Euer schönstes Fernreiseziel?

Benutzer10282 

Verbringt hier viel Zeit
Wart Ihr schonmal z. B. in der Karibik oder im Urlaub bei einem Fernreiseziel? Wo hat es Euch am besten gefallen? Und hattet Ihr nicht Angst vor Tropenkrankheiten, dem langen Flug und z. B. Skorpionen?
 

Benutzer24749 

Verbringt hier viel Zeit
Ich war mal in Kapstadt. Ist natürlich wenig tropisch aber einfach nur geil. Man hat einen Berg, Strände, 2 unterschiedlich warme Meere und ne geile Stadt. Lediglich der Flug von 10h ist happig.
 

Benutzer27923  (42)

Verbringt hier viel Zeit
Guten Morgen Kathi,

Karibik ist ein weit gefaßter Begriff, genau wie die Malediven. Es gibt Plätze, wo es von Touristen nur so wimmelt, und es gibt Plätze, die einfach nur wunderschön sind.

Ich kann Dir nur Haiti oder der SÜDEN der Domenikanischen Republik empfehlen, meine Freundin war jetzt 6 x quer durch Afrika (Kapstadt ist für's erste Mal ein guten Einstieg) und ist immer noch völlig begeistert.

Das Ziel ist meist eine Budgetfrage, Lateinamerika ist z.T. wunderschön und läßt sich gut und spannend bereisen und ist weniger teuer, waren meine ersten Fernreisen. Mir persönlich ist der lange Flug anfangs schwergefallen, als Raucher nimm' unbedingt Nikotinpflaster mit. Mittlerweile nehme ich nach dem ersten Essen eine Schlaftablette und "genieße" dann den Flug. Angst vor Tropenkrankheiten hatte ich bisher noch nicht.


So, wünsche Dir viel Spaß und freue mich auf den Reisebericht!

Gruß,
Traveller
 

Benutzer35205 

Verbringt hier viel Zeit
Ich kann dir in Kanada Highway 1 und anschließend 17 mit einen kleinen Abstecher über 69 und 401 Empfehlen.
 

Benutzer23485  (53)

Chauvinist
Ich fand die Stadt Rom, wo ich schon ein paar Mal war, jedesmal neu unbeschreiblich schön. Auch das Umfeld dazu hat sehr viel zu bieten. Es ist eine durch und durch romantische, typisch italienische Stadt, aber ohne den Metropolen-Einschlag wie vergleichsweise in Hamburg, München oder London.
Von Großstädten abgesehen find ich Juist unheimlich schön - weil ich dort als Kind oft im Urlaub war, und weil der Aufenthalt dort (wg. fehlendem Autoverkehr und der harschen, oft wechselnden Witterung) jedesmal neu wie eine Reise in die Vergangenheit erscheint, - es gibt Pferdekarren und Fahrräder als Transportmittel, und sehr viele einfache Menschen. Die Preise dazu sind allerdings die einer Metropole :frown:


Ich fand die Stadt Rom, wo ich schon ein paar Mal war, jedesmal neu unbeschreiblich schön. Auch das Umfeld dazu hat sehr viel zu bieten. Es ist eine durch und durch romantische, typisch italienische Stadt, aber ohne den Metropolen-Einschlag wie vergleichsweise in Hamburg, München oder London.
Von Großstädten abgesehen find ich Juist unheimlich schön - weil ich dort als Kind oft im Urlaub war, und weil der Aufenthalt dort (wg. fehlendem Autoverkehr und der harschen, oft wechselnden Witterung) jedesmal neu wie eine Reise in die Vergangenheit erscheint, - es gibt Pferdekarren und Fahrräder als Transportmittel, und sehr viele einfache Menschen. Die Preise dazu sind allerdings die einer Metropole :frown:

Opps, Fernreise war gefragt ..... :grin:
Florida, Key West ist wunderschön. Der Sonnenuntergang dort wird jeden Abend mit Applaus begrüßt, ist eine herrliche Atmosphäre dort. Und das Wasser ist Badewannen-Temperatur dort, ganzjährig.
 

Benutzer38036  (39)

Verbringt hier viel Zeit
Also ich was letzen Sommer zwei Monate auf Cuba. Es war auf jeden Fall eine unglaubliche Erfahrung. Hat alles zu bieten von wunderschönen Stränden, kleinen spanischen Kolonialstädten, typischen Karibik-Flair um Süden und mit Havanna eine wunderschöne Stadt.
Man muss sich halt nur daran gewöhnen, dass die Uhren da etwas langsamer ticken und doch ein großer Mangel an vielen Ecken herscht. Aber wenn man selber das alles etwas entspannt angeht und die auf die Sachen die man braucht auch mal ein zwei Tage verzichten kann geht das schon.
Auch das Reisen im Inneren des Landes ist sehr sicher durch massive Polizeipräsenz und drakonische Strafen. Man kann also auch als Tourist beruhigt reisen, was ja in Lateinamerika nicht überall der Fall ist.
Ich würde aber auf jeden Fall eine private Unterkunft jedem Hotelzimmer vorziehen, ist billiger, besseres Essen, oft bessere Zimmer und man bekomt Kontakt zu Einheimischen und einen Eindruck vom täglichen Leben und Kultur.
Kanns also nur jedem empfehlen, der nicht nur an einem reinen Badeurlaub interesiert ist. Dafür ist der Flug einfach zu weit und es gibt schönere Strände in der Karibik.
Könnte jetzt hier noch stundenlang weiter schreiben, komme immernoch ins schwärmen wenn ich zurückdenke, aber damit will euch ja jetzt nicht weiter belästigen.
 
V

Benutzer

Gast
Grinsekater1968 schrieb:
ohne den Metropolen-Einschlag wie vergleichsweise in Hamburg, München oder London.

Opps, Fernreise war gefragt ..... :grin:
Florida, Key West ist wunderschön.


muenchen und "metropolen-einschlag"? mmm.....hab ja lange genug da gewohnt, aber von weltstadt-flair hab ich nichts mitbekommen.....naja, ist wahrscheinlich definitionssache :grin:.

bei key west muss ich dir allerdings recht geben....viel karibisches flair und sehr, sehr schoen. hemingway wusste schon wo es sich gut leben laesst!

ansonsten ist das suedliche afrika immer eine reise wert. suedafrika, namibia, botswana, sambia und co. sind landschaftlich und kulturell so vielfaeltig, dass mit sicherheit fuer jeden etwas dabei ist. angst vor tropenkrankheiten? nein, bin gegen die meisten sachen geimpft. malariatechnisch muss man in manchen gebieten halt ein bisschen aufpassen, also sich vorher informieren, zur richtigen jahreszeit fahren, sich vernuenftig anziehen und im aeussersten notfall malariaprophylaxe schlucken. die meisten touris reagieren in punkto tropenkrankheiten viel zu hysterisch. :rolleyes2
 

Benutzer24257 

Verbringt hier viel Zeit
Ich war in Süd-Florida (Ft. Lauderdale & Miami)

Würd ich auch sofort wieder hin fahren. Schönes Wetter (nunr "etwas" schwül), Vergnügungsparks, Shopping und natürlich Baseball.
Und die Everglades sind auch toll. Mit den kleinen,süßen Aligatoren. :grin:
 
V

Benutzer

Gast
Django schrieb:
Deutschland hat einfach keine pulsierenden Großstädte. Ein par schöne Städte die es sich immer wieder zu besuchen lohnt, aber Metropolen - Fehlanzeige.

Da hat Django mal wieder meine vollste Zustimmung.
Aber ich koennte mir schon vorstellen, (Vorsicht, jetzt kommt eine Alliteration zum niederknien :grin: ) dass der durchschnittliche Dorfbewohner (oder auch Kleinstaedtler) das durchaus anders sieht.... :tongue:
 
U

Benutzer

Gast
Hm, war schonmal rund um die ganze Welt, aber es waren keine Reisen in dem Sinne...

Einmal werd ich Mauritius oder einen ähnlich fernen Ort besuchen, in dem ich vielleicht jemanden kenne, und richtig entspannen, aber das Budget ist bisher immer knapp gewesen. Aber man muss ja etwas von der Welt gesehen haben :smile:!

Um Reiserisiken mach dir keinen Kopf!
Es langt, sich über Tropenkrankheiten und Ähnliches beim Reisebüro oder im Internet zu informieren und entsprechende Vorkehrungen zu treffen. Unvorhersehbare Risiken gibt es schließlich ebenso im Straßenverkehr vor der Haustür :zwinker:.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren