Euer Lieblingsbuch..!? :)

N

Benutzer

Gast
Sorry falls ich hier falsch bin aber für mich sind Bücher auch Medien :smile:

Jetzt zu meiner Frage. Welches ist euer Lieblingsbuch?

Ich finde die Trilogie von Liebe geht durch alle Zeiten echt klasse. Habe sie in wenigen Tagen durch gehabt, aber auch die Tribute von Panem oder die Geschichte von Cassia & Ky (Die Auswahl + Die Flucht) haben es mir angetan. Welche Bücher könnt ihr mir empfehlen??
 

Benutzer121520 

Sorgt für Gesprächsstoff
So weit wie das Meer (englisch:Message in a bottle) von Nicholas Sparks ist echt ein sehr sehr gutes Buch. :smile:
 

Benutzer113048 

Sehr bekannt hier
Ich habe in meinem Leben schon so viele Bücher gelesen, dass ich gar nicht sagen kann, was mein Lieblingsbuch ist.
Aber empfehlen kann ich Mit fremden Augen von Rafik Schami (seine Bücher im Allgemeinen finde ich toll), Wüstenblume von Waris Dirie, Ein Freund der Erde von T.C. Boyle. Ansonsten fallen mir im Moment keine ein, die besonders herausstachen.
 

Benutzer121281  (32)

Planet-Liebe ist Startseite
"The Wind-Up Bird Chronicles" von Murakami und von Aster's "Höllenherz". Diese beiden Bücher sind einfach sehr "ich". Wobei ich sie nur wenigen Leuten wirklich empfehlen würde.
 

Benutzer101125  (30)

Meistens hier zu finden
Die "Montalbano"-Reihe von Andrea Camilleri, "Anne auf Green Gables" :herz: von Lucy Maud Montgomery und "Die Wanderhure" + Fortsetzungen von Iny Lorentz.
 

Benutzer113086 

Sorgt für Gesprächsstoff
generell kann ich die bücher von andreas franz empfehlen.
besonders aus der julia durant- reihe, wie "jung, blond, tod" oder "todesmelodie",
 

Benutzer97853 

Planet-Liebe Berühmtheit
"Der Glöckner von Notre-Dame" hat mich sehr bewegt. "David Copperfield" auch. Ach, es gibt so viele Bücher. Ich glaube, ich kann mich nicht entscheiden.
 
N

Benutzer

Gast
Danke für die vielen Buchvorschläge :smile: Mal schauen welche ich davon lesen werde..!? Ich kann mich übrigens auch nie entscheiden welche Bücher meine "Lieblingsbücher" sind :smile:
 

Benutzer20579  (37)

Planet-Liebe ist Startseite
Ich habe unendlich viele Bücher gelesen und habe einige Lieblinge dabei. Weit vorne liegt momentan Anna Karenina von Tolstoi. Danach habe ich bei "leichterer Lektüre" wie Eragon, Hunger Games oder dergleichen erstmal einen rapiden Qualitätsabfall bemerkt, wie ich es noch nie so extrem beim Lesen erlebt habe.

Weiterer Favourit ist weiterhin Jane Austen, da besonders Überredung und Emma. Und Stolz und Vorurteil, aber das ist natürlich ein echter Klassiker.

Ansonsten wäre da noch Sturmhöhe und Jane Eyre von den Bronte-Schwestern, beide sind sehr gut.

Daneben stehen zahlreiche Fantasybücher, solche von Terry Pratchett, von Robert Jordan und eben auch ein paar schlechte Vampirromane wie die True Blood Romane von Charlaine Harris. Letztere sind aber definitiv keine Lieblinge, sondern kursieren so ungefähr da, wo ich auch Unter Uns oder Germany's Next Topmodel einordne :zwinker:

Hat bei mir alles seine Berechtigung, je nach Laune. :smile:
 

Benutzer113076 

Verbringt hier viel Zeit
Solange man hier auch Sachbücher nennen kann: Lob des Sexismus
Da wurde mir so einiges klar und es ist echt der Schlüssel um beim anderen Geschlecht erfolgreicher zu werden (nicht nur bei Frauen).
 

Benutzer101478  (29)

Meistens hier zu finden
Kann mich nicht entscheiden zwischen
Rumo - Walter Moers
Die Zwerge - Markus Heitz
Mitternachtsfalken - Ken Follet
Gut gegen Nordwind - Daniel Glattauer

Alle sind super gute Bücher.
 

Benutzer96776 

Beiträge füllen Bücher
"Glücksallergie", "Glückskekse" und "Goldstück".
Sind alles romantische Frauenromane aber ich mags :ashamed:
 

Benutzer75087 

Verbringt hier viel Zeit
ken grimwood - replay-das zweite spiel
richard laymon - nacht
robert charles wilson - quarantäne

meine top 3:smile:
 

Benutzer56469  (36)

Beiträge füllen Bücher
Als Kind: Maybe Baby

Momentan: Ein Moment fürs Leben - Cecilia Ahern
 
4 Woche(n) später

Benutzer122497  (25)

Ist noch neu hier
Ist ja schade, dass es auf diesen Thread nur so wenige Antworten gibt... Hat denn hier niemand ein Herz für die Literatur? :confused:

TT.
Mein allerliebstes Lieblingsbuch ist "Die Luft, die uns trägt" von Joyce Hinnefeld. Kurz darauf folgt "Deine Juliet" von Mary Ann Shaffer. Diese Bücher liegen mir im Blut und haben mein Leben maßgeblich verändert :smile:
 

Benutzer27629 

Meistens hier zu finden
Ich find's schwer, mich zu entscheiden und muss zumindest drei nennen..
Haruki Murakami - Mister Aufziehvogel
Hermann Hesse - Der Steppenwolf
Albert Sánchez Pinol - Im Rausch der Stille
 

Benutzer106548 

Team-Alumni
Wenn ich Lieblingsbuch = am Häufigsten in die Hand genommen und gelesen setze, dann:
Humor: Douglas Adams: Anhalter Teil 1
Roman: Günther Grass: Die Blechtrommel
leichter Roman: Philippe Djian: Erogene Zone
Krimi (ok, liest man normalerweise nur einmal): Jo Nesbø: Die Larve
 

Benutzer3277 

Beiträge füllen Bücher
Der Meister und Margarita von Bulgakow

Das wollte ich auch gerade hinschreiben, weil ich dachte: Das Buch kennt kein Mensch! Ich staune. Es soll übrigens in Russland als TV-Serie verfilmt worden sein. Die hätte ich zu gerne mal gesehn... :thumbsup:

Der Steppenwolf von Hermann Hesse (wurde auch schon genannt) ist auch klasse. Oder "Der Untertan" von Heinrich Mann. Oder "Russendisko" von Wladimir Kaminer. Aber es gibt noch so viele andere...
 

Benutzer117442 

Öfters im Forum
Es ist wirklich schwer sich für ein einziges zu entscheiden.
Unglaublich gerne mag ich Zusammen ist man weniger allein von Anna Gavalda, Jane Austens Stolz und Vorurteil, Die Wand von Marlen Haushofer hat mich auch sehr beeindruckt. Die Bücher von Monika Helfer und Peter Stamm find ich auch durch und durch sehr gut und berührend.
Auf was ich mich schon sehr freu ist der 7. Teil der Thursday-Next-Reihe von Jasper Fforde.
Immer wieder eine kleine Freunde sind die Bücher von Daniel Glattauer: Gut gegen Nordwind, Theo oder der Weihnachtshund.
Was auf der Liste auch nicht fehlen darf ist die Vermessung der Welt von Daniel Kehlmann.
Dabei belass' ich es jetzt erstmal.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren