Eure Erfahrungen... nach Hass wieder Beziehung?

Benutzer23141 

Verbringt hier viel Zeit
Ich würde gerne mal wissen, ob es hier welche gibt, die nach einer Trennung mit dem anderen Partner nichts mehr zu tun haben wollten, dann aber doch wieder mit ihm zusammen gekommen sind? :zwinker:
 
B

Benutzer

Gast
Also meine Ex schieb gerde voll den Hass auf mich und will nochnichtmal Freundschaft also denk ichs mal wenniger :smile: Aber das ist mir gerde recht so :zwinker:

Grüßle
 
F

Benutzer

Gast
Naja, ich hab meinen Ex nicht wirklich gehasst, war aber super sauer auf ihn...und nach 'ner Weile hab' ich ihn dann aber doch furchtbar vermisst und wollte ihn wieder haben ;-).
 

Benutzer24749 

Verbringt hier viel Zeit
Nach Hass war die Lücke irgendwie immer zu groß. Wenn man jemanden hassen kann, ist man ja auch schon zu weit voneinander entfernt. Bei echtem Hass war es nie möglich und auch nie gewollt.
 

Benutzer32630 

Verbringt hier viel Zeit
ich fühlte mich verarscht und ja ich hab ihn gehasst, nur ich hatte 1,2jahre zeit mich abzuregen :zwinker:
als er dann angeschissen kam und mich voll laberte dass er wieder ne beziehung will, wollte ich ihm eigendlich alles heim zahlen, is dann aber ne über einjäriege beziehung draus geworden.
 

Benutzer23141 

Verbringt hier viel Zeit
Gab es auch welche die Schluss gemacht haben, dann den Partner nicht mehr sehen wollten und nach einiger Zeit wieder Kontakt wollten?
 

Benutzer23141 

Verbringt hier viel Zeit
Ich beneide dich, denn ich hoffe auch erstmal wieder eine Freundschaft aufzubauen und dann vielleicht irgendwann mal wieder mehr. :zwinker:
 

Benutzer248  (44)

Verbringt hier viel Zeit
Mit meinem Freund und mir war das auch so ne tolle Story. Kennengelernt haben wir uns im Jänner 2003, und ich habe mich auf den ersten Blick in ihn verliebt. Er war mein Traummann, ich war hin und weg. Im März kamen wir dann zusammen, und er hat sich schon nach ein paar Wochen auf ziemlich fiese Art und Weise verabschiedet- er hat sich einfach nimmer gemeldet. Bin ihm zwar ständig übern Weg gelaufen, aber er ist mir immer ausgewichen. Im Juni darauf hat es dann nochmal begonnen, mit dem selben Ergebnis: nach einer Dienstreise von ihm hab ich nie wieder von ihm gehört.
Ich hab nach einiger Zeit eine riesen Wut auf ihn entwickelt, wollt ihn nie nie wiedersehen, war verletzt, enttäuscht, sauer usw. Ich hab mir regelrecht Hass auf ihn "angezüchtet" um mich selbst zu schützen.
Aber es kam wie es kommen mußte, im April letzten Jahres kreuzten sich unsere Wege wieder und seitdem sind wir ein Paar. Wir wohnen zusammen, und bis auf einige Reibereien läuft es gut.
Also, es geht! :zwinker:
 

Benutzer25779 

Benutzer gesperrt
also bei mir wars so:

sie hatte mich betrogen .. ich hab sie nen paar tage gehasst .. dann wars mir plötzlich relativ egal .. hab sie dann wieder getroffen weil ich meine sachen abholen wollte, und jetzt sind wir wieder zusammen .. das geschah vor einer woche ..

aber wahrscheinlich hält das nicht mehr lange .. sie sieht nicht ein, dass sie einen fehler gemacht hat (fremdgehen ist ja auch was ganz normales) und auf sex hat sie zur zeit angeblich auch keine lust ..
pff .. geht fremd und dann werd ich nicht mal als entschädigung ne weile verwöhnt ..

gruß
Fireblade
 

Benutzer23141 

Verbringt hier viel Zeit
ElfeDerNacht schrieb:
Mit meinem Freund und mir war das auch so ne tolle Story. Kennengelernt haben wir uns im Jänner 2003, und ich habe mich auf den ersten Blick in ihn verliebt. Er war mein Traummann, ich war hin und weg. Im März kamen wir dann zusammen, und er hat sich schon nach ein paar Wochen auf ziemlich fiese Art und Weise verabschiedet- er hat sich einfach nimmer gemeldet. Bin ihm zwar ständig übern Weg gelaufen, aber er ist mir immer ausgewichen. Im Juni darauf hat es dann nochmal begonnen, mit dem selben Ergebnis: nach einer Dienstreise von ihm hab ich nie wieder von ihm gehört.
Ich hab nach einiger Zeit eine riesen Wut auf ihn entwickelt, wollt ihn nie nie wiedersehen, war verletzt, enttäuscht, sauer usw. Ich hab mir regelrecht Hass auf ihn "angezüchtet" um mich selbst zu schützen.
Aber es kam wie es kommen mußte, im April letzten Jahres kreuzten sich unsere Wege wieder und seitdem sind wir ein Paar. Wir wohnen zusammen, und bis auf einige Reibereien läuft es gut.
Also, es geht! :zwinker:

Finde dein Beispiel wirklich schön, denn ich meine Ex "hasst" mich nicht unbedingt, sondern sie möchte derzeit nichts mit mir zu tun haben, da ich eben viel scheisse gemacht habe und sie auch deshalb nach 1 1/2 Jahren die Beziehung beendet hat. :frown:

Ich werde sie sowieso sehen, wenn bei uns hier die ganzen Feste losgehen und dann versuche ich auf sie zu zugehen, damit sie sieht das ich mich verändert habe.
 

Benutzer31272  (37)

Verbringt hier viel Zeit
Ja war bei meinem allerersten Freund so, ging dann aber auch nicht mehr sehr lange und jetzt hasst er mich weil ich heirate.
 

Benutzer10270  (35)

Verbringt hier viel Zeit
Ich wünschte bei mir würde das auch gehen. War mit meinem Freund 1 1/2 jahre zusammen. vor knapp 2 wochen hat er die Beziehung beendet, eingetlich bin ich ziemlich verletzte und will ihn erstmal nicht mehr sehn. Doch da wir den selben freundeskreis ungefähr haben wird das schlecht möglich sein. Würds auch gern mit na freundschaft versuchen um dann wieder mehr aufzu bauen, aber das ist verdammt schwer jemanden nur als freund zu sehen auf einmal. Hoffe hab auch son Glück
 

Benutzer6873 

Verbringt hier viel Zeit
Wenn ich jemanden hasse, ändert sich das so schnell nicht - ok, gar nicht und deshalb werde ich meinen Ex nicht freiwillig wiedersehen wollen.

Bei meiem Freund jetzt ist es allerdings so, dass wir damals schonmal zusammen waren. Ich habe ihn aber trotzdem gemocht und es stand nichts zwischen uns, also sah ich auch keinen Grund mich von ihm fern zu halten oder ganz zu verabschieden. Er war dann eben mein bester Kumpel, wo nun seit fast 3 Jahren wieder mein Freund geworden ist.
 

Benutzer28114 

Verbringt hier viel Zeit
Bei mir war es auch so.
Ich machte Schluss, weil sie mit mir immer und überall dabei sein wollte. Das hat mich dann so genervt, dass ich die Beziehung beendete. Gehasst hab ich sie nicht, aber ich konnte sie nicht mehr sehen. 3 3/4 Jahre später fand sie mich in meiner Stammdiscothek und so kam es zu einer langsamen Annäherung und kamen dann wieder zusammen.
 

Benutzer35018 

Verbringt hier viel Zeit
also ich hab gerade auch so ne nette angelegenheit hinter mir.
Es war allerdings nur ne Affäre, die aber dafür umso gesalzener.

Das ganze ist am Ende so derart eskaliert daß echt alles zu spät war, überhaupt kein vernünftiges Gespräch mehr möglich nur noch doofe Anmachen. Ich hasse ihn nicht, fürchte aber leider er mich :geknickt:

nun ja, ich hab kein Kontakt mehr zu ihm und mir isses inzwischen ehrlich gesagt egal.

Wenn er wieder zur Vernunft gekommen ist und in der Lage ist normale Sätze zu reden können wir auch wieder Kontakt haben, vorher nicht, ich lass mich doch nicht dauernd dumm anmachen...

das hab ich übrigens bei exen öfter beobachtet.... :grrr:
 

Benutzer3015 

Verbringt hier viel Zeit
ich persönlich schiebe momentan eigentlich negative gefühle für meinen ex...
würde er aber wieder ankommen und eine neue chance wollen, könnte meinerseits wohl wieder was laufen :rolleyes2 ...
 

Benutzer23141 

Verbringt hier viel Zeit
Speedy5530 schrieb:
ich persönlich schiebe momentan eigentlich negative gefühle für meinen ex...
würde er aber wieder ankommen und eine neue chance wollen, könnte meinerseits wohl wieder was laufen :rolleyes2 ...

Hat er denn schluss gemacht?
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren