etwas langsam angehen lassen

Benutzer15848 

Meistens hier zu finden
Naja, damals hatte ich noch einen Freund und hab ihm irgendwie trotzdem (für meine Art ganz normal, für ihn vielleicht zu extrem) vermittelt, dass ich ihn sehr gerne mag.
Seine Aussage von wegen mit Gefühlen spielen, hat mich sogar zu einer Entschuldigung verleitet und er hat mir dann versichert, ich bräuchte mir keinen Vorwurf machen... also irgendwie wars schon auf ihn bezogen, sonst hätte das Gespräch danach keinen Sinn ergeben, zumal auch davor er nichts getan hatte...
Naja, das ist schon länger her, auf die Aussage würd ich jetzt gar nicht so viel Wert legen, seitdem ist einiges passiert.

Das Langsamangehen macht mir momentan mehr Kopfzerbrechen, ich hätt wohl gar nicht hier nachfragen sollen :tongue:
 

Benutzer10736 

Benutzer gesperrt
Weißt du, ob er schonmal eine Freundin hatte?
 

Benutzer15848 

Meistens hier zu finden
Weißt du, ob er schonmal eine Freundin hatte?

Wissen nicht, aber ich nehme es schon stark an.
Also anfangs war ich mir zwar nicht hundertprozentig sicher, er hat sich auch nie irgendwie mit Frauen blicken lassen... aber ich hab dann mal ein Foto von seinem Zimmer früher gesehen, und da hing ein Bild an der Wand, das aussah wie von einer Frau (war schlecht zu erkennen) und das dort jetzt nicht mehr hängt, also nehme ich an, dass das seine Freundin war.
Aber auf jeden Fall ist das schon etwas länger her, über ein Jahr vermutlich.

Als er mich das erste Mal geküsst hat, murmelte er hinterher sowas wie "Ich wusste gar nicht mehr wie das geht" und auch sonst mal "Das hab ich schon ewig nicht mehr gemacht" und so Sachen (das waren aber jeweils nur sehr einfache und eher kurze Küsse). Ich merkte auch, dass er da am Anfang ein bisschen unsicher war, aber das war ich auch, vielleicht noch viel mehr, ich war total nervös, was mir überhaupt noch nie so passiert ist... :smile:
 

Benutzer38297 

Verbringt hier viel Zeit
Mein Freund und ich haben es auch "langsam angehen" lassen.
Es ging eher von ihm aus, weil er gerade eine langjährige Beziehung hinter sich hatte (ich auch, mir war aber trotzdem sofort klar, dass ich ihn oder keinen will, deswegen hab ich halt mal mitgespielt).
Es ging vor allem darum, es nicht an die große Glocke zu hängen, und auch darum, es nicht zu "benennen". Also zu vermeiden, dass man sich irgendwie als Pärchen bezeichnet und gibt. Mehr so wie Freundschaft mit Gefühlen, die irgendwann wachsen können.
Und natürlich mit Rummachen :tongue:
Kein "Ich liebe Dich", keine Romantik-Standards, einfach nur anlaufen lassen, das Ganze.
Haben das circa 1-2 Monate durchgehalten, dann war auch er soweit, das ganze als ernsthafte Beziehung zu betrachten.

Und ja, ich hab mir auch zig Anrufe und Gesten verkniffen, am Anfang.
Irgendwann hab ich es dann einfach doch gemacht, wenn mir danach war. Muß man nach seinem Gefühl gehen.
 

Benutzer15848 

Meistens hier zu finden
Dann werd ich mal gaaanz langsam vorgehen *hrhrhr*
 

Benutzer9234 

Verbringt hier viel Zeit
hm....wenn man Angst um seine eigenen Gefühle hat, dann verwendet man doch aber nicht diese Phrase....dann sagt man eher: "Ich hab Angst, verletzt zu werden" oder "Ich will mich da nicht erst reinhängen und dann ist nix" oder sowas in der Art, da man ja auch streng genommen mit den eigenen "Gefühlen" gar nicht spielen kann *gg*

Seh ich ganz genau so...
 

Benutzer15848 

Meistens hier zu finden
Eigentlich treiben sich hier ziemlich viele Pessimisten herum.

Ist mir grad so aufgefallen. :grin:
 

Benutzer15848 

Meistens hier zu finden
Ja, ich weiß, er kann mich in Wirlichkeit nicht ausstehen und traut sichs nicht zugeben!

Ach... solange er nicht anfängt, sich zu desinfiziern, nachdem er mich geküsst hat, ist mir das egal, kann man ignorieren :grin:
 
H

Benutzer

Gast
Oho, geknutscht wird schon, aber Single sind wir trotzdem noch, hm? Das klingt für mich sehr danach als wärst Du nur ein Abenteuer für ihn... :tongue:

Suhl Dich ruhig weiter in Deinem Optimismus, aber beschwer Dich dann nicht, wenn er sich doch als garstiger Womanizer rausstellt. Wir haben Dich hier alle gewarnt... :engel:
 

Benutzer52592 

Benutzer gesperrt
Pfui Teufel, jaja solche Expemplare kenn ich nur zu gut! Mein letzter war so, er hats immer raus schieben wollen ala "oh mann... mir geht das zu schnell... ich will doch nur nichts überstürzen... lass uns das langsam und gemütlich angehen...." So ein Dreck. Am Ende hab ich über 6 Jahre vergeudet, gewartet, ausgeharrt und der Stand der Dinge war am Schluss ähnlich wie am Anfang. :angryfire Sowas kommt mir nicht nochmal ins Haus.
Mir ist es lieber, die Sache wird gleich auf den Tisch gelegt, da weiß man dann wenigstens bald, woran man ist.
 

Benutzer15848 

Meistens hier zu finden
Stellt sich wieder die ewige Frage:
Ist wirklich der Mann das größere Arschloch? :tongue:

Vielleicht bin ich gar nicht mehr single und habs nur nicht gecheckt? :eek:

Pfui Teufel, jaja solche Expemplare kenn ich nur zu gut! Mein letzter war so, er hats immer raus schieben wollen ala "oh mann... mir geht das zu schnell... ich will doch nur nichts überstürzen... lass uns das langsam und gemütlich angehen...." So ein Dreck. Am Ende hab ich über 6 Jahre vergeudet, gewartet, ausgeharrt und der Stand der Dinge war am Schluss ähnlich wie am Anfang. :angryfire Sowas kommt mir nicht nochmal ins Haus.
Mir ist es lieber, die Sache wird gleich auf den Tisch gelegt, da weiß man dann wenigstens bald, woran man ist.

6 Jahre lang???
Wow... das ist wirklich langsam...
 

Benutzer15848 

Meistens hier zu finden
Ich bin ein geduldiger Mensch, für den Typ würd ich unter Umständen noch länger warten :smile:

(ok vielleicht auch nicht, aber zumindest so langt bis mir ein anderer über den Weg läuft :tongue: )
 

Benutzer10736 

Benutzer gesperrt
Aaaach... daß hier immer gleich alle das schlechteste denken... Manchmal heißt "langsam angehen lassen" auch wirklich einfach nur "langsam angehen lassen". Nicht "ich will dich ausnutzen", nicht "ich hab noch drei andere Dinger am laufen", nicht "ich will nur Spaß und mich nicht binden".

Wieso sollte sich ein Mann nicht auch mal Zeit nehmen dürfen? Besser so, als daß es dann nach zwei Wochen "Beziehung" heißt: "Hey, sorry, ich hab doch nicht solche Gefühle, ich glaube, wir passen doch nicht zusammen".

Na ja, vielleicht bin ich da auch nur "positiv geprägt" :zwinker:, weil ich so ein Exemplar habe, wo's fast ein halbes Jahr gedauert hat bis wir wirklich zusammen waren... :schuechte_alt:

Aber: Ich hab da auf mein Gefühl gehört, ich habe gespürt, er nutzt mich nicht aus oder will nur Spaß (und mein Gefühl liegt bei sowas meistens richtig) und vor allem habe ich gespürt, daß er die Mühe und die Ungewißheit einfach wert ist. Und jetzt sind wir seit über 2 Jahren zusammen. :glueckli_alt: :verknall_alt:

Fazit: Selbst wenn in 98% der Fälle aus "ich will es langsam angehen lassen" keine Beziehung wird, wäre es doch schade um die übrigen 2% der Fälle, in denen man sich etwas Wunderschönes entgehen lassen würde, nur weil man sich auf die Erfahrungen anderer verläßt und zu früh "aufgibt".

Wenn du das Gefühl hast, daraus könnte was werden, dann laß ihm die Zeit. Wenn du die Geduld dafür hast und dich selbst wohl dabei fühlst, dann warte es einfach ab.

Sternschnuppe
 

Benutzer37284 

Benutzer gesperrt
ich finde, das ist eher ein gutes Zeichen! Ich lasse es nämlich langsam angehen wenn ich es mit einem mann ernst meine. Und das heißt eben nur, dass man nicht alles überstürzt, sondern sich erstmal kennenlernt und dann weitersieht. Normalerweise ist der Funke dann schon übergesprungen. Oftmals geht es nämlich früh auseinander wenn man es zu schnell angehen lässt :zwinker:

Ich sehe darin überhaupt nichts negatives, eher im Gegenteil!!

Off-Topic:
huch, hab gar nicht mitbekommen das du nun single bist :eek:
 

Benutzer15848 

Meistens hier zu finden
@ Sternschnuppe_x

Ja :smile: ich seh das sowieso nicht so negativ und ich hab auch ein gutes Gefühl bei ihm. Mein Gefühl hat mich soweit auch noch nie wirklich im Stick gelassen, also bin ich zuversichtlich.
Eure Geschichte kenne ich eh ein wenig, die ist sehr schön :smile: Ich glaube auch, dass es noch nette Männer gibt und auch welche, die sich Zeit lassen.

@ San-dee

Off-Topic:
Über meine Trennung hab ich hier nichts Besonderes geschrieben, und ist noch nicht so lange her, ich glaub das haben die wenigsten mitbekommen :zwinker:
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren