(Ex) Freundin wie ausgetauscht seit sie die Pille nimmt

Benutzer152010  (23)

Ist noch neu hier
Guten Mittag liebe Leser,

Nun, ich bin schon seit gut 2 Wochen von meiner Ex-Freundin getrennt. Ich schreibe mal garnicht groß drumrum. Sie nimmt seit Anfang diesen Jahres die Pille und ich musste eine Änderung an ihr feststellen. Sie wurde nach ca 1 1/2 Monatiger einnahme ein anderer Mensch. Sie wurde Gefühlskalt und launisch. Mit ihr konnte man nichtmehr anständig reden und sie war immer unzufrieden. Gestern habe ich mich mal mit ihr unterhalten und sie hat mich behandelt wie Dreck. Das ist sie nicht! Ich kenne sie so nicht und so war sie nie. Nichtmal zu leuten die sie hasst. Sie hatte eine Wortwahl und ein Verhalten das niemals zu ihr passt und das ist nicht nur meine Meinung. Sie beschäftigt sich mit Typen die sie damals nicht mochte weil sie nicht ihr Typ waren und von Charakter her garnicht zu ihr passten. Aufeinmal passt das schon alles also in ihren Augen und das finde ich langsam alles komisch. Starke änderungen gab es innheralb von 2Wochen. Das liegt nicht an mir wie gesagt andere haben das auch beobachtet. Ich würde mit ihr zu gerne mal normal darüber reden das die Pille ihr glaube ich nicht wirklich gut tut aber ich habe die vermutung sie wird wieder aggresiv drauf reagieren. Habt ihr einen Rat oder ähnliche Erfahrungen? Sagt bitte nicht "Das kann garnicht sein" oder "Das bilde ich mir ein". Da die Pille ja ein hormonelles Verhütungsmittel ist denke ich schon das es damit zusammen hängen kann. Freue mich auf eure Antworten!
 

Benutzer139069  (30)

Verbringt hier viel Zeit
Ich finde es etwas sehr einfach, wenn du das ganze einfach nur auf die Pille schiebst. Natürlich kann die Pille zu Veränderungen führen, allerdings kann es auch einfach sein, dass sie, salopp gesagt, keinen Bock mehr auf dich hatte und das ganze ziemlich böse löst. Und wenn sie sich nicht selbst ändern will, wirst auch du da nichts machen können.
 
G

Benutzer

Gast
hm, also bei mir wars so.
Als ich mit meiner Freundin zum Frauenarzt bin um ihr die Pille zu verschaffen, da hat ihr der Frauenarzt auch gleichzeitig Vitamin B verschrieben, da die Pille anscheint das Vitamin B aufbraucht. Das könnte zum Beispiel die Launen verursachen.

Meine Freundin sagte, als sie die Pille genommen hat, da war sie noch mit ihrem Ex zusammen und kein Vitamin B genommen hat, hat sie sich anscheinend auch wie ein anderer Mensch gefühlt.
 

Benutzer152010  (23)

Ist noch neu hier
Ich finde es etwas sehr einfach, wenn du das ganze einfach nur auf die Pille schiebst. Natürlich kann die Pille zu Veränderungen führen, allerdings kann es auch einfach sein, dass sie, salopp gesagt, keinen Bock mehr auf dich hatte und das ganze ziemlich böse löst. Und wenn sie sich nicht selbst ändern will, wirst auch du da nichts machen können.
Nene es geht nicht um die Trennung das ist geklärt. Es geht mir einfach darum dass ich das gerne mal wissen würde.
 

Benutzer113955 

Beiträge füllen Bücher
Und was genau willst du dann erreichen? Deiner Hilfsbereitschaft in allen Ehren, aber du bist ihr Exfreund. Dich geht das einfach nichts mehr an. Und klar, die Pille ist kein Bonbon und kann sie beeinflussen, aber alles ist sie dann doch nicht Schuld. Ich nehme mal an, sie ist so alt wie du, da denke ich eher in Richtung Pubertät. Da kann sich alles und nichts ändern und das ziemlich schnell. Ich finde, du solltest dich da raushalten.
 

Benutzer138371  (41)

Beiträge füllen Bücher
Also so ein extremes Verhalten kann ich mir nicht vorstellen, das es nur von der Pille kommen sollte.

Wer weiß, was sonst noch in der Zeit vorgefallen ist?
 

Benutzer152010  (23)

Ist noch neu hier
Und was genau willst du dann erreichen? Deiner Hilfsbereitschaft in allen Ehren, aber du bist ihr Exfreund. Dich geht das einfach nichts mehr an. Und klar, die Pille ist kein Bonbon und kann sie beeinflussen, aber alles ist sie dann doch nicht Schuld. Ich nehme mal an, sie ist so alt wie du, da denke ich eher in Richtung Pubertät. Da kann sich alles und nichts ändern und das ziemlich schnell. Ich finde, du solltest dich da raushalten.
Ich will doch nur wissen ob etwas dran sein könnte weil es mich interessiert. Mich interessiert die Beziehung nichtmehr und ich will auch nichts von ihr. Ist immerhin ihr Problem.
[DOUBLEPOST=1427371054,1427370986][/DOUBLEPOST]
Also so ein extremes Verhalten kann ich mir nicht vorstellen, das es nur von der Pille kommen sollte.

Wer weiß, was sonst noch in der Zeit vorgefallen ist?
Ich weiß es. Nichts ist vorgefallen. Es waren nur die Monate wo sie sie genommen hat. Da gab es ziemlich starke veränderungen und das fällt wie gesagt nicht nur mir auf.
 

Benutzer113955 

Beiträge füllen Bücher
Ich will doch nur wissen ob etwas dran sein könnte weil es mich interessiert. Mich interessiert die Beziehung nichtmehr und ich will auch nichts von ihr. Ist immerhin ihr Problem.
[DOUBLEPOST=1427371054,1427370986][/DOUBLEPOST]
Ich weiß es. Nichts ist vorgefallen. Es waren nur die Monate wo sie sie genommen hat. Da gab es ziemlich starke veränderungen und das fällt wie gesagt nicht nur mir auf.
Naja, wissen kannst du es nur, wenn sie Fachärzte konsultieren würde und diese irgendwelche Tests machen würden - was natürlich quatsch ist, warum sollte sie das auch tun? Und alles andere ist nur Spekulation und genauso wahrscheinlich, dass ein Alien des Nachts in sie geschlüpft ist und sie nun steuert :tongue:
Lass ihr Problem einfach ihr Problem sein.

Könnte es vielleicht sein, dass es dich wurmt wie sie mit dir umgegangen ist und du nun der Pille "die Schuld" geben möchtest?
 

Benutzer138371  (41)

Beiträge füllen Bücher
Normal braucht der Körper auch eine Zeit bis er sich an etwas gewöhnt.
Daher wie gesagt, kann ich mir das nicht vorstellen, das es so extrem ausufert.
 

Benutzer152010  (23)

Ist noch neu hier
Naja, wissen kannst du es nur, wenn sie Fachärzte konsultieren würde und diese irgendwelche Tests machen würden - was natürlich quatsch ist, warum sollte sie das auch tun? Und alles andere ist nur Spekulation und genauso wahrscheinlich, dass ein Alien des Nachts in sie geschlüpft ist und sie nun steuert :tongue:
Lass ihr Problem einfach ihr Problem sein.

Könnte es vielleicht sein, dass es dich wurmt wie sie mit dir umgegangen ist und du nun der Pille "die Schuld" geben möchtest?
Ich möchte nicht der Pille die schuld geben. Klar ist es komisch wie sie mit mir umgeht weil es garnicht zu ihr passt das sagen aber auch Freunde/Freundinnen von ihr. Aber mir geht es darum dass sie einfach einen Hass auf mich entwickelt hat der unbegründet ist. Ausserdem interessiert mich einfach ob es eine nebenwirkung der Pille sein könnte^^
 

Benutzer20579  (37)

Planet-Liebe ist Startseite
Also dass das sein kann, glaube ich schon und jede Frau, die schonmal emotional von der Pille beeinflusst wurde, kann das bestätigen.

3 Monate sind jetzt auch kein unrealistischer Zeitraum. Bei mir kamen z.B. nach 2-3 Monaten Einnahme bei meiner ersten Pille Panikattacken, Launen, Tränen usw. in extremer Weise auf, die auch schlagartig mit Absetzen wieder verschwunden waren. Manche Nebenwirkungen bauen sich über Jahre auf (z.B. Libidoverlust), andere kommen sehr schnell. Eine Userin hier z.B. entwickelte damals starken Bluthochdruck durch die Pille, der nach Absetzen innerhalb von 2 Wochen wieder verschwunden war. Möglich ist das. Man darf Hormone eben nicht unterschätzen.

Ich hatte z.B. auch mal eine extrem launische und aggressive Praxishelferin bei meiner Hausärztin, die nach Absetzen der Pille wie ausgetauscht war und das auch so mitteilte -das war schon extrem erschreckend.

Davon ab muss man natürlich sagen, dass ihr beide in dem Alter seid, wo hormonelle Schwankungen ohnehin normal sind. Es kann sich durch die Pille sicherlich verstärken.

Frage ist nur, was du mit dem Wissen anfangen möchtest, dass es sein KANN. Es ist eine mögliche Erklärung, es kann aber auch ein Pubertätsschub sein.

Wenn es dir aber als Wissen weiterhilft, kannst du dich zumindest zu der Gruppe von Männern zählen, die hormonelle Veränderungen bei der Partnerin im Blick behält und damit nicht auf der Pille als einziger Verhütungsmethode besteht. Das ist ja für zukünftige Beziehungen auch schon was wert. :smile:

Davon ab würde ich jetzt nicht so sehr darauf rumreiten, dass es seine Ex sind. Emotionale Veränderungen bei einer Person, die man mal nah in seinem Leben hatte, darf man auch besorgniserregend finden, wenn man getrennt ist. Wenn es nebenbei noch beim Verarbeiten hilft, netter Nebeneffekt, aber ich würde das jetzt nicht als Hauptmotiv werten.
 

Benutzer138371  (41)

Beiträge füllen Bücher
Ich glaube auch eher, das du vielleicht die Trennung noch nicht so ganz überbrückt hast.

Wenn es dich so nervt, dann versuch nochmals in Ruhe mit ihr zu reden.
 

Benutzer152010  (23)

Ist noch neu hier
Also dass das sein kann, glaube ich schon und jede Frau, die schonmal emotional von der Pille beeinflusst wurde, kann das bestätigen.

Ich hatte z.B. auch mal eine extrem launische und aggressive Praxishelferin bei meiner Hausärztin, die nach Absetzen der Pille wie ausgetauscht war und das auch so mitteilte -das war schon extrem erschreckend.

Davon ab muss man natürlich sagen, dass ihr beide in dem Alter seid, wo hormonelle Schwankungen ohnehin normal sind. Es kann sich durch die Pille sicherlich verstärken.

Frage ist nur, was du mit dem Wissen anfangen möchtest, dass es sein KANN. Es ist eine mögliche Erklärung, es kann aber auch ein Pubertätsschub sein.

Wenn es dir aber als Wissen weiterhilft, kannst du dich zumindest zu der Gruppe von Männern zählen, die hormonelle Veränderungen bei der Partnerin im Blick behält und damit nicht auf der Pille als einziger Verhütungsmethode besteht. Das ist ja für zukünftige Beziehungen auch schon was wert. :smile:
Naja es interessiert mich einfach weil man dann bei der nächsten Partnerin eher darauf achten kann und dann auch im schlimmstfall was ändern kann :smile:
 

Benutzer138371  (41)

Beiträge füllen Bücher
Du weißt aber schon, das nicht alle Frauen gleich drauf sind, was ihren Hormonstatus angeht??
Nur mal so angemerkt :whistle:
 

Benutzer152010  (23)

Ist noch neu hier
Ich glaube auch eher, das du vielleicht die Trennung noch nicht so ganz überbrückt hast.

Wenn es dich so nervt, dann versuch nochmals in Ruhe mit ihr zu reden.
Naja ich habe gestern mal das Gespräch gesucht allerdings nur über Facebook. Ihre Reaktion war mich zu löschen und zu sagen ich solle sie in ruhe lassen und mich damit abfinden... Was sie nicht verstehen will das ich mich damit abgefunden habe und nur Fragen wollte wie es ihr geht und warum sie es für nötig hält so schlecht über mich zu reden weil ich mich gerne im guten mit ihr getrennt hätte.
[DOUBLEPOST=1427371783,1427371690][/DOUBLEPOST]
Du weißt aber schon, das nicht alle Frauen gleich drauf sind, was ihren Hormonstatus angeht??
Nur mal so angemerkt :whistle:
Ne quatsch erzähl keinen :eek: :zwinker:
 

Benutzer113955 

Beiträge füllen Bücher
Aber mir geht es darum dass sie einfach einen Hass auf mich entwickelt hat der unbegründet ist.
Ihr habt euch getrennt, dass kann für manche schon Grund genug sein, so zu reagieren. Wieso lässt du sie nicht einfach in Ruhe?
Was sie nicht verstehen will das ich mich damit abgefunden habe und nur Fragen wollte wie es ihr geht und warum sie es für nötig hält so schlecht über mich zu reden weil ich mich gerne im guten mit ihr getrennt hätte.
Wenn du dich damit abgefunden hast, dann kannst du sie in Ruhe lassen. Allerdings habe ich nicht das Gefühl, dass du sie schon wirklich losgelassen hast, kann das sein?
Wenn sie schlecht über dich redet, will sie vielleicht damit eure Trennung kompensieren. Gerade in eurem Alter ist nicht jeder emotional stabil, da kann eine Trennung schon mal etwas hässlich werden.

Lass sie einfach in Ruhe, das ist für euch beide wohl das Beste, besonders da sie dir klar gezeigt hat, dass sie keinen Kontakt wünscht.
 

Benutzer152010  (23)

Ist noch neu hier
Ihr habt euch getrennt, dass kann für manche schon Grund genug sein, so zu reagieren. Wieso lässt du sie nicht einfach in Ruhe?

Wenn du dich damit abgefunden hast, dann kannst du sie in Ruhe lassen. Allerdings habe ich nicht das Gefühl, dass du sie schon wirklich losgelassen hast, kann das sein?
Wenn sie schlecht über dich redet, will sie vielleicht damit eure Trennung kompensieren. Gerade in eurem Alter ist nicht jeder emotional stabil, da kann eine Trennung schon mal etwas hässlich werden.

Lass sie einfach in Ruhe, das ist für euch beide wohl das Beste, besonders da sie dir klar gezeigt hat, dass sie keinen Kontakt wünscht.
1.Sie hat Schluss gemacht nicht Ich und es war voll ihre Entscheidung warum sollte es für sie dann "so schwer" sein?
2.Ich finde es einfach scheiße wenn sie meint mich überall als den größten Asozialen und Spacken hinzustellen der lebt.
3.Die Aussagen in Punkt 2 welche sie über mich trifft treffen nicht zu. Es gibt keinen Grund da ich sie immer gut und fair behandelt habe und das ist nicht nur meine sicht.

Es ist einfach nicht Ok und das wollte ich ansprechen aber darum geht es hier auch garnicht und deswegen halte ich eine Diskussion darüber für überflüssig.
 

Benutzer123832  (26)

Beiträge füllen Bücher
Theoretisch kann es an der Pille liegen, aber eine so drastische Veränderung halte ich eher für unwahrscheinlich.
Was ich hingegen wahrscheinlich finde, ist, dass sie, gerade weil ihr noch so jung seid, sich wirklich verändert hat. Die Persönlichkeitsentwicklung ist meist erst mit Mitte 20 beendet.
 

Benutzer135804  (41)

Planet-Liebe Berühmtheit
ja,hormone können so extreme nebenwirkungen haben.ich hatte das zwar nie von der pille,wohl aber kenn ich das vom nuvaring;eine freundin von mir ebenso.
aber ich finde auch,du solltest deine ex jetzt einfach in ruhe lassen.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren