Ex Freundin bezeichnet mich als Schläger

Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Benutzer174299 

Benutzer gesperrt
Naja gut, ihr seid noch jung, da findet man sowas noch hoch dramatisch.
So ist es wohl, und ich fürchte, es wird auch nicht seine letzte Erfahrung in dieser Hinsicht sein.
Der einzige Trost (wenn es einer ist) ist vielleicht, dass er nicht der Einzige ist, dem das in dem Alter so geht. Da kochen die Emotionen noch sehr hoch, jede größere ungewollte Veränderung wird als riesiges Desaster und drohender Untergang empfunden. Bei manchen bleibt das ein Leben lang so, viele andere werden mit der Zeit gelassener und selbstreflektierter.
 

Benutzer107106 

Planet-Liebe ist Startseite
Redakteur
Ich würde sie zurück nehmen, wenn sie sich aufrichtig entschuldigen würde und wir über die Probleme der Vergangenheit offen und Lösungsorientiert sprechen würden.
Wie willst du ihr denn eine Entschuldigung glauben, wenn du überzeugt bist, dass sie notorisch lügt und manipuliert? Das passt doch nicht zusammen.
 

Benutzer158340 

Planet-Liebe Berühmtheit
Vor ein paar Tagen warst du noch froh, dass du sie los bist, und hast sie "auf allen Kanälen blockiert und das bleibt auch so", und jetzt nimmst du sie wieder zurück, wenn sie nur "sorry, Schatz, war kacke von mir" sagt?

Merkste selber, hoff ich?

Hab ich eigentlich meine Wette jetzt gewonnen?
Und ich wette mit dir, dass du es doch aus irgendeinem Grund mitbekommen wirst, dass sie dich kontaktieren will, weil zufällig "sie mit jemandem aus deiner Stadt geht, und zwar mit voller Absicht" und du dann wieder mit ihr reden willst, weil "sie das ja jetzt nur macht, um dich zu provozieren und dir eins reinzuwürgen und weil damit ja jetzt dein Ruf ruiniert wäre"und du am Ende wieder kein bisschen weiter bist.
Hab meine vorherigen Platzhalter jetzt mal mit den konkreten Aussagen ergänzt. Ich finde, ich hab die Wette gewonnen. Mag jemand Schiedsrichter spielen?
 

Benutzer34612 

Planet-Liebe Berühmtheit
Redakteur
Ich würde sie zurück nehmen, wenn sie sich aufrichtig entschuldigen würde und wir über die Probleme der Vergangenheit offen und Lösungsorientiert sprechen würden.
Und da bist du einfach inkonsequent.
Beide deiner Ansichten passen nicht zusammen.
Du schimpfst auf sie wie ein Rohrspatz. Du hast Angst, dass sie deinen Ruf zerstört, dich fertig macht, dein Leben aus den Angeln hebt. Du machst dich selber fertig bis kurz vor die Einweisung und baust dir selber eine Drohkulisse auf, die dich komplett lähmt.

Und das alles soll mit einem "aufrichtigen Gespräch" weggewischt sein?

Du machst ein Drama sondergleichen draus und erzählst, dass sie das Gleiche tut. Dass sie der letzte Mensch ist und alle Kaputtmacht.

Und du würdest sie zurücknehmen, wenn sie in Sack und Asche auf dem Boden zu dir angekrochen kommt?

Bist du denn dann auch nur ein Stück besser? "Du lässt mich leiden, also lasse ich dich auch richtig bluten"?

Das klappt aber nicht, wenn sie wirklich so ist, wie du sie beschreibst.
Denn dann bräuchte sie Menschen, über die sie Macht ausüben kann.
Wenn du denSpieß umdrehst (denn nichts anderes wäre das), dann hättest du Macht über sie. Dass du dir das wünscht zeigt ja, dass du bisher noch keinen Schritt weitergekommen bist in deinem Denken und Verarbeiten.
 

Benutzer172981  (23)

Benutzer gesperrt
Wie willst du ihr denn eine Entschuldigung glauben, wenn du überzeugt bist, dass sie notorisch lügt und manipuliert? Das passt doch nicht zusammen.
Dann habe ich die Frage falsch verstanden, ich hätte sie damals so zurückgenommen. Aber nun würde ich sie nie mehr zurücknehmen.
 

Benutzer34612 

Planet-Liebe Berühmtheit
Redakteur
"Sie zurücknehmen"? Das klingt, als wenn Du über eine Ware oder ein Haustier sprichst :cautious:
Um viel mehr geht es in dem Spiel auch nicht mehr. Wer hat mehr Macht über wen? Wer hat gewonnen? Wer hat wen gebrochen?

Liebe, Freundschaft, gegenseitiger Respekt und Wertschätzung - darum ging es nie.
 

Benutzer172981  (23)

Benutzer gesperrt
Sry ich habe das total falsch verstanden, ich dachte es würde darum gehen wie ich sonst der Meinung bin jemanden zurück zu nehmen.
[doublepost=1563704789,1563702049][/doublepost]Als zunächst einmal glaube ich auch das sie es irgendwo bewusst macht, man sieht bei dieser App ja wo die Leute herkommen und obwohl er aus meiner Gegend kommt, hat sie sich darauf eingelassen. Angenommen sie lernt jemanden kennen und der kommt zufällig aus meinem Ort, okay dann ist es halt so. Aber bei dieser App sieht man das ja und deswegen hat sie sich vollkommen bewusst darauf eingelassen und die möglichen Konsequenzen, zum Beispiel das wir uns regelmäßig über den Weg laufen oder das wir gemeinsame Personen kennen akzeptiert. Ich versetzte mich jetzt mal in ihre Lage, mit ihrem Ort verbinde ich nur sie. Würde jemand ihren Ort erwähnen würde ich direkt an sie denken. Ich denke umgekehrt ist das genauso, sie ist ja auch nicht aus anderen gründen hier unterwegs bzw hat andere Sachen die sie hier herführen würden.
 

Benutzer34612 

Planet-Liebe Berühmtheit
Redakteur
Nochmal: warum interessiert dich das?
Ihr. Seid. Getrennt.
 

Benutzer173891 

Öfters im Forum
Nochmal: es kann dir egal sein aus welchem Ort sie wen dated.

DU interpretierst da zu viel rein. Mir persönlich wäre es scheiss egal, wenn ich jemanden toll finde und der (mehr oder weniger) zufällig aus dem gleichen Ort kommt wie mein Ex. Ich lass mir von meinem Ex nicht mein Leben diktieren und das wird sie auch nicht.

Es hat Null mit dir zu tun, dass sie einen Typ aus deinem Ort dated. Du kannst nicht von dir auf sie oder andere schließen weil DU nicht weisst was in anderer Leute Köpfe vorgeht.
 

Benutzer157234 

Meistens hier zu finden
Wie damals mit dem schlagen, egal ob es nun so war oder nicht. Als wir wieder zusammen waren, sagte sie mir : „hm Schatz eigentlich war das ja garnicht so und es ist ja auch nicht so als hätte ich Angst vor dir, meine Freundin xy die wurde geschlagen das war richtiges

Oh man, wieviele Menschen rationalisieren sich was zurecht, wenn sie beim Ex wieder schwachgeworden sind. Das ist nun alles andere als unnormal und findet sich in Hülle und Fülle wirklich überall und macht sie zu nix Besonderem. Erst recht nicht zu was besonders Schlechtem. Gerade in dem Alter, wo man noch so dramatisch ist, Liebesfilme ernstnimmt, sich selbst nicht gefunden hat, unsicher ist und mitten in der Entwicklung. Einfach null ungewöhnlich. Gerade, wenn sie selbst mal austeilt, isses umso logischer, dass sie das alles runterspielt und zwar in beide Richtungen.

Sie würde lieber sterben anstatt ihr wahres Gesicht zu offenbaren. Ja sie überschüttet einen mit liebe man traut sich kaum etwas zu sagen.

Wieder sehr melodramatisch und total übertrieben. Was soll man sich da trauen? Sist verknallt und jung. Mit Liebe überschütten und totale Euphorie sind da auch normal. Du hingegen machst aus Nichtigkeiten wie zufällige Begegnungen riesige konstruierte Strategie, was das wirklich kranke ist. Alles, was ich von dem Mädel lese finde ich vll nicht sehr geschickt, nicht sehr schlau, kindisch, unreif, pubertär, aber wirklich krankhaft finde ich nur dein Verhalten mit allen Erklärungen und Rechtfertigungen, die du dir da zurechtkonstruierst.
 

Benutzer172981  (23)

Benutzer gesperrt
Oh man, wieviele Menschen rationalisieren sich was zurecht, wenn sie beim Ex wieder schwachgeworden sind. Das ist nun alles andere als unnormal und findet sich in Hülle und Fülle wirklich überall und macht sie zu nix Besonderem. Erst recht nicht zu was besonders Schlechtem. Gerade in dem Alter, wo man noch so dramatisch ist, Liebesfilme ernstnimmt, sich selbst nicht gefunden hat, unsicher ist und mitten in der Entwicklung. Einfach null ungewöhnlich. Gerade, wenn sie selbst mal austeilt, isses umso logischer, dass sie das alles runterspielt und zwar in beide Richtungen.



Wieder sehr melodramatisch und total übertrieben. Was soll man sich da trauen? Sist verknallt und jung. Mit Liebe überschütten und totale Euphorie sind da auch normal. Du hingegen machst aus Nichtigkeiten wie zufällige Begegnungen riesige konstruierte Strategie, was das wirklich kranke ist. Alles, was ich von dem Mädel lese finde ich vll nicht sehr geschickt, nicht sehr schlau, kindisch, unreif, pubertär, aber wirklich krankhaft finde ich nur dein Verhalten mit allen Erklärungen und Rechtfertigungen, die du dir da zurechtkonstruierst.
Ich finde ihr Verhalten alles andere als „normal“ bzw Beziehungsfähig und wir können hier auch nicht von irgendeiner Phase oder sowas sprechen den sie hat sich die ganze Zeit über nicht verändert. So wie sie jetzt den anderen Typen kennenlernt, so hat sie auch mich kennengelernt. Die Muster wiederholen sich immer und immer wieder. Damals hatten wir uns auch übers Internet kennengelernt sie schrieb das sie endlich mal eine richtige Beziehung möchte, redete ihre Ex Freunde schlecht (stellte sich als armes Mädchen da, was noch nie ein richtig guten Freund hatte) doch dann erzählte sie mir auch das sie zurzeit jemanden hat mit dem sie sich trifft und es ja ernster werden könnte. Naja mir ist das alles zu blöd geworden und ich habe sie gelöscht, eine Woche später war der Typ Geschichte und sie war bereit für ein Treffen. Als der andere weg war kam direkt ein andere, das sagte mir auch schon ihre damalige beste Freundin. Außerdem ist der Weg von Borderliner gepflastert von instabilen Beziehungen, diese Freundin gibt es schon lange nicht mehr.. auch diese Freundin wurde entweder in den Himmel gelobt oder total schlecht geredet. Auch am Anfang lagen wir zusammen im Bett hatten gerade sex und sie unterhielt sich noch über irgendeinem anderen Ex Freund, der sie ja angeblich mit nem neuen Typen gesehen hat und das rumerzählen würde, was ja angeblich total gelogen wäre. Trotzdem konnte ich das alles nicht glauben, es lief so gut. Es hat sich angefühlt als wäre ich high, ohne zu übertreiben teilweise hätte ich vor Freude heulen können. So ein Gefühl hatte ich zuvor noch nie, ich möchte nicht auf irgendeiner Diagnose mich versteifen ich weiß das es mir sowieso nichts bringt. Aber man sagt über Borderline kranke, das sie einen selbst Spiegeln und alles tun um einem zu gefallen und genau so war es auch. Wir konnten schon nach 1 Woche nicht ohne einander, doch irgendwann kam die erste kalte Dusche. Und so ging es immer und immer wieder weiter, entweder war ich der beste Freund überhaupt oder wurde einfach blockiert und liegen gelassen, irgendwann erfuhr ich auch das sie ihrem Ex heimlich schreib und sie setzte unsere Beziehung aufs Eis und traf sich dafür mit ihm. Ich habe noch gemerkt wie sie sich dafür geschämt hat, sie bestritt natürlich mit ihm geschlafen zu haben aber sie wird es getan haben. Dazwischen lagen auch höchstens 1-2 Tage also zwischen on und Off . Es war immer ein on und Off, wenn man jetzt bedenkt das sie mir noch letzte Woche geschrieben hat und auch vor kurzem erst eine Beziehung mit ihrem Arbeitskollegen beendete, kann einem der neue ja nur leid tun. Alle Muster die ich erlebt habe mit ihr wiederholen sich.. ihr weg ist gepflastert mit gescheiterten Beziehungen und lügen. Ich fragte sie damals ganz offen, ob sie auch mit dem anderen Typen direkt geschlafen hat, weil es bei uns ziemlich schnell ging sie bestritt es noch bis ich vor ein paar Monaten erfuhr, als das sie auch diesen Typen irgendwann zurückholte und nochmals was mit ihm hatte. Er bestätigte mir dann, beim ersten Treffen bereits mit ihr geschlafen zu haben. Über ihn erzählte sie mir auch das er sie geschlagen hat. Die ganze Beziehung ging es nur um sie, ich kann mich nichtmal daran erinnern das sie mich mal fragte wie es mir den geht. Es ging nur um sie ... und sie spielte die gleichen Spiele wie sie es heute tut. Die Beziehung lebte vom Drama, es gab kaum Zeiten wo es „normal“ war immer gab es positives oder negatives Drama. Ich hatte davor nie viel mit Frauen am Hut, ich hatte keinerlei Erfahrung und das ist mir auch bei ihrer Partnerwahl aufgefallen, sie hat immer Freunde die ihr „unterlegen“ sind. Typen mit den sie diese Spiele abziehen kann. Jeder Rückzug von ihr und glaubt mir davon gab es viele, fühlte sich wie ein Entzug an. Ich habe jedesmal gelitten wie ein Hund, ich konnte nicht anders als ihr hinterherzurennen sie ließ einen sowas von eiskalt stehen, das man nicht anders konnte. Ich habe auch mitbekommen, das sie als wir getreent waren noch mit jemand anderes Kontakt hatte den sie beim feiern kennenlernte. Sie macht ihm Hoffnungen, wollte ihn besuchen weil er sehr weit weg wohnte und dann kam sie zurück zu mir und er kontaktierte sie auch überall und wollte antworten haben. Oft war es so das sie wieder in meinem Bett lag und verpasste anrufe von Typen hatte mit den sie in der Zwischenzeit was hatte. Die Reaktion von Typen auf ihr Verhalten ist immer das gleiche, sie werden so eiskalt stehen gelassen das sie antworten haben wollen. Überleg dir doch einfach mal mit wie viel Typen sie ihren Weg während „unsere Zeit“ gepflastert hat man könnte meinen es sollte nur um uns gehen doch die ganze Zeit ging es nur um sie.
 

Benutzer173891 

Öfters im Forum
Und was soll uns der Text jetzt sagen?

Ihr seid getrennt. Punkt Aus Ende.

Lass sie ihr Leben leben und du solltest anfangen deines zu leben und mit DEINEN Baustellen klarzukommen.

Ihre gehen dich nichts mehr an.
 

Benutzer158340 

Planet-Liebe Berühmtheit
Ja, dann nimm es doch einfach mal hin, dass andere Leute das alles als nicht ungewöhnlich wahrnehmen und es absolut egal finden, wer von euch beiden jetzt kranker ist.

Fakt ist: Dein Verhalten ist alles andere als gesund. Da ist es vollkommen wurscht, ob ihres auch krank ist. Du musst erstmal dein eigenes Verhalten in den Griff kriegen.

Bestes Beispiel: Woher weißt du denn schon wieder, dass sie einen Typ bei dir in der Stadt über Tinder gefunden hat? Das wird ja wohl kaum per göttlicher Botschaft durch einen Erzengel dir zugetragen worden sein.
Haste wieder ihr Profil gestalkt, obwohl du da ja angeblich totaaaaal davon weg bist und totaaaaal reflektiert weißt, dass dir das nciht gut tut?
 

Benutzer157234 

Meistens hier zu finden
So wie sie jetzt den anderen Typen kennenlernt, so hat sie auch mich kennengelernt. Die Muster wiederholen sich immer und immer wieder.

Ja, man datet eben Menschen. Na und? Das ist ein Muster, denn so lernen die meisten Menschen ihre Liebschaften und Partner kennen: indem sie Leute kennenlernen. Was für dich offenbar etwas tooootal ungewöhnliches ist, ist für deine Ex der Lauf der Dinge. Die datet und lebt ihr Leben weiter, während du dir dein Hirn zerfickst. Wäre ich ihre Freundin, würde ich ihr sagen, dass sie gerade alles richtig macht, wenn sie neue Leute kennenlernt, während ihr Ex in seinem eigenen Drama dahinvegetiert und maximal unsexy ist. Das Mädel lernt offenbar und geht weiter, du hingegen sumpfst so vor dich hin und drehst dich nur im Kreis. 1:0 für sie.
 
Zuletzt bearbeitet:

Benutzer161456 

Meistens hier zu finden
Ich finde ihr Verhalten alles andere als „normal“ bzw Beziehungsfähig und wir können hier auch nicht von irgendeiner Phase oder sowas sprechen den sie hat sich die ganze Zeit über nicht verändert. So wie sie jetzt den anderen Typen kennenlernt, so hat sie auch mich kennengelernt. Die Muster wiederholen sich immer und immer wieder. Damals hatten wir uns auch übers Internet kennengelernt sie schrieb das sie endlich mal eine richtige Beziehung möchte, redete ihre Ex Freunde schlecht (stellte sich als armes Mädchen da, was noch nie ein richtig guten Freund hatte) doch dann erzählte sie mir auch das sie zurzeit jemanden hat mit dem sie sich trifft und es ja ernster werden könnte. Naja mir ist das alles zu blöd geworden und ich habe sie gelöscht, eine Woche später war der Typ Geschichte und sie war bereit für ein Treffen. Als der andere weg war kam direkt ein andere, das sagte mir auch schon ihre damalige beste Freundin. Außerdem ist der Weg von Borderliner gepflastert von instabilen Beziehungen, diese Freundin gibt es schon lange nicht mehr.. auch diese Freundin wurde entweder in den Himmel gelobt oder total schlecht geredet. Auch am Anfang lagen wir zusammen im Bett hatten gerade sex und sie unterhielt sich noch über irgendeinem anderen Ex Freund, der sie ja angeblich mit nem neuen Typen gesehen hat und das rumerzählen würde, was ja angeblich total gelogen wäre. Trotzdem konnte ich das alles nicht glauben, es lief so gut. Es hat sich angefühlt als wäre ich high, ohne zu übertreiben teilweise hätte ich vor Freude heulen können. So ein Gefühl hatte ich zuvor noch nie, ich möchte nicht auf irgendeiner Diagnose mich versteifen ich weiß das es mir sowieso nichts bringt. Aber man sagt über Borderline kranke, das sie einen selbst Spiegeln und alles tun um einem zu gefallen und genau so war es auch. Wir konnten schon nach 1 Woche nicht ohne einander, doch irgendwann kam die erste kalte Dusche. Und so ging es immer und immer wieder weiter, entweder war ich der beste Freund überhaupt oder wurde einfach blockiert und liegen gelassen, irgendwann erfuhr ich auch das sie ihrem Ex heimlich schreib und sie setzte unsere Beziehung aufs Eis und traf sich dafür mit ihm. Ich habe noch gemerkt wie sie sich dafür geschämt hat, sie bestritt natürlich mit ihm geschlafen zu haben aber sie wird es getan haben. Dazwischen lagen auch höchstens 1-2 Tage also zwischen on und Off . Es war immer ein on und Off, wenn man jetzt bedenkt das sie mir noch letzte Woche geschrieben hat und auch vor kurzem erst eine Beziehung mit ihrem Arbeitskollegen beendete, kann einem der neue ja nur leid tun. Alle Muster die ich erlebt habe mit ihr wiederholen sich.. ihr weg ist gepflastert mit gescheiterten Beziehungen und lügen. Ich fragte sie damals ganz offen, ob sie auch mit dem anderen Typen direkt geschlafen hat, weil es bei uns ziemlich schnell ging sie bestritt es noch bis ich vor ein paar Monaten erfuhr, als das sie auch diesen Typen irgendwann zurückholte und nochmals was mit ihm hatte. Er bestätigte mir dann, beim ersten Treffen bereits mit ihr geschlafen zu haben. Über ihn erzählte sie mir auch das er sie geschlagen hat. Die ganze Beziehung ging es nur um sie, ich kann mich nichtmal daran erinnern das sie mich mal fragte wie es mir den geht. Es ging nur um sie ... und sie spielte die gleichen Spiele wie sie es heute tut. Die Beziehung lebte vom Drama, es gab kaum Zeiten wo es „normal“ war immer gab es positives oder negatives Drama. Ich hatte davor nie viel mit Frauen am Hut, ich hatte keinerlei Erfahrung und das ist mir auch bei ihrer Partnerwahl aufgefallen, sie hat immer Freunde die ihr „unterlegen“ sind. Typen mit den sie diese Spiele abziehen kann. Jeder Rückzug von ihr und glaubt mir davon gab es viele, fühlte sich wie ein Entzug an. Ich habe jedesmal gelitten wie ein Hund, ich konnte nicht anders als ihr hinterherzurennen sie ließ einen sowas von eiskalt stehen, das man nicht anders konnte. Ich habe auch mitbekommen, das sie als wir getreent waren noch mit jemand anderes Kontakt hatte den sie beim feiern kennenlernte. Sie macht ihm Hoffnungen, wollte ihn besuchen weil er sehr weit weg wohnte und dann kam sie zurück zu mir und er kontaktierte sie auch überall und wollte antworten haben. Oft war es so das sie wieder in meinem Bett lag und verpasste anrufe von Typen hatte mit den sie in der Zwischenzeit was hatte. Die Reaktion von Typen auf ihr Verhalten ist immer das gleiche, sie werden so eiskalt stehen gelassen das sie antworten haben wollen. Überleg dir doch einfach mal mit wie viel Typen sie ihren Weg während „unsere Zeit“ gepflastert hat man könnte meinen es sollte nur um uns gehen doch die ganze Zeit ging es nur um sie.
Ok, kotz dich aus über sie, lästere dir ein Bein ab. Hasse sie, zerreiss dir das Maul.
Alles super. Kannste alles machen, nur wird sich dadurch kein einziges deiner Problem lösen.

Dazu müsstest du nämlich erstmal eins machen, aufhören, von dir und von deinen Defiziten abzulenken. Nur deswegen verbeisst du dich so fatalistisch an ihr.
 
Zuletzt bearbeitet:

Benutzer139331 

Sehr bekannt hier
Und weiter geht es mit dem Karussell. Was ich interessant finde: erst schreibst du:

Aber damit das jetzt mal klar ist, ich habe sie auf allen Kanälen blockiert und ich habe kein Interesse daran mit ihr Kontakt zu haben, da ich selbst weiß wie ungesund der Kontakt zu ihr ist.

Etwas mehr als 24 h später:

Ich fühle mich vom Leben so richtig verascht ! Meine Ex wohnte ja ca 25-30 km entfernt und sie benutzt ja immer diese Datings Apps. Ich hatte immer die Befürchtung das sie irgendwann jemanden hier aus meiner Gegend trifft bzw kennenlernt, genau das ist jetzt passiert. Da sieht man wieder wie krank sie ist, vor nichtmal ne Woche schreibt sie mir noch versucht wieder an mich heranzukommen und jetzt sowas.

Ich glaube wir haben einen neuen Rekord erreicht. Es macht fast betroffen zu sehen wie ein Mensch langsam aber sicher in den Wahnsinn abdriftet. Es wird wirklich Zeit für deine Therapie!

Ich glaub das ich hier im Forum völlig falsch bin,

Wenn du gedacht hast, dass man dir hier Taschentücher reicht, dir auf die Schulter klopft und dich bestätigt bzw bestärkt, ja. Du bekommst seit fast 30 Seiten immer das gleiche gesagt und das wird sich nicht ändern. Ich habe den Rest nur überflogen, da ich den Schmuh schon von vorangegangenen Seiten kenne und um meine geistige Stabilität und Gesundheit bange.

Ich fasse es zusammen: ihr seid getrennt, sie datet jemanden aus dem gleichen Ort und du bekommst das "zufällig" mit. Ich wage zu bezweifeln, dass du sie blockiert hadt, ich glaube du nutzt ebenfalls die gleiche Datingapp mit einem falschen Account. Und warum fällt es dir so schwer sie einfach in Ruhe zu lassen und zu sehen was passiert? Selbst der Trick mit dem Selbstmord sollte dich kalt lassen, denn damit bekommt sie dich ja immer rum. Lass sie einfach in Ruhe und ignoriere sie!
 
2 Woche(n) später

Benutzer139331 

Sehr bekannt hier
Da ja inzwischen einiges an Zeit ins Land gegangen ist und Funkstille herrschte, möchte ich mal nach einen Update fragen. Zumal ja auch der 06.08.2019 schon verstrichen ist. Also W WalterW69 wie ist das Gespräch verlaufen und wie ist der Stand der Dinge?
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren