ewiger single und/oder "einfach" nur beziehungsunfähig??

Der Ersteller des Themas war schon sehr lange nicht mehr online.

Fireblade  

Benutzer gesperrt
also ich war selbst bis vor 6 monaten noch beziehungsloser langweitsingle ..
20 jahre einsamkeit ..

und der hauptgrund für langzeitbeziehungslosigkeit bei männern ist schüchternheit.
ich sag jetzt einfach mal, dass so gut wie alle männlichen langzeitsingles schüchtern sind.
und es ist einfach fast unmöglich eine frau kennenzulernen, wenn man extrem schüchtern ist.

ist reinste mathematik .. nehmen wir mal an es gibt jemanden, der würde bei 10% der frauen ankommen ...
würde er also nur 5 frauen pro jahr ansprechen, bräuchte er im schlechtesten fall 2 jahre um eine kennenzulernen, die ihn gut findet .. verkackt er diese situation, heißt es weitere 2 jahre warten.

spricht man jetzt aber jede woche 5 frauen an, muss man nur weitere 2 wochen auf die nächste situation warten.

so wars zumindest bei mir .. ich hatte innerhalb von 3 wochen 6 dates .. und hatte so meine (ex)freundin gefunden .. andere haben in einem jahr nichtmal 6 dates .. klar dass man dann niemanden kennenlernt.


aber
@ankchen

wie du mit deinem aussehen und als frau noch keine beziehung habe konntest, ist mir echt schleierhaft .. gehst du nicht raus ?
 

SpiritofDeath   (36)

Verbringt hier viel Zeit
Ich war 19 Jahre unglücklicher Single und habe mich für absolut beziehungsunfähig gehalten....scheint dann halt doch nicht zu stimmen.
War einfach zu schüchtern eine anzusprechen bzw mich hat nie eine angesprochen...
 
C

cat85

Gast
bin gerade erst wieder single und genieße es in vollen Zügen!!! Aber meine beste Freundin zB hatte auch mit fast 21 noch nie ne Beziehung - ich würde nicht sagen, dass sie nicht beziehungfähig ist, sondern einfach, dass der richtige noch nicht da war!
 
H

Heretic

Gast
Bin seit bald nem Jahr Single und es ist zum kotzen. Vielen Frauen schaut man nach und schwelgt in Träumen wie schön es doch wäre mal wieder eine abzubekommen. Aber naja...
 

Doc Magoos  

Verbringt hier viel Zeit
Beziehungsunfähigkeit kann man doch nur nach einigen gescheiterten Beziehungen feststellen, oder?
Insofern kann ein Dauersingle ja nicht beziehungsunfähig sein.
 

waschbär2  

Beiträge füllen Bücher
Frantic81 schrieb:
Beziehungsunfähigkeit kann man doch nur nach einigen gescheiterten Beziehungen feststellen, oder?
Insofern kann ein Dauersingle ja nicht beziehungsunfähig sein.

Bingo ! :jaa:

Ich war länger Single, als du alt bist ... :eek4:
Ok, mit Unterbrechungen, ich gebe es ja zu :schuechte

Aber wenn du von "beziehungsunfähig" redest, dann muss ich doch ein wenig schmunzeln ... :zwinker:

Du bist jung, hübsch und wenn sonst keine "gravierende Mängel" :grin: vorliegen, wirst du noch sehr viele Erfahrungen machen.

Unter anderem die, dass du mit Sicherheit nicht beziehungsunfähig bist.
Da wird sich schon der/diejenige finden ...
 

Lt. Cmdr. Data  

Verbringt hier viel Zeit
Also ich bin Mitte 20 (näher an 30 als an 20) und hatte noch keine Beziehung, auch nicht ansatzweise (d.h. auch kein Händchenhalten, Kuss, etc.).

Aber ob ich mich deshalb als beziehungsunfähig bezeichen sollte? Ich weiß nicht. Manchmal denke ich selbst so, aber eigentlich kann man das ja erst sagen wenn min. 1 Beziehung katastrophal gescheitert ist. Wenn man aber noch keine Chance hatte diese Erfahrung zu machen ist das eigentlich undefiniert.

@Fireblade
Was Schüchternheit betrifft hast du sicherlich nicht ganz unrecht. Aber man muss ja auch erstmal überhaupt auf Frauen treffen die man(n) interessant findet. Und da habe ich gewisse Schwierigkeiten. Denn auch wenn ich weg bin (zwar eher selten, aber kommt vor), dann ist da in 95% aller Fälle keine dabei die mich interessieren würde.
Apropos 1 Jahr und 6 Dates: Die Zahlen kommen bei mir hin, allerdings andersrum - 1 Date in 6 Jahren :grin:
 

kleinerschuft  

Verbringt hier viel Zeit
Hallo Ankchen,

ich glaube sowas nur seltenst. Ja, ich kenne Menschen die angeblich "Beziehungsunfähig" sind. Aber die haben bis jetzt nur nicht den Richtigen gefunden, denke ich.
Gu, manche sind vielleicht zu anspruchsvoll, manche sind vielleicht auch menschlich daneben, aber so richtig für beziehungsunfähig halte ich nur wenige.

Viele Grüße
 

MooonLight  

Sehr bekannt hier
Im Prinzip bin ich seit 1,5 Jahren Single.
Während des Zeitraums gab es nur einen Beziehungsversuch, der ist kläglich gescheitert.

Und ich halte mich für mehr oder weniger beziehungsunfähig, ja.
Ich bin zu launisch, damit können nur wenige umgehen bzw ich lasse andere zu schnell drunter leiden. Ich brauche extrem viel Zeit für mich selber - Treffen können daran oft scheitern.
Hinzu kommt noch so eine unterbewusste Angst, dass es, wenn ich mich verliebe, wieder schief geht.. entweder weil er ein Arschloch ist oder weil ich eins bin oder weil schlichtweg meine Gefühle wieder verschwinden - in einem Affentempo.

Daher will ich mich auch nicht mehr verlieben oder sonstwas in die Richtung. Weil ich weiß, dass es nur schief gehen kann, solange ich mich nicht wesentlich ändere..

Ich krieg mittlerweile nicht mal mehr FBs hin.

Achja, weil das oben aufkam: Ich hatte schon Beziehungen.. oder sowas in der Art. Bis auf eine Ausnahme, bei der ich noch nen Tacken jünger war, waren die maximal 2 Monate lang.
 

Dawn13  

Verbringt hier viel Zeit
Beziehungsunfähigkeit an sich gibt es für mich nicht. Es gibt imho nur Leute, die sich nicht völlig auf etwas einlassen wollen, da sie nicht verzichten wollen oder solche, die infolge einschlägiger Erfahrungen Angst haben, sich auf etwas einzulassen.

Ich war lange Single, bin es jetzt seit kurzem nicht mehr, scheine es aber wohl bald wieder zu sein. Ich hatte eine lange Beziehung (3 Jahre), eine mittlere (8 Monate) und zwei kurze. Mittlerweile liegt es sicher auch an mir, dass ich nicht an den Richtigen gerate, weil ich mich nicht öffnen kann und will und seit langem keiner mehr die Geduld hatte, zu warten, bis ich so weit bin... Nun ja.

Aber kommt Zeit, kommt Rat, kommt Mann :zwinker:
 

unbekannte   (37)

Verbringt hier viel Zeit
erstmal schöne grüße aus berlin +wink+

ich bin seit über ein jahr single allerdings waren das bis dahin auch keine richtigen beziehungen

aber was soll man machen

bis dann
 

CharlySchneider  

Verbringt hier viel Zeit
Bin seit paar Jahren Single, und was soll ich sagen - mir fehlt nix :bier:

Klar, ich seh lauter tolle Frauen durch die Stadt tingeln und sonstwas, und manchmal scheint alles ein bißchen leerer und farbloser zu sein als früher, manchmal scheint dieses Gefühl "Verliebtsein" zu fehlen... aber auf der anderen Seite will ich gar keine Beziehung haben. Tolle Frauen hin, emotionale Sparsamkeit her - in diesem Leben ist kein Platz für "uns zwei" :link:

Vielleicht bin ich deswegen auch beziehungsunfähig...? Na so'n Pech aber auch :grin:
 

Panamericana   (40)

Verbringt hier viel Zeit
Seit nunmehr ziemlich genau 24 1/2 jahren single ... aber
die Hoffnung stirbt bekanntlich zuletzt :grin: :link: :bier:

Also mal schauen was die Zeit noch so bringt und wann ich
die "Schallmauer" von 1000 Körben durchbreche :zwinker: :bandit:
 

bePo   (37)

Verbringt hier viel Zeit
also nur mal kurz zu dir: du kannst nicht beziehungsunfähig sein, wenn du noch keine beziehung hattest....das geht nur, wenn du dauernd ne beziehung hast, die immer sofort in die brüche geht, nur mal so nebenbei gesagt. aber ich weiß schon was du meinst, auch wenn du sicherlich sagen wirst: "der bePo hatte ja immerhin schon eine beziehung, der kann sich besser fühlen...", nach so langer zeit single sein, macht das keinen unterschied und man macht sich schon sehr gedanken, was an einem vielleicht nicht stimmt, aber kopf hoch :smile: wir schaffen das schon :smile:


und ich gehöre wohl in die kategorie 'langzeitsingle'. hatte eine fernbeziehung (8 monate), danach sehr lange zeit nichts mehr, dann hat mich 'nen mädl zweimal übel verarscht (was ich jetzt als sogut wie keine beziehung bezeichne)....somit bin ich über 3 1/2 jahre single (ohne jeglichen kontakt zwischendurch, wie küssen oder so), und das nicht glücklich, wiel mir sowas sehr wichtig ist, aber naja, direkt ändern kann ich es ja nicht, ich hoffe die zeit bringt was...

bePo
 

Honeybee  

kurz vor Sperre
Bin ein halbes Jahr Single und "ganz frisch" mag ich gar nicht anklicken, mir reichts schon wieder :grin:


Und an der Schüchternheit liegt es garantiert nicht dass ihr da oben keine abbekommt!
Man lernt auch so genug Leute kennen! Wieviele Paare lernen sich schon über ansprechen kennen..??
 

Fireblade  

Benutzer gesperrt
Honeybee schrieb:
Und an der Schüchternheit liegt es garantiert nicht dass ihr da oben keine abbekommt!
Man lernt auch so genug Leute kennen! Wieviele Paare lernen sich schon über ansprechen kennen..??

da hat aber jemand die weisheit mit löffeln gefressen ...

1) haben schüchterne menschen kaum kontakt zu frauen
2) einen kleineren freundeskreis
3) sprechen sie keine frauen an

und jetzt verrat mir mal wie so einer eine frau kennenlernen soll ..
außer er sieht aus wie brad pitt und wird angesprochen ...

richtig .. über freundschaften zu frauen, die sich eventuell nach jahren zu liebe entwickelt. tolle aussichten. vom schicksal abghängig.

ich bleib dabei .. schüchternheit ist single-faktor nr. 1
 

Honeybee  

kurz vor Sperre
du hast doch Freunde, die nicht so schüchtern sind und die wiederum haben viele Freunde und Freundinnen, die sie sicher auf die ein oder andere Feier mitschleppen.
Und diese Freunde und Freundinnen deiner Freunde haben auch wieder Freunde und Freundinnen....usw....

Dabei muss man keinen ansprechen, auf Feiern wird man ja einander vorgestellt!
 

bePo   (37)

Verbringt hier viel Zeit
Fireblade schrieb:
2) einen kleineren freundeskreis

richtig .. über freundschaften zu frauen, die sich eventuell nach jahren zu liebe entwickelt. tolle aussichten. vom schicksal abghängig.

ich bleib dabei .. schüchternheit ist single-faktor nr. 1

also ich würde mich jetzt nicht als total schüchtern bezeichnen, und hab trotzdem einen kleinen freundeskreis. und dieser kleine freundeskreis (wenn die auch nicht groß weitere single mädels kennen, die mal bei treffen eingeladen werden) ist für mich single-faktor nr.1, nicht die schüchternheit. wenn man viele leute kennenlernt, dann findet man eigentlich immer jemanden, der einem auf irgendeine weise zusagt, aber ist das nicht so (wie leider auch bei mir), dann hat man es doch schwer.
meine versuche in vereinen oder in anderen sachen beizutreten, wo man kontakte pflegen kann, waren leider auch nie erfolgreich, sprich ich meinem studium waren nur kerle, mit denen ich größtenteils nichts zu tun haben wollte und beim Sport waren fast nur erwachsene und meistens männlich, hab mir immer genau die falsche location ausgesucht :geknickt:

aber naja, vielleciht klappt es ja jetzt nach dem Umzug :smile:

leben geht weida, irgendwie

bePo :eckig:
 

Fireblade  

Benutzer gesperrt
Honeybee schrieb:
du hast doch Freunde, die nicht so schüchtern sind und die wiederum haben viele Freunde und Freundinnen, die sie sicher auf die ein oder andere Feier mitschleppen.


nein, so klappt es nicht ...
ich war selber schüchtern .. bis ich 20 war .. und ich war auf parties .. ich war in discos .. ich hab NIEMANDEN kennengelernt .. obwohl ich unbedingt wollte.
hatte null kontakt zu frauen ..
als frau sagt sich sowas immer leicht ..

aber schüchterne männer haben nunmal verloren .. sind nicht gefragt.

ich habs ja an mir gemerkt .. sofort als ich angefangen hab meine schüchternheit abzubauen, hab ich frauen kennengelernt.
mittlerweile hab ich da keine probleme mehr ..
hab ja hier auch "ganz frisch getrennt" angekreuzt :zwinker:
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren