EX-Freundin blockiert mich auf Facebook

Benutzer109809 

Meistens hier zu finden
...jedenfalls schon ganz interessant, dass man durch Facebook merkt, dass man blockiert wird von der Ex :smile: Auf solche Ideen würde ich nie kommen, aber da sind die Frauen wohl anders gestrickt. ;-)

Das hat wohl wenig mit dem Geschlecht zu tun, sondern ist eher eine Einstellungssache. Ich kenne sowohl Männer als auch Frauen, die aus verschiedenen Gründen keinen Kontakt zu Exfreunden wünschen.

Ehrlich gesagt kommst du in meinen Augen schon ein bisschen arrogant rüber. :rolleyes:
 

Benutzer116785 

Sorgt für Gesprächsstoff
Das hat wohl wenig mit dem Geschlecht zu tun, sondern ist eher eine Einstellungssache. Ich kenne sowohl Männer als auch Frauen, die aus verschiedenen Gründen keinen Kontakt zu Exfreunden wünschen.

Ehrlich gesagt kommst du in meinen Augen schon ein bisschen arrogant rüber. :rolleyes:

Also ich habe keine Ex von mir jemals in FB oder auf dem Handy etc blockiert. Kann das irgendwie nicht verstehen, was das bringen sollte, zumal ich sie alles andere als belästige. Seit gut einem Jahr hört sie ja von mir nichts mehr.

Inwiefern arrogant?

Ich habe sie nun mal nie wirklich geliebt, habe leider sehr oft an andere Frauen gedacht. Es waren von mir nicht die Gefühle da, die sie für mich hatte. Ein weiteres Problem war vielleicht auch, dass sie einfach alles für mich gemacht hat.
 
R

Benutzer

Gast
Ich habe sie nun mal nie wirklich geliebt, habe leider sehr oft an andere Frauen gedacht. Es waren von mir nicht die Gefühle da, die sie für mich hatte. Ein weiteres Problem war vielleicht auch, dass sie einfach alles für mich gemacht hat.
Das hört sich eher wie gekränkter männlicher Stolz an. Sie blockiert dich und du kommst damit nicht klar, also hast du sie nun plötzlich nie wirklich geliebt (wieso warst du dann 6 Jahre mit ihr zusammen?)... :rolleyes:
 

Benutzer109809 

Meistens hier zu finden
Also ich habe keine Ex von mir jemals in FB oder auf dem Handy etc blockiert. Kann das irgendwie nicht verstehen, was das bringen sollte, zumal ich sie alles andere als belästige. Seit gut einem Jahr hört sie ja von mir nichts mehr.

Und weil du das noch nie gemacht hast, deine Exfreundin aber schon ist das nun eine Sache, die nur Frauen machen oder wie? :hmm: Vielleicht bringt es dir nichts, ihr aber eben schon.

Inwiefern arrogant?

Ich habe sie nun mal nie wirklich geliebt, habe leider sehr oft an andere Frauen gedacht. Es waren von mir nicht die Gefühle da, die sie für mich hatte. Ein weiteres Problem war vielleicht auch, dass sie einfach alles für mich gemacht hat.

Insofern arrogant, dass du zum einen auf die meisten Beiträge hier nicht mehr eingegangen bist und zum anderen klingt es so, als ob du dir nun extra toll vorkommst, weil deine Exfreundin dich blockiert hat. Wenn sie dir so wenig bedeutet hat, könnte es dir doch langsam egal sein, was sie macht oder nicht?
 

Benutzer116785 

Sorgt für Gesprächsstoff
Das hört sich eher wie gekränkter männlicher Stolz an. Sie blockiert dich und du kommst damit nicht klar, also hast du sie nun plötzlich nie wirklich geliebt (wieso warst du dann 6 Jahre mit ihr zusammen?)... :rolleyes:

Nein, dass ich sie nie wirklich geliebt habe stimmt schon, das hat mit der Blockierung oder männlichem Stolz nichts zu tun. Nach der Trennung war ich zwar etwas traurig, aber nicht so, wie wenn ich gerade meine große Liebe verloren hätte. Ich glaube dann wäre ich schon echt fertig gewesen. Warum ich so lange mit ihr zusammen war? Hmm, aus Bequemlichkeit? Ich muss auch zugeben, dass es mir sehr schwer gefallen wäre, selber Schluss zu machen, deshalb bin ich schon irgendwie froh, dass sie den Schritt wagte.
 

Benutzer91572 

Beiträge füllen Bücher
Ich habe sie nun mal nie wirklich geliebt, habe leider sehr oft an andere Frauen gedacht.

Aber fürs vögeln und dir zuhören war sie wohl gut genug?

Ich habe bei deinen Beiträgen so einen Beigeschmack von "Ach, ich bin so ein toller Stecher, die Schnalle hat 6 Jahre für mich alles getan, aber haha, als hätte ich sie jemals lieben können." und nicht das Gefühl, dass du dich hinterfragst.

Weil ich frag mich wirklich, wovor du so Angst hattest, dass du 6 Jahre mit einem Menschen verbracht hast, obwohl du diesen NIEMALS geliebt hast.
 

Benutzer116785 

Sorgt für Gesprächsstoff
Insofern arrogant, dass du zum einen auf die meisten Beiträge hier nicht mehr eingegangen bist und zum anderen klingt es so, als ob du dir nun extra toll vorkommst, weil deine Exfreundin dich blockiert hat. Wenn sie dir so wenig bedeutet hat, könnte es dir doch langsam egal sein, was sie macht oder nicht?

Weiß nicht, ob ich mir deshalb toll vorkomme. Was würdest du denn denken, wenn du bemerkst, dass dein Ex nach 1 1/2 Trennung dich in FB blockiert? Würdest du dich nicht auch fragen, warum, weshalb, wieso?
 

Benutzer91572 

Beiträge füllen Bücher
Was würdest du denn denken, wenn du bemerkst, dass dein Ex nach 1 1/2 Trennung dich in FB blockiert? Würdest du dich nicht auch fragen, warum, weshalb, wieso?

Ich würde es gar nicht wissen, weil ich mir noch nie das Profil irgendeines Ex-Freundes angesehen habe - außer wir sind noch gute Freunde.

Wenn ich es aber zufällig bemerken würde, wäre es mir sehr egal. Vor allem wenn ich weiß, dass ich ihm verdammt weh getan habe. Ich würde dem keine Bedeutung beimessen, außer das er wohl noch nicht gut auf mich zu sprechen ist und das wärs.
 

Benutzer109809 

Meistens hier zu finden
Weiß nicht, ob ich mir deshalb toll vorkomme. Was würdest du denn denken, wenn du bemerkst, dass dein Ex nach 1 1/2 Trennung dich in FB blockiert? Würdest du dich nicht auch fragen, warum, weshalb, wieso?

Ich zitiere mich mal an dieser Stelle selbst:

Ich kann verstehen, dass dich nach so einer langen Beziehung ihre Beweggründe interessieren. [...] Es gibt eben Menschen die brauchen als Abschluss und für einen Neubeginn irgendwann einen temporären oder dauerhaften totalen Cut.

Mich persönlich hat das auch immer sehr getroffen, wenn mir ein Mensch so nah und so wichtig war und es dann in einer totalen Kontaktsperre geendet hat. Ich bin aber nie mit jemandem böse auseinander gegangen und wünsche allen meinen Exfreunden, dass sie rundherum glücklich werden. Wenn das eben bedeutet, mich völlig aus ihrem Leben zu streichen, dann ist das eben so.

Aber fürs vögeln und dir zuhören war sie wohl gut genug?

Ich habe bei deinen Beiträgen so einen Beigeschmack von "Ach, ich bin so ein toller Stecher, die Schnalle hat 6 Jahre für mich alles getan, aber haha, als hätte ich sie jemals lieben können." und nicht das Gefühl, dass du dich hinterfragst.

Weil ich frag mich wirklich, wovor du so Angst hattest, dass du 6 Jahre mit einem Menschen verbracht hast, obwohl du diesen NIEMALS geliebt hast.

Das finde ich sehr treffend formuliert. Genau dieses Gefühl habe ich auch. Ich kann ehrlich gesagt auch nicht verstehen, wie man in dem Wissen das die Liebe nicht reicht, jemandem so lange sein "Glück" blockieren kann. Ich hätte schon allein aus Respekt meinem Partner gegenüber niemals so gehandelt.
 

Benutzer114120  (29)

Benutzer gesperrt
Mich würds nur bei meiner aktuellen Freundin wundern. :grin:

Aber bei ner Ex...? Bisschen Empathie-Fähigkeit und schon kann man es sich evtl denken. Bei dir aufjeden, wenn du Jahre lang mit ihr zusammen warst, obwohl du sie nach eigenen Angaben nie geliebt hast. Scheint sich wohl echt alles nur um dein Ego zu drehen.
 

Benutzer116785 

Sorgt für Gesprächsstoff
Ich kann ehrlich gesagt auch nicht verstehen, wie man in dem Wissen das die Liebe nicht reicht, jemandem so lange sein "Glück" blockieren kann. Ich hätte schon allein aus Respekt meinem Partner gegenüber niemals so gehandelt.

Das ist sicher richtig und war ein großer Fehler von mir, das gebe ich zu. Aber vielleicht gefiel es mir einfach, dass sie alles für mich machte. Ich weiß, dass das nicht richtig war. Aber Männer sind halt manchmal Schweine. :frown:
 

Benutzer98383 

Verbringt hier viel Zeit
Ich hab jetzt nur den Anfang gelesen, und wundere mich, warum du dich wunderst, dass sie dich gesperrt hat. :rolleyes:
Mein Ex hat mich damals bei facebook und vz aus seinen Freundschaftsliste raus geschmissen. Zack-Bumm.
Aus dem ganz einfachen Grund, dass es ihn zu sehr belastet hat, ständig etwas von mir zu lesen. Es hätte ihm zu sehr weh getan.
Außerdem hätte ich mich auch nicht gewundert, wenn er es getan hätte, um einfach nichts mehr mit mir zu tun zu haben zu.
Wir können normal miteinander reden wenn wir uns mal sehen, aber das wars auch schon. Wir haben getrennte Leben, wir sind nicht mehr zusammen, keine Freunde. Warum sollten wir also fb und vz teilen? Aus welchem Grund sollte man noch am Leben des Anderen teilhaben dürfen? Man hat sich doch getrennt und ist NICHT befreundet - dann wäre es etwas anderes.
 

Benutzer109809 

Meistens hier zu finden
Das ist sicher richtig und war ein großer Fehler von mir, das gebe ich zu. Aber vielleicht gefiel es mir einfach, dass sie alles für mich machte. Ich weiß, dass das nicht richtig war. Aber Männer sind halt manchmal Schweine. :frown:

Nein, nicht Männer sind manchmal Schweine, sondern du hast dich in dem Fall so verhalten. Es nun darauf zu schieben, dass Männer so sind, ist in meinen Augen irgendwo arm.

Genau diese Einstellung meinte ich, als ich sagte, du wirkst arrogant, aber scheinbar ist es eher Egozentrik.
 

Benutzer98976 

Sehr bekannt hier
Nein, nicht Männer sind manchmal Schweine, sondern du hast dich in dem Fall so verhalten. Es nun darauf zu schieben, dass Männer so sind, ist in meinen Augen irgendwo arm.
Allerdings.

Ich kenne viele Männer, die sich eben nicht so verhalten würden. Mal davon abgesehen, dass Deine 6jährige Schlappschwanz-Tour nicht geschlechtsabhängig ist;
hast Du Dich schon ganz alleine dazu entschieden, so ein mieser Egozentriker sein. Dazu zwingt Dich niemand, auch nicht Deine holde 'Männlichkeit':rolleyes:

Deine Exfreundin scheint mir die einzig richtige Entscheidung getroffen zu haben.
 

Benutzer38570 

Planet-Liebe Berühmtheit
Es gäbe ja noch eine weitere Option. Vielleicht hast Du Dich ihr gegenüber in der Beziehung "auffällig" verhalten, zumindest kenne ich jemanden, wo das so war. Dann ist ein solcher Schutz nur verständlich.

Wie ist die Beziehung denn geendet?
 

Benutzer68775  (36)

Planet-Liebe Berühmtheit
Wieso werd ich das Gefühl nicht los, dass jede mögliche Erklärung, die bedeuten könnte, dass sie noch totaaaal an dir hängt, dir bauchpinselt und somit plausibel erscheint, und jede Möglichkeit, die beinhaltet, dass sie findet, den Arsch, der ihr soviel versaut hat geht ihr Alltag nichts an, kann gar nicht sein und verdient keine weitere Beachtung?

Nein, es ist in keiner Form wichtig, wieso weshalb warum.
Vielleicht wars ne Laune? Ohne durchdachte Bedeutung? Ein Rat einer Freundin? Es ist absolut schnuppe.

Und wäre ich an der Stelle deiner aktuellen Freundin würden mich solche Gedankengänge und sporadischr Kontakt mit der Ex um das eigene Ego zu streicheln und Absolution zu suchen doch sehr an deinem generellen Charakter zweifeln lassen^^
 

Benutzer38570 

Planet-Liebe Berühmtheit
Off-Topic:
Irgendwie werde ich das Gefühl nicht los, dass hier ein alter Bekannter schreibt...
 

Benutzer77857 

Meistens hier zu finden
. Meine Frage ist jetzt, ist sie etwa immer noch nicht über mich hinweg, dass sie mich nach knapp 1 1/2 Jahren Trennung blockieren muss?

Über Meinungen wäre ich sehr dankbar.

Die nächsten Lottozahlen: 4 12 24 34 40 42

Sry aber: es sind alles reine Mutmaßungen (und nein, ich habe nicht VIER SEITEN LANG Meinungen von Menschen gelesen, die raten...)
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren