Eure schlechten Charaktereigenschaften

Benutzer98976 

Sehr bekannt hier
lol :grin: ich liebe diesen Thread jetzt schon.

Okay...ich kann schlecht nach Hilfe fragen, sondern brech mir lieber einen ab und errege Mitleid (wobei ich Letzteres nicht so sehr mag :zwinker:), ich brauche ewig für Entscheidungen die Essen oder Anschaffungen betreffen (man sagt mir nach, ich lerne die Speisekarte auswendig, bevor ich bestelle), ich mach Wichtiges gern auf den letzten Drücker (daran arbeite ich, es ist nämlich viel zu nervig), ich komme chronisch 5 Minuten zu spät weil mein Zeitmanagement einfach unter aller Kanone ist.
Ich bin morgens ätzend fröhlich und laufe pfeifend und singend durch die Gegend :grin: wenn ich müde werde, fange ich an ganz viel zu reden. Ich bin ein Klugscheißer (meine Freunde glücklicherweise auch). Ich bin vollgestopft mit unnützem Wissen, das ich zu jeder Gelegenheit preisgebe (glücklicherweise mögen meine Freunde das). Ich bin fürchterlich unhöflich: Unterbreche meine Gesprächspartner regelmäßig, vergesse Namen und trinke immer vor dem gemeinsamen Anstoßen aus meinem Glas :grin:
Und außerdem reiße ich schlechte oder schmutzige Witze - am liebsten Beides gleichzeitig.

EDIT: Ich bin vergesslich!
 
P

Benutzer

Gast
lol :grin: ich liebe diesen Thread jetzt schon.

Okay...ich kann schlecht nach Hilfe fragen, sondern brech mir lieber einen ab und errege Mitleid (wobei ich Letzteres nicht so sehr mag :zwinker:), ich brauche ewig für Entscheidungen die Essen oder Anschaffungen betreffen (man sagt mir nach, ich lerne die Speisekarte auswendig, bevor ich bestelle), ich mach Wichtiges gern auf den letzten Drücker (daran arbeite ich, es ist nämlich viel zu nervig), ich komme chronisch 5 Minuten zu spät weil mein Zeitmanagement einfach unter aller Kanone ist.
Ich bin morgens ätzend fröhlich und laufe pfeifend und singend durch die Gegend :grin: wenn ich müde werde, fange ich an ganz viel zu reden. Ich bin ein Klugscheißer (meine Freunde glücklicherweise auch). Ich bin vollgestopft mit unnützem Wissen, das ich zu jeder Gelegenheit preisgebe (glücklicherweise mögen meine Freunde das). Ich bin fürchterlich unhöflich: Unterbreche meine Gesprächspartner regelmäßig, vergesse Namen und trinke immer vor dem gemeinsamen Anstoßen aus meinem Glas :grin:
Und außerdem reiße ich schlechte oder schmutzige Witze - am liebsten Beides gleichzeitig.

los..lass mal einen schmutzigen witz hören!
 

Benutzer98976 

Sehr bekannt hier
@Phil: Das passiert im Gespräch, nicht auf Kommando - so küsst mich die Muse nicht :zwinker:

Oh ja, das tue ich auch. Und wenn nicht augenblicklich losgelacht wird, bin ich tödlich beleidigt. :grin:
Zu geil :grin: nein, ich lache mich dann gern allein kaputt, während alle anderen schweigend daneben stehen. Aber dann hat immerhin Einer Spaß!
 

Benutzer90972 

Team-Alumni
Ich bin schrecklich ungeduldig. Vor allem wenn ich Hunger hab, mein Freund kocht und das Essen einfach nicht fertig wird. Da werd ich richtig motzig. :ashamed:

Mein Ehrgeiz ist manchmal vllt. auch etwas übersteigert. Ich würde es meinem Umfeld und mir sicher einfacher machen, wenn ich das mal ein wenig zurückfahren würde. :grin:

Ansonsten zweifle ich bei neuen Dingen immer wieder an mir selbst. Das ist manchmal echt lästig.
 

Benutzer101233  (39)

Planet-Liebe Berühmtheit
Das ich fast immer bock hab auf ficken
Kann man einen Penis nun wahrlich nicht übel nehmen. :cool:
Geht meinem Penis genauso, deshalb erkläre ich ihm ständig, dass das Leben nicht nur aus Ficken besteht... begreift er nicht. :hmm:

Achso, schlechte Charaktereigenschaften habe ich natürlich nicht. :tongue:
 

Benutzer110724 

Sorgt für Gesprächsstoff
ich bin viel zu zurückhaltend und nach der meinung von ein paar anderen achte ich viel zu sehr auf andere... also lasse andere lieber etwas gutes machen anstatt es selbst zu tun...
 

Benutzer99399 

Beiträge füllen Bücher
Wo soll ich da nur anfangen?

Ich bin unglaublich faul, schiebe Dinge ewig vor mir her, drücke mich ständig vor dem Lernen (so wie jetzt gerade), es fällt mir schwer mich zu motivieren oder für Dinge zu begeistern, ich bin dickköpfig, rechthaberisch und besserwisserisch.
Um meine sozialen Kompetenzen ist es auch nicht so gut bestellt. Ich bin in Gegenwart von Fremden eher schüchtern und ruhig und gehe nur auf Leute zu, wenn ich es mir vorher vorgenommen habe. Ich muss bewusst wollen, um nicht gleich als "eiskalt" wahrgenommen zu werden. Außerdem habe ich ein Problem mit Autoritätspersonen. Da werde ich unheimlich schüchtern und kriege den Mund nicht auf, was meistens nicht gut ankommt.

Also ich versteh gar nicht, warum ich all die Jahre immer mit so tollen Freunden gesegnet war... :hmm:
... aber wahrscheinlich überwiegen einfach meine viiiiiiiielen guten Eigenschaften (ach ja... ich bin viel zu bescheiden :tongue:)

Edit:
Mir wurde schon oft gesagt, dass ich viel zu viel über Dinge nachdenke. Mich stört es selten, aber scheinbar fällt es meiner Umwelt auf und ist nicht ganz normal. :ashamed:
 

Benutzer37179  (36)

Verbringt hier viel Zeit
Faulheit. Ganz eindeutig. Ich finds ja gut, dass ich enstpannt und gelassen an die meisten Dinge herangehe und mir meist nicht immer selber so einen Stress mache. Aber etwas mehr Disziplin wäre manchmal dennoch nicht schlecht.
Dem schließe ich mich an. :grin: Ich komme einfach immer schwer in die Gänge, aber ich arbeite dran. :zwinker:

Ansonsten zweifle ich bei neuen Dingen immer wieder an mir selbst. Das ist manchmal echt lästig.
Oh ja, das kenn ich auch. Ich traue mir einfach grundsätzlich zu wenig zu. :rolleyes:

Außerdem:

Ich bin grenzenlos neugierig, das treibt meinen Freund noch irgendwann in den Wahnsinn. :ashamed:

Ich bin kein Morgenmensch,ich hasse früh aufstehen und brauche morgens auch erstmal eine Weile bis ich ein Mensch und ansprechbar bin. :grin:

Und ich bin unordentlich und chaotisch.

To be continued. :grin:
 

Benutzer113920 

Sorgt für Gesprächsstoff
ich hab nur ein paar :smile:

Ungeduld .
Misstrauich.
Sehr direkt: (was ja nicht immer jeden so passt)
Hab nen etwas ausgeprägteren ordnungswahn ^^

^^
 
D

Benutzer

Gast
(rihanna70, Heute, 17:33)


Zitat von Criollo

Ähm, ich mache viel zu oft alles auf den letzten Drücker.
das kann ich mal so unterschreiben....

ich möchte es so ausdrücken....

ich habe oft so lange ein Motivationsproblem, bis ich ein Zeitproblem habe.... :grin:
 

Benutzer70314  (37)

Verbringt hier viel Zeit
Wo soll ich anfangen? :grin:
Ich erledige alles auf den letzten Drücker.
Bin relativ perfektionistisch - bevor jemand anders was erledigt und es könnte mir dann evtl. nicht recht sein mach ichs lieber gleich selbst. Und ich lasse mir eigentlich nur sehr ungern helfen.

---------- Beitrag hinzugefügt um 20:30 -----------

ich möchte es so ausdrücken....

ich habe oft so lange ein Motivationsproblem, bis ich ein Zeitproblem habe.... :grin:

Herrlich :grin: Das sollte ich mir merken.....
 

Benutzer20579  (37)

Planet-Liebe ist Startseite
Ich bin sehr perfektionistisch, genau und besserwisserisch. Meine Ansprüche an meine Umwelt sind entsprechend hoch, so dass ich mich einigen Menschen überlegen fühle und dabei auch recht boshaft bis sarkastisch werden kann. Außerdem habe ich ein ausgeprägtes Mitteilungsbedürfnis und rede zuviel. Ich denke, das sind die Schlimmsten :zwinker:
 

Benutzer3277 

Beiträge füllen Bücher
Ich bin oft recht pessimistisch neuen Dingen gegenüber. Auch eine gewisse Faulheit bei allen Arbeiten, die ich machen MUSS, aber nicht gern mache. Dazu zählen auch Ausreden, wenn es etwas zu tun gibt und ich dazu einfach keine Lust habe.
 

Benutzer102673 

Beiträge füllen Bücher
Ich bin ungeduldig, dickköpfig, chaotisch, manchmal launisch bis zickig.

Manchmal alles zugleich. Armes Umfeld :grin:
 

Benutzer12529 

Echt Schaf
mein dazwischenquatschen, wenn andere noch reden, weil mir grad iwas zu dem thema einfällt umd das es in ihren erzählungen grad geht und das iwie sofort rausmuss... ich arbeite aber dran und bilde mir ein, dass es besser wird so laaaangsam, zumindest merke ich es mittlerweile wenn es mir passiert schneller.

und wenn ich interesse an nem mann habe, analysiere ich alles und jedes und wenn dann was nicht gut läuft. zb keine antwort auf ne sms oder längere schreibpausen im icq oder anderes, was net "wunschgemäß" (auch iwie das falsche wort dafür) denk ich immer sofort, dass es was mit mir zu tun hat/gegen mich geht und bin down und fertig. würd ich zu abstellen können... aber andererseits freu ich mich dann auch über kleinigkeiten die toll sind *g* (zb gestern nen gute-nacht-küsschen von ihm, bevor ich meins durch die leitung schickte, vorher kam's bisher immer von mir zuerst *g*, auch wenn nen mann vermutlich gar net auf sowas achtet :grin:), nur wenn das was doofes ist...? neulich zb, nach ner std hatte mein kopf mich fast überzeugt, dass der hintergrund voll harmlos is, dann kam wieder irgendnen gedanke mit negativem grund und schwupp, wieder am doof rumgrübeln... (und wie sich rausstellem natürlich :zwinker: total unbegründet im endeffekt).

und meine aufschieberitis... lernen anfangen? öhm och da is doch dies/das/jenes was muss/"muss". abwaschen? och, ist noch platz an der sammelstelle... (ich hasse abwaschen). usw...
 

Benutzer112405 

Benutzer gesperrt
viele. komplette selbstaufgabe für den anderen ist aber wohl die schlimmste
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren