Welcher Wert der Kinsey-Skala trifft auf dich am ehesten zu?


  • Anzahl der Umfrageteilnehmer
    220

Benutzer163482  (21)

Öfters im Forum
Meine ersten sexuellen Erfahrungen hatte ich mit Mädchen, bzw. jungen Frauen.

Den ersten Sex mit einem Mann nach meinem 17. Geburtstag.

War wirklich toll und wir sind immer noch zusammen.
Meiner Meinung nach soll es auch so bleiben.

Ich habe kein Interesse an anderen Männern, da ich (auch weiterhin) eindeutig intensivere sexuelle Befriedigung mit Frauen erlebe.

Also 5 !
 

Benutzer3277 

Beiträge füllen Bücher
0 mit Tendenz zur 1. Schöne Penisse sehe ich mir gern an, habe aber keine sexuelle Erfahrung mit Männern und möchte ich auch nicht unbedingt.
 
3 Woche(n) später

Benutzer173103 

Benutzer gesperrt
Eine Auswertung scheint auszustehen, also schreibe ich flugs noch was: ich hab sehr früh mit so Mädels angefangen, was mich aber nicht befriedigte. Iwann kam ein Typ daher und zeigte mir, was es sonst noch gibt. Sehr vorsichtig, sehr zügig, sehr penetrierend. :smile:
Im Laufe der Zeit wurden die Männer mehr, die Frauen weniger, nur sehr „aktive“ hatten eine Chance. Ich war wirklich sehr passiv, - bei beiden „Arten“.
Nun bin ich seit über 10 Jahren mit einem Mann zusammen, leider absolut monogam. Bleibe ich auch dabei, wir wollen das eigentlich so, er will es so, ich mache es mit.
Nur jetzt nochmal MMF, MMM, FMF - das hätte was. Aber man kann nicht alles haben.
 

Benutzer152937  (29)

Meistens hier zu finden
Muss man das jetzt auf 1 aufrunden? :zwinker:

An dieser Stelle aber erst einmal ein herzliches Dankeschön an alle, die bislang abgestimmt haben bzw. ihre Meinung kundgetan hatten. Ich hoffe aber, dass noch ein paar Stimmen zusammen kommen.
 

Benutzer111415  (28)

Meistens hier zu finden
Wenn ein attraktiver junger Typ zur Auswahl steht, definitiv 0 :cool: Ansonsten abstinent :grin:
 
Zuletzt bearbeitet:
G

Benutzer

Gast
Auch wenn diese Umfrage sicher nicht repräsentativ ist, überrascht mich der hohe Anteil - über 40% - der mehr oder weniger Bisexuellen.
 

Benutzer152937  (29)

Meistens hier zu finden
Auch wenn diese Umfrage sicher nicht repräsentativ ist, überrascht mich der hohe Anteil - über 40% - der mehr oder weniger Bisexuellen.
"Seriöse" Studien kommen in etwa zu ähnlichen Ergebnissen, insofern finde ich es erst mal gar nicht sooo überraschend.

Interessant wäre natürlich aber zu wissen, wie es sich bei verschiedenen Altersgruppen unterscheiden würde (oder auch nicht?) oder ob es Unterschiede zwischen Männern und Frauen gäbe.
 

Benutzer155728 

Sehr bekannt hier
über 40% - der mehr oder weniger Bisexuellen.
Naja du bist ja schon bei 1, wenn du dir gerne MMF-Pornos anschaust und dabei auch bisexuelle Handlungen anregend findest. Geht also relativ schnell.

Außerdem ist es ein immenser Schritt zwischen Fantasien und real gelebter Sexualität.
Insofern bringt einen diese Einteilung nur sehr bedingt weiter, da sie beides gleich gewichtet.
Ich bin mir übrigens sehr sicher, selbst wenn anscheinend die Zahlen von hier auf die Gesamtbevölkerung übertragbar sind, dass sehr viele der irgendwie in den Bi-Bereich Einzuordnenden das niemals zugäben.:grin:
 
G

Benutzer

Gast
Interessant wäre natürlich aber zu wissen, wie es sich bei verschiedenen Altersgruppen unterscheiden würde (oder auch nicht?) oder ob es Unterschiede zwischen Männern und Frauen gäbe.
Ich habe mal eine Studie gelesen, da war der Anteil deutlich niedriger. Frauen sollen dabei dreimal häufiger als Männer betroffen sein, und Jüngere mehr als Ältere. Muss mal nachsehen, ob ich diese Studie irgendwo ausgraben kann.
[doublepost=1557672686,1557672276][/doublepost]
Naja du bist ja schon bei 1, wenn du dir gerne MMF-Pornos anschaust und dabei auch bisexuelle Handlungen anregend findest. Geht also relativ schnell. Außerdem ist es ein immenser Schritt zwischen Fantasien und real gelebter Sexualität.
Das ist eine Frage der Definition. Für mich gilt da "real gelebt". Sexuelle Fantasien hat sicher mehr oder weniger Jeder. Wenn man mal Bi-Pornos guckt, ist man meiner Meinuung nach noch lange nicht bisexuell.
Ich bin mir übrigens sehr sicher, selbst wenn anscheinend die Zahlen von hier auf die Gesamtbevölkerung übertragbar sind, dass sehr viele der irgendwie in den Bi-Bereich Einzuordnenden das niemals zugäben.:grin:
Das ist gut möglich, weil viele sich in Rücksicht auf die Meinungen und Vorurteile in der Gesellschaft nicht outen.
 

Benutzer155728 

Sehr bekannt hier
Das ist eine Frage der Definition. Für mich gilt da "real gelebt". Sexuelle Fantasien hat sicher mehr oder weniger Jeder. Wenn man mal Bi-Pornos guckt, ist man meiner Meinuung nach noch lange nicht bisexuell.

Die Skala soll dabei, so die Idee ihres Schöpfers, nicht nur ausschließlich die tatsächlich gelebten sexuellen Handlungen berücksichtigen, sondern beispielsweise auch sexuelle Fantasien, also die psychologische Komponente ausdrücklich bei der Zuordnung enthalten.
Also so, wie die Einstufung laut Darwinist Darwinist ausgelegt ist, sind eben auch Fantasien inkludiert.
 

Benutzer96466 

Planet-Liebe Berühmtheit
1. Ich lese gerne Gay SM, hab auch schonmal einen Mann gewichst.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren