evtl. unverhütet Sex gehabt - Folgen?

Benutzer10610 

Verbringt hier viel Zeit
Is schon richtig aber wie hoch wäre die Chance:ratlos:
Wenn sie schwimmen geht (Pilze), öffentliche Toiletten benutzt (wie z.B. in der Schule) ooooooder beim Shoppen Hosen anprobiert: Nicht unbedingt gering.

Wo sie auf Toilette vorher war habe ich aus neugier in ihre tasche geschaut wo ne Pillenpackung drin war und sie wurde laut dem Ding ebend regelmässig genommen..
da steht doch die Uhrzeit nicht drauf und man kann auch am Samstag die Pille von Freitag und von Samstag nehmen und schon sieht es so aus, als ob alle genommen wurden.
REDEN hat mehr Erfolg, als in fremden Taschen zu stöbern
 

Benutzer46093 

Verbringt hier viel Zeit
Wo sie auf Toilette vorher war habe ich aus neugier in ihre tasche geschaut wo ne Pillenpackung drin war und sie wurde laut dem Ding ebend regelmässig genommen..

Hast du sie danach auch gefragt ob sie die Pille wirklich nimmt?
Ist vielleicht etwas unwahrscheinlich, aber es könnte auch sein, dass sie sich die Tasche einer Freundin oder Schwester ausgeliehen hat und es gar nicht ihr Blister war.
 

Benutzer52655 

Sehr bekannt hier
Wo sie auf Toilette vorher war habe ich aus neugier in ihre tasche geschaut wo ne Pillenpackung drin war und sie wurde laut dem Ding ebend regelmässig genommen..
Nur weil da alle Pillen fehlen, heißt das noch lange nicht, dass sie nicht die ein oder andere zu spät genommen hat, keine Medikamente genommen hat, die die Wirkung beeinflussen oder nicht auch mal die ein oder andere ausgekotzt oder "verdurchfallt" hat.

Die Pillenpackung an sich, sagt nur, dass sie die Pille nimmt (wenns denn mal ihre Packung war, wer weiß das schon?), nicht, dass sie sie korrekt nimmt.
 

Benutzer57292 

Verbringt hier viel Zeit
Wo sie auf Toilette vorher war habe ich aus neugier in ihre tasche geschaut wo ne Pillenpackung drin war und sie wurde laut dem Ding ebend regelmässig genommen..

... oder sie hat sie trotzdem nicht regelmäßig genommen. Nur weil 2 Pillen fehlen, heißt das nicht, dass sie sie nicht an 3 statt 2 Tagen genommen hat.

Red noch mal im Klartext mit ihr darüber!!
 

Benutzer57292 

Verbringt hier viel Zeit
gut! :zwinker:

Am besten heute noch, damit sie im Notfall die Pille danach nehmen kann (falls sie es nicht schon hat) und die mit höherer Wahrscheinlichkeit so wirkt wie sie soll.

(Je später man sie nimmt, umso größer ist die Wahrscheinlichkeit, trotzdem schwanger zu werden.)
 

Benutzer73614 

Verbringt hier viel Zeit
Also wenn man vorher die Zeit hat, die Tasche seiner potentiellen Sexpartnerin auf Verhütungsmittel zu durchsuchen, kann man sich doch auch eben von nem Kumepl ein Kondom leihen. Ich kann so viel Verantwortungslosigkeit einfach überhaupt nicht nachvollziehen... :kopfschue
 

Benutzer78489 

Sehr bekannt hier
Hallo,

also ich hab jetzt auch durchaus schon häufiger gehört/gelesen, dass manche Teenies wohl denken, man muß die Pille vor dem GV nehmen. Oder man nimmt einfach ganz viele auf einmal.
So kommen dann auch Schwangerschaften zustande, denn solche Einnahmearten bringen rein gar nichts.
Informier dich das nächste mal, bevor du Sex hast, sprich mit der Person und benutz in jedem Fall Kondome.
Wenn das Mädel erstmal schwanger ist, bist du verantwortlich. Du bist der Vater, du mußt dich kümmern und du mußt dafür zahlen, da interessiert es niemanden, unter welchen Umständen das Kind gezeugt wurde. Ganz abgesehen davon, dass das Kind dann sicher wenig glücklich ist, wenn es von solchen Eltern aufgezogen wird und später erfahren muß, dass es von zwei Besoffenen auf dem Klo gezeugt wurde.

Ich würd dir übrigens empfehlen, mal auf Wikipedia "Empfängnisverhütung" einzugeben und dich da mal durchzulesen. Klick dann auch mal auf "Antibabypille", da erfährst du dann, wie man das richtig einnimmt und worauf man achten muß.


Gruß,
Kaya
 

Benutzer37753 

Verbringt hier viel Zeit
Ich kann Kaya3 wirklich nur zustimmen.

Du hängst hier ganz schön vielen Fehlannahmen an, Laskko.
Schau dich doch mal auf www.pille-mit-herz.de um, das ist eigentlich eien Seite für junge Mädchen und etwas kitschig gestaltet, aber eben auch sehr informativ.

Gerade bei ONS sind Kondome Pflicht! Auch wer noch Jungfrau ist kann Krankheiten haben, nicht alle sexuell übertrabaren Krankheiten sind ausschließen auf diesem Wege zu bekommen.
leute...macht euch doch mal locker. die chance, dass das mädel, sollte sie wirklich noch jungfrau gewesen sein, irgendwelche geschlechtskrankheiten gehabt hat, ist praktisch null. deswegen heißt es ja "geschlechtskrankheit", weil man sich über geschlechtsverkehr damit ansteckt. andere übertragungswege sind äußerst selten. deshalb zum hausarzt zu gehen und tausend tests machen zu lassen (die der ohnehin nicht machen wird, weil sinnlos), ist total übertrieben.

und die berühmte schmierinfektion auf dem klo gibts nicht. dazu müsste schon jemand mit irgendner krankheits einmal mit der vagina im kreis über die klobrille rutschen und dann danach sofort diejenige die sich anstecken soll. bei normaler klobenutzung steckt man sich mit nichts an.
noch viel weniger steckt man sich im schwimmbad mit geschlechtskrankheiten an (zu viel chlor im wassser), allerhöchstens mit fußpilz.

@TS: Ich würde mit der guten mal reden, das ist nämlich ohnehin nie ne schlechte idee. und mal abklären ob sie wirklich noch jungfrau war oder ob sie dieselbe nummer schon vorher mit 8 anderen geschoben hat. dann würd ich mir gedanken machen. außerdem würd ich mal abklären ob sie in letzter zeit irgendwie mit blut etc. kontakt hatte. ist aber recht unwahrscheinlich.
bei derselben gelegenheit würde ich klären, ob sie in der lage ist, die pille gescheit zu nehmen und keine vergisst/zu spät nimmt/ausgekotzt hat. wenn das alles in ordnung ist, bist du aus dem schneider.
und in zukunft gummis dabei haben :grin:
 

Benutzer72975 

Verbringt hier viel Zeit
leute...macht euch doch mal locker. die chance, dass das mädel, sollte sie wirklich noch jungfrau gewesen sein, irgendwelche geschlechtskrankheiten gehabt hat, ist praktisch null. deswegen heißt es ja "geschlechtskrankheit", weil man sich über geschlechtsverkehr damit ansteckt. andere übertragungswege sind äußerst selten. deshalb zum hausarzt zu gehen und tausend tests machen zu lassen (die der ohnehin nicht machen wird, weil sinnlos), ist total übertrieben.

und die berühmte schmierinfektion auf dem klo gibts nicht. dazu müsste schon jemand mit irgendner krankheits einmal mit der vagina im kreis über die klobrille rutschen und dann danach sofort diejenige die sich anstecken soll. bei normaler klobenutzung steckt man sich mit nichts an.
noch viel weniger steckt man sich im schwimmbad mit geschlechtskrankheiten an (zu viel chlor im wassser), allerhöchstens mit fußpilz.
zu abschnitt 1: 1. kann sie auch einfach einen pilz gehabt haben, der zwar nciht lebensgefährlich ist, sich aber trotzdem niemand (in dem fall der ts) wünscht. und 2. kann der ts ja auch krank sein und sie anstecken. damit will ich dem ts nichts unterstellen. ich meine nur, dass man bei einem ons kondome benutzen sollte, zu beider wohlergehen.

und zu abschnitt 2: meine mutter hat sich auch schon in einem schwimmbecken einen pilz geholt. ist zwar nicht bewiesen, dass er daher kommt, aber ihr fa hatte sie gefragt, ob sie schwimmen war, da er daher kommen kann. also rein theoretisch ist das möglich.

und an den ts: schon erschreckend, wie locker du die ganze sache nimmst.. aber wie alle anderen hier schon gesagt haben: rede mit ihr, ob sie die pille immer korrekt genommen hat. und das muss sie auch die 7 tage nach dem gv machen.
falls das nciht der fall sein sollte, soll sie 19 tage danach einen schwangerschaftstest machen.
 

Benutzer52655 

Sehr bekannt hier
zu abschnitt 1: 1. kann sie auch einfach einen pilz gehabt haben, der zwar nciht lebensgefährlich ist, sich aber trotzdem niemand (in dem fall der ts) wünscht. und 2. kann der ts ja auch krank sein und sie anstecken. damit will ich dem ts nichts unterstellen. ich meine nur, dass man bei einem ons kondome benutzen sollte, zu beider wohlergehen.

und zu abschnitt 2: meine mutter hat sich auch schon in einem schwimmbecken einen pilz geholt. ist zwar nicht bewiesen, dass er daher kommt, aber ihr fa hatte sie gefragt, ob sie schwimmen war, da er daher kommen kann. also rein theoretisch ist das möglich.
Pilze "holt" man sich in der Regel nicht.
In der gesunden Intimflora sind meist welche vorhanden, die aber von der restlichen Besiedlung soweit zurückgedrängt werden, dass es zu keinem Problem kommt.
Wird die Flora gestört (z.B. durch Chlorwasser im Schwimmbad), können sich die Pilze besser vermehren und es kann zur Erkrankung kommen.
Außerdem ist es relativ unwahrscheinlich, dass es bei ihm zur Infektion kommt, da Pilze bei Männern nunmal keine wirklich optimalen Bedingungen vorfinden.
Und ein Pilz ist im Zweifel zwar unangenehm, aber nicht so kritisch, wie "echte" Geschlechtskrankheiten, die schwerer behandelbar sind. Und dass sie eine solche hat, ist eben wirklich unwahrscheinlich, wenn sie Jungfrau war.

Wenn sie Jungfrau war :zwinker:

Das der TS aber etwas an sie übertragen könnte ist durchaus richtig. Wird ihm wohl aber leider egal sein.

Ich würde mir in dem Fall wirklich mehr Sorgen um eine Schwangerschaft machen, denn wie ich schon schrieb, hat sie die Pille vermutlich nicht ausschließlich zur Verhütung genommen und vermutlich auch nicht sehr lange, da sie ja eben Jungfrau war. So sind Fehler schon wahrscheinlicher, als bei "Nichtjungfrauen". Meine Schwester war z.B. auch immer sehr schluderig mit der Pille, weil sie diese wegen ihrer Akne genommen hat, nicht zur Verhütung. Als sie dann aber Sex hatte, wurde das anders, aber das Mädel um das es hier geht, hat den Sex ja vielleicht gar nicht geplant.
Außerdem ist es nichtmal sicher, ob sie wirklich die Pille nimmt, der TS hat sie ja nicht gefragt.

Die Schwangerschaftsverhütung würde ich also auf jeden Fall nochmal abklären, die Krankheitssache, kann man wohl entspannter sehen.
 

Benutzer31012 

Verbringt hier viel Zeit
Mal davon abgesehen, dass der TS hier auf deutsch ziemliche Scheiße gebaut hat, ist dieser Satz...

Es spielt doch keine Rolle, wie hoch die Chance ist, entweder du hast dich mit etwas (im schlimmsten Fall sogar mit mehreren Krankheiten) angesteckt, oder nicht. So gesehen ist die Chance 50:50.

...völliger Schwachsinn! Nur weil es 2 Möglichkeiten gibt ist die Chance noch lang nicht 50:50, sondern deutlich geringer!

Wenn sie noch Jungfrau war ist sie bestimmt nicht hoch, allerdings wenn sie total besoffen auf dem Klo mit jemand rummacht kann sie auch schon einige andere gehabt haben.

Wegen der Schwangerschaft, wurde ja schon gesagt: Verlass dich nicht auf eine gefundene Pillenpackung!
 

Benutzer37753 

Verbringt hier viel Zeit
zu abschnitt 1: 1. kann sie auch einfach einen pilz gehabt haben, der zwar nciht lebensgefährlich ist, sich aber trotzdem niemand (in dem fall der ts) wünscht. und 2. kann der ts ja auch krank sein und sie anstecken. damit will ich dem ts nichts unterstellen. ich meine nur, dass man bei einem ons kondome benutzen sollte, zu beider wohlergehen.

und zu abschnitt 2: meine mutter hat sich auch schon in einem schwimmbecken einen pilz geholt. ist zwar nicht bewiesen, dass er daher kommt, aber ihr fa hatte sie gefragt, ob sie schwimmen war, da er daher kommen kann. also rein theoretisch ist das möglich.

und an den ts: schon erschreckend, wie locker du die ganze sache nimmst.. aber wie alle anderen hier schon gesagt haben: rede mit ihr, ob sie die pille immer korrekt genommen hat. und das muss sie auch die 7 tage nach dem gv machen.
falls das nciht der fall sein sollte, soll sie 19 tage danach einen schwangerschaftstest machen.
nein. mit einer vaginalen pilzinfektion steckt man sich in aller regel nicht an - man bekommt sie aufgrund eines ungleichgewichts im vaginalmilieu oder einer abwehrschwäche. und natürlich kann man die nach dem schwimmbad bekommen, aber nicht weil man sich da angesteckt hätte, sondern weil das wasser das scheidenmilieu durcheinander bringt. der erreger der vaginalmykosen ist überall, auch in der vagina - da braucht man sich nicht anstecken.
männer stecken sich praktisch nie mit einer vaginalmykose an und übertragen sie auch äußerst selten. auch hier ist der geschlechtsverkehr eher der auslöser (weil der auch das scheidenmilieu durcheinander bringen KANN) als die ursache.
 
3 Woche(n) später
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren