Eure peinlichsten Partyerlebnisse!

Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Benutzer20341 

Sehr bekannt hier
Da ich keinen Alkohol trinke kann ich nicht mit Kotzgeschichten dienen.

Das peinlichste was mir bisher passiert ist war vor Jahren schon auf der Hochzeit meiner Schwester. Da gab es einen defekten Sahnespender aus dem, nachdem ich ihn betätigt hatte, die Sahne in halbflüssiger Form spritzte und einen Hochzeitsgast von oben bis unten eindeckte... das war mir saupeinlich...
 

Benutzer47290 

Verbringt hier viel Zeit
Ist zwar nciht wirklich "toll" aber naja:

Ich ging zu nem Freund feiern und habe, da ich als letzter kam, recht viel in kurzer zeit getrunken. Mein Kumpel und ich haben dann ein befreundetes Paar nachhause gebracht, die noch nüchtern waren und wir .. naja .. sagen wir mal ich weis nur nch wie wir losgelaufen sind und dann als wir sie schon abgeliefert haben, wie wir vor einem Jägerzaun stehen und ihn anschauen, schauen uns gegenseitig an, nicken beide, und 1.. 2.. 3.. haten wir den Jägerzaun in den Händen. Besonderslustig war, das wir dann bemerkten das es der Zaun von dem Nachbarn war. Ist Jahre her und es steht seit dem ein Bauzaun dort.

ein andere geschichte war als ich total besoffen an einer reihe von Biertischen sahs und damit kämpfte nicht zu kotzen. Grad in dem moment wo ich dachte du hast es geschafft meinte ein Kumpel mir auf den rücken zu klopfen und mich drchzuschütteln. Die kotze floss die Tische entlang auf mindestens zwei hosen, von leuten die es nicht mitbekamen. Mein kumpel brachte mich dann schnell raus damit ich nicht auch noch ärger bekomme. die mäddels die mit waren, wollen seit dem nichts mehr mit mir zu tun haben ^^
 

Benutzer13901  (45)

Grillkünstler
Nagut da fällt mir dann doch noch eine Reiergeschichte ein.
Klein-Stonic auf Klassenfahrt in der 9. Klasse (also so Altersschnitt 15-16).
Es ging zum Skifahren nach Biberwier oder wie man das schreibt. Naja auf jedenfall 8-Mann Zimmer mit Etagenbetten ich hatte das obere direkt neben der Tür.
Wir haben da so lustig gefeiert und irgendwer hatte ne Flasche Stroh Rum 80% besorgt und irgendwann hatte auch ich die in der Hand. Naja nach dem dritten Schluck merkte ich nichts mehr von dem grausigen Geschmack und hab ca. die halbe Flasche leer gemacht mich ins Bett gelegt und eingepennt.
Irgendwann flog die Tür auf der Lehrer stocksauer in der Tür. In dem mom ruckte ich nur hoch und kotze von oben auf den Lehrer :schuechte

Das war mir doch peinlich weil ich den ja noch ein paar Jahre vor mir hatte.

Und was das an Aerger gegeben hat könnt ihr euch auch vorstellen
 

Benutzer44072 

Sehr bekannt hier
Ich war mal zu einer Party am A.. der Welt eingeladen wo ich fast niemanden kannte. Ich war eh schon ewig zu spät weil ich mich in den Kuhkäffern nicht zurecht gefunden hab und wollte mein Auto am Straßenrand parken. Als Städter hab ich dann nicht so damit gerechnet, dass daneben gleich die vollgeregnete Pampa beginnt und hab mein Auto im Matsch versenkt.

Also konnte ich mir direkt beim Ankommen ein paar Leute suchen die mir beim rausfahren helfen. Einer von denen hat sich beim anschieben direkt hinter die angetriebenen Hinterräder gestellt. Sowas ist ja für die Kleidung eher ungünstig. :engel:

Insgesamt eine gute Aktion wenn man Leute neu kennenlernt. :schuechte
 

Benutzer37284 

Benutzer gesperrt
Nagut da fällt mir dann doch noch eine Reiergeschichte ein.
Klein-Stonic auf Klassenfahrt in der 9. Klasse (also so Altersschnitt 15-16).
Es ging zum Skifahren nach Biberwier oder wie man das schreibt. Naja auf jedenfall 8-Mann Zimmer mit Etagenbetten ich hatte das obere direkt neben der Tür.
Wir haben da so lustig gefeiert und irgendwer hatte ne Flasche Stroh Rum 80% besorgt und irgendwann hatte auch ich die in der Hand. Naja nach dem dritten Schluck merkte ich nichts mehr von dem grausigen Geschmack und hab ca. die halbe Flasche leer gemacht mich ins Bett gelegt und eingepennt.
Irgendwann flog die Tür auf der Lehrer stocksauer in der Tür. In dem mom ruckte ich nur hoch und kotze von oben auf den Lehrer :schuechte

Das war mir doch peinlich weil ich den ja noch ein paar Jahre vor mir hatte.

Und was das an Aerger gegeben hat könnt ihr euch auch vorstellen


muahahahahaha, ich klopp mich weg :grin: :grin: :grin: :grin: :grin:
 

Benutzer59086 

Verbringt hier viel Zeit
Hab mal nach nem Clubbesuch rotzbesoffen ins Taxi gekotzt.Irgendwie, ich weiss nicht mehr,hab ich mich mit dem Taxifahrer geprügelt und hab dann die Flucht ergriffen als er am Boden lag.:schuechte
 

Benutzer38297 

Verbringt hier viel Zeit
Kommt darauf an was man darunter versteht - Kindergeburtstage wohl eher nicht, also lasse ich die mal raus.

Dann wären da 2 ABI-Parties meines Jahrgangs zu nennen bei denen ich anwesend war.

Ansonsten wüsste ich nicht was da sonst nocht erwähnenswert gewesen wäre?

Und bei diesen ganzen Forentreffen gibt's keine Parties??
:ratlos:
 

Benutzer21337  (34)

Benutzer gesperrt
Und bei diesen ganzen Forentreffen gibt's keine Parties??
:ratlos:
Ey, jetzt stachel ihn doch nich noch an!:angryfire

Da fällt mir die Geschichte von meinem letzten Schultag ein. Ick weiß nich ob dat bei euch auch so is, dat man sich an dem Tag verkleidet und urst in der Schule rumrandaliert, die Lehrer öffentlich verarscht und so?
Jedenfalls war ick zur 6. Stunde total besoffen und abends sollte noch in ner Nachbarstadt ne Party stattfinden. Ick hing während der Lehrerverarschevorführung aufm Schulhof in der ersten Reihe auf meinem stuhl, buhte Lehrer, die ick nich leiden konnte, lauthals aus und ließ alle Viertelstunde vernehmlich n Bier aufploppen...
Dann wurde ick wurde nach Hause gefahren torkelte ins Bett und fiel in tiefen Schlaf, um bis zum Abend wieder halbwegs nüchtern zu werden.
Dann bekam ick Durst.
Ick Idiot hab ne ganze Tüte Milch gesoffen, auf den ganzen Alk drauf.
Ne halbe Stunde nach dem letzten Schluck Milch wurde ick abgeholt, ick fing schon aufm Weg zur Party wieder an zu trinken (nur 2 Schlucke, aber die haben gereicht) und kaum angekommen wurde mir schlecht.
Mir wurde so gottverdammt schlecht, ick hing mit 2 Kumpels am Tisch, die tranken Bier und der eine hielt mir schon immer sonen kleinen Aschenbecher hin, falls ick kotzen müsste.
Irgendwann gings nich mehr. Ick torkelte raus, um die Ecke und fing an zu kotzen. Voll ran an den Zaun, nur weißen Schaum. Dann torkelte ick weiter, kotzte voll in ner Wohnsiedlung (ick weiß noch wie aus irgendnem Haus Gelächter kam). Es war ja zu allem Unglück auch nach taghell.
Ick rief meine Mudder an, mir sei sauübel, sie solle mich abholen. Antwort"Och, ick hab keine Lust, ruf ma Vaddi an"
Gesagt getan, Vadder war ne halbe Stunde später da. Allein aufm Weg zum Auto hab ick nochma gekotzt, dann die Wagentür aufgemacht, reingeguckt "Hast du ne Tüte mit?" Und gleich nebens Auto gekotzt.
Mir war so schlecht. Und alle meine Klassenkameraden dachten natürlich ick hätte nen Kater gehabt und deshalb die letzte Party verpasst...
 

Benutzer62395 

Verbringt hier viel Zeit
Ich bin total froh... kommen ja immer mehr geschichten... :smile:

macht weiter so leute.. sind wirklich interessant... :smile:
 

Benutzer50121 

Verbringt hier viel Zeit
ich hatte mich das erste mal im leben so richtig betrunken. 5 kurze, 2 becher berentzen, ein bisschen redbull-vodka. keine ahnung, aber zum laufen hats gerade noch gereicht, auch wenn ich schlangenlinien laufen musste. ich hatte natürlich noch ein paar raketen von sylvester über. dummerweise hatte ich die im nüchternen zustand etwas getuned, also kappe ab, was rein und kappe wieder drauf. die erste rakete tu ich in eine flasche, die ich mitten auf die straße stellte. rakete viel zu schwer, fliegt nur 10 meter hoch und explodiert mit einen knall und alle brummer die ich da reingepackt hatte, regneten runter und sausten über die straße. irgendso ein depp hat dann die flasche weggetreten. ich dann die rakete einfach in den straßengraben in die feuchte erde gesteckt. anzünden, blieb natürlich stecken. war ein netter effekt. die letze rakete leg ich mitten auf die straße. zünde an, sie saust los und schlittert unter ein auto. RUMMS.
dann kam so ne omma, die gesagt hat, sie werde die bullen rufen.. ich natürlich schiss und hab nur "sorry" gelallt..
keine ahnung, aber ich bin dann schnell wieder in den garten und hab weitergesoffen... und bin mit nem mädel im arm aufgewacht, das ich nie leiden konnte...
 

Benutzer27833 

Verbringt hier viel Zeit
Es war der 18. Geburtstag von einer damaligen Freundin. Der Tag war ziemlich heiß, auch Abends waren die Temperaturen noch sehr hoch. Hab dann 2 Stunden lang nur alles durcheinander gesoffen: Bacardi, Korn, Wodka, Bier, Roten, Xuxu und Babalou und war um 23 Uhr schon so voll, dass ich nicht mal mehr laufen konnte. Also hat mich eine Freundin nach draußen gesetzt, wo ich ein bisschen frische Luft schnappen sollte. Meine Freundin rief dann meine Mutter an, die mich abholen sollte. Die hat natürlich direkt vor der Tür von dem Saal geparkt, in dem die Party war. Alle haben es mitbekommen, dass die mich dann zu dritt ins Auto "getragen" haben. In dem Moment war mir natürlich alles egal, aber peinlich war es erst die Tage und Wochen später. Wo ich auch hinkam, jeder wusste, dass ich bei J. auf dem Geburtstag total besoffen war. Sogar Leute, die nicht mal da waren.
Seitdem hab ich immer drauf geachtet, was ich trinke.

LG Diva
 

Benutzer41255 

Verbringt hier viel Zeit
Najo so peinliche Sachen sind mir bisher nicht passiert.
Einmal hatten wir gut einen getrunken und sind auf die dumme Idee gekommen , in die Hecke im Garten zu springen. Naja Ende vom Lied war, dass ich die dicke Tanne, die hinter der HEcke stand erwischt habe. Der Stamm war verdammt hart ^^

Karaoke hatten wir auch schon geile Sachen.
Letzte Woche hab ich mich an dem SOng : es lebe der Sport versucht. Österreichischer Slang kann einem schon mal Probleme machen, vorallem wenn der Text geanu so da steht wie er gesungen wird.:grin: :grin:
 

Benutzer21337  (34)

Benutzer gesperrt
Hab ick schonma die Geschichte von der EM 2004 erzählt? :schuechte
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren