Eure peinlichsten Partyerlebnisse!

Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Benutzer22337 

Verbringt hier viel Zeit
Ich bin mal auf einer Couch eingeschlafen und danach haben mich alle dekoriert mit Flashen, Papierschnipseln, Pappe usw. usf....

Davon gibts dann auch ne Menge an Fotos.

Zum Glück war kein Edding da, sonst wär ich so geendet, wie die meisten, die sonst immer angemalt werden. :grin:

Ansonsten bin ich mal beim rumknutschen umgefallen :grin:

Ansonsten passiert mir nicht viel peinliches, da gibt es bei meiner Clique andere "Spezialisten"
 

Benutzer37284 

Benutzer gesperrt
Ich bin mal auf einer Couch eingeschlafen und danach haben mich alle dekoriert mit Flashen, Papierschnipseln, Pappe usw. usf....

Davon gibts dann auch ne Menge an Fotos.

Auf damit in den Thread "eure peinlichsten Bilder" :grin:

@sonata: rofl, das ist ja der hammer! Deine Mutti hat einen Mann auf ner party vernascht? :grin: :grin:
 

Benutzer16265 

Verbringt hier viel Zeit
Peinlich im unangenehmen Sinne fand ich noch, als ich mal auf 'ner öffentlichen Fete auf'm Klo eingepennt bin :schuechte Meine Leute haben sich total die Sorgen gemacht und mich überall gesucht... Ende der Fete, gegen 5 bin ich aus'm Klo getorkelt, an den Putzfrauen vorbei und wusste gar nicht mehr was los is' *gg* das war sehr, sehr, seeeeehr blöd :tongue:

Das waren eigentlich so die 2 einzigen wirklich peinlichen Dinge, die mir total unangenehm sind/waren *gg* über alles andere konnt ich lachen :grin:
 

Benutzer52592 

Benutzer gesperrt
Hab auch den Drang, den Rockzipfel ins Höschen einzuklemmen:zwinker:

Einmal war ich so dermaßen betrunken, daß ich die Party nicht mehr verlassen konnte. Hab mich im Klo eingesperrt und wollte mich erstmal ordentlich übergeben. Allerdings ging hinter mir sogleich die Türe auf und der DJ mit dem Schlüssel (wohl noch einer der letzten Gäste) zog mich sofort raus und hat mich ins Taxi gesetzt und ich mußte dabei doch so dringend...:wuerg::wuerg: naja, ihr wißt schon... Jedenfalls hab ich dann so benommen wie ich war, bis zu 20 mal während der Fahrt die Tür aufgerissen und mich in Grund und Boden übergeben müssen. Sprich, während der FAhrt, vor der Disko noch, an jeder Ampel und neben jedem Auto an der Ampel. Der Fahrer war glaub am Ende seiner Nerven:grin:
 

Benutzer62223 

Verbringt hier viel Zeit
Man sollte, egal wie warm es ist, und egal was man mit seinem liebsten noich vorhat, auf seriösen Familienfeiern mit der vollständigen zukünftigen Verwandschaft IMMER ein Höschen tragen, wenn Kinder dabei sind, die es ganz besonders lustig finden, bei dem großen Gesellschaftfoto im entscheidenden Momenmt einen das Röckchen hochzuwerfen....:engel:
 

Benutzer11922  (38)

Verbringt hier viel Zeit
Man sollte, egal wie warm es ist, und egal was man mit seinem liebsten noich vorhat, auf seriösen Familienfeiern mit der vollständigen zukünftigen Verwandschaft IMMER ein Höschen tragen, wenn Kinder dabei sind, die es ganz besonders lustig finden, bei dem großen Gesellschaftfoto im entscheidenden Momenmt einen das Röckchen hochzuwerfen....:engel:
muahahahahaha *auffem Boden kugel* sorry aber das is zu geil
 
R

Benutzer

Gast
an silvester vor 3 jahren hab ich mich das 1. mal so richtig zulaufen lassen und es auch bitter bereut:
ich endete kotzend im bett vom bruder des gastgebers, hatte nen filmriss, meine freunde mussten alles aufwischen und am tag darauf musste ich dort meinen freund abholen und wer öffnet die tür? der bettbesitzer...


das war mir eine lehre.
 

Benutzer52196  (53)

Verbringt hier viel Zeit
Dann will ich auch mal:

Die am kürzesten zurückliegende war vor zwei Jahren: An der Uni war "Beach-Party", es war früh morgens (ca. 1,7 Promille inklusive), man saß noch draußen vor der Mensa und beim Reingehen in dieselbe verpasse ich die gläserne Eingangstür und marschiere gemütlich gegen die daneben angebrachte Scheibe. Dabei drehe ich noch das Gesicht zur Seite und denke vor mich hin: "Au weia, ich lauf' gleich in die Scheibe". Seitdem wird diese Geschichte gerne unter den dort noch anwesenden Studierenden erzählt:geknickt: .

Noch unangenehmer ein Party-Ereignis aus dem Jahr 1987. Es war Klassenreise und mit 18/19 war "Trinken" und Kiffen in Kombination gang und gäbe (natürlich die ganze Woche durch). Alles ging fast gut, nur bei der Abschiedsparty in einem der Appartements irgendwann besoffen eingepennt - und Mitten in der Nacht wache ich auf, das ganze Bier muss raus, versuche, den Weg zum WC zu finden und in der festen Annahme schon da zu sein... klappe ich das Polster eines der rumstehenden Sessel hoch...
 
S

Benutzer

Gast
och, da gab's einige dinge... das erste das mir einfällt is folgendes:

party bei einer freundin im keller... ich hab eine flasche icebreaker entdeckt, wusste allerdings nicht das der schon seit 1 jahr offen war und nicht mehr wirklich gut... hab in meiner dummheit gleich von der flasche getrunken. war ein fehler.

als wir dann alle zu macarena getanzt haben, is mir auf einmal speiübel geworden... hab überall den kotzkübel gesucht (sowas war zur sicherheit immer griffbereit) und bin schließlich auf allen vieren durch die macarenatanzenden freunde gekrochen, bis ich unterm flipper in letzter sekunde den kotzkübel gefunden hab.

ich hab das zeug dann brav im klo versenken wollen... nur war das klo oben im wohnbereich und man musste um zum klo zu kommen am wohnzimmer vorbei.
was ich nicht wusste als ich da mit dem kübel herumgetorkelt bin war, dass die eltern meiner freundin noch im wohnzimmer waren und mich im vorbeigehen angestarrt haben... ich hab nur irgendwas gebrabbelt vonwegen "undn had wohl jemand gegotzt..." und bin mit dem kübel weitermarschiert. :smile:

später hatte ich dann die ganze zeit so einen kotzegeruch in der nase... ich dachte es wäre einbildung, bis mich jemand drauf aufmerksam gemacht hat das ich da was in den haaren kleben hab...


keine sehr aufregende geschichte wenn ich's mir so durchlese, in meinem kopf spielt es sich aber immer noch ziemlich komisch ab... :grin: situationskomik einfach. *g*
 

Benutzer31113  (33)

Verbringt hier viel Zeit
Uff, das war glaub ich, als ich eine Disco zum ersten mal besuchte. Da gabs Cocktails wirklich sehr günstig und irgendwie war ich dann auch ziemlich schnell, ziemlich besoffen und hatte dann auch bald einen Filmriss. Derweil hab ich anscheinend in der Disco auf der Tanzfläche rumgekotzt, davor mit einer Freundin rumgemacht, die ich zwar sehr gerne mag, aber wirklich nichts vorstellen kann und dazu noch eine Schlägerei ausgelöst, die dann 2 Freunde von mir ausbaden durften und auch noch in Polizeihaft kamen.:ratlos:

Wenigstens wurde keine Anzeige erstattet. Irgendwann war ich wieder bei Sinnen und dann wurde mir alles erzählt. Mein Blick war ungefähr so...::eek: :eek:

Ansonsten war mir noch nie was peinlich, aber die Geschichte schon. Vor allem war die Freundin dann ziemlich sauer auf mich, dass das irgendwie doch nicht so recht Ernst von mir war....:schuechte
 

Benutzer61971  (32)

Verbringt hier viel Zeit
oh mein gott...ich hatte voriges jahr eine schreckliche party...
also wir hatten mein geburtstag nachgefeiert und in den einer guten freundin rein...tja so um 2 uhr nachts ( ich war ja so randvoll) bin ich dann mit nem typ auf dem klo gelandet(davon weiß ich aber leider nix mehr ^^)
danach musste ich 3 mal kotzen und bin mit ner alkvergiftung ins krankenhaus eingeliefert worden...
naja..
ich fands dann nich mehr so toll

MfG dar carrie
 

Benutzer16687 

Verbringt hier viel Zeit
Ich hatte meinen ersten Arbeitstag. Ich war ein bisschen down, weil meine damalige Freundin im Urlaub war und ich kein Bock hatte schon zu arbeiten.
Am abend gab es bei jemanden der Sturmfrei hatte einen 18 jährigen Geburtstag zu feiern. Ich hab alles mögliche getrunken und hab aus irgendeinem Grund nicht aufgehört. Wurde dann von 2 Freunden nach Hause gebracht, weil ich ja eigentlich am nächsten morgen früh raus musste. Das Problem war, dass meine Freunde ähnlich betrunken waren. Ich war nicht mehr fähig eine SMS zu schreiben und hab dann einen Freund gebeten, dass er meiner EX die gute nacht sms schreibt. ich weiß bis heute nicht, ob mein diktat so schlecht war, oder ob er selbst nicht mehr wusste was er tut :smile: die sms hat überhaupt keinen sinn gemacht.
der rückweg war relativ kurz von der strecke her, aber wir haben trotzdem ne stunde gebraucht. Ich hielt es auch für cleverer mein T-shirt auszuziehen und denen mitzugeben, damit meine Eltern nicht merken, dass ich getrunken habe...
Ich bin dann irgendwie ins Bett gekommen. Neben meinem Bett lag eine Platte, die ich schon immer haben wollte und am Tag davor mit einem Freund hat ertauscht habe :smile: Am nächsten morgen hat meine Mutter gemerkt, dass ich nicht aufstehe, weckt mich und fragt, ob ich getrunken habe, weil es so riecht. ich hab natürlich erstmal worte rausgebracht, die das auf irgendeine art und weise verneinen sollten. aber das plattencover, mein bett und mein auftreten sprachen leider doch dafür :smile: Mir war imer noch schlecht und ich bin trotzdem zur arbeit gegangen, aber nur ne Stunde :smile: es ging einfach nichts bei mir. Aber die in der Firma haben mir zum Glück geglaubt, dass mir einfach nur so schlecht war.

DAs ist jetzt auch schon 5 Jahre her.
 

Benutzer51063 

Verbringt hier viel Zeit
Oktoberfest ' 03:
Ich war grad 16 geworden, wra auf einem Forumtreffen eines anderen Boardes, folglich mit lauter Fremden.
Hab mir übelst die Kante gegeben, war ja jetzt 16 ( 4 Maß in 2 Std)
-> Resultat: Habe die Bierbank an der wir alle saßen mit Bravour vollgekotzt.
Danach durften mich die Leute nach draußen tragen und mir helfen mich zu waschen und haben netterweise ohne mich den Tisch gesäubert.
 

Benutzer48575 

Verbringt hier viel Zeit
Nun, ich habe einmal auf einer Party sehr viel Hochprozentiges konsumiert.
Das Ende der Geschichte war, dass ich mich zuerst einmal an fast gar nichts mehr erinnern kann (nur an diverse Einzelheiten), von mehreren Freunden nach Hause getragen wurde, diesen bin ich allerdings immer wieder davongelaufen und habe diverse obszoene Sprueche herumgebruellt.
Und ploetzlich kam meine Nachbarin vorbei (nachts um 3; die Frau ist fast 85!!!) und hat sich wohl etwas ueber mich gewundert.
Nun, ich bin dann im Endeffekt irgendwie noch in mein Bett gekommen, hab dort alles vollgereiert und bin am naechsten Tag in´s Schwimmbad gegangen, um ´nen klaren Kopf zu bekommen, wo mir natuerlich auch noch was aus der Hose rutschen muss, was natuerlich noch diverse lustige Kommentare zur Folge hatte... :geknickt:
 

Benutzer62223 

Verbringt hier viel Zeit
muahahahahaha *auffem Boden kugel* sorry aber das is zu geil

:grin:

Ihr wart wenigstens angeheitert bei euren Erlebnissen, ich war bei vollem Bewusstsein, das war viel schlimmer!

Zum Glück stand der Frechdachs nur neben mir, so daß man nicht *ALLES* gesehen hat, aber genug, damit klar war, daß da nicht mehr viel sein kann.:eek:

Ich habe dann das ganze Internet nach Tangas mit extra hohem Beinausschnitt/langen Bändchen durchsucht und unauffälig ein Foto davon in unsere Urlaubsfotos gemischt. Dann wurde mein Freund dazu verdonnert der gesamten Verwandschaft die Fotos vorzuführen und "nebenbei" zu erwähnen, daß ich zufälligerweise dieses neckische Teil auch auf DEM Foto getragen hätte...

Weiß nicht, welche Aktion peinlicher war...
 

Benutzer11922  (38)

Verbringt hier viel Zeit
Ich habe dann das ganze Internet nach Tangas mit extra hohem Beinausschnitt/langen Bändchen durchsucht und unauffälig ein Foto davon in unsere Urlaubsfotos gemischt. Dann wurde mein Freund dazu verdonnert der gesamten Verwandschaft die Fotos vorzuführen und "nebenbei" zu erwähnen, daß ich zufälligerweise dieses neckische Teil auch auf DEM Foto getragen hätte...

Weiß nicht, welche Aktion peinlicher war...
jaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaa :-D
 

Benutzer29817 

Verbringt hier viel Zeit
Ich war mit meinem damaligen Exfreund auf ner Feier bei einem seiner Bekannten. Er und ein Freund haben mich in die Mitte genommen und geplant abgefüllt. Ich hab mit dem Typ links gesprochen, der rechts neben mir hat Vodka nachgeschüttet und umgekehrt. Ich hab am Schluss nur mehr Vodka pur getrunken und es nicht gemerkt, so voll war ich. Irgendwann bin ich raus aufs Klo und dann in der Küche, am Boden sitzend und an den Kühlschrank gelehnt eingeschlafen. Ne halbe Stunde später findet man mich, trägt mich hinein und legt mich aufs Sofa, und genau diesen Moment habe ich mir ausgesucht um den ganzen Alkohol wieder loszuwerden. Seitdem ist es mir immer noch peinlich, diesen Bekannten wiederzusehen... Komischerweise ist das Sofa kurze Zeit später aus der Wohnung verschwunden, obwohl es noch recht neu war....

Ein anderes Mal waren wir am Wochenendhaus von nem Kumpel, ich hatte Frust wegen meines Exfreundes und hatte mir vorgenommen, mit seinem besten Freund zu schlafen um es ihm heimzuzahlen. Hab mich innerhalb kürzester Zeit mit Vodka aus ner Gieskanne betrunken (wir haben Mäxchen gespielt) und bin dann mal raus in den Garten. Der Gastgeber kommt raus, um nach mir zu sehen, ich frage ihn, ob er der ... (NAme des besten Freundes meines Ex) sei. Er meint nein. Ich schau ihn besoffen an und sag: entweder du schlafst mit mir oder du gehst. Naja. Er ist gegangen. (War zu dem Zeitpunkt aber vergeben, jetzt ist es mein Freund :zwinker: ). Hat dann aber seinen jüngeren Bruder rausgeschickt, dass der nach mir sieht. Ich frage ihn wieder, ob er der Freund meines Ex wäre. Er meint nein. Ich ignoriere ihn. Ich frage ihn wieder. Er wieder nein. Irgendwann hab ich wieder gefragt, er hat sich wohl gedacht ich merks eh net mehr, und meint auf einmal ja. Haben dann ne Weile rumgeknutscht, bis ich eingeschlafen bin.
Irgendwann in der Nacht bin ich wieder ins Haus, alle saßen vor dem Fernseher, ich setz mich neben den besten Freund meines Ex und mach ihm ein eindeutiges Angebot. Er hat abgelehnt (wohl aus Taktgefühl und weil ich so besoffen war, dass ich vermutlich nicht mal mehr flüstern konnte und alle im Raum mein unmoralisches Angebot mitgekriegt haben, aber das weiß ich nicht genau) und auf einmal krieg ich den moralischen, lauf rauf ins Zimmer in dem ich schlafen sollte und heul mal ne halbe Stunde oder so. Rief meine beste Freundin an, die aber schon geschlafen hatte. Heulte weiter.

Naja... es gab noch einige andere blöde Situationen, aber die beiden sind wohl die extremsten....
 

Benutzer38297 

Verbringt hier viel Zeit
Ich bin dann irgendwie ins Bett gekommen. Neben meinem Bett lag eine Platte, die ich schon immer haben wollte und am Tag davor mit einem Freund hat ertauscht habe :smile: Am nächsten morgen hat meine Mutter gemerkt, dass ich nicht aufstehe, weckt mich und fragt, ob ich getrunken habe, weil es so riecht. ich hab natürlich erstmal worte rausgebracht, die das auf irgendeine art und weise verneinen sollten. aber das plattencover, mein bett und mein auftreten sprachen leider doch dafür :smile:

Das mit der Platte kapier ich nicht... :ratlos:
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren