Ewig Single als Nicht-Partygänger?

Benutzer88759 

Verbringt hier viel Zeit
Grade bin ich wieder in so einer "Wää-ich-finde-nie-ne-Freundin"-Phase und muss mich hier mal ein bisschen ausheulen. Irgendwie hab ich das Gefühl, wenn man nicht ständig von einer Party zur anderen rennt, hat man total schlechte Karten, jemanden kennen zu lernen (also außerhalb der Szene) Da ich aber kein Alkohol trinke und betrunkene Menschen nicht ausstehen kann und noch mehr, dass ich mich ständig rechtfertigen muss, warum ich nichts trinke, kommt diese Art der Kontaktaufnahme für mich nicht in Frage.

Andersrum möchte ich auch keine Freundin haben, die ständig Party macht/machen will, was meine Auswahl leider erheblich einschränkt (nocht mehr, als sie ohnehin schon ist...) aber solche Differenzen würden im Alltag einfach nicht funktionieren, denke ich (das gleiche gilt fürs Rauchen)

Findet ihr, dass ich übertreibe?
 

Benutzer120539  (26)

Sorgt für Gesprächsstoff
Übertreiben bestimmt nicht. Ist eben deine Meinung und das müssen andere akzeptieren. Ich werde auch immer schief angeguckt, weil ich kein Fleisch mag.

Allein, dass du nichts trinkst und nicht oft weggehst, fände ich persönlich gar nicht schlimm. Lieber jemand, der nie trinkt, als ein Freund, der sich megapeinlich verhält, wenn er betrunken ist oder damit angibt... bääh. Und ich glaube nicht, dass es nur mir so geht.

Vielleicht solltest du aber lockerer mit deinen Vorstellungen einer Freundin umgehen. Dass sie nicht besonders oft feiern sollte, finde ich schon eher kritisch.

Warum genau gehst du nicht gern weg ? Geht doch auch ohne Alkohol und Disco oder sowas.
 

Benutzer116134 

Planet-Liebe Berühmtheit
Das ist deine Einstellung und das ist dein gutes Recht.

Mal so nebenbei, ich kenn kein Pärchen, welches sich beim Party machen kennen gelernt hat. Wenn, kannten sie sich schon vorher und sind sich nur dort näher gekommen, da man gelöster ist etc.

Die meisten kennen sich über Schule/Arbeit, ein gemeinsames Hobby oder durch Freunde.
 

Benutzer120535 

Öfters im Forum
Hi,
Zunächst mal: ja, du übertreibst! :grin:
Und das ist eine gute Nachricht für dich. Du kannst überall Frauen kennenlernen, fang doch einfach mal an eine anzusprechen. Das kostet nichts und du gewinnst auf jeden Fall Erfahrung dazu, vielleicht sogar eine ooder die neue Freundin. Wo du sie triffst? überall! in der Stadt, beim Sport, Job. Und wenn du keine Partygängerin willst, würde auf Partys gehen nichts bringen. Nur eine Frage: was würdest du mir antworten wenn ich dich fragen würde "warum trinkst du nichts" ?

Gruß Fire
 

Benutzer88759 

Verbringt hier viel Zeit
Warum genau gehst du nicht gern weg ? Geht doch auch ohne Alkohol und Disco oder sowas.

Klar kann man auch ohne Disco, Alkohol etc. weggehen, aber dafür braucht man ja auch erst mal jemanden, der das genauso sieht, und nach meiner Erfahrung ist weggehen und Alkohol für die meisten halt synonym. Mich regt das halt grad irgendwie auf, dass man sich ständig dafür rechtfertigen muss, wenn man nichts trinkt.
 

Benutzer120535 

Öfters im Forum
Klar kann man auch ohne Disco, Alkohol etc. weggehen, aber dafür braucht man ja auch erst mal jemanden, der das genauso sieht, und nach meiner Erfahrung ist weggehen und Alkohol für die meisten halt synonym. Mich regt das halt grad irgendwie auf, dass man sich ständig dafür rechtfertigen muss, wenn man nichts trinkt.

Man MUSS sich nicht rechtfertigen, kann ja auch einfach mit den Achseln zucken oder so. Gute und wahre Freunde akzeptieren das. Solange man ehrlich dazu steht, können einem doch die egal sein, die von nichtstrinken nichts halten :zwinker:
 

Benutzer88759 

Verbringt hier viel Zeit
Nur eine Frage: was würdest du mir antworten wenn ich dich fragen würde "warum trinkst du nichts" ?

Erstens schmeckt es mir nicht besonders (und jeder Wein riecht für mich nach Klebe) und zweitens hatte ich vor einigen Jahren mal ein leicht traumatisches Erlebnis, dass ich mit einer Freundin beinahe im Bett gelandet wäre, die den Ausspruch geprägt hat "Eigentlich sind ja alle Menschen von Natur aus bi, aber ich bin 100%ig hetero!" Also, warum sollte man sich absichtlich zu etwas machen, was man eigentlich nicht ist?
 

Benutzer120535 

Öfters im Forum
Erstens schmeckt es mir nicht besonders (und jeder Wein riecht für mich nach Klebe) und zweitens hatte ich vor einigen Jahren mal ein leicht traumatisches Erlebnis, dass ich mit einer Freundin beinahe im Bett gelandet wäre, die den Ausspruch geprägt hat "Eigentlich sind ja alle Menschen von Natur aus bi, aber ich bin 100%ig hetero!" Also, warum sollte man sich absichtlich zu etwas machen, was man eigentlich nicht ist?

Ist deine sache, wie kann man denn da etwas gegen haben? :grin:
 

Benutzer88759 

Verbringt hier viel Zeit
Du meinst, ich hätte die Situation ausnutzen sollen? oô
 

Benutzer112461 

Sorgt für Gesprächsstoff
also ich bin stärkstens am alkohol konsumieren, gehe aber auch nicht auf oft auf party... ich verstehe das was du schreibst sehr gut... ich hätte auch kein bock auf eine die ständig auf party geht. vlt auch aus angst die nicht lange halten zu können. ich sitze eben auch lieber im garten mit vater oder onkel, trinke einen schön gemütlich. leider lernt man dabei niemanden kennen. und zu dem muss ich sagen laufen in der disko auch nur dumpfbacken von frauen durch die kante. also -> auf den richtigen zufall warten. vlt sollte ich mich in irgendeiner so einer schwuchteligen chorgruppe anmelden und etwas standfestere "nicht - party - bitches" kennenzulernen.
 
M

Benutzer

Gast
Off-Topic:
ich trinke auch nie alkohol und hasse es mich andauernd erklären zu müssen, warum. wenn jemand kein marzipan ist(tue ich auch nicht :zwinker: ) fragt man ihn doch auch nicht warum.. :pfff:


und zu dem muss ich sagen laufen in der disko auch nur dumpfbacken von frauen durch die kante.

das kann man nicht so verallgemeinern.. ich gehe total gerne in die disko.. rauche nicht.. trinke nicht.. habe keine haare gefärbt.. trinke keinen kaffee.. habe nicht vor, vor 28 schwanger zu werden.. habe einen vernünftigen abschluss und mache eine ausbildung.. und bei all dem bin ich auch kein öko oder politisch irgendwie festgelegt.. ich habe so viel selbstbewusstsein und bezeichne mich mal nicht als "dumpfbacke" :zwinker: ich gehe sehr gerne auf partys, weil ich da viele freunde auf einmal treffen kann. ich habe viele unterschiedliche freunde, die sich nicht alle untereinander verstehen. so habe ich die möglichkeit viele bekannte und verwandte an einem tag zu treffen(auch welche, die ich länger nicht mehr gesehen habe).. habe keinen dreck zuhause, muss nicht ganz viele verabredungen planen, habe gute musik, kann tanzen und es macht mir spaß :smile: es sind nicht alle party-gängerinnen rauchend, langzeit-arbeitslos, haben fettige haare usw.. wie gesagt man darf das nicht verallgemeinern und vorurteile haben.

übrigens war ich schon mit 15 zum ersten mal in der disko.. :tongue: und wie man sieht, hat es mir keinesfalls geschadet. aber es kommt natürlich auf das selbstbewusstsein eines menschen an, ob man auch nein sagen kann- zu drogen usw. und ich habe auch mal nicht so viel selbstbewusstsein und bin schüchtern, aber so stark muss ein vernünftiger mensch nun mal sein. wollte das nur mal klarstellen.. soll keinesfalls beleidigend sein ^^ ich habe bloß schon des öfteren solche vorurteile bezüglich party-gängerinen gehört.
 
Zuletzt bearbeitet:

Benutzer112461 

Sorgt für Gesprächsstoff
rauche nicht.. trinke nicht.. habe keine haare gefärbt.. trinke keinen kaffee...

->als ob mans daran ausmachen könnte...

man wird nicht standfest wenn man "keinen Kaffe trinkt"oder "keinen alkohol"

zu scatterheart: wie du siehst gibt es auch brave engel in der disko, welche dann aber wahrscheinlich 500 männliche "kumpels" haben.


scatter:
Andersrum möchte ich auch keine Freundin haben, die ständig Party macht/machen will, was meine Auswahl leider erheblich einschränkt

so wie ich das einschätze zählen solche "differenzen" wie die von mir genannten dazu...

ich geb dir nen tipp: such dir nen sport wie z.b volleyball, die mädels da ticken oft anders und wollen nicht nur jedes wochenende ihre neue Gucci-Handtasche in die disko ausführen.
 

Benutzer99455  (25)

Verbringt hier viel Zeit
Ich finde das überhaupt nicht übertrieben - im Gegenteil.
Ich habe absolut die selbe Ansicht wie du.
Gehe auch nicht auf Partys.

Trotzdem fällt es mir nicht schwer Kontakte zu knüpfen und Beziehungen zu finden.
Ich bin ein Mensch, der ist sehr aktiv im Internet.
Ich suche nun nicht nach einem Jungen, mit dem ich womöglich eine Beziehung eingehen könnte..sondern finde denjenigen eher durch Zufall.
Wenn ich in eine Skype-Konfi komme...durch eine Interesse ins Gespräch komme - es gibt so viele Möglichkeiten.

Das heißt aber nicht, dass ich das nur durchs Internet kann. Kontakte kann man auch durch Freunde oder Bekannte knüpfen...das ist gar nicht mal so schwer
Man sollte nur nicht mit dem "Ich will eine Freundin/Freund"- Gedanken an die Sache ran gehen..sondern eher erst mal auf Freundschaft oder gute Bekanntschaften aus sein.^^

Mach dir keinen Kopf und leb dein Leben erst mal ohne Beziehung - da sollte sich von ganz allein ergeben.
 
M

Benutzer

Gast
Das ist amüsant, ich kenne die Problematik nämlich nur zu gut. Ich finde Clubs/Discos/Parties doof. Grade aber als Teenie und mit Anfang 20 wird das ja als DIE Location zum Aufreissen und Flirten vermittelt.
Ich könnte mit keiner Person eine Beziehung führen, die dauernd abfeiert, daher kann ich die Kriterien der TS absolut nachvollziehen.

Ich hab irgendwann die Augen an den Orten offengehalten, an denen ich mich wohlfühle. Lesungen, kleine Bars, Freundeskreis, Schule/Uni, Konzerte, Internet. Und da hat's dann auch geklappt.
 
D

Benutzer

Gast
Bin auch der Meinung, dass du nicht übertreibst. Liegt aber daran, dass ich da genau die gleiche Lebenseinstellung habe wie du. Ich mag Partys nicht, trinke auch kein Alkohol, dazu esse ich noch kein Fleisch. :grin: Ich will da auch keine Kompromisse eingehen. Und ich glaube, hätte ich nicht so viel Glück gehabt, dass ich meine Freundin so zufällig gefunden habe, hätte ich das Internet ausprobiert. Also Elitepartner oder sowas. Da legt man ein Profil an und kann gleich festlegen, dass der Partner bestimmte Eigenschaften haben soll und bestimmte Dinge einfach nicht tun soll. Ich wüsste sonst auch nicht so recht, wenn man da ein paar explizitere Vorstellungen bezüglich des Partners hat, wie man so jemanden finden soll. Keine Ahnung ob das klappt aber ich kann mir vorstellen, dass gerade die Leute, die nicht auf dieses Partymachen, blöde betrunken sein und rumalbern und sich peinlich benehmen, dort nach Partnern umsehen, weil sie einfach nicht soo viel unter Leute kommen.
Wäre jedenfalls meine Idee, was hälst du davon?
 

Benutzer29410 

Beiträge füllen Bücher
Irgendwie hab ich das Gefühl, wenn man nicht ständig von einer Party zur anderen rennt, hat man total schlechte Karten, jemanden kennen zu lernen (also außerhalb der Szene) Da ich aber kein Alkohol trinke und betrunkene Menschen nicht ausstehen kann und noch mehr, dass ich mich ständig rechtfertigen muss, warum ich nichts trinke, kommt diese Art der Kontaktaufnahme für mich nicht in Frage.

Wenn sich das nicht verlockend anhört....da kann bestimmt keine Frau widerstehen, wenn du dich derart präsentierst.

Wie wäre es, wenn du dir ein paar Gedanken darüber machst, was du gern tust und bist und nicht darüber, was du NICHT gern tust oder bist und dann im Positiven versuchst, Gleichgesinnte zu treffen?
 
D

Benutzer

Gast
Wenn sich das nicht verlockend anhört....da kann bestimmt keine Frau widerstehen, wenn du dich derart präsentierst.

Wenn ich ne Frau wäre fände ich das sehr verlockend und attraktiv. Es gibt einige, die diese Einstellung teilen, es ist eben nur deutlich schwerer diese zu finden, wenn man nicht zu den 75% gehört deren Wochenende daraus besteht von einem Club in den nächsten zu rennen oder sich anderweitig zu betrinken. Gerade in dem Alter um die 20.
 

Benutzer95608 

Planet-Liebe Berühmtheit
Also ich habe in meinem Leben wirklich genügend Männer kennengelernt, ohne auf Partys zu gehen oder in Clubs rumzulungern. Meist im Beruf oder beim Sport.

Und warum sollte ich mich zwanghaft in einer Szene bewegen, die mir nicht gefällt, um einen Partner zu finden ...? Das würde doch eh nicht passen ... oder??
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren