Ex Freundin bezeichnet mich als Schläger

Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Benutzer157234 

Meistens hier zu finden
" Es waren auch wirklich schöne Tage die wir jetzt miteinander verbracht haben, wirklich unfassbar schön. Wir haben uns auch überhaupt nicht gestritten oder über Sachen diskutiert."

Keine 10 Stunden später:

"Aber das mit dem neuen, hat mich in sofern geschockt weil ich recht hatte."

Erst wars perfekt und wenige Stunden danach warst du geschockt. Das sind zwei ziemlich konträre Aussage über den exakt gleichen Zeitraum innerhalb weniger Stunden. Man sieht: es hat sich null bei euch geändert. Ist immer noch das gleiche kranke Ping-Pong. Du hast ne andere gedatet, was voll okay ist, sie hat das gleiche gemacht und das ist nicht okay. Die Lunte ist doch schon längst wieder angezündet und wenn wir noch mal 2 Wochen warten ist das ganze Ding mal wieder explodiert - bis zum nächsten Mal. Ich finds einfach nur bemitleidenswert, wenn Menschen zu harmonischen, gesunden Beziehungen ohne Achterbahndrama nicht in der Lage sind und dann noch so verblendet sind, dass sie sich selbst für superreflektiert halten und das einfach überhaupt nicht peilen. Keine Ahnung, wie man so selbstzerstörerisch sein kann. Ich begreife es nicht.
 

Benutzer172981  (23)

Benutzer gesperrt
" Es waren auch wirklich schöne Tage die wir jetzt miteinander verbracht haben, wirklich unfassbar schön. Wir haben uns auch überhaupt nicht gestritten oder über Sachen diskutiert."

Keine 10 Stunden später:

"Aber das mit dem neuen, hat mich in sofern geschockt weil ich recht hatte."

Erst wars perfekt und wenige Stunden danach warst du geschockt. Das sind zwei ziemlich konträre Aussage über den exakt gleichen Zeitraum innerhalb weniger Stunden. Man sieht: es hat sich null bei euch geändert. Ist immer noch das gleiche kranke Ping-Pong. Du hast ne andere gedatet, was voll okay ist, sie hat das gleiche gemacht und das ist nicht okay. Die Lunte ist doch schon längst wieder angezündet und wenn wir noch mal 2 Wochen warten ist das ganze Ding mal wieder explodiert - bis zum nächsten Mal. Ich finds einfach nur bemitleidenswert, wenn Menschen zu harmonischen, gesunden Beziehungen ohne Achterbahndrama nicht in der Lage sind und dann noch so verblendet sind, dass sie sich selbst für superreflektiert halten und das einfach überhaupt nicht peilen. Keine Ahnung, wie man so selbstzerstörerisch sein kann. Ich begreife es nicht.
Ich bin total ruhig geblieben als sie mir das mit dem anderen erzählt hat und ich schätze ja auch ihre Ehrlichkeit. Nur das was ich krass finde, ist das sie zusammen mit ihm arbeitet. Ich weiß nicht wie das einordnen soll ... ist sie jetzt wirklich so leicht zu haben und springt wirklich von einem zum anderen ? Oder ist das völlig legitim weil wir getreent waren.
 

Benutzer172981  (23)

Benutzer gesperrt
Ich zitiere mich mal selbst.
Nein bin ich nicht. Aber ich habe drüber nachgedacht, vllt wäre es sinnvoll einem Therapeut die komplette Situation zu schildern. Ich weiß aber aus Erfahrung, weil ich damals mal aufgrund einer Angststörung (als Folge vom ADHS) in Therapie war, das es mit meinen Arbeitszeiten schwer zu vereinbaren wird. Da ich außerdem noch in der Lehre bin, möchte ich nicht fehlen
 

Benutzer172623 

Öfters im Forum
ist sie jetzt wirklich so leicht zu haben und springt wirklich von einem zum anderen ? Oder ist das völlig legitim weil wir getreent waren.

War es denn in deinem Fall legitim, in der Zeit der Trennung eine Neue zu haben ? Solltest du das mit "ja" beantworten, dann frage dich doch mal, warum es in ihrem Fall anders sein sollte.
 

Benutzer158340 

Planet-Liebe Berühmtheit
Off-Topic:
Eigentlich macht man darüber ja keine Witze, aber so langsam gewinnt das doch zunehmend an Popcorn-Qualität. Klingt doch echt wie der Anfang von einem schlechten Witz:
"Treffen sich ein bipolarer ADHSler und eine Borderlinerin..."
 

Benutzer172981  (23)

Benutzer gesperrt
Off-Topic:
Eigentlich macht man darüber ja keine Witze, aber so langsam gewinnt das doch zunehmend an Popcorn-Qualität. Klingt doch echt wie der Anfang von einem schlechten Witz:
"Treffen sich ein bipolarer ADHSler und eine Borderlinerin..."
Dr. Ishtar
 

Benutzer172981  (23)

Benutzer gesperrt
Gestern habe ich ein Gespräch mit ihrer Arbeitskollegin mitbekommen, da kam auch der andere Kollege zu Sprache mit dem sie zusammen war. War schon ziemlich unangenehm weil die Kollegen von der Arbeit denken, das sie sich jetzt unwohl auf der Arbeit fühlen könnte wegen dem Typen. Der Chef weiß das wohl auch und wäre sogar bereit sie zu versetzten. Sie hat mir dann gesagt, das sie nichts für ihn gefühlt hat usw aber da frage ich mich immer wieso man sich aufsowas einlässt, gerade auch weil die zusammen arbeiten. In der Trennung hat sie mir mal geschrieben, das sie jetzt einen neuen hat und glücklich wäre und das ich ja total sch. gewesen wäre usw. und jetzt sind wir wieder zusammen und die anderen sind alle kake. Ich weiß einfach nicht was ich davon halten soll.
 
1 Woche(n) später

Benutzer172981  (23)

Benutzer gesperrt
Naja was soll ich sagen .... ich musste ordentlich Lehrgeld zahlen... habe natürlich schön die Rechnung bezahlt und sie auch sonst diesen Moment komplett verwöhnt. Habe ihr Auto gestern noch vollgetankt weil sie keinen Cent mehr hat, war eigentlich abgemacht das wir uns am Wochenende sehen und wegen der ganzen rumfahrerei habe ich ihr Wagen vollgetankt damit sie auch zu mir kommen kann und damit nur einer fahren muss. Es war Anfangs sehr schön, sie hat mich mit ihrer Liebe überschüttet hatte keine Zweifel und war sich sicher wie nie. Doch dann wurde sie kälter und ich habe kaum noch Interesse gespürt.. heute morgen meinte sie dann, das meine Art sie nerven würde und sagte sogar „ Aber ich glaube dass mir jemand doch mehr bedeutet als ich dachte„. Gestern war sie zum Beispiel unterwegs und stellte plötzlich auf snapchat ihren Standort aus, ich weiß das Stalken ziemlich bescheuert ist aber das ist mir einfach aufgefallen... sie muss es bewusst deaktiviert haben. Und wer ist wieder der blöde ? Genau ich ! Ich hätte mich ja nicht geändert und wäre genau wie früher ... habe sie halt darauf angesprochen wieso sie den Standort deaktiviert hat und da hat sie schnell den Spieß umgedreht ... rede mir selber alles schön : vllt hat sie den Standort ausversehen deaktiviert usw. aber egal was war, ich kann ihr nicht mehr trauen
 

Benutzer34612 

Planet-Liebe Berühmtheit
Redakteur
Hej, es hat zumindest dafür gereicht, dass jemand ihre Rechnung bezahlt und ihren Tank gefüllt hat.
Cui bono.
 

Benutzer172981  (23)

Benutzer gesperrt
Hej, es hat zumindest dafür gereicht, dass jemand ihre Rechnung bezahlt und ihren Tank gefüllt hat.
Cui bono.
Das krasse ist das sie wirklich noch vor paar Tagen vom zusammenziehen gesprochen hat und jetzt schon wieder diese krasse Wendung. Sie hätte ja schon längst mit mir abgeschlossen und liebt ja ihren Arbeitskollegen .... Ich habe ihr die ganze Zeit gesagt, wenn sie das beenden möchte kann sie jederzeit gehen und immer meinte sie: Nein ich liebe dich so krass, ich bin mir so sicher mit dir. Sie hat auch häufig einfach angefangen zu Weinen weil sie so unzufrieden mit ihrem Leben war. Ich weiß echt nicht was in ihr vorgeht.
 

Benutzer172981  (23)

Benutzer gesperrt
Stecke das bis jetzt erstaunlich gut weg, mich lässt das ganze mittlerweile einfach kalt. Hab mal Screenshots meinen Freunden gezeigt, die konnten es kaum glauben was sie gesehen haben. Sie schreibt das der Typ von der Arbeit total hässlich wäre und das sie sich ja so sicher sei mit mir und keinen anderen möchte und ne Woche später hätte sie ihn ja geliebt und mit mir eigentlich schon längst abgeschlossen. Das ist wirklich unglaublich interessant wie man so eine komplette Wendung hinlegen kann. Das schlimme ist das ich glaube das sie nichts dafür kann also das sie mich nicht bewusst so behandelt, sondernd einfach nicht anderes kann. Sie war ja wirklich total euphorisch und erzählte ja wieder jedem wie sehr sie mich liebt usw. das war nicht vorgetäuscht oder sonstiges. Also wenn man sich den Chat durchliest traut man seinen Augen nicht. Aber das ist auch alles egal. Zum Glück bin ich zufrieden mit mir selbst und glücklich. Die Monate der Trennung haben sich irgendwo bezahlt gemacht. Die Runde Karussell hätte ich mir auch sparen können aber umso mehr weiß ich das es niemals was werden könnte oder wird.
 

Benutzer96466 

Planet-Liebe Berühmtheit
Zum Glück bin ich zufrieden mit mir selbst und glücklich. Die Monate der Trennung haben sich irgendwo bezahlt gemacht. Die Runde Karussell hätte ich mir auch sparen können aber umso mehr weiß ich das es niemals was werden könnte oder wird.
Wer wettet auf die nächste Runde Karussell?

Ernsthaft: du kommst da ja scheinbar nicht alleine raus - frag deinen Hausarzt nach dem richtigen Therapieangebot.
 
3 Woche(n) später

Benutzer172981  (23)

Benutzer gesperrt
Ich möchte euch ein kurzes Update geben, sie hat mir tatsächlich das Geld zurück überwiesen aber das war es dann auch mit dem positiven. Natürlich haben wir uns nach der letzten Sache wieder „versöhnt“ und dann lief es auch wieder. Bis zur nächsten Phase wo sie sich dann wieder Distanzierte. Anstatt ihr Freiraum zu geben, habe ich dann natürlich wieder ordentlich genervt und ihr Druck gemacht. Ich habe mir mal die Chats durchgelesen und habe mich dann ordentlich für meine eigenen Nachrichten geschämt, ich fragte ständig nach einem Treffen habe ihr unendliche viele Nachrichten geschrieben, während ihre Antworten immer kurz und knapp waren. Ich muss wirklich eine emotionale Klette für sie gewesen sein und sie sagte mir dies auch mehrfach. Als sie sich dann irgendwann komplett zurück zog wurde ich teils richtig ausfallend. Und dann kam sie doch wieder zurück und überschüttet mich wieder mit Liebe. Zuletzt war für dieses Wochenende geplant, das wir zusammen mit Freunden feiern wollten. Ich bezahlte für ihre Nägel, aber sie wusste das ich sowieso nicht nein sagen werde bzw kann. Am Ende lies sie mich und die Freunde für ihre Freundin stehen und ging mit ihr Feiern. In der Whats App Gruppe in der wir über alles redeten und alles klärten bezüglich des Feierns, war sie total euphorisch, plante alles mit und dann lies sie uns alle eiskalt stehen. In dem Moment wo sie mich fragte ob sie nicht lieber heute was mit ihrer Freundin machen kann, war ich natürlich erstmal sauer, das nahm sie dann als Vorwand drehte den Spieß um und stellte mich als „Schuldigen“ da. Original Chat : Mach das doch so und so mit deiner Freundin außerdem bist du voll gemein und sagst Verabredungen ab. Sie : Ich hasse dich ich schwöre gehe nicht mit dir feiern schreib mir heute nicht mehr !. Teilweise überwiegt in mir ein Gefühl das ich an allem schuld bin, ich meine ich habe sie wirklich ziemlich eingeengt und sie ständig zu getextet. Wenn sie dann mal auf Abstand ging, habe ich mehr und mehr sie unter Druck gesetzt. Sie hat auch nie darum gebeten, das ich irgendwas bezahle doch die Angst auf ein erneuten Rückzug von ihr lies mir keine andere Wahl. Als wir im Auto saßen und kurz davor waren ihr die Nägel lassen zu machen, sagte ich : „Schatz muss das sein ? wir haben beide nichtmehr viel Geld und wollen doch diesen Monat noch etwas unternehmen“. Sie sagte dann „ach ich fahr dann jetzt wieder, bin eh müde“. Ich : ach komm ich bezahle das schon. Sie: ich wäre sowieso nicht weg gefahren. Montag werde ich direkt mit meinem Hausarzt reden. Ich will mich auch nicht beschweren, ich bin selber schuld aber ich konnte irgendwie nicht anderes
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren