ewig kein Sex..weiss nicht mehr weiter + Paranoide Gedanken

Benutzer29206  (37)

Verbringt hier viel Zeit
Es gibt Beziehungskrüppel und es gibt Leute, die es ums Verrecken nicht schaffen, Schluss zu machen. Weil wir zusammenwohnen, weil ich sie sooo liebe, weil unsere Zukunft. Und im Gegensatz zu manchen anderen hast du das positive Erlebnis doch am eigenen Leib erfahren. Wieso setzt du dich also nicht einmal mit ihr hin und sagst, dass du eine offene Beziehung willst? Du kannst natürlich auch konsequenterweise gleich die ganze Beziehung zur Disposition stellen oder bis zum Sankt Nimmerleinstag warten.
 
P

Benutzer

Gast
hm... klingt jetzt blöd, aber was ist wenn ihr mal zu einer partnerberatung geht? ich denk 7 gemeinsame jahre wären das schon wert... ganz egal, was letztendlich dabei rauskommt. vielleicht hält euch auch einfach nur noch die gewohnheit zusammen?
ansonsten ist es schwer, da etwas zu raten. ich persönlich würde es auch nicht aushalten, aber wer weiß, was dahinter steckt...
 

Benutzer57292 

Verbringt hier viel Zeit
Für mich klingt es so, als ob sie kein oder fast kein Bedürfnis nach Sex hat. Gibt es ja auch.

Ich würde sie nochmal dahingehend ausquetschen. Sie soll halt die Karten auf dem Tisch legen, nur hinhalten ist scheiße.

Du musst dir Gedanken machen, ob eine Trennung langfristig nicht doch das bessere ist. Oder mit ihr überlegen, wie ihr die Sexfrage lösen könnt. Vielleicht kann sie ja andere Sexpartnerinnen akzeptieren....
Und ich weiß, dass eine Beziehung mit jemanden, der einfach keinen Sex braucht, verdammt schwierig ist. :flennen:
Es kann ja keine Lösung sein, dass du nur verzichtest oder umgekehrt, dass sie sich nur dir zuliebe zwingt.
 

Benutzer85168 

Verbringt hier viel Zeit
Guten Morgen,

ich verfolge die Themen hier regelmäßig. Ich bin mit meiner Freundin bald 5,5 Jahre zusammen. Vor 1 Woche haben wir mal endlich wieder Sex gehabt. Es war wunderschön. Ich habe 2 sehr lange und harte Jahre auf diesen moment gewartet. Sie ist eine Frau die ganz ganz ganz selten lust auf Sex hat. Wir haben oft geredet aber gebracht es es nie was. Wir haben uns drauf geeinigt das sie es mir öfters mit der Hand macht, ist ca. 2 mal die Woche so. Blasen tut sie leider nicht:geknickt: Sie hat es zwar mal versucht aber sie mag es nicht, leider. Ich liebe diese Frau sehr, deswegen habe ich es auch geschafft niemals Fremd zu gehen. Es war natürlich eine sehr harte Zeit für mich, ich bin auch ein Mensch dem Sex sehr wichtig ist, aber nicht am wichtigsten. Wir wohnen nicht zusammen. Momentan arbeite ich in der Nachtschicht dann sehen wir uns sowieso nur am Wochenende. Wenn wir mal Sex haben sollten dann geht es eh nur am Wochenede und dann nur nachts. Am Tag brauche ich garnicht erst ankommen. Das mag sie überhaupt nicht. Ihr glaubt gar nicht wie schwer es ist neben einer hammer geilen Frau zu liegen und die Hände müssen bei euch bleiben sonst bekommt man wieder ein Abfuhr. Eine Abuhr tut immer sehr weh, das kann ich euch sagen. Am Anfang habe ich immer versucht sie irgendwie zum Sex zu drängen aber genau damit erreicht man das gegenteil. Wir küssen uns sehr oft und wir kuscheln auch viel aber mehr passiert nur ganz ganz selten. In der Beziehung läuft sonst alles perfekt. Ich habe für mich was gutes herausgefunden das ich dann nicht geil bin wenn ich sie treffe. Ich mache fast jedesmal SB gemacht bevor wir uns getroffen haben. Bis jetzt hat es immer gut geklappt. Und wenn ich mal geil sein sollte wenn ich bei ihr bin dann versuche ich es zu verdrängen. Aber ich glaube sowas kann nicht jeder. Wir haben uns auch sehr oft wegen dem Thema Sex gestritten. Irgendwann habe ich einfach zu hingenommen, weil ich einfach nicht mehr anders konnte. Aufregen bringt nichts, außer sehr viel Frust.

Gruß euer Lerry
 

Benutzer20579  (37)

Planet-Liebe ist Startseite
Huhu,

puh also ich finde 8 Monate ohne Sex auch hart! Ich weiß nicht, wie es soweit kommen kann, ich hoffe, sowas passiert mir nie :frown:

Prinzipiell würde ich als erste (!!) die Pille absetzen! Rede mit ihr darüber, in einer ruhigen Sekunde, dass dir der Sex nicht reicht, dass es an der Pille liegen könnte und ob ihr es nicht mal ausprobieren wollt.

Wenn sich dann auch nichts ändert, dann ist sie vielleicht einfach jemand, der keinen Sex braucht? Wie sind deine Gefühle denn sonst so? Eher "geschwisterlich", hat man sich "aneinander gewöhnt", oder ist auf deiner Seite noch Leidenschaft oder so? Küsst ihr euch zwischendurch, kuschelt ihr? (Kenne Paare, die ich noch nie küssend gesehen habe :ratlos: )

Also ingesamt, so hart wie es klingt, wenn sich da nicht bald was ändert, würde ich mich trennen. Schöne Wohnung hin oder her, aber du verarschst dich selber und sie auch. Ich könnte das so jedenfalls nicht. Und wie soll das langfristig gesehen weitergehen?

Aber erstmal würde ich das mit der Pille ausprobieren, das wäre wirklich wichtig und beim Lesen mein erster Gedanke.

Viele Grüße
 

Benutzer69341 

Verbringt hier viel Zeit
Hi Marcel / Interstat,

ich kann deinen Frust in deiner jetzigen Situation vollkommen verstehen!
Dir fehlt etwas in deiner Beziehung, etwas was meiner Meinung nach in eine glückliche Beziehung gehört: ein erfülltes Sexleben!
Was ich sehr traurig finde ist, dass sich deine Freundin da gar keine Gedanken drüber zu machen scheint, dass dir der Sex zu wenig ist.

Du hast gesagt du hast sie schon auf das Problem angesprochen. Hast du ihr mal konkret gesagt, dass dir der Sex zu wenig ist, dass du diesen geplanten Sex total abtörnend findest usw und hast du sie mal gefragt ob sie mit eurem Sexleben zufrieden ist? Du solltest das ja nicht wie eine Anklage ihr gegenüber rüberbringen, aber ich finde das ist ein echtes Problem zwischen euch und darüber sollte ganz offen und ohne Vorwürfe gesprochen werden (kann ja wirklich sein, dass sie nunmal ein sehr geringes Verlangen nach Sex hat und es ihr so wie es momentan ist ausreicht)
 

Benutzer78489 

Sehr bekannt hier
Hallo,

also ich versteh gar nicht, warum ihr denn noch zusammen seid, wenn du so sehr leidest. Und warum ihr überhaupt wieder zusammenkommt. Ihr trennt euch erst. Das ist aber nicht so schlimm und ihr habt beide einen Riesenspaß. Warum kommt ihr dann überhaupt wieder zusammen?
Wenn es nicht paßt, paßt es halt nicht. Ob das nun Sex oder was anderes ist, ist doch gleich.
Manchmal, wenn man in der Beziehung ist, merkt man gar nicht, dass loslassen vielleicht doch die bessere Lösung sein könnte. Sie ist ja auch nicht die einzige Frau auf der Welt.

Gruß,
Kaya
 

Benutzer77441 

Verbringt hier viel Zeit
ich glaub ich hätte schluss gemacht , wenn sich an der situation offensichtlich nix ändern lässt.
hört sich zwar jetzt auch iwie assi an, aber zu einer intakten beziehung gehört für mich sex dazu, es sei denn, beide können ohne probleme damit leben. der sex muss ja auch nicht oft sein, also 1 mal im monat fänd ich da schon in ordnung....aber 8 monate lang gar nicht und dazu noch diese abwehrhaltung find ich schon seltsam. vorallem frag ich mich da, ob sie überhaupt noch intresse an dir hat. zumindest mir geht es so, dass wenn ich eien perosn liebe, dass ich für die auch ein gewisses sexuelles intresse habe. das ist zwar mal stärker und mal schwächer, aber grundsätzlich ist es vorhanden. und wenn kein sex, dann wenigstens kleinere zärtlichkeiten und petting.

hab respekt vor dir! glaub, dass würde nicht jeder mann solang mitmachen
 

Benutzer32505 

Verbringt hier viel Zeit
Hey,

überleg Dir am besten, ob Du sie nun wirklich liebst, oder ob nur die Vertrautheit/Gewohnheit Eure Beziehung emotional aufrecht erhält, oder die Angst, erstmal ohne festen Partner dazustehen. Freust Du Dich noch, wenn Du sie siehst? Oder kommst Du lieber von der Arbeit mal etwas später nach Hause? Hast Du wirklich noch Lust auf sie? Die Stimme, von der Du erzählst, lässt erahnen, dass Du in keinem Moment mehr etwas Positives über sie denkst.
Wenn Du keine richtige Liebe mehr empfindest, dann mach sofort Schluss, denn alles Weitere verschwendet Deine und ihre Zeit. Entweder Du bist "wirklich" monogam und ziehst das dann noch mindestens 50 Jahre durch (viel Spaß) ;-), oder Du bist "seriell monogam" wie man das so schön euphemistisch bezeichnet, und wechselst den Partner, wenn die Beziehung nicht mehr so toll ist, und da ist Eure Beziehung ja ein Paradebeispiel.
Ich hatte eine achtjährige Beziehung, die ähnlich war wie Deine: die ersten vier und die letzten beiden Jahre kein Sex, diese "Stimmen" ;-), sie hat sich auch unter Bekannten immer fleißig über Sex unterhalten, usw.. Als es dann soweit war, dass ich fast schon Magengeschwüre bekommen hab, hab ich schließlich Schluss gemacht, und bereue daran nur, dass ich es nicht viel früher gemacht habe.

Ansonsten ist das Absetzen der Pille ein wirklich vielversprechender Vorschlag, den ihr ausprobieren solltet, v.a. da ihr die Pille im Moment eh nicht braucht. Hab den positiven Effekt schon am "eigenen Leib" erfahren dürfen ;-), als meine (andere) Freundin die Pille abgesetzt hat.
Wenn sie das ablehnt und auch weiter keine Anstalten macht, etwas an der Situation zu ändern, wäre ein Schuss vorn Bug vielleicht hilfreich, damit sie kapiert, wie wichtig Dir das ist.

Grüße
 

Benutzer27732  (44)

Verbringt hier viel Zeit
Ich war mal in einer sehr sehr ähnlichen Situation. Ganz ehrlich, mir kommt das unheimlich bekannt vor (und zwar alle von Dir beschriebenen Aspekte).

Um es kurz zu machen:
Mach Schluß. Das hat keinen Sinn, ihr passt nicht zusammen. Es wird sich nichts ändern, es wird höchstens schlimmer werden. Trennt euch und findet (jeder für sich) Partner die ein ähnliches Maß an Sex schätzen.
 

Benutzer10997  (38)

Verbringt hier viel Zeit
Hallo,

vor einer Woche noch habe ich dieses posting verfasst. Es ist noch am gleichen Tag also letzten Sonntag das Weltwunder geschehen. Ja wir hatten mal wieder Sex:engel:


Es war natürlich irgendwie komisch und da wir es solang nich getan hatten wussten wir garnich so recht wie wirs anstellen sollten:grin:
Ich habe danach nochma mit Ihr geredet und hoffe das wir nochmal die Tage das Gespräch finden und vielleicht was an der lage ändern können. Ich hab auchnochma verdeutlicht das das nicht normal ist und es auch vielleicht an Ihrer Pille liegen kann. Jetzt ist schon die Rede davon das sie sie absetzen will mal Probeweise usw. Ob das so gut is weiss ich nich......:kopfschue

Ich hoffe wir finden irgendwie ne Lösung.
Um die anderen Fragen mal zu beantworten :

Natürlich ist irgendwann in einer Beziehung eine gewisse Gewohnheit und ein alltag drin. Das muss aber nicht heissen das man sich deswegen nicht liebt. Kuscheln und Knutschen is definitiv da...nur die eine gewisse Sache is halt komplett ins hintertreffen geraten. Ich werde schaun was man da machen kann und werde diesen Thread in regelmässigen Abständen mal wieder ausgraben um zu berichten wie es so ist. Ich hatte in der Zeit auch einige Momente Zeit mir mal über alles klar zu werden. Weil meine Lage so angespannt ist / war war ich nach dem Sex letzten Sonntag irgendwie trotzdem nicht von einem Schlag auf den anderen sofort glücklich oder sowas sondern eher nur nachdenklich......


Einige denken jetzt anscheinend von mir ( siehe vorhergehende Postings ) das ich in keinster Weise meine nähe erkenntlich zeigen würde. Dem ist nicht so. Es scheint auf grund meiner Verzweiflung nur nicht richtig rübergekommen zu sein.....


Ich hoffe ihr drückt mir weiterhin die Daumen und hofft das alles gut wird. Frei nach dem Motto.....Sex für Gaute Laune and Look like Smilie:grin: :grin: :grin:



mfg
 

Benutzer52655 

Sehr bekannt hier
Ich hab auchnochma verdeutlicht das das nicht normal ist und es auch vielleicht an Ihrer Pille liegen kann. Jetzt ist schon die Rede davon das sie sie absetzen will mal Probeweise usw. Ob das so gut is weiss ich nich......:kopfschue
Naja, anders, als durch Absetzen oder Wechseln wird sie es nicht rausfinden (wobei Absetzen da sicherere Ergebnisse liefert) und das ist doch auch in deinem Sinne, oder?
Was also sollte daran nicht so gut sein? Für die Zeit nach dem Absetzen gibts ja Kondome.
Denkt aber dran (falls es nötig wird :zwinker:) bereits während der letzten Pause vor dem Absetzen zusätzlich zu verhüten.
 

Benutzer28500  (35)

Verbringt hier viel Zeit
Hi du,

erstmal es tut mir echt leid für dich, so fast ganz ohne Sex :cry:
Mit der Pille absetzen ist eine gute Idee, und wenn sie es auch wirklich will, möchte sie ja auch etwas an der derzeitigen Situation ändern, und das ist schonmal richtig gut, dass ihr es so, wie es jetzt ist, nicht gefällt.

Wie sah es den früher aus, hattet ihr da mehr Sex? Bzw wann fing es denn an, dass der Sex so wenig wurde?

Ich drück dir aufjedenfall mal die Daumen :engel:
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren