Ex-Beste-Freundin verheiratet

Schnuckl20  

Verbringt hier viel Zeit
Meine Ex-Beste-Freundin ist nun überraschend verheiratet. Irgendwie tuts mir weh wenn ich denke, was wir für eine schöne Zeit hatten und nun nehm ich nicht mal daran teil. Sie hat die Freundschaft vor 4 Jahren gekündigt, aus einem sehr schwachem Grund (würde jetzt zu lange dauern zum Erklären). Ich habe sie seitdem nur ein paar mal zufällig getroffen und wir grüßten uns nur freundlich. Ganz seltsame Sache. Der 1. Schritt hätte auf jeden Fall von ihr kommen müssen, das ist wirklich so. Kam aber nie.
Und nun hat sie den Mann geheiratet, der uns meiner Meinung nach auseinandergebracht hat.

Nun stellt sich die Frage: soll ich anstandshalber ne Karte schicken? Oder bleiben lassen? Was würdet ihr tun?
 

irgendeinTYP  

Verbringt hier viel Zeit
Schnuckl20 schrieb:
Nun stellt sich die Frage: soll ich anstandshalber ne Karte schicken? Oder bleiben lassen? Was würdet ihr tun?

Karte schicken!

Pfeif auf die Vergangenheit und deinen verletzten Stolz...

Sie war deine beste Freundin...

Also ich würds tun...
 

Recon   (39)

Verbringt hier viel Zeit
Meld dich bei ihr! Alles andere zeugt nur von schlechtem Stil!
Vielleicht meldet sie sich daraufhin mal und ihr könnt mal miteinander reden...
 

keenacat   (33)

Beiträge füllen Bücher
das kommt drauf an wie wichtig dir das ganze ist... wenn ich an meine beste freundin denke würde ich vermutlich sogar hinkommen, auch wenn die freundschaft vorher in die brüche gegangen ist!
 
G

GreenEyedSoul

Gast
ja, ich würd auf jeden fall ne karte schreiben.
das zeigt, dass dir eure freundschaft wichtig war und du sie nicht vergessen hast. vllt. kommt dadurch sogar wieder ein etwas besserer kontakt zustande.
 
F

francine78

Gast
Schick auf jeden Fall ne Karte, alles andere wäre zu oberflächlich. Das zeugt von Charakter und Stil. Ganz neutral schreiben.
 

Schnuckl20  

Verbringt hier viel Zeit
Ich denke, das mache ich auch. Einfach hingegangen wäre ich nicht, weil ich sowas generell nicht mache wenn ich nicht eingeladen bin.
Aber eine Karte wäre in Ordnung. Ich bin ihr auch nicht mehr böse.

Soll ich noch ein paar Zeilen dazuschreiben? andererseits weiß ich nicht recht was...
 

einsamerEngel  

Beiträge füllen Bücher
Hast du die Karte schon verschickt?
Wenn nicht, hätte ich da nämlich noch ein paar Fragen...

Wie hast du das mit der Heirat erfahren?
Hat sie dich angerufen? oder ihr Mann?
Oder hast du eine Karte von denen bekommen?

Wenn nicht, würd ich keine Karte schicken und die Sache schleunigst vergessen.
Das mit der "besten Freundin" hat sich doch eh erledigt,
ich würd die Sache nicht mehr aufwärmen,
wenn sie dich sonst nur so gegrüßt, aber sonst nie mehr was gesprochen hätte.
 

Schaky   (37)

Verbringt hier viel Zeit
naja schreib doch ein gedicht rein...irgendwas passendes zu ner heirat...kannst ja eins bei google raussuchen und druter schreibst du noch liebe grüße...


gruß schaky
 
V

Vampirekiss

Gast
Ich kenn das Problem mit der verlorenen besten Freundin, die mit dem Typen zusammenhängt, der die Freundschaft zerstört hat!
Aber wenn sie dir wirklich etwas bedeutet hat, dann würde ich auf jeden Fall ne Karte schicken! Schon des Anstands halber!

Einfach ein paar nette Worte schreiben, drunter ein "Alles gute" und damit passt das auch!
 

Schnuckl20  

Verbringt hier viel Zeit
einsamerEngel schrieb:
Hast du die Karte schon verschickt?
Wenn nicht, hätte ich da nämlich noch ein paar Fragen...

Wie hast du das mit der Heirat erfahren?
Hat sie dich angerufen? oder ihr Mann?
Oder hast du eine Karte von denen bekommen?

Wenn nicht, würd ich keine Karte schicken und die Sache schleunigst vergessen.
Das mit der "besten Freundin" hat sich doch eh erledigt,
ich würd die Sache nicht mehr aufwärmen,
wenn sie dich sonst nur so gegrüßt, aber sonst nie mehr was gesprochen hätte.

Nein, mach ich heute. Ich hab es von einer Bekannten vor ca. 3 Wochen erfahren, aber kein genaues Datum. Und dann hab ichs aus der Zeitung erfahren.
Ich werd jetzt eine schicken, schon wegen dem Anstand. Da verschenkt man sich nichts.
Wie müsste sie denn drauf reagieren? Bedankt man sich dann persönlich oder wie ist das üblich?
 

einsamerEngel  

Beiträge füllen Bücher
Also wenn du unbedingt eine schicken möchtest,
dann erwarte trotzdem nicht zuviel zurück.
Sie kann sich vielleicht freuen und dich anrufen,
zurückschreiben oder dich ignorieren.
Vielleicht ärgert sie sich auch, daß sie dich vergessen hat...

:engel:
 

smithers  

Verbringt hier viel Zeit
Also, ich würde auch eine schicken - Vergangenheit hin oder her. Es muss die Zeit kommen wo man "fünfe gerade sein lassen sollte". Zeige ihr durch eine Karte, dass Du Dich für sie freust - sie wird es verstehen und vielleicht wird die Freundschaft wieder aufblühen. Man kann nie wissen ...

Wenn Du keine persönliche Karte bekommen hast, so braucht das Paar Dir auch nicht persönlich antworten. In Grunde genommmen reicht dann die Anzeige in der Zeitung. Aber das halten die Paar auch wie ein "Dachdecker - es ist egal". Aber wenn sie noch einen Funken in der Freundschaft sieht, dann wird sie sich doch sicherlich melden!
 
V

Vampirekiss

Gast
Mit ner Karte ist nichts verschenkt, solange man sich nicht zu viel verspricht! Also erwarte nicht, dass die Freundschaft jetzt wieder supergut wird, aber es ist schon ein Zeichen von Anstand, dass du wenigst ne Karte schickst!
 

Schnuckl20  

Verbringt hier viel Zeit
Also ich erwarte nicht mal einen Ansatz von Freundschaft, das ist doch zu lange her. Sollte sie sich aber trotzdem melden, würd ich mich freuen. Mal sehen...
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren