Euer Beuteschema

Benutzer161456 

Sehr bekannt hier
Hi,
ich möchte von euch Folgendes wissen:

1. Nach welchen Merkmalen wählt ihr am ehesten eure Flirt- oder Sexpartner aus, was ist eigentlich euer persönliches Beuteschema.
2. Was muss stimmen, was sind die entscheidenden Toppics, damit ihr -zB. in einer geeigneten Location- auf Beutefang gehen wollt?
3. Mit welchen Charaktern/Typen ist die Wahrscheinlichkeit am größten, dass es bei euch kribbelt und funkt?

Und nun Hand auf´s Herz, noch anders herum gefragt:
Entsprechen eigentlich eure Bekanntschaften und Freundschaften auch diesem Haupt-Beuteschema?

4. Wie sieht es mit euren nahen und guten Freundschaften aus, eher ja oder eher nein.
5. Und wie sieht es bei euren ONS oder kurzen Affairen?
6. Wie ist es bei euren festen Beziehungen? Passen hier (heimliche) Vorlieben und die Realität auch zueinander, oder eher nicht.

Erzählt doch mal. Wie ist das bei Euch.
 
Zuletzt bearbeitet:

Benutzer135918 

Sehr bekannt hier
Phu ich bin sehr offen . Prinzipiell sollte meine Partnerin sehr liberal sein. Schwarzen Humor finde ich sexy.

Aussehen so zwischen @Noir Désir und @cr4nberry usw .

Echt schwer bei mir ein genaues Beuteschema auszumachen .

Jedoch haben musikalische Frauen immer Pluspunkte .
 

Benutzer161456 

Sehr bekannt hier
Danach ist ja auch nicht explizit gefragt:thumbsup:.
 

Benutzer121281  (32)

Planet-Liebe ist Startseite
Meine Freunde entsprechen zum Grossteil nicht meinem Beuteschema - allein schon weil die fast alle hetero sind. :grin:

Ansonsten habe ich in Punkto "Beziehungspartner" ein deutlich umfangreicheres Beuteschema als bei reinen Sexkisten.
Für letztere ist wichtig: optisch ansprechend (hübsches Gesicht, passende Proportionen, nicht völlig skurriler Kleidungsstil, unterhalb vom Kopf haarfrei, sexuell sehr erfahren, technische Varianz und falls Penis vorhanden: durchschnittlich gross.

Bei Beziehungen kommen dann noch Faktoren wie sexuelle Ausrichtung, Neigungen im BDSM-Bereich, Einstellung zu Kindern/Ehe/usw, Mobilität, Figur, Hobbies, usw dazu.
 

Benutzer71335  (53)

Planet-Liebe ist Startseite
1. Nach welchen Merkmalen wählt ihr am ehesten eure Flirt- oder Sexpartner aus, was ist eigentlich euer persönliches Beuteschema?
Optisch bin ich da offen, altersmäßig auch zwischen 21-59 alles machbar (Frauen unter 30 sind für mich eher uninteressant für Sex), ansonsten Selbstbewusstsein und Erfahrung und Offenheit ausstrahlen.



2. Was muss stimmen, was sind die entscheidenden Toppics, damit ihr -zB. in einer geeigneten Location- auf Beutefang gehen wollt?
Ich muss in Jagdlaune sein und mich gut fühlen und einen wachen Instinkt haben und seine Pheromone wittern können.
Ich spüre guten Sex auf den ersten Blick.
Ich muss ihn/sie sehen und denken: "Will ich ficken!" :grin:, so einfach ist das.:grin:

3. Mit welchen Charaktern/Typen ist die Wahrscheinlichkeit am größten, dass es bei euch kribbelt und funkt?
Intelligente, selbstbewusste, lustige offene Menschen.

Und nun Hand auf´s Herz, noch anders herum gefragt:
Entsprechen eigentlich eure Bekanntschaften und Freundschaften auch diesem Haupt-Beuteschema?

4. Wie sieht es mit euren nahen und guten Freundschaften aus, eher ja oder eher nein.
Ja schon.

5. Und wie sieht es bei euren ONS oder kurzen Affairen?
Da habe ich immer super Match und wundervolle das Sexleben wirklich bereichernde Menschen ausgewählt oder sie mich.
Ich habe ganz wenige Streichergebnisse, wo es nur ok war, meist Einzelbegegnungen oder einfache Mitspieler bei Dreiern.
Meine Affären sind und waren alle herrausragend geil und haben mir unvergessliche Momente geschenkt, sexuelle Abstriche mache ich bei Affären auch nicht, entweder es geht alles oder er geht.:zwinker::grin:
Daneben gegriffen habe ich eigentlich nie.

6. Wie ist es bei euren festen Beziehungen? Passen hier (heimliche) Vorlieben und die Realität auch zueinander, oder eher nicht.
Überhaupt nicht:tongue: :grin: irgendwie achte ich bei Beziehungspartnern von Anfang an nicht auf den Sex, da ist mir das eher unwichtig. Da achte ich auf andere Dinge .:zwinker:
 
Zuletzt bearbeitet:

Benutzer133456  (49)

Beiträge füllen Bücher
1. Nach welchen Merkmalen wählt ihr am ehesten eure Flirt- oder Sexpartner aus, was ist eigentlich euer persönliches Beuteschema.
Mein Beuteschema ist komplex - denn ich erbeute, indem ich mich als Lockvogel auf die Lauer lege. Ich bin einfach ich selbst und wedle mit meinen exotischeren Federn. Und ich locke auf diese Weise irgendwie immer denselben Typ Frau an.
2. Was muss stimmen, was sind die entscheidenden Toppics, damit ihr -zB. in einer geeigneten Location- auf Beutefang gehen wollt?
Jede Umgebung ist eine gute Umgebung.
3. Mit welchen Charaktern/Typen ist die Wahrscheinlichkeit am größten, dass es bei euch kribbelt und funkt?
Auf mich fliegen irgendwie immer kleine, lebhafte, dunkelhaarige Aussenseiterinnen.

Und nun Hand auf´s Herz, noch anders herum gefragt:
Entsprechen eigentlich eure Bekanntschaften und Freundschaften auch diesem Haupt-Beuteschema?


4. Wie sieht es mit euren nahen und guten Freundschaften aus, eher ja oder eher nein.
Nein. Mein Freundeskreis sieht ganz anders aus. Der besteht eher aus Leuten, die aussehen wie ich.
5. Und wie sieht es bei euren ONS oder kurzen Affairen?
Kuerzere Sachen gab's schon in allen Farben, aber vielleicht waren sie genau deshalb ja auch kuerzer.
6. Wie ist es bei euren festen Beziehungen? Passen hier (heimliche) Vorlieben und die Realität auch zueinander, oder eher nicht.
Ja. Meine Langzeitpartnerschaften waren immer mit Frauen wie in Punkt 3.
 

Benutzer91095 

Team-Alumni
1. Nach welchen Merkmalen wählt ihr am ehesten eure Flirt- oder Sexpartner aus, was ist eigentlich euer persönliches Beuteschema.
Schwer zu sagen. Sympathie, vermute ich. Da ich selbst nicht unbedingt pflegeleicht bin, ist es erstmal wichtig, dass sie mich trotzdem interessant/sympathisch finden (und das auch zeigen), wichtig ist, dass es liebenswürdige Menschen sind, dass sie mit sich im Reinen, (emotional) großzügig und aufmerksam sind, und dass sie selbst einfach interessante, aber bescheidene Menschen sind. Und ich muss sie natürlich körperlich attraktiv finden.
2. Was muss stimmen, was sind die entscheidenden Toppics, damit ihr -zB. in einer geeigneten Location- auf Beutefang gehen wollt?
Äh... komische Frage... Ich glaub, hauptsächlich muss ich überhaupt die richtige Laune dafür haben. Und dann, wenn er das Zwischenmenschliche beherrscht, kann ich ganz schnell hin und weg sein. Ich mag das Flirt-Spiel einfach sehr gerne.
3. Mit welchen Charaktern/Typen ist die Wahrscheinlichkeit am größten, dass es bei euch kribbelt und funkt?
Mit einem witzigen, intelligenten/schlagfertigen, attraktiven, selbstbewussten, respektvollen, emanzipierten Gentleman, der meine Anwesenheit zu schätzen weiß und kein Problem hat, mir das auch zu zeigen.

Und nun Hand auf´s Herz, noch anders herum gefragt:
Entsprechen eigentlich eure Bekanntschaften und Freundschaften auch diesem Haupt-Beuteschema?
Teilweise schon. Ich habe aber auch Freundschaften, die aus einem Flirt entstanden sind, insofern liegt das natürlich nahe.

4. Wie sieht es mit euren nahen und guten Freundschaften aus, eher ja oder eher nein.
Ja klar.
5. Und wie sieht es bei euren ONS oder kurzen Affairen?
Durchaus auch.
6. Wie ist es bei euren festen Beziehungen? Passen hier (heimliche) Vorlieben und die Realität auch zueinander, oder eher nicht.
Doch, das passt alles zueinander. Ich mag nette, interessante, selbstbewusste und bescheidene Menschen, in meinem Freundeskreis, als Affären und als Partner. Ich umgebe mich mit denen ehrlich gesagt so viel ich nur kann :zwinker:
 
G

Benutzer

Gast
1. Nach welchen Merkmalen wählt ihr am ehesten eure Flirt- oder Sexpartner aus, was ist eigentlich euer persönliches Beuteschema. Ich bin sowohl Flirtmuffel als auch ONS-Muffel. Ich flirte eigentlich nie mit fremden Frauen und Sexpartner such ich mir auch keine.
2. Was muss stimmen, was sind die entscheidenden Toppics, damit ihr -zB. in einer geeigneten Location- auf Beutefang gehen wollt? Hä? Ich will eh nicht auf Beutegang gehen :grin:
3. Mit welchen Charaktern/Typen ist die Wahrscheinlichkeit am größten, dass es bei euch kribbelt und funkt?
Nerdig, verpeilt, introvertiert, interessiert sich eher für Bücher, Gaming, Serien usw.


4. Wie sieht es mit euren nahen und guten Freundschaften aus, eher ja oder eher nein. Die sind auch mal sexy, aber ich habe keine Lust mit ihnen intim zu werden. Einmal weil das dann auf Gegenseitigkeit beruhen muss und weil sie für solche Sachen offen sein muss. Ich weiß nicht, ob sie das sind. Außerdem bin ich zurzeit eh vergeben, weswegen das eh nicht infrage kommt.
5. Und wie sieht es bei euren ONS oder kurzen Affairen? Hab ich nicht.
6. Wie ist es bei euren festen Beziehungen? Passen hier (heimliche) Vorlieben und die Realität auch zueinander, oder eher nicht. Trifft ziemlich sehr zu.
 

Benutzer59943  (40)

Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
1. Nach welchen Merkmalen wählt ihr am ehesten eure Flirt- oder Sexpartner aus, was ist eigentlich euer persönliches Beuteschema.
ich glaube ein festes Beuteschema habe ich nicht, dafür sind bzw. waren meine Sexpartner einfach viel zu verschieden. Grundsätzlich und rein theoretisch bevorzuge ich dunkle Haare und dunkle Augen so ganz grob, aber mehr Angaben kann ich fast schon nicht machen.
2. Was muss stimmen, was sind die entscheidenden Toppics, damit ihr -zB. in einer geeigneten Location- auf Beutefang gehen wollt?
auf Beutefang geh ich nie
3. Mit welchen Charaktern/Typen ist die Wahrscheinlichkeit am größten, dass es bei euch kribbelt und funkt?
möglichst individuell, nicht 0815. Das kann auch in einer eher negativen Hinsicht anders sein, das stört mich dann nicht unbedingt. Wenn es nur um einen Flirt oder ein Abenteuer geht, kann ich auch vermeintlich negative Charaktereigenschaften gut tolerieren.
Humor mag ich sehr, also wenn ich mit jemandem nicht albern kann, er keinen Spaß versteht, nicht über sich selbst lachen kann, dann wird es auch nichts mit uns.



5. Und wie sieht es bei euren ONS oder kurzen Affairen?
da ich wie gesagt kein festes Schema habe, kann ich das weder bejahen noch verneinen. Die Bandbreite ist bei mir sehr groß, was ich aber sehr positiv finde, weil ich niemals immer nur ein und den selben Typ Mann haben möchte.
 

Benutzer162187  (31)

Öfters im Forum
Hm...Vom Alter her sollte / darf er bitte gern Älter sein als ich. Vom Aussehen..naja er sollte halt nach Mann aussehen. :tongue::whoot: Aber um Ehrlich zu sein hab ich beim Aussehen kein bestimmtes Beuteschema. Er sollte Humorvoll sein und auch mal über sich selber lachen können. :cool:
Aber was nützt das alles, wenn das Besondere Gefühl nicht da ist, welches für mich wichtig ist um überhaupt mehr entstehen zu lassen.:zwinker:
 

Benutzer162121 

Benutzer gesperrt
Ich muss das jetzt mal loswerden, ich feier deine Threads ja total. :bier:

1. Nach welchen Merkmalen wählt ihr am ehesten eure Flirt- oder Sexpartner aus, was ist eigentlich euer persönliches Beuteschema.
Was absolut sein muss ist, dass sie volljährig ist. Besser sogar deutlich über 20. Nach oben hin gibts keine direkte Grenze, habe schon heiße Frauen die Mitte 50 waren kennengelernt. :cool: Ansonsten muss sie nur als Frau zu erkennen sein. :zwinker: Gehts allerdings um potenzielle Partnerin für eine Beziehung, sollte sie in etwa gleichaltrig sein. Das ist mir schon wichtig.

2. Was muss stimmen, was sind die entscheidenden Toppics, damit ihr -zB. in einer geeigneten Location- auf Beutefang gehen wollt?
Ich geh nicht auf Beutefang. Also echt nicht. Entweder man begegnet sich, oder eben nicht.

3. Mit welchen Charaktern/Typen ist die Wahrscheinlichkeit am größten, dass es bei euch kribbelt und funkt?
Ne selbstbewusste Frau, die weiß was sie will und daraus auch keinen Hehl macht, finde ich potenziell interessant. :zwinker:

Und nun Hand auf´s Herz, noch anders herum gefragt:
Entsprechen eigentlich eure Bekanntschaften und Freundschaften auch diesem Haupt-Beuteschema?

Ich suche mir meine Freunde nicht nach einem bestimmten Schema aus. :grin: Ich füge sie auch nicht einfach hinzu, wie das heutzutage so üblich ist.:ROFLMAO:

4. Wie sieht es mit euren nahen und guten Freundschaften aus, eher ja oder eher nein.

Nö. Das sind so gut wie alles Beziehungen, die über viele Jahre entstanden und gewachsen sind.

5. Und wie sieht es bei euren ONS oder kurzen Affairen?
Gehts nur um Sex, bin ich bei Frauen wa(h)llos, so wie Binnengewässer. :ROFLMAO:

6. Wie ist es bei euren festen Beziehungen? Passen hier (heimliche) Vorlieben und die Realität auch zueinander, oder eher nicht.

Ich gehe Beziehungen erst ein, wenn ich mir sehr sicher bin. So 3-Monate-Beziehungen oder so, die gibts bei mir nicht. Also wenn Beziehung, dann auch mit einer Frau, die meinen Idealen nahe kommt.
 

Benutzer140332  (33)

Planet-Liebe ist Startseite
1. Nach welchen Merkmalen wählt ihr am ehesten eure Flirt- oder Sexpartner aus, was ist eigentlich euer persönliches Beuteschema.
-starkes Selbstbewusstsein
-Offenheit
-gesprächig
-optisch ansprechend
-muss mir sympathisch sein (gleiche Wellenlänge)
-(deutlich) älter als ich wäre von Vorteil
-(reichlich) sexuelle Vorerfahrungen
-ähnlicher bis gleicher Humor
-mir gefallener Kleidungsstil
- sexuell ähnlich bis gleiche Vorlieben


2. Was muss stimmen, was sind die entscheidenden Toppics, damit ihr -zB. in einer geeigneten Location- auf Beutefang gehen wollt?
Mir muss der- oder diejenige positiv auffallen.

3. Mit welchen Charaktern/Typen ist die Wahrscheinlichkeit am größten, dass es bei euch kribbelt und funkt?
Typen mit Eigenschaften von Frage 1. :zwinker:

Und nun Hand auf´s Herz, noch anders herum gefragt:
Entsprechen eigentlich eure Bekanntschaften und Freundschaften auch diesem Haupt-Beuteschema?
Neee. Danach wähle ich nicht meine platonischen Freunde aus. :grin: Was nicht bedeutet, dass sie nicht optisch ansprechend sind.

5. Und wie sieht es bei euren ONS oder kurzen Affairen?
Ich habe keine ONS. Guter Sex ist von meiner Seite immer wiederholbar. :zwinker:
Aber ja, alle Menschen mit denen ich sexuell verkehre, haben oben genannte Eigenschaften. Zumindest viele von ihnen.

6. Wie ist es bei euren festenBeziehungen? Passen hier (heimliche) Vorlieben und die Realität auch zueinander, oder eher nicht.
Bis auf ein paar kleine Ausnahmen passt mein Partner wunderbar zu meinen Vorlieben. :smile:

Vor allem muss es sexuell passen - er sollte die meisten meiner Vorlieben abdecken. Bei Affären bin ich da nicht so pingelig, da kann man ja mehrere haben.:grin:
 
Zuletzt bearbeitet:

Benutzer6874  (35)

Benutzer gesperrt
1. Nach welchen Merkmalen wählt ihr am ehesten eure Flirt- oder Sexpartner aus, was ist eigentlich euer persönliches Beuteschema.
Ich gehe mit dem Grundnetz auf Beute aus, und entscheide mich dann vielleicht für den Beifang. Das heisst, ich bin nicht zielgenau, und sehe dann zu wie ich mich verliebe :grin:

2. Was muss stimmen, was sind die entscheidenden Toppics, damit ihr -zB. in einer geeigneten Location- auf Beutefang gehen wollt? Ich muss mich verlieben, und kann im andern Fall auch warten. Ich sehe mich stark als "Nischenprodukt" in einem eigenen Markt, und muss nicht unbedingt der "Jäger" sein.

3. Mit welchen Charaktern/Typen ist die Wahrscheinlichkeit am größten, dass es bei euch kribbelt und funkt? Leute die ein bisschen geheimnisvoll auf mich wirken, und die z.B. spontan ohne mich vorher zu kennen mit Musik anfangen (reden oder musizieren), oder von denen ich sonstwie merke, dass sie auf der gleichen Wellenlänge senden und empfangen wie ich.
Wünschbar wäre noch dass sie eine weiblichere Figur hat als ich, weil ich nicht gern verwechselt werde.


Und nun Hand auf´s Herz, noch anders herum gefragt:
Entsprechen eigentlich eure Bekanntschaften und Freundschaften auch diesem Haupt-Beuteschema?

4. Wie sieht es mit euren nahen und guten Freundschaften aus, eher ja oder eher nein. Eigentlich ja, ausser dass meine Vorlieben für das Äusserliche wegfallen. Das ist bei mir nicht ein Prinzip, sondern ein Ergebnis....

5. Und wie sieht es bei euren ONS oder kurzen Affairen? hatte ich bisher keine

6. Wie ist es bei euren festen Beziehungen? Passen hier (heimliche) Vorlieben und die Realität auch zueinander, oder eher nicht. Ich hatte bis jetzt 2 wirklich erntshafte Beziehungen. Die beiden pasen gut zu (3.) aber unterscheiden sich im Aussehen so deutlich von einander, dass man kaum auf mein Schönheitsideal schliessen kann. Angeblich wird nur meine Vorliebe für Frauen mit einem breiten Mund sichtbar :grin:
 

Benutzer27629 

Meistens hier zu finden
1. Nach welchen Merkmalen wählt ihr am ehesten eure Flirt- oder Sexpartner aus, was ist eigentlich euer persönliches Beuteschema.

Beuteschema würde ich es nicht nennen, ich muss ihn einfach anziehend finden, also sowohl sexuell reizvoll, als auch charakterlich interessant und intelligent.
Jemand, der mich fasziniert und in dessen Nähe ich gerne bin, dem ich gerne zuhöre, der mich zum Lachen bringt, Interesse an mir zeigt, dessen Stimme ich mag, dessen Duft mich heiß macht, mit Feuer in den Augen, im Herzen und in den Lenden. :grin:
Er darf gerne ein paar Jahre älter sein als ich. Lebenserfahrung und eine gewisse innere Ruhe finde ich nämlich auch sehr anziehend, außerdem finde ich es sexuell dann reizvoller.

2. Was muss stimmen, was sind die entscheidenden Toppics, damit ihr -zB. in einer geeigneten Location- auf Beutefang gehen wollt?

Erstmal müsste ich überhaupt in "freier Wildbahn" so jemandem begegnen. Ich müsste in Flirtlaune sein und wenn ich ihn entdeckt habe, sollte er spüren, dass ich ihn meine und mich auf charmante Weise ansprechen.

3. Mit welchen Charaktern/Typen ist die Wahrscheinlichkeit am größten, dass es bei euch kribbelt und funkt?

Hab ich das nicht schon beantwortet?
Siehe 1.

Und nun Hand auf´s Herz, noch anders herum gefragt:
Entsprechen eigentlich eure Bekanntschaften und Freundschaften auch diesem Haupt-Beuteschema?
4. Wie sieht es mit euren nahen und guten Freundschaften aus, eher ja oder eher nein.


Mit Männern bin ich meistens nur temporär "befreundet".

5. Und wie sieht es bei euren ONS oder kurzen Affairen?

Sowas strebe ich nicht an. Sollte es doch nochmal dazu kommen, dann müsste es auf jeden Fall ein sehr anziehender Typ sein, der der obigen Beschreibung weitgehend entspricht.
Dann wäre es aber auch schade, wenn sich nur ein ONS oder eine kurze Affäre daraus ergeben würde.

6. Wie ist es bei euren festen Beziehungen? Passen hier (heimliche) Vorlieben und die Realität auch zueinander, oder eher nicht.

Ich versuche natürlich, dass das übereinander passt, aber ganz frühe Beziehungen hatten sicherlich andere Schwerpunkte, als ich jetzt setzen würde.
 

Benutzer150198 

Meistens hier zu finden
Nach welchen Merkmalen wählt ihr am ehesten eure Flirt- oder Sexpartner aus, was ist eigentlich euer persönliches Beuteschema.

Naja Flirtpartner kann ja erstmal jeder sein, der optisch ansprechend ist. Wenn er dann noch sympathisch ist, kann es auch ein längerer Flirt und mehr werden.

Aber häufig ist es so, dass ich Leute ganz zufällig kennenlerne (wie das halt so ist: der kennt den und der kennt den, ...) und nicht, weil ich sie irgendwo gezielt anspreche- dafür müssen sie mich vom Aussehen schon seeehr ansprechen.
Bei diesen zufälligen Leuten kann dann auch einfach die sympathische Ausstrahlung positiv auffallen, ohne dass sie äußerlich perfekt meinem Geschmack entsprechen würden.

Ein Beuteschema was Äußerlichkeiten angeht habe ich schon, aber ich bin darauf in keinster Weise fixiert.
Grundsätzlich gefallen mir eher Typen & Mädels, die dunkle Haare & Augen haben (aber nicht zu stark südländisch oder osteuropäisch aussehen, das gefällt mir weniger). Das heißt aber eben nicht, dass es nicht auch Blonde gibt, bei denen ich mir "oh wow" denke.
Erfahrungsgemäß passiert mir das aber bei etwas dunkleren Typen eher, von daher kann man es theoretisch "Beuteschema" nennen (sagen wir es so: wenn ich meinen Traummann zusammenbasteln würde, würde der wohl eher so aussehen.)

Und dann hatte ich früher ein extremes Beuteschema in Bezug darauf, wie "alt" jemand aussehen sollte (bei Männern zumindest, bei Frauen bevorzuge ich ohnehin einen nur sehr geringen Altersunterschied).
Ich war total fixiert auf junge Männer, die ein eher weiches -sanftes :love:- , noch eher jugendlich aussehendes Gesicht haben und fand markantere Gesichter, Dreitagebart etc. einfach überhaupt nicht attraktiv (allerdings war ich damals auch so 14-17, von daher hat das schon ganz gut gepasst).

Das habe ich jetzt nicht mehr, also bin ich im Grunde felxibler geworden, was mein "Beuteschema" angeht.

Was muss stimmen, was sind die entscheidenden Toppics, damit ihr -zB. in einer geeigneten Location- auf Beutefang gehen wollt?
Ich verstehe die Frage nicht ganz, ich nehme mal an, du meinst was an der Person stimmen muss, nicht an der Location selbst, oder?
Wenn ich wirklich auf Beutefang gehen will, dann muss das Aussehen der Person schon sehr gut stimmen :grin:

Mit welchen Charaktern/Typen ist die Wahrscheinlichkeit am größten, dass es bei euch kribbelt und funkt?
Typ wurde ja oben beschrieben (inzwischen wahlweise in eher "jugendlich" oder "männlich-markant" :grin:)

Charakter..hmm.
Der große, starke, liebevolle, charmante, intelligente, humorvolle, lebensfrohe, leidenschaftliche, versaute Beschützertyp :love:
In der Beziehung auf Händen getragen werden, im Bett zur Verfügung stehen :whistle:

Apropos Sex..im Bett muss es auf jeden Fall passen. Er muss mindestens offen für nahezu alle meiner Vorlieben sein (dass er sie alle ausprobiert hat, kann ich in meiner Altersgruppe ja nicht erwarten..)

Off-Topic:
mhh, jetzt würde ich mir gerne einen Kerl aus einem Katalog bestellen :whoot::upsidedown::upsidedown:

Entsprechen eigentlich eure Bekanntschaften und Freundschaften auch diesem Haupt-Beuteschema?
Wie sieht es mit euren nahen und guten Freundschaften aus, eher ja oder eher nein?

Eher nein, manche schon - aber das ist Zufall. In erster Linie habe ich meine Freunde einfach zufällig kennengelernt, von daher nicht auf Äußerliches geachtet. Und auch, dass sie charakterlich als Sexpartner infrage kommen, ist mir da natürlich egal gewesen.
Bei manchen die ich attraktiv fand/finde, bin ich daher aber offener gewesen :sneaky:

Und wie sieht es bei euren ONS oder kurzen Affairen?

Bisher nicht vorhanden. Ich würde aber sagen, gerade bei ONS müssten die Äußerlichkeiten schon extrem stimmen (bin ich aber ohnehin nicht der Typ für, denke ich).

Wie ist es bei euren festen Beziehungen? Passen hier (heimliche) Vorlieben und die Realität auch zueinander, oder eher nicht.

Charakterlich total, nahezu 100% (wobei ich zugeben muss, dass ich ihn mit Freude versaut habe :teufel: und er mit seinen süßen 20 noch nicht immer so war:whistle:).

Aussehensmäßig bin ich wie gesagt flexibel. Er ist ein Blondi mit blauen Augen, also nicht das was "erste Wahl" wäre, aber ich mag diese Engelserscheinung - da macht das Versauen gleich mehr Spaß :engel:
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren