit Ausflüchten und Gegenvorwürfen reagiert.

Ist nur mein Gefühl beim Lesen Deiner Geschichte...
Mark11
 

Benutzer114120  (29)

Benutzer gesperrt
Nehmen wir an, du schaffst es irgendwie, dass ihr wieder zusammen kommt. Wie wird es dann weitergehen? Kannst du deine Eifersucht zurückstecken und ihr vollends vertrauen oder wird jedes ihrer Verhalten bei dir stets Misstrauen schüren? Ihr wart zwar ein Jahr zusammen, aber wie lange wart ihr davon wirklich glücklich miteinander?

Wie gedenkst du vorallem die Fehler aus der Vergangenheit in einer eventuellen Zukunft nicht mehr zu machen?
 

Benutzer114583 

Sorgt für Gesprächsstoff
Ich wüsste nicht wie ich es schaffen soll, sie sagt sie könne es mir nicht verzeihen....
Wir waren immer glücklich wenn wir uns gesehen haben, da lief immer alles perfekt ab nur auf distanz gab es dann probleme, ich würde es in den griff bekommen indem ich wieder mein leben lebe und mich nicht mehr nach ihrer pfeiffe tanze... Ich habe mit der zeit meine ziele und grundwerte verloren und mich so für sie gedreht und gebogen um ihr ja zu gefallen... ICh habe die letzten monate alles gemacht was sie wollte, sie hat mich nach und nach immer schlechter behandelt und das hat dann auch irgendwo zu meinem misstrauen geführt...
Anfangs hat es auch sehr gut gepasst nur nachdem die gefühle tiefer wurden habe ich angefangen zu klammern und dann hat das eine zum anderen geführt...
Soll ich sie am besten in Ruhe lassen bis sie sich meldet?
 

Benutzer101597  (63)

Sehr bekannt hier
Ich habe mit der zeit meine ziele und grundwerte verloren und mich so für sie gedreht und gebogen um ihr ja zu gefallen... ICh habe die letzten monate alles gemacht was sie wollte, sie hat mich nach und nach immer schlechter behandelt und das hat dann auch irgendwo zu meinem misstrauen geführt...

Vergiss die Frau, die tut Dir nicht gut. Such Dir eine die Dich wirklich liebt.
 

Benutzer111070 

Team-Alumni
Zunächst mal: Was bedeutet, du hast dir eine andere "geangelt"? Zum Sex, oder steckst du wieder in einer Beziehung?

Wenn Letzteres der Fall ist, ist es deiner neuen "Freundin" gegenüber wirklich mies, dass sie als Ablenkung und Lückenbüßer herhalten soll.
Solange du mit deiner letzten Beziehung nicht abgeschlossen hast, solltest du keine neue eingehen.


Ich konnte ihr nie wirklich soo wirklich vertrauen, ich habe ihr schon vertraut aber immer mit einem auch von misstrauen...

(...)

Ich meine das es die Frau meines Lebens ist

Wie willst du mit einer Frau, der du keinen Meter weit vertraust, glücklich werden?

Du hast ihr tatsächlich viel vorgeworfen - waren diese Vorwürfe nicht berechtigt, kann ich verstehen, dass sie zu tief verletzt ist, um wieder eine Beziehung mit dir zu führen; treffen sie allerdings zu, ist die Basis eurer Beziehung genauso zerstört.

Dass sie dich angelogen hat (das Shirt war erst angeblich selbst gekauft, dann kam es plötzlich vom Vater), scheint zumindest festzustehen.
Abgesehen davon, dass ich in einer Beziehung überhaupt niemals angelogen werden will, egal um welche Bagatelle es sich handelt, ist eine Lüge bei einer solchen Kleinigkeit wohl tatsächlich eher ein Indiz dafür, dass sie weitaus mehr zu verbergen hat.
Aber darüber kann man bisher nur spekulieren.

Der Todesstoß für die Beziehung war in meinen Augen die Facebook-Angelegenheit.

Aus ihrer Sicht bist du gegen ihren Willen in ihre Privatsphäre eingedrungen, was für mangelnden Respekt und ein so großes Misstrauen spricht, dass ich persönlich die Beziehung an Stelle der Freundin beenden würde, auch wenn ich nichts zu verbergen habe. Und allem Anschein nach bereust du dein Eindringen nicht einmal.

Aus deiner Sicht hast du (deiner Meinung nach) aber wahrscheinlich nichts zu bereuen, da du fündig geworden bist. Inwiefern "extremst flirten" eine Beziehung belastet, kommt auf den individuellen Fall an.
Würde mein Partner aber mit einer dritten Person über unsere Beziehung ablästern, ohne mit mir konstruktiv über eventuelle Probleme zu sprechen, würde ich an deiner Stelle die Beziehung beenden.


Und beim erneuten Versuch habt ihr euch nur gegenseitig "genervt"? Das spricht nicht gerade für den starken Willen und die ernsthafte Bereitschaft zur Arbeit, die notwendig sind, um die Beziehung retten zu können.

Wie man es also auch dreht und wendet, meiner Meinung nach ist eure Beziehung Geschichte.


Folglich ist mein Rat: Trenne dich fairerweise von der Lückenbüßerin und vergrößere die Distanz zu deiner Exfreundin. Lenke dich mit Freunden und Hobbies ab, auch wenn es vor allem in der ersten Zeit schwer ist.

Doch langfristig ist das die bessere Lösung für alle Beteiligten.
 

Benutzer114583 

Sorgt für Gesprächsstoff
ICh bereue den eingriff in ihre Privatsphäre schon. Es war nicht richtig ihr hinterherzu stalken.
Ich hatte den willen zur Arbeit, sie sagt sie hätte keine Kraft mehr dazu... Was mich ehrlich fertig macht genauso wenn sie sagt das sie mich noch liebt aber mir nicht verzeihen könnte....?
Vielleicht ist das ende das Beste.
Nur ist es sehr schwer loszulassen wenn man diese Person noch liebt...
Was mich am allermeisten fertig macht ist, das sie mir nicht einmal die geringste chance gibt meinen Fehler wieder gut zu machen...
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren